Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Altstadt

Die Düsseldorfer Altstadt ist für viele gleichbedeutend mit der "Längsten Theke der Welt". Wo gibt es das schon, dass sich auf kaum einem Quadratkilometer mehr als 300 Kneipen, Discos, Bars, Clubs, Restaurants und Imbisse geradezu "knubbeln"?

Aus der ganzen Region reisen - vorzugsweise an den Wochenenden - Menschen an, um zwischen Ratinger Straße und Carlsplatz den Alltag zu vergessen und einmal so richtig "einen drauf zu machen". Doch die Altstadt ist weit mehr als nur eine riesige Vergnügungsmeile. Sie ist der historische Kern der Stadt. Hier stehen die gotische Basilika St. Lambertus mit dem schiefen Turm, Schlossturm und das alte Rathaus von 1573 mit dem barocken Reiterstandbild des Kurfürsten Jan Wellem. In der Bolkerstraße wurde 1797 Düsseldorfs größter Sohn der Stadt, der Dichter Heinrich Heine geboren. Seinem Geburtshaus direkt gegenüber erhebt sich die Neanderkirche, in der der Kirchenmusiker Joachim Neander wirkte.

Und kaum einen Steinwurf weit entfernt befindet sich jenes kleine Theater, das Düsseldorf als Stätte von Kabarett und Kleinkunst berühmt machte - das legendäre Kom(m)ödchen. Es wird heute von Kay Lorentz junior, dem Sohn der verstorbenen aber unvergessenen Kay und Lore Lorentz erfolgreich weiter geführt. Die Kunstakademie, die Kunstsammlung NRW, die spätbarocke Andreaskirche sind weitere Glanzpunkte - die Altstadt ist weit mehr als nur eine Bierschwemme. Und sie grenzt direkt an den Rhein, dem dank der neuen Uferpromenade mehr Besucher ihre Aufwartung machen als jemals zuvor in der mehr als 700jährigen Geschichte.

Düsseldorf entdecken: Die Altstadt
Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

23. April 2014 | 20:16 Uhr

Mi
21°
Details Do
21°
Details Fr
23°
Details