Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

1570-1573 (Jahreseintrag für Düsseldorfer Zeitleiste)

Erbauung des Alten Rathauses am Markt

Das erste Düsseldorfer Rathaus hat wahrscheinlich gegenüber St. Lambertus gestanden, das zweite Rathaus war das "Haus zum schwarzen Horn" auf der heutigen Ratinger Straße. Um 1500 wurde ein Gebäude am Marktplatz gekauft, das aber knapp siebzig Jahre später den Anforderungen offenbar nicht mehr genügte. Es wurde abgerissen und der Duisburger Maurermeister Heinrich Tussmann errichtete - eventuell nach Plänen des bekannten Renaissancearchitekten Alexander Pasqualini d.J. - von 1570-73 jenen Bau, der heute als Altes Rathaus bezeichnet wird. Dieses Haus erfuhr im Lauf der nächsten 400 Jahre noch zahlreiche Veränderungen (Umbauten durch Johann Joseph Couven im 18. Jahrhundert; Erweiterung im 19. und massive Zerstörung im 20. Jahrhundert). Heute dient es vor allem repräsentativen Zwecken und gilt als Zentrum und "gute Stube" der Stadt.

Bild, Aufriß des Rathausbaus, Zeichnung aus dem 19. Jahrhundert
Aufriß des Rathausbaus ("Tußmann-Bau") in seiner ursprünglichen Gestalt (vor der Barockisierung des Eingangsbereichs); Zeichnung aus dem 19. Jahrhundert

Bild, Ansicht des Marktplatzes, Zeichnung von Jakob Buhl, 1860
Ansicht des Marktplatzes mit (von links) Grupello-Haus, Immermann-Theater, Kanzlei und Rathaus; Zeichnung von Jakob Buhl, 1860

zurück


Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

25. Oktober 2014 | 03:26 Uhr

Sa
15°
Details So
15°
Details Mo
16°
Details