Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Bundesfreiwilligendienst im Jugendamt

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Ersatzangebot für den entfallenden Zivildienst. Der neue Freiwilligendienst bietet den Teilnehmenden eine "sinnvolle Lebensstation", um sich auszuprobieren, Erfahrungen zu sammeln, die Persönlichkeit zu stärken, soziale Fähigkeiten zu entwickeln und sich für das Allgemeinwohl einzusetzen. Der Bundesfreiwilligendienst ist eine Bildungs- und Orientierungszeit im Rahmen praktischer Mitarbeit mit pädagogischer Begleitung sowie politischer Bildung. Im Gegensatz zum Zivildienst können den Freiwilligendienst nicht nur Männer, sondern auch Frauen wählen.

Einsatz im städtischen Kinderhilfezentrum, Eulerstraße

Das städtische Kinderhilfezentrum bietet Hilfe, wenn Eltern durch individuelle, gesellschaftliche oder soziale Belastungssituationen ihre Kinder nicht ausreichend versorgen können oder die Entwicklung und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen gefährdet ist.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Pädagogik, Hauswirtschaft, Verwaltung und Technik mit unterschiedlichen Ausbildungen und Zusatzqualifikationen setzen sich für Kinder, Jugendliche und Familien ein. Mit fachlichem Wissen, mit Erfahrung und mit ihrer Persönlichkeit stärken sie das Selbstbewusstsein der Kinder, Jugendlichen und Familien, unterstützen sie bei der Entfaltung ihrer Persönlichkeit und der Gestaltung eines selbstbestimmten Lebens. Das Kinderhilfezentrum ist im Stadtteil eingebunden und kooperiert mit Schulen (offene Ganztagschule), sozialen Diensten, Ärztinnen beziehungsweise Ärzten, Therapeutinnen beziehungsweise Therapeuten, Vereinen, Kindertagesstätten und anderen Institutionen. Es wird eine Einsatzmöglichkeit in einer Wohngruppe des Kinderhilfezentrums angeboten, in der bis zu 9 Kinder beziehungsweise Jugendliche betreut werden. Das Altersspektrum der Bewohnerinnen beziehungsweise Bewohner reicht dabei vom Kleinkind bis 18 Jahre.

Lesen Sie die Erfahrungen von Freiwilligen im Kinderhilfezentrum Eulerstraße.
 

Ihre Aufgaben unter anderem:

  • Unterstützung der Pädagoginnen beziehungsweise Pädagogen und der Hauswirtschafterin in der Gestaltung des Lebensalltags der Kinder und Jugendlichen
  • Spiel und Sport
  • Begleitung zu Arzt- und Therapieterminen
  • Hilfe im hauswirtschaftlichen Bereich (Einkauf)
  • Fahrdienst für die Gruppe
  • je nach Notwendigkeit Unterstützung der Hausmeister durch einfache handwerkliche Tätigkeiten wie Winterdienst und Pflege des Geländes.
     

Ihr Profil:

  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B
  • die Vollzeitschulpflicht muss erfüllt sein
  • Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Erfahrung im Umgang mit Kindern (Vereinen oder anderen Organisationen, etc.)
  • Engagement und Verantwortungsbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Kontaktfreude und Kooperation sowie Flexibilität.

Anschrift der Einsatzstellen:

Städtisches Kinderhilfezentrum
Eulerstraße 46
40477 Düsseldorf

Ansprechpartnerin beziehungsweise Ansprechpartner:
Eckehard Fuchs, Telefon 0211-89-98027
E-Mail: eckehard.fuchs@duesseldorf.de
oder
Gabi Schiffers, Telefon 0211-89-98187
E-Mail: gabi.schiffers@duesseldorf.de

Weitere Informationen des Jugendamtes
zum städtischen Kinderhilfezentrum.

Der Einsatz erfolgt im Rahmen einer Kooperation mit dem Deutschen Städtetag und dem Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Die Einsatzdauer beträgt im Regelfall 12 Monate.
 

Bewerbung:

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung an die

Landeshauptstadt Düsseldorf
Hauptamt - Amt für Personal, Organisation und IT
Abteilung Personalwirtschaft und Ausbildung
Moskauer Straße 27
40227 Düsseldorf

Ausbildungs-Hotline: 0211.89-99900

E-Mail: ausbildung@duesseldorf.de
E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden.

Hinweis zum Datenschutz
Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.



Logo der Kampagne Bundesfreiwilligendienst zeigt zwei stilisierte Personen mit Schlagschatten, die Abkürzung BFD für Bundesfreiwilligendienst und dem Schriftzug Der Bundesfreiwilligendienst Zeit, das richtige zu tun.

Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

3. August 2015 | 23:19 Uhr

Mo
34°
Details Di
23°
Details Mi
28°
Details