Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Parkanlagen - Florapark

Parkanlagen - Florapark

Der Florapark

Die Gründung des Floraparks ging auf eine Privatinitiative zurück. Das notwendige Kapital für den kleinen Stadt-Park zum Lustwandeln hatte man sich durch die Gründung einer Aktiengesellschaft und der Ausgabe von Aktien beschafft. Die Unterhaltung der Grünfläche wurde von den Eintrittsgeldern bestritten.

Auf einer vergleichsweise kleinen Fläche von fast drei Hektar zeigt der Garten eine für das späte 19. Jahrhundert typische Parkanlage. Gartendirektor Grube stattete sie entsprechend der damaligen Auffassung für eine repräsentative Grünfläche aus. Geschwungene, abwechslungsreiche Wege, die um einen kleinen Weiher führen, dazu üppige Blumenbeet und schöne Rosenrabatten. Den Hauch der weiten Welt brachte "Exotisches" - das Palmenhaus. Großer Wert wurde von der "Floragarten-AG" auf einen Restaurationsbetrieb zur frohen Geselligkeit gelegt.

Der Floragarten
Bilderschau "Floragarten" (10 Bilder).

1902 wurde die Anlage von der Stadt Düsseldorf übernommen. Der ehemals reiche Blumenschmuck wurde deutlich einfacher gehalten und auch das Palmenhaus musste leider aufgegeben werden. An den herrschaftlichen Glanz aus der Gründerzeit erinnert heute nur noch wenig. Das Palmenhaus wurde kurz nach dem Kauf des Parks durch die Stadt abgerissen. Wenig später verschwand auch der Musiktempel, früher ein Platz für öffentliche Konzerte. 1912 wurde die Gartenwirtschaft geschlossen.

Im dicht bebauten Stadtteil Bilk ist der Park heute im wahrsten Sinne des Wortes eine grüne Oase. Mit seinem romantisch anmutendem Weiher und seinen alten Bäumen ein eher stiller Ort, der zur Erholung einlädt. Artenreiche Gehölzpflanzungen bieten dem Besucher aber auch heute noch schöne jahreszeitliche Aspekte. Ein Baumlehrpfad durch den Park erläutert 31 verschiedenen Gehölze.

 

Zahlen und Fakten
Stadtteil / Lage Unterbilk
Bilker Allee, Kronenstraße, Bachstraße, Palmenstraße
Floragarten
Gesamtfläche drei Hektar
Baujahr / Planer 1876 gebaut, 1902 Übernahme durch Stadtverwaltung Düsseldorf
Attraktivitäten / Freizeitangebot Weiher
Denkmal Adam und Eva
Baumlehrpfad
Kinderspielplatz mit Matschpumpe und "Drachenburg"
Liegewiese
Baum- und Pflanzenvielfalt
Hunde 1 Hundeauslaufplatz, Nähe Kronenstraße
Parken kein öffentlicher Parkplatz
ÖPNV S-Bahn S 8, S 11
Haltestelle: S-Bahnhof Bilk
Straßenbahn-Linie 704, 708, 719
Haltestelle: Bilker Kirche
Fahrplanauskunft
Auskunft Telefon
0211.89-94800
Telefax
0211.89-29058
E-Mail gruen@duesseldorf.de

 

Zurück zur Übersicht



Parkanlagen - Florapark


Florapark Betrachtung mit Goggle Earth
Betrachtung des Florapark mit Google Earth.
kmz-Datei

Nutzerhinweise:
Einfach die kostenlos verfügbare kmz-Datei auswählen. Im Browser erscheint ein Downloadfenster. Auf "Öffnen mit Google Earth" klicken.

Wenn Google Earth noch nicht auf dem PC installiert ist, kann es unter earth.google.com kostenlos heruntergeladen werden.

Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

22. August 2014 | 09:52 Uhr

Fr
19°
Details Sa
18°
Details So
19°
Details