Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Allgemeine Nutzungsbedingungen

  1. Zwischen der Landeshauptstadt Düsseldorf, Stadtmuseum, und der VG Bild-Kunst besteht ein Inkassovertrag, wonach Ansprüche aus der Nutzung von museumseigenen Bildvorlagen zu Vervielfältigungs-und Verarbeitungszwecken an die VG Bild-Kunst abgetreten werden.

  2. Die Landeshauptstadt Düsseldorf, Stadtmuseum, unterrichtet die VG Bild-Kunst von der Übersendung des Bildmaterials. Der Nutzer verpflichtet sich, mit der VG Bild-Kunst wegen des Erwerbs der Nutzungsrechte gem. Ziffer 5 dieser Bedingungen in Verbindung zu treten.

  3. Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber der Landeshauptstadt Düsseldorf, Stadtmuseum, zur Rückgabe der erhaltenen Bildvorlagen innerhalb von 3 Monaten. Für beschädigte oder nicht zurückgegebene Bildvorlagen ist Schadenersatz zu leisten, ohne dass es auf ein schuldhaftes Verhalten des Nutzers ankommt.

  4. Der Landeshauptstadt Düsseldorf, Stadtmuseum, bleibt es unbenommen, Nutzern etwaige Kosten für die Versendung der Vorlagen in Rechnung zu stellen. Diese sind von der vertraglichen Vereinbarung zwischen der Landeshauptstadt Düsseldorf -Stadtmuseum -und der VG Bild-Kunst nicht erfasst.

  5. Die Geltendmachung von Rechten und Ansprüchen aus der Nutzung von urheberrechtlich geschützten Werken der bildenden Kunst, bleibt den Urhebern bzw. den Berechtigten vorbehalten. Soweit die Rechte der VG Bild-Kunst zur Wahrnehmung übertragen wurden, erklärt sie die Bereitschaft zur Erteilung der entsprechenden Genehmigungen gegen die üblichen Konditionen.

  6. Der Nutzer der Bildvorlagen steht dafür ein, dass evtl. Urheberrechtspersönlichkeitsrechte beachtet werden. Das gleiche gilt für die Beachtung von sonstigen Persönlichkeitsrechten.

  7. Der Nutzer verpflichtet sich, bei der Veröffentlichung folgenden Bildnachweis in Zusammenhang mit der Abbildung oder in einem Sammelnachweis mit genauer Angabe der Abbildung und ihrer Anordnung in der Publikation zu drucken:

    Landeshauptstadt Düsseldorf - Stadtmuseum, Inv.-Nr.

  8. Der Nutzer der Bildvorlagen stellt der Landeshauptstadt Düsseldorf, Stadtmuseum, zwei Belegexemplare für ihre Archive zur Verfügung.

  9. Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers gelten nur bei schriftlicher Bestätigung durch die Landeshauptstadt Düsseldorf, Stadtmuseum. Geschäftsbedingungen des Bestellers auf die in Bestellformularen, Lieferbestätigungen o.ä. verwiesen wird, wird hiermit widersprochen.

  10. Geliefertes bzw. elektronisch übermitteltes Bildmaterial bleibt stets Eigentum der Landeshauptstadt Düsseldorf, Stadtmuseum. Es wird vorübergehend zu der auf dem Lieferschein angegebenen Nutzungsart innerhalb der genannten Frist zur Verfügung gestellt.

  11. Durch die Leistung von Schadenersatz und/oder die Zahlung sonstiger Kosten und Gebühren, welche nach diesen Bedingungen berechnet werden, erwirbt der Besteller weder Eigentum noch Nutzungsrechte am Bildmaterial des Stadtmuseums der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Honorare:

  1. Jede Nutzung des Bildmaterials der Landeshauptstadt Düsseldorf, Stadtmuseum, ist honorarpflichtig. Dies gilt auch bei Verwendung eines Bildes als Vorlage für Zeichnungen, Karikaturen, nachgestellte Fotos, bei Verwendung für Layoutzwecke und Kundenpräsentationen sowie bei Verwendung von Bilddetails, die mittels Montagen, Fotocomposing, elektronischen Bildträgern oder ähnlichen Techniken Bestandteil eines neuen Bildwerkes werden.

  2. Die Honorare gelten für die einmalige Nutzung für den angegebenen Zweck, den genannten Umfang und den vereinbarten Sprachraum. Jede weitere Nutzung ist erneut honorarpflichtig und bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der VG Bild-Kunst.

  3. Wird ein bebildertes Objekt (z.B. ein Buch, ein CD/DVD-Cover, ein Prospekt o.ä.) in einem neuen Medium abgebildet, so ist für das darauf erkennbare Fotomotiv erneut ein Honorar fällig, unabhängig von bereits honorierten Nutzungsrechten für das gleiche Bild im ursprünglichen Verwendungszusammenhang. Dies gilt insbesondere bei der Nutzung zu Werbezwecken. Der Verwender hat die Bildagentur über den neuen Verwendungszweck zu informieren und sich die Zustimmung zur Nutzung erteilen zu lassen.

  4. Bei unberechtigter Verwendung oder Weitergabe von Bildmaterial oder fehlendem bzw. nicht eindeutigem Bildnachweis wird vorbehaltlich weiterer Schadenersatzansprüche ein Mindesthonorar in Höhe des fünffachen des Nutzungshonorars fällig.

Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

19. Sept. 2014 | 21:51 Uhr

Fr
24°
Details Sa
24°
Details So
18°
Details