Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Parkanlagen - Hofgarten

Hofgarten

Der Hofgarten

Die grüne Lunge mitten in der dichtbebauten City. Wegen seiner Vielfältigkeit ist der Hofgarten ein beliebtes Ziel für einen erholsamen Spaziergang. Die Vielfältigkeit verdankt der Park den unterschiedlichen Auffassungen über Gartenbaukunst, die in seinen Teilen abzulesen sind.

Der Sturm Ela hat am Pfingstmontag, 9. Juni 2014 im Hofgarten schwere Schäden verursacht. Prägende Elemente wie die Reitallee, das Lindenrondell und die Maximilian- Weyhe-Allee wurden komplett verwüstet. Insgesamt wurden rund 370 Altbäume durch den Sturm Ela zerstört.

Der Wiederaufbau der historischen Parkanlage wird mehrere Jahre dauern. Die Planung für eine Wiederherstellung der historischen Parkanlage - denkmal-, natur- und großstadtgerecht - ist in Vorbereitung.

Rund um den Hofgarten

 

Zahlen und Fakten
Stadtteil / Lage Pempelfort/ Stadtmitte - Heinrich-Heine-Allee, Inselstraße, Jägerhofstraße, Hofgartenstraße
Heinrich-Heine-Allee
Gesamtfläche 27,73 Hektar
Baujahr / Planer 1769 von Nicolas de Pigage, Erweiterung 1804 von Maximilian Weyhe
Attraktivitäten / Freizeitangebot "Grüne Insel" mitten in der City zwischen Oper, Schauspielhaus und Goethe-Museum
13 Hektar Wiesenflächen
Alter Baumbestand
Repräsentative Reitallee mit 4 Baumreihen
3 Hektar Wasserflächen
Skulpturen und Denkmäler wie z.B. Märchenbrunnen oder Jröner Jong
3 Kinderspielplätze
Hunde 2 Hundeauslaufplätze Nähe Inselstraße und Nähe Feldstraße
Parken kein eigener Parkplatz, Parkhäuser in der Nähe
ÖPNV Jan-Wellem-Platz / H.-Heine-Allee
715, 712, 703, 713, 706
H.-Heine-Allee U 70, 75, 76, 77, 78, 79
Schloß Jägerhof 752, 754, 755
Fahrplanauskunft
Auskunft Telefon
0211.89-94800
Telefax
0211.89-29058
E-Mail gruen@duesseldorf.de

 

Zurück zur Übersicht



Hofgarten



Weiterführende Literatur
In seiner Reihe "Rheinische Kunststätten" hat der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz eine ausführliche Beschreibung des Hofgartens herausgegeben.

Das Heft Nr. 495
"Der Hofgarten in Düsseldorf" ist im Goethe-Museum, im Theatermuseum, in den Tourist-Informationen und im Buchhandel erhältlich.


Hofgarten Betrachtung mit Goggle Earth
Betrachtung des Hofgarten mit Google Earth.
kmz-Datei

Nutzerhinweise:
Einfach die kostenlos verfügbare kmz-Datei auswählen. Im Browser erscheint ein Downloadfenster. Auf "Öffnen mit Google Earth" klicken.

Wenn Google Earth noch nicht auf dem PC installiert ist, kann es unter earth.google.com kostenlos heruntergeladen werden.

Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

30. Juni 2015 | 15:08 Uhr

Di
27°
Details Mi
33°
Details Do
36°
Details