Hinweise auf Termine geben...

Termine und Veranstaltungen

Übersicht August 2020

 

...bis 29.08.2020

Düsseldorfer Wandeltage

Mehr Informationen


Unter dem Motto „Wer urlaubt am zuhausesten“ veranstalten die Geschäftsstelle Nachhaltigkeit der Landeshauptstadt Düsseldorf und das Düsseldorfer Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung die ersten Düsseldorfer Wandeltage 2020 in Kooperation mit dem Netzwerk 17plus.org. Damit erhalten Sie eine Plattform, um sich und ihre Aktionen zu präsentieren und damit „eine Station des Wandels“ in ihrer Stadt zu werden. Menschen vor Ort haben dann die Möglichkeit mehr über Nachhaltigkeit und ihre Wandelstation zu erfahren.

Gesucht werden Initiativen, Gruppen, Vereine, Organisationen, Privatleute und andere Wandelpionier die vom 22. Juli bis 29. August Herzstück der Wandeltage 2020 in Düsseldorf werden. Melden Sie ihre Wandelstation für einen oder gleich mehrere Tage über das Kontaktformular an. Bei der Anmeldung können Sie sich an den SDGs, den Zielen für nachhaltige Entwicklung, orientieren. Mehr Informationen zu den SDGs sind hier zu finden.

Die verschiedenen Wandelstationen werden in den Wandelkalender und in die Wandelkarte eingetragen. Über die Angebote wird das Interesse für Nachhaltigkeit vor Ort geweckt und erlebbar gemacht. Düsseldorferinnen, Düsseldorfer und Interessierte haben so die Möglichkeit, das große Spektrum von Aktionen und die Vielfältigkeit von Akteuren der Nachhaltigkeit kennenzulernen.
Damit möglichst viele Menschen auf die Wandeltage aufmerksam werden, teilen Sie die Webseite über ihre sozialen Netzwerke, Newsletter und Webseiten. Wir haben Wandel-Banner vorbereitet, die Sie dafür nutzen können.

Anmeldung: Onlineformular

Organisatorin: Geschäftsstelle Nachhaltigkeit der Landeshauptstadt Düsseldorf und Düsseldorfer Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung in Kooperation mit dem Netzwerk 17plus.org

 

 

02.08.2020  |  14 bis 16 Uhr

Offener Gartentreff Düsselgrün

Mehr Informationen


Kommt Sie vorbei und lernen den Gemeinschaftsgarten und die darin wuselnden Menschen kennen!

Anmeldung: Nicht notwendig

Ort: Velberter Straße, 40227 Düsseldorf

Organisatorin: Düsselgrün

 

05.08.2020  |  18:30 bis 20 Uhr

Corona ist weiblich! Über eine feministische Zukunft

Rausgeblickt: Perspektiven für eine Welt nach Corona


Mit Teresa Bücker. In dem Webtalk mit Christian Krell, Professor an der Hochschule des Bundes, und prominenten Gästen aus Wissenschaft und Politik fragt die Friedrich-Ebert-Stiftung alle zwei Wochen danach, wie sich unsere Demokratie, die Gesellschaft und das Wirtschaftssystem künftig gerechter gestalten lassen.

Anmeldung: Über den jeweiligen Link zur Veranstaltungsanmeldung

Organisatorin: Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.

 

09.08.2020  |  14 bis 16 Uhr

Offener Gartentreff Düsselgrün

Mehr Informationen


Kommt Sie vorbei und lernen den Gemeinschaftsgarten und die darin wuselnden Menschen kennen!

