Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Erwerb von Belegungs- und Mietpreisbindungen

2014-04-14T16:46:06+00:00 TMP_00000 Erwerb von Belegungs- und Mietpreisbindungen

Die Stadt Düsseldorf bietet das städtische Förderprogramm Erwerb von Belegungs- und Mietpreisbindungen an, um freifinanzierte Wohnungen aus dem Bestand für die Vermietung an einkommensschwache Haushalte zu akquirieren.

Zwischen der Eigentümerin / dem Eigentümer und der Stadt Düsseldorf wird ein Vertrag geschlossen, der insbesondere folgende Festlegungen enthält:

  • Belegungsbindung wahlweise für 10 oder 15 Jahre: Während dieses Zeitraumes darf die Wohnung nur Haushalten zur Verfügung gestellt werden, die über einen gültigen Wohnberechtigungsschein verfügen und vom Wohnungsamt vorgeschlagen werden.
  • Mietpreisbindung wahlweise für 10 oder 15 Jahre: Während dieses Zeitraumes darf die Kaltmiete maximal 5,10 Euro je qm Wohnfläche betragen. Die Miete kann ab dem ersten Jahr nach Bezug um jährlich 1,5 % - bezogen auf die Ausgangsmiete - erhöht werden.
  • Der Zuschuss für die Eigentümerin / den Eigentümer beträgt 2,20 Euro je qm Wohnfläche monatlich und wird kapitalisiert für die Dauer der vereinbarten Belegungs- und Mietpreisbindungen. Beispiel: Für eine 50 qm große Wohnung beträgt der Zuschuss bei einer Laufzeit von 15 Jahren 19.800 Euro.

Voraussetzungen

Den Zuschuss können Eigentümerinnen und Eigentümer in Anspruch nehmen, deren Wohnung

  • in Düsseldorf liegt,
  • zur Anmietung frei steht oder kurzfristig frei wird,
  • keinen anderweitigen Belegungs- und Mietpreisbindungen unterliegt,
  • zur dauernden Wohnnutzung bestimmt und geeignet ist,
  • mindestens über Gasetagen- oder Zentralheizung verfügt,
  • ausreichend belichtet und belüftet ist,
  • nach Möglichkeit über einen Balkon und Doppel- oder Isolierverglasung verfügt.

Die Wohnung muss vom Amt für Wohnungswesen als geeignet anerkannt werden.

Erforderliche Unterlagen

Das Angebot einer Wohnung muss schriftlich durch die Eigentümerin/ den Eigentümer erfolgen. Dem Angebot sind beizufügen eine Liegenschafts- und Wohnungsbeschreibung (den Vordruck erhalten Sie beim Amt für Wohnungswesen), eine Wohnflächenberechnung und gegebenenfalls ein unbeglaubigter, vollständiger Grundbuchauszug nach dem neuesten Stand.

Wie können Sie die Dienstleistung in Anspruch nehmen?

Sie können uns entweder persönlich besuchen oder eine andere Person beauftragen.

Formulare

Fragen zu Sicherheit, Datenschutz, usw. bei Formularen?



Die Beantragung kann nicht telefonisch erfolgen.

Bearbeitungszeitraum

Beratungstermine können kurzfristig vereinbart werden.

Was ist zu bezahlen?

Die Beratung ist kostenfrei.
Für die Bewilligung beträgt die Gebühr 0,4% der bewilligten Zuschusssumme.

Befreiungen

Nein

Ermäßigungen

Nein

Kontakt

Öffnungszeiten Mo, Mi 8.00-12.30 Uhr
Do 14.00-18.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Telefon 0211 89-91, 89-94313
Telefax 0211 89-34313
E-Mail frank.dukat@duesseldorf.de
Hausanschrift Brinckmannstraße 5
Parkhäuser
Briefpostanschrift Landeshauptstadt Düsseldorf
Amt für Wohnungswesen
Abt. Wohnungsbauförderung und Wohnungsvermittlung
64
40200 Düsseldorf
Im Überblick Amt für Wohnungswesen
Abt. Wohnungsbauförderung und Wohnungsvermittlung

Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

18. April 2014 | 05:14 Uhr

Fr
12°
Details Sa
15°
Details So
18°
Details