Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Gartenamt Düsseldorf - Winterlinde

Winterlinde

Bäume und Alleen – Winterlinde

Winterlinde

Die in vielen Teilen Europas heimische Winterlinde gehört zur Familie der Malvengewächse und ist als Alleebaum oder in Wäldern häufig anzutreffen. In Gebirgen findet man sie bis auf eine Höhe von rund 1.500 Metern. Tilia cordata kann bis zu 1.000 Jahre alt werden und erreicht bei guter Wasserversorgung einen Stammdurchmesser von bis zu zwei Metern.

Das Holz der sommergrünen Winterlinde wird häufig für interessante Schnitzereien genutzt. Einer der bekanntesten Vertreter der Winterlinden steht im Schweizer Kanton Aargau. Die so genannte Linner Linde ist 25 Meter hoch und besitzt einem Umfang von elf Metern. Einer Legende zufolge wurde die Linde vor einigen hundert Jahren nach einem Pestausbruch zum Gedenken an die totbringende Epidemie gepflanzt.


 

Blattform Winterlinde
Blattform

Die Blätter sind ebenso herzförmig, aber mit einer Länge von 5-7 cm deutlich kleiner als bei der Sommerlinde; Blattoberseite und Blattstiel sind unbehaart.


Rinde Winterlinde
Rinde

Die Borke hat eine schwarzgraue Farbe und ist längs gefurcht sowie dicht gerippt.


Blüten Winterlinde
Blüten

Die 8 bis 10 cm langen Blütenstände bestehen aus vier bis 12 zwittrigen Einzelblüten, die einen angenehmen Duft verströmen.


Früchte Winterlinde
Früchte

Die braun-filzig behaarten Früchte sind dünnschalige, ovale und kleinkugelige Nüsschen.


Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

26. Nov. 2014 | 07:20 Uhr

Mi
8°
Details Do
8°
Details Fr
9°
Details