Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Landschaft | Naturschutz - Artenschutz

Landschaft | Naturschutz - Artenschutz

Meldepflicht für geschützte Tiere

nach § 6 Abs. 2 Bundesartenschutzverordnung (BArtSchV)

"Wer Tiere der besonders geschützten Arten hält, hat der nach Landesrecht zuständigen Behörde unverzüglich nach Beginn der Haltung den Bestand der Tiere und nach der Bestandsanzeige den Zu- und Abgang sowie eine Kennzeichnung von Tieren unverzüglich schriftlich anzuzeigen; die Anzeige muss Angaben enthalten über Zahl, Alter, Geschlecht, Herkunft, Verbleib, Standort, Verwendungszweck und Kennzeichen der Tiere. Die Verlegung des regelmäßigen Standorts der Tiere ist unverzüglich anzuzeigen."

Der § 6 Abs. 2 Bundesartenschutzverordnung ( BArtSchV ) beinhaltet die Regelungen für die Anzeigepflicht der Haltung von besonders geschützten Wirbeltieren; er lautet:


Jemenchamäleon
Jemenchamäleon

Sie können das Anmeldeformular / Bestandsmeldeformular ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben. Fügen Sie zusätzlich eine Kopie der Original EG-Bescheinigung / CITES bzw. des Herkunftsnachweises bei und senden beides an die Stadtverwaltung Amt 68/21, 40200 Düsseldorf, zurück.


Falls Sie eine beglaubigte Kopie Ihrer Anmeldung wünschen, fügen Sie bitte einen an Sie adressierten und frankierten Rückumschlag bei.

Zur Klärung von Zweifelsfällen bzw. Unklarheiten setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Graupapagei | Ara's
Graupapagei | Ara's

 

Weitere Informationen

 

Kontakt
Anschrift Kaiserswerther Straße 390
40474 Düsseldorf
Auskunft Telefon
0211.89-26806
Telefax
0211.89-29273
Öffnungszeiten MoDo 8.30–15.00 Uhr
Fr 8.30–13.00 Uhr
ÖPNV U 78, U 79, Buslinie 722
Haltstelle Nordpark / Aquazoo
Fahrplanauskunft
E-Mail artenschutz@duesseldorf.de


Landschaft | Naturschutz - Artenschutz

Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

26. Juli 2014 | 05:05 Uhr

Sa
26°
Details So
26°
Details Mo
24°
Details