Anmeldung: Nicht notwendig

Ort: Velberter Straße, 40227 Düsseldorf

Organisatorin: Düsselgrün

 

09.08.2020  |  16 bis 18 Uhr

Blockblocks Brückerbach Cleanup

Ein Termin der Wandeltage Düsseldorf 2020
 

Wir veranstalten ein Cleanup am Brückerbach! Bei dieser Müllsammelaktion wollen wir so viel Müll wie möglich rund um den Brückerbach einsammeln, um zu verhindern, dass Müll und vor allem Plastik ins Wasser und darüber in den Rhein und die Meere gelangt. Equipment wie Schutzhandschuhe und Müllsäcke wird gestellt, Teilnehmer werden nur gebeten, zur Aus- und Rückgabe des Equipments einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen.
Wir freuen uns über alle fleißigen Anpacker*innen, auch Kinder sind natürlich gern gesehen. Treffpunkt (Link zur Karte) ist an der gelben Fußgängerbrücke, wo der Mendelweg auf den Brückerbach trifft!
Webseite des Anbieters: www.blockblocks.de

Ort: Brückerbach Düsseldorf Wersten, Mendelweg 88

Organisatorin: www.blockblocks.de

 

 

09.08.2020  |  17 bis 19 Uhr

Lesung rund um Nachhaltigkeit

Ein Termin der Wandeltage Düsseldorf 2020
 

Eine Lesung der besonderen Art: Menschen aus Düsseldorf stellen Bücher rund um das Thema Nachhaltigkeit vor, die sie inspiriert, motiviert, begeistert haben. Im Anschluss ist Zeit für Fragen und Austausch.

Ort: Gemeinschaftsgarten düsselgrün, WGZ-Bürgerparks an der Stahlwerkstraße

Organisatorin: AG Nachhaltiger Konsum in Kooperation und Gemeinschaftsgarten düsselgrün

 

11.08.2020  |  11 bis 12:30 Uhr

Von kranken Kindern auf Tabakfeldern und Konzernen, die ungesund sind - Online

Ein Termin der Wandeltage Düsseldorf 2020
 

Es mag für viele nicht fassbar sein, aber unser Tabak wird tatsächlich zu einem großen Teil von Kindern geerntet und verarbeitet. Die großen Konzerne wissen das, verdienen aber zu gut daran. Die Kinder werden bei der Arbeit hochgradig nikotinvergiftet. Die gleichen Konzerne wollen aber nicht nur an den Kindern in Brasilien und Malawi verdienen: Sie haben die Kinder hier bei uns aufs Korn genommen. Mit einer eindeutig auf sie ausgerichtete Werbung wollen sie noch schnell die nächste Generation Raucher*innen vorbereiten. Warum darf für ein Produkt geworben werden, auf dem „Rauchen ist tödlich“ steht? Wir werden spannende 90 Minuten haben mit einem kleinen Filmchen und der Möglichkeit, aktiv zu werden.

Organisation: Lobby-Aktion "Nikotinkinder", Aktion Weißes Friedensband e.V.

 

11.08.2020  |  15 bis 18 Uhr

Upcycling mit dem BLAUEN ELEFANTEN auf Rädern

Ein Termin der Wandeltage Düsseldorf 2020
 

Im Rahmen unseres Projekts BLAUER ELEFANT auf Rädern, ein mobiles Spiel- und Beratungsangebot, werden wir auf den Spielplätzen im Düsseldorfer Süden ein Upcycling Bastelangebot für Kinder anbieten. Wir wollen mit Euch aus leeren Tetrapack etwas Neues herstellen. Damit das Thema Nachhaltigkeit auch nach den Wandeltagen präsent bleibt, möchten wir gerne mit Euch eine Tauschbörse gestalten, die dann von den Kindern genutzt werden kann.

Ort: Platz der Kinderrechte; Wasserspielplatz Emmastraße, Volksgarten
Organisation:
Kinderschutzbund Düsseldorf

 

12.08.2020  |  18:30 bis 20 Uhr

Die Neuerfindung von Staat und Gesellschaft durch Corona

Rausgeblickt: Perspektiven für eine Welt nach Corona


Mit Andreas Reckwitz. In dem Webtalk mit Christian Krell, Professor an der Hochschule des Bundes, und prominenten Gästen aus Wissenschaft und Politik fragt die Friedrich-Ebert-Stiftung alle zwei Wochen danach, wie sich unsere Demokratie, die Gesellschaft und das Wirtschaftssystem künftig gerechter gestalten lassen.

Anmeldung: Über den jeweiligen Link zur Veranstaltungsanmeldung

Organisatorin: Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.

