Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Brandschutzbeauftragtenlehrgang

Die Feuerwehrschule der Feuerwehr Düsseldorf führt in der Zeit vom 15. bis 20. September 2014 ein Seminar Brandschutzbeauftragter gemäß den Leitlinien des berufsgenossenschaftlichen Arbeitskreises Feuerschutz, den Ausbildungsmodellen CFPA (European Confederation of Fireprotection Association) und der vfdb- Richtlinie 12/09-01 durch.

Brandschutzbeauftragte und Selbsthilfekräfte werden in NRW z.B. in der Sonderbauverordnung gefordert, aber auch in anderen Sonderbaurichtlinien wie Industriebaurichtlinie oder Richtlinie für den Bau u. Betrieb von Einrichtungen mit Pflege- und Betreuungsleistungen ect. je nach Brandrisiken und Personenzahl verlangt oder zumindest empfohlen. Des weiteren wird durch das Brandschutzkonzept als Teil des Baugenehmigungsverfahrens in vielen Gebäuden ein Brandschutzbeauftragter verlangt.

Lehrinhalte für die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Brandlehre
  • Baulicher Brandschutz
  • Anlagentechnischer Brandschutz
  • Organisatorischer Brandschutz
  • Brand- und Explosionsgefahren, besondere Brandrisiken
  • Brandschutzmanagement
  • Zusammenarbeit mit Behörden, Feuerwehren und Versicherern
  • Praktische Übungen mit handbetätigten Feuerlöscheinrichtungen zur Brandbekämpfung
  • Abschlussprüfung

Gesamtstundenzahl inkl. Prüfung: 64 Unterrichtsstunden

vom 15.09.2014 bis 20.09.2014

Ort der Veranstaltung:

Brand- und Selbstschutzausbildung
Feuerwehrschule Düsseldorf
Posener Str. 183
40231 Düsseldorf

Gebühren: 1118,08 Euro inklusive Verpflegung


Ihre Ansprechparter "Betriebliche Brandschutzausbildung"(Information und Anmeldung)

Manfried Nadolny Telefon 0211.89-20514 / Telefax 0211.89-20517 brandschutzschulung@duesseldorf.de

Bernhard Guthoff Telefon 0211.89-20528 / Telefax 0211.89-20517 brandschutzschulung@duesseldorf.de


Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

26. Juli 2014 | 07:05 Uhr

Sa
26°
Details So
26°
Details Mo
24°
Details