Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Aktuelles

Quadriennale 2014:
Visionen und Alpträume - die Stadt der Zukunft im Film

Plakat der Quadriennale Unter dem Titel "Über das Morgen hinaus" laden 13 Düsseldorfer Museen ihre Besucherinnen und Besucher ein, über die Zukunft nachzudenken und präsentieren vom 5. April bis 10. August mannigfaltige Zugänge zu diesem Thema. Mit seiner Ausstellung "Visionen und Alpträume – die Stadt der Zukunft im Film" verfolgt das Filmmuseum den Blick in die Zukunft und dessen Wandlung im Film über den Zeitraum von 100 Jahren und setzt ihn in Beziehung zu gesellschaftlichen Entwicklungen. Erstmals begibt sich das Museum an der Schulstraße mit der Schau in andere Räumlichkeiten: Das NRW-Forum am Ehrenhof hat sich mit seinen hohen Hallen geradezu für diese Ausstellung angeboten.
Mehr erfahren...
More details (english)...


Filmreihe: Midnight Movies

Im Rahmen der Reihe „Midnight Movies“ zeigen das Polnische Institut Düsseldorf und das Filmmuseum sieben internationale Produktionen der drei polnischen Avantgarde-Regisseure Walerian Borowczyk (1923-2006), Jerzy Skolimowski (geb. 1938) und Andrzej Zulawski (geb. 1940).
Mehr erfahren...


Das Frühwerk Ingmar Bergmans

Das Filmmuseum Düsseldorf zeigt sechs Filme des schwedischen Ausnahme-Regisseurs Ingmar Bergman und spürt der Entwicklung in dessen Frühwerk nach. Bergmans bereits dort erkennbare meisterhafte Bildsprache manifestierte sich in seinen bekannteren späteren Filmen in ästhetischer Perfektion. Die Filme aus den Jahren 1946 bis 1954 laufen vom 2. bis 25. April.
Mehr erfahren...


Cine Fete - französisches Jugendfilmfestival

Ein einwöchiges Filmprogramm speziell für Schulen bietet das Filmmuseum in Kooperation mit dem Institut français Düsseldorf, der Französischen Botschaft und der AG Kino Gilde Berlin im Rahmen des 14. Französischen Jugendfilmfestivals Cinéfête an. Vom 22. bis 28. Mai wird täglich von 9 Uhr bis zum Nachmittag ein ausgewähltes Filmprogramm mit französischen Filmen in der Originalsprache mit deutschen Untertiteln für Kinder und Jugendliche aller Schulformen gezeigt. Schon jetzt sollten sich interessierte Schulklassen anmelden.
Mehr erfahren...


Zwei Workshops in den Osterferien

Das Filmmuseum bietet in den Osterferien zwei Workshops für Kinder und Jugendliche an. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.
Mehr erfahren...


Deutsche und Rumänen feierten gemeinsam

„Atheneum“, der Deutsch-Rumänische Kulturverein, und das Filmmuseum Düsseldorf luden unter dem Motto „Romania, Tara des vis – Rumänien, ein Traumland“ ein zu einem deutsch-rumänischen Abend. Zahlreiche Gäste feierten gemeinsam.
Mehr erfahren...


Alles neu macht der Mai!
Selbstverständlich auch ein neues Monatsprogramm. Also: Reinschauen und Lieblingsfilme vormerken! Download hier

Der Frühling bringt so einige Highlights mit sich:
Wir zeigen mit acht Filmen die zentralen Werke von CARL THEODOR DREYER - dem Vater der Avantgarde · Die Landeshauptstadt Düsseldorf ist Gastgeber der SPECIAL OLYMPICS 2014 - im kulturellen Rahmenprogramm ist die Black Box mit drei Filmen am Start · Begleitend zur Sonderausstellung VISIONEN UND ALPTRÄUME - DIE STADT DER ZUKUNFT IM FILM gibt es weiterhin imposante, futuristische Stadtvisionen auf der Leinwand zu bestaunen · Martina Flucks Film FRIEDRICH HEBBEL - TRAUMBILDER feiert in Anwesenheit der Regisseurin Premiere · In unserer Reihe STUMMFILM + MUSIK wird dieses Mal DIE BRAUT VOM DAALENHOF (C.T. Dreyer, 1926) mit musikalischer Live-Begleitung untermalt



Ein "Stern" für Luise Rainer
Die 1910 in Düsseldorf geborene Schauspielerin Luise Rainer wird mit einem eigenen "Stern" im Pflaster vor dem Filmmuseum geehrt.
mehr Informationen


Filmmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Schulstraße 4
40213 Düsseldorf

Tel0211.89-92232
Fax0211.89-93768
filmmuseum@ duesseldorf.de

Museumseingang
Stadtplanausschnitt
Logo der Quadriennale 2014
Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

25. April 2014 | 11:21 Uhr

Fr
25°
Details Sa
21°
Details So
16°
Details