 

14.08.2020  |  18 bis 19:30 Uhr

Essbares Oberbilk

Stadtteil-Rundgang
 

Wir machen uns auf die Siche nach essbaren Pflanzen in Oberbilk, bestimmen Wildpflanezn un dentdecken Gärten

Treffpunkt: Niemandsland, Heerstraße 19

Anmeldung: bitte an die AG Nachhaltiger Konsum, Mail, Teilnahme kostenlos

Organisatorin: AG Nachhaltiger Konsum der Lokalen Agenda Düsseldorf

 

16.08.2020  |  14 bis 16 Uhr

Offener Gartentreff Düsselgrün

Mehr Informationen


Kommt Sie vorbei und lernen den Gemeinschaftsgarten und die darin wuselnden Menschen kennen!

Anmeldung: Nicht notwendig

Ort: Velberter Straße, 40227 Düsseldorf

Organisatorin: Düsselgrün

 

17.08.2020  |  10 Uhr

Eine-Welt-Beirat

Sitzung

 

19.08.2020  |  14 bis 15 Uhr

Wofür steht das Fairtrade-Siegel? Grundlagen der Zertifizierung bei Fairtrade

Online-Vortrag


Fairer Handel braucht zukunftsfähige Standards und unabhängige Kontrollen, um langfristig seine Glaubwürdigkeit zu bewahren. So ist es nicht verwunderlich, dass hinter dem Fairtrade-Siegel in seinen verschiedenen Varianten ein umfassendes Zertifizierungskonzept steht, das sowohl Produzentenorganisationen als auch Händler einbezieht. In diesem Online-Vortrag stellt Fairtrade Deutschland das Konzept und die Arbeit der globalen Zertifizierungsstelle von FLOCERT vor und erklären die Bedeutung der verschiedenen Fairtrade-Siegel.

Anmeldung: Anmeldung unter folgendem Link

Organisatorin: TransFair – Verein zur Förderung des Fairen Handels in der Einen Welt

 

19.08.2020  |  17 Uhr

Nachhaltigkeits-Beirat

Sitzung

 

 

20.08.2020  |  10 bis 14:30 Uhr

Fünf Jahre SDGs – Kompass für das Engagement im fairen Handel?

Online-Tagung


Fairer Handel braucht zukunftsfähige Standards und unabhängige Kontrollen, um langfristig seine Glaubwürdigkeit zu bewahren. So ist es nicht verwunderlich, dass hinter dem Fairtrade-Siegel in seinen verschiedenen Varianten ein umfassendes Zertifizierungskonzept steht, das sowohl Produzentenorganisationen als auch Händler einbezieht. In diesem Online-Vortrag stellt Fairtrade Deutschland das Konzept und die Arbeit der globalen Zertifizierungsstelle von FLOCERT vor und erklären die Bedeutung der verschiedenen Fairtrade-Siegel.

Programm: Programmübersicht unter folgendem Link

Anmeldung: Anmeldung unter folgendem Link

Organisatorin: TransFair e. V., Faire Metropole Ruhr e. V., Engagement Global / SKEW

 

22.08.2020  |  11 - 17 Uhr   -  ABGESAGT

3. Düsseldorfer Ehrenamtsmesse

auf dem Corneliusplatz

 

23.08.2020  |  14 bis 16 Uhr

Offener Gartentreff Düsselgrün

Mehr Informationen


Kommt Sie vorbei und lernen den Gemeinschaftsgarten und die darin wuselnden Menschen kennen!

Anmeldung: Nicht notwendig

Ort: Velberter Straße, 40227 Düsseldorf

Organisatorin: Düsselgrün

 

26.08.2020  |  18:30 bis 21:00 Uhr

Vorstellung der Schokofahrt – per Lastenfahrrad –

Ein Termin der Wandeltage Düsseldorf 2020
 

Ich möchte den Besuchern mein Lastenfahrrad B`Jahr2019 vorstellen, mit dem ich im letzten Jahr erstmalig an der Schokofahrt teilgenommen habe.

