Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Der Hauptbahnhof

Mit der Eröffnung des neuen Hauptbahnhofs am 1. Oktober 1891 war ein Verkehrskonzept verwirklicht, das die zwei Bahnhöfe der Bergisch-Märkischen und der Köln-Mindener Eisenbahn am Südende der Königsallee aufhob und die Gleisanlagen in der Haroldstraße verschwinden ließ. Erst 1880/81 waren die verschiedenen Bahnlinien verstaatlicht worden. Das Bahnhofsgebäude der wilhelminischen Zeit stellte in seiner dreiteiligen Anlage ein repräsentatives Bauwerk dar, das aber in den 1920er Jahren nicht mehr dem Zeitgeschmack entsprach. Auch gab es schon seit Jahrzehnten Klagen über den zu kleinen Bahnhof. Ende der 1920er Jahre wurde ein Architektenwettbewerb ausgeschrieben. Von den eingereichten Arbeiten wurden im November 1930 acht der Öffentlichkeit vorgestellt. Das neue Empfangsgebäude mit dem signifikanten Turm wurde nach Plänen des Architekten Behne erbaut und im November 1936 durch Reichsverkehrsminister Dorpmüller eröffnet. Der Ostflügel konnte am 8.5.1937 in Betrieb genommen werden. Der im Krieg stark beschädigte Bahnhof war 1959 wiederhergestellt, aber wieder zeigten sich Unzulänglichkeiten, so dass 1979 mit einer völligen Umgestaltung begonnen wurde. Der "Superbahnhof" im "Flughafen-Look", seinerzeit einer der modernsten Großbahnhöfe der Deutschen Bundesbahn, wurde am 16. Dezember 1985 eröffnet.

zurück



Der Hauptbahnhof I
Zentralbahnhof
Datierung: 1902
Sign.: 253-300-001

Der Hauptbahnhof II
Hauptbahnhof
Datierung: 1935
Sign.: 053-410-087

Der Hauptbahnhof III
Hauptbahnhof
Datierung: 11.9.1942
Sign.: 053-420-025

Der Hauptbahnhof IV
Hauptbahnhof
Datierung: 5.1989
Sign.: 053-440-005

Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

25. Juli 2014 | 19:39 Uhr

Fr
22°
Details Sa
26°
Details So
26°
Details