Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Sportamt

Flaggen Sportstadt Düsseldorf
Flaggen der Sportstadt Düsseldorf

Sport wird in der Landeshauptstadt traditionell groß geschrieben.
Oft sind es die großen Events, die das Augenmerk darauf richten. Gerade in den letzten Jahren sind Veranstaltungen nach Düsseldorf gekommen, die große Beachtung fanden. Beispielhaft genannt seien hier der METRO Group Marathon, der FIS Skilanglauf Weltcup und der Power Horse World Team Cup.

Der Spitzensport ist überwiegend in den multifunktionalen Veranstaltungsstätten

beheimatet. Von dort gehen wichtige Impulse aus.

Aber auch der Breitensport spielt in Düsseldorf eine gewichtige Rolle. In mehr als 300 Sportvereinen können Freizeitsportler ihrem Lieblingssport nachgehen. Über 150 Sportanlagen und fast 240 Sporthallen stehen dafür in der Landeshauptstadt zur Verfügung. Hierzu gehören auch die 16 Bezirkssportanlagen, die von der Stadt Düsseldorf betrieben werden. Auf den folgenden Seiten wird jede von ihnen in einem Kurzportrait vorgestellt. Öffnungszeiten, ansässige Vereine, Kontaktmöglichkeiten und Fotos sind zu jeder Anlage verfügbar.

Detaillierte Informationen zu den Sportmöglichkeiten und zur Austattung weiterer Sportanlagen in Düsseldorf können beim Sportamt angefordert werden. Bitte senden Sie hierzu eine E-Mail an sportamt@duesseldorf.de und geben Sie an, für welche Sportanlage Sie sich interessieren.

Aktueller Hinweis:
Nach den schweren Beschädigungen durch das Sturmtief Ela mussten in den vergangenen Wochen einige Bezirkssportanlagen zeitweise geschlossen werden. Nachdem bei den meisten Bezirkssportanlagen die Sperrungen nach wenigen Tagen aufgehoben werden konnten, musste die Bezirkssportanlage Pariser Straße bis zuletzt für den Sportbetrieb gesperrt bleiben. Ab Freitag, den 04.07.2014, wird aber nunmehr auch die letzte Bezirkssportanlage wieder zur Nutzung freigegeben. Damit sind alle Düsseldorfer Bezirkssportanlagen wieder in Betrieb.

Kinder an den Sport heranführen

Kinder Sportstadt Düsseldorf
Sportstadt Düsseldorf für Kinder

Sport ist gesund und man kann nicht früh genug damit anfangen. Schon in der Kindheit werden oft die Weichen für die zukünftige Entwicklung gestellt. Viele Kinder in Deutschland haben Bewegungsmängel oder motorische Auffälligkeiten. Scheinbar einfache Dinge, wie balancieren, auf einem Bein hüpfen oder einen Ball fangen, sind ihnen unmöglich.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat sich zum Ziel gesetzt, dieser Entwicklung ein Ende zu setzen,denn Bewegung und Sport sind von maßgeblicher Bedeutung für die körperliche, geistige und seelische Entwicklung der Kinder: Alle Kinder in Düsseldorf sollen die Möglichkeit zur vernünftigen und individuellen sportlichen Förderung erhalten.

Aus diesem Grund wurde das Düsseldorfer Modell für Bewegungs-, Sport- und Talentförderung entwickelt, das im Jahr 2003 an den Start ging. Mittlerweile ist das Modell etabliert und wird auch bereits in anderen Städten umgesetzt. Auf den folgenden Seiten wird das bundesweit einzigartige Projekt vorgestellt.


Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

26. Oktober 2014 | 07:57 Uhr

So
16°
Details Mo
17°
Details Di
16°
Details