Was ist eine Schokofahrt??? Hier treffen sich an zwei Wochenenden im Jahr / Frühjahr und Herbst Fahrradfahrer (meist Lastenfahrräder), die von mehreren Standorten in Deutschland, sich auf den Weg machen, um in Amsterdam feinste Schokolade emissionsfrei nach Deutschland zu transportieren. Die Kakaobohne wird zuvor mit einem Segelschiff über den Atlantik transportiert. Somit ist die Schokolade komplett emissionsfrei transportiert.

Die Veranstaltung ist kostenlos, die Teilnehmer müssen sich zuvor über diesen Link anmelden: https://www.eventbrite.de/e/vorstellung-der-schokofahrt-tickets-115068998472

Ort und Organisation: mitmachverein Düsseldorf, Ohmweg 36

 

29.08.2020  |  14 bis 18 Uhr

Repair Café Düsseldorf

Mehr Informationen


Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Fahrrad, bei dem das Rad schleift? Oder mit einem Staubsauger, bei dem das Kabel nicht mehr einzieht? Wegwerfen? Oder reparieren?!

Mit vielen freiwilligen Helfern wird im Repair Café gemeinsam mit den Besucher*innen repariert, was zu reparieren ist. GarageLab Düsseldorf beantworten Fragen, kleben, nieten, löten und schrauben zusammen, was zusammen gehört.

Anmeldung: Nicht notwendig

Ort: Super7000, Rather Strasse 25, 40476 Düsseldorf

Organisatorin: GarageLab

 

29.08.2020

WIU-Fest

 

30.08.2020  |  14 bis 16 Uhr

Offener Gartentreff Düsselgrün

Mehr Informationen


Kommt Sie vorbei und lernen den Gemeinschaftsgarten und die darin wuselnden Menschen kennen!

Anmeldung: Nicht notwendig

Ort: Velberter Straße, 40227 Düsseldorf

Organisatorin: Düsselgrün

Übersicht September 2020

 

02.09.2020  |  18:30 bis 20 Uhr

Zeitenwende Corona!? Wie verändert sich unsere Gesellschaft?

Rausgeblickt: Perspektiven für eine Welt nach Corona


Mit Heinz Bude. In dem Webtalk mit Christian Krell, Professor an der Hochschule des Bundes, und prominenten Gästen aus Wissenschaft und Politik fragt die Friedrich-Ebert-Stiftung alle zwei Wochen danach, wie sich unsere Demokratie, die Gesellschaft und das Wirtschaftssystem künftig gerechter gestalten lassen.

Anmeldung: Über den jeweiligen Link zur Veranstaltungsanmeldung

Organisatorin: Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.

 

 

03.09.2020  |  ab 17:30 Uhr

Science meets Industry – Was steckt in der Bioökonomie?

Online- und Präsenzveranstaltung


Was steckt eigentlich hinter der Bioökonomie? Und was kann sie tatsächlich leisten? Mit einer Mischung aus Impulsvorträgen, Diskussionsrunden und Science Slams sollen exemplarisch drei Bereiche (Pflanzenforschung/Pflanzenzüchtung, Medizin/Pharmazie, biotechnologische Stoffumwandlung) der Bioökonomie aus Sicht der Wissenschaft, Industrie und Politik/Zivilgesellschaft vorgestellt werden und deren Perspektiven und Herausforderungen diskutiert werden.

Um die genannten Bereiche aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, wurden zu jedem Panel jeweils Vertreter*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik/Gesellschaft eingeladen. Die Veranstaltung wird eröffnet von Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. 

Ort: Haus der Universität, Düsseldorf

Anmeldung: Online-Formular

Veranstalterin: CEPLAS Cluster of Excellence on Plant Sciences

 

03.09.2020  |  16 bis 17 Uhr

„Wie springt der Funke über?" - Motivieren und begeistern für Fairtrade-Kampagnen am Beispiel der Fairen Woche

Online-Vortrag


Kampagnen machen fairen Handel sichtbar. Jährlich motiviert die Faire Woche tausende Freiwillige dazu, mit witzigen Aktionen und bunten Veranstaltungen auf das Thema aufmerksam zu machen und zu zeigen, dass es eine Alternative gibt zum üblichen unbewussten und unkritischen Konsumverhalten. In diesem Jahr lautet das Thema „Fair statt mehr - #FAIRHANDELN für ein gutes Leben“. Im Online-Vortrag zeigt Fairtrade Deutschland anhand konkreter Beispiele, wie Aktive in ihrem Umfeld ihre Begeisterung teilen und neue Mitstreiter*innen gewinnen können.

