Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Gebührentarif zur Gebührensatzung für die Friedhöfe der Landeshauptstadt Düsseldorf

6 Bauverwaltung und Wohnungswesen
68 Garten- und Friedhofswesen, Naturschutz
68.203.1 Gebührentarif zur Gebührensatzung für die Friedhöfe der Landeshauptstadt Düsseldorf
vom 24.11.2003
(Ddf. Amtsblatt Nr. 49 vom 06.12.2003)
Redaktioneller Stand: Januar 2016


Gebührentarif zur Gebührensatzung der Landeshauptstadt Düsseldorf
gültig ab 01.01.2016

lfd.
Nr.
Gebührentatbestand Gebühr / EUR
1 Grabnutzungsrechte  
1.1 Sarggrabstätten  
1.1.1 Grabstätten für Verstorbene bis 5 Jahren  
1.1.1.1 Einzelgrabstätte für eine Belegung, 12 Jahre 279,67
1.1.1.2 Einzelgrabstätte für eine Belegung, 15 Jahren
(Friedhof Hubbelrath)
349,59
1.1.1.3 Einzelgrabstätte für eine Belegung, 20 Jahren
(Friedhöfe Angermund und Kalkum)
466,12
1.1.2 Grabstätten für Verstorbene über 5 Jahre  
1.1.2.1 Einzelgrabstätte, 20 Jahren 1.065,38
1.1.2.2 Einzelgrabstätte, 25 Jahren
(ordnungsrechtlich bestimmte Einzelgrabfelder auf den Friedhöfen Gerresheim und Stoffeln)
1.331,73
1.1.2.3 Einzelgrabstätte, 30 Jahren
(Friedhöfe Angermund und Kalkum)
1.598,08
1.1.2.4 Wahlgrabstätte, 20 Jahre 1.389,31
1.1.2.5 Wahlgrabstätte, 30 Jahre 2.083,96
1.1.2.6 Wahlgrabstätte 1. Größe von mindestens 3 m Länge für 30 Jahre 3.162,25
1.1.2.7 Zwei- und mehrstellige Wahlgrabstätte in Sonderlage, für 30 Jahre je Grabstelle 4.844,16
1.1.2.8 Bei jeder Inanspruchnahme einer Wahlgrabstätte für die Tiefbeisetzung einer/eines Verstorbenen ist bis zum Ablauf ihrer Ruhefrist ein Zuschlag zu zahlen. Er beträgt für jedes angefangene Jahr 36,89
1.2 Urnengrabstätten  
1.2.1 Urneneinzelgrabstätte, 20 Jahre 961,98
1.2.2 Urnenwahlgrabstätte für 3 Urnen, 20 Jahre 1.329,51
1.2.3 Urnenwahlgrabstätte für 5 Urnen, 30 Jahre 2.508,18
1.2.4 Urnenwahlgrabstätte im Baumfeld, 30 Jahre und deren Pflege 2.520,42
1.3 Wiedererwerb des Nutzungsrechts  
1.3.1 Für den Wiedererwerb des Nutzungsrechtes an einer Wahl- oder Urnenwahlgrabstätte sind die bei seinem Ablauf für den Ersterwerb des Nutzungsrechtes an der entsprechenden Grabstätte zu entrichtenden Gebühren anteilig je Jahr (mindestens 5 Jahre) zu zahlen.  
1.3.2 Wird das Nutzungsrecht zur Wahrung der Ruhefrist (§ 15 Abs. 2 der Satzung für die Friedhöfe der Landeshauptstadt Düsseldorf in der jeweils geltenden Fassung) nacherworben, ist für die Zeit bis zum Ablauf der Ruhefrist für jedes angefangene Jahr anteilig die zum Zeipunkt des Nacherwerbs für den Ersterwerb des Nutzungsrechtes an der entsprechenden Grabstätte zu entrichtenden Gebühren zu zahlen.  
1.4 Nebenleistungen zum Nutzungsrecht an einer Grabstätte  
1.4.1 Trennplatten und Einfassungen aus Naturstein bei Wahlgrabstätten für jedes angefangene Jahr der Nutzungszeit>  
1.4.1.1 für die 1. Grabstelle 3,35
1.4.1.2 für jede weitere Grabstelle 0,92
1.4.2 Genehmigung für das Verlegen einer Sargeinzelgrabeinfassung (Gebühr inkl. Abräumung) 51,62
1.4.3 Ausfertigen einer Ersatzurkunde über das Nutzungsrecht an einer Grabstätte 12,95
1.4.4 Umschreibung des Nutzungsrechts an einer Grabstätte 19,42
2 Bestattungen  
2.1 Sargbestattungen  
2.1.1 Sargbestattung von Verstorbenen bis 5 Jahre 269,49
2.1.2 Sargbestattung in Einzelgrabstätte 686,85
