Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Bibliothek


Die Bibliothek des Heine-Instituts ist eine einzigartige Spezialsammlung, die das Ziel hat, möglichst alle Heine-Ausgaben in deutscher Sprache sowie in Übersetzungen, die gesamte Literatur über Heine in Originalen oder zumindest in Kopie, die Noten der Vertonungen und die Tonträger mit Heine-Vertonungen oder gesprochenen Heine-Texten zu versammeln.
Sie enthält weiter eine auf den Heine-Umkreis (Junges Deutschland, Vormärz, Biedermeier) bezogene Sammlung.
Zusammen sind das ca. 45.000 Medieneinheiten. Verzeichnet sind die bis 1982 erworbenen Bestände dieser Sammlungen im Zettel-Katalog, seit 1983 werden sie im Gesamtkatalog der Düsseldorfer Kulturinstitute (GDK) erfaßt.

Das Rheinische Literaturarchiv im Heinrich-Heine-Institut hat zudem eine Handbibliothek zur rheinischen Literatur aufgebaut, die dem Besucher des Instituts neben den handschriftlichen Materialien in einem speziellen Lesesaal angeboten wird.



Aktuelles

Aktuelles

Wegen Renovierungsarbeiten schließen Archiv und Bibliothek des Heinrich-Heine-Instituts bis Ende Januar 2015 ihre Benutzerräume. Eine Nutzung der Bestände vor Ort ist in diesem Zeitraum nicht möglich - Anfragen sowie Reproduktions-
aufträge werden, soweit möglich, weiterhin bearbeitet.






Online-Katalog

Online-Katalog

Die Bestand der Bibliothek des Heinrich-Heine-Instituts ist im Gesamtkatalog der Düsseldorfer Kulturinstitute (GDK) recherchierbar. weiter



Heine-Bibliographie

Heine-Bibliographie

Die Heine-Bibliographien ab dem Jahrgang 2003/04 können kostenlos als pdf bei der Bibliothek angefordert werden.



Heinrich-Heine-Portal

Heinrich-Heine-Portal

Diese Online-Ressource bietet Heines sämtliche Werke und Briefe im Volltext sowie digitale Handschriften-Faksimiles. weiter



Heine-Nachlassbibliothek

Heine-Nachlassbibliothek

Die Privatbibliothek Heines enthält Bücher, die Heine zum Zeitpunkt seines Todes als persönlichen Besitz aufbewahrte. Der Bestand umfasst 323 Nummern und hat den Charakter einer Arbeitsbibliothek. Teilweise tragen die Bücher Anstreichungen oder andere Zeichen von Heines Hand.




Kontakt:

Dipl. Bibl. Elena Camaiani

Telefon
0211.89-95572

E-Mail

Öffnungszeiten des Lesesaals: montags bis freitags 9:00 bis 16:30 Uhr,
Voranmeldung erwünscht

Kopien: Soweit es der Zustand des Materials zuläßt 0,05 Euro pro Kopie.
Fotoarbeiten können in Auftrag gegeben werden.

Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

28. Nov. 2014 | 22:33 Uhr

Fr
10°
Details Sa
7°
Details So
5°
Details