Anmeldung: Anmeldung unter folgendem Link

Organisatorin: TransFair – Verein zur Förderung des Fairen Handels in der Einen Welt

 

03.09.2020  | 

Klimaschutz und Decarbonisierung - Perspektive Nachhaltigkeit

Online-Forum - Rat für nachhaltige Entwicklung
 

Für die Online-Foren ist eine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung startet jeweils einige Tage vorher hier.

 

07.09.2020  | 

Internationale Politik - Perspektive Nachhaltigkeit

Online-Forum - Rat für nachhaltige Entwicklung
 

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) veranstaltet verschiedene Online-Foren, die über den Sommer und Herbst verteilt die zentralen Arbeitsthemen des RNE mit Expert*innen und interessierten Zuschauenden inhaltlich vertiefen.

 

09.09.2020  |  18:30 bis 20 Uhr

Unsere Welt neu und nachhaltig denken

Rausgeblickt: Perspektiven für eine Welt nach Corona


Mit Maja Göpel. In dem Webtalk mit Christian Krell, Professor an der Hochschule des Bundes, und prominenten Gästen aus Wissenschaft und Politik fragt die Friedrich-Ebert-Stiftung alle zwei Wochen danach, wie sich unsere Demokratie, die Gesellschaft und das Wirtschaftssystem künftig gerechter gestalten lassen.

Anmeldung: Über den jeweiligen Link zur Veranstaltungsanmeldung

Organisatorin: Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.

 

11.09.2020  bis|  25.09.2020

Faire Woche - bundesweit

Motto „Fair statt mehr. #FairHandeln für ein gutes Leben“
 

 

12.09.2020  |  10 bis 13 Uhr

Rhine Cleanup Düsseldorf


Am 12. September sammeln viele Düsseldorferinnen und Düsseldorfer Müll am Rhein und an den Nebenflüssen. Die Aktion geht von 10 bis 13 Uhr. An der Oberkasseler Brücke und am Paradiesstrand stehen zwei Materialausgabestellen zur Verfügung.

Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich

Veranstalterin: Rhine Cleanup

 

 

16.09.2020  |  ab 17 Uhr

Wege aus der Klimakrise: CO2 bepreisen oder speichern – was ist wirklich sinnvoll?

Online- und Präsenzveranstaltung


Das Treibhausgas CO2 ist der Hauptverursacher des anthropogenen Klimawandels. Können Maßnahmen, wie die CO2-Bepreisung oder Speichermethoden wie CCS (Carbon Capture Storage), aus der Klimakrise führen? In unserer Vortragsveranstaltung beleuchten wir verschiedene Lösungsansätze aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft und geben anschließend Raum für eine Diskussion.

Referenten:

  • Prof. Michael Schmitt, Physikalische Chemie, HHU Düsseldorf
  • Prof. Christoph Schmidt, RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung
  • Dr. Peter Viehbahn, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie
  • Prof. Andreas Weber, Sprecher CEPLAS, HHU Düsseldorf

Ort: O.A.S.E., HHU Düsseldorf

Anmeldung: Online-Formular

Veranstalterin: CEPLAS Cluster of Excellence on Plant Sciences

 

16.09.2020  |  18:30 bis 20 Uhr

Egoismus. Wie wir dem Zwang entkommen anderen zu schaden

Rausgeblickt: Perspektiven für eine Welt nach Corona


Mit Erik Flügge und Lars Klingsbeil. In dem Webtalk mit Christian Krell, Professor an der Hochschule des Bundes, und prominenten Gästen aus Wissenschaft und Politik fragt