2.1.3 Sargbestattung in Wahlgrabstätte 979,42
2.1.4 Sargbestattung in Tiefengrab 1.175,14
2.1.5 Zwei gleichzeitige Sargbestattungen in eine Wahlgrabstätte 1.346,48
2.2
2.2.1 Urnenbeisetzung (auch für Verstorbene bis 5 Jahre) 378,03
3 Grabstätten inklusive Beisetzung und Pflege  
3.1 Sarggrabstätten  
3.1.1 Bestattung in einer Sargrasengrabstätte und deren 20-jährige Pflege 2.149,17
3.2 Urnengrabstätten  
3.2.1 Urnenbeisetzung in einem anonymen Grab und dessen 20-jährige Pflege 1.298,54
3.2.2 Beisetzung in einer Urnenrasengrabstätte und deren 20-jährige Pflege 1.456,54
3.2.3 Beisetzung in eine Urneneinzelgrabstätte im Baumfeld und deren 20-jährige Pflege 2.050,48
3.2.4 Ascheverstreuung im Streufeld, inklusive 20-jähriger Pflege 1.446,18
3.2.5 Aschevergrabung im Waldfeld, inklusive 20-jähriger Pflege 1.446,18
  Mit den Gebühren nach laufenden Nummern 2.1 bis 3.2.5 sind die Annahmeformalitäten, die Kosten der Grabanfertigung, Grabschließung und Kranzüberführung abgegolten.  
4 Trauerräume  
4.1 Nutzung eines Aufbahrungsraumes 147,10
4.2 Nutzung einer Kapelle inklusive Zubehör 213,02
4.3 Zuschlag Verlängerung der Kapellennutzung auf 30 Minuten, Sargbestattung 148,52
4.4 Zuschlag Verlängerung der Kapellennutzung auf 30 Minuten, Urnenbestattung 120,51
5 Umbettungen
5.1 Ausgrabung eines Sarges (in der Ruhefrist) 2.300,64
5.2 Ausgrabung eines Sarges (nach der Ruhefrist) 958,60
5.3 Wiederbeisetzung nach abgelaufener Ruhefrist 418,29
5.4 Tieferlegung von Gebeinen für Tiefgrab 1.359,47
5.5 Ausgrabungszuschlag Tiefgrabstätte 766,87
5.6 Ausgrabung einer Urne 322,44
5.7 Wiederbeisetzung einer Urne 209,15
6 Pflege von Grabstätten  
6.1 Pflege einer Einzelgrabstätte für Verstorbene bis 5 Jahre oder einer Urnengrabstätte, abgerundet auf volle Jahre, je Jahr 25,90
6.2 Pflege einer Einzelgrabstätte für Verstorbene über 5 Jahre oder einer Wahlgrabstätte, abgerundet auf volle Jahre, je Jahr 51,79
  Die Gebührensätze unter der laufenden Nummer 6 gelten für Fälle, in denen vor Ablauf des Nutzungsrechtes auf den Wiedererwerb verzichtet wurde und der Stadt die Pflege der Grabstätte bei sofortiger Abräumung bis zum Ende des Nutzungsrechtes übertragen wird oder die Friedhofsverwaltung die Pflege durchführen muss, da die Grabstätte ungepflegt ist.  
7 Einäscherungen und Nebenleistungen  
7.1 Einäscherungen  
7.1.1 Einäscherung von Verstorbenen bis fünf Jahre inklusive Kühlraumnutzung und Aschekapsel und 19% Umsatzsteuer 147,32
7.1.2 Einäscherung von Verstorbenen inklusive Kühlraumnutzung und Aschekapsel und 19% Umsatzsteuer 294,66
7.2 Nebenleistungen zur Urne
7.2.1 Aufbewahren einer Urne nach einem Monat, je angefangenen Monat 13,32
7.2.2 Aufbewahren einer Urne nach einem Monat, je angefangenen Monat inkl. 19% Umsatzsteuer 15,84
7.2.3 Postversand einer Urne 30,73
7.2.4 Überführung einer Urne vom Krematorium Stoffeln zur Beisetzung auf einem anderen städtischen Düsseldorfer Friedhof 30,73
7.2.5 Überführung einer Urne vom Krematorium Stoffeln zur Beisetzung auf einem anderen nicht städtischen Düsseldorfer Friedhof inkl. 19% Umsatzsteuer 36,75



Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

29. Mai 2016 | 09:36 Uhr

So
23°
Details Mo
21°
Details Di
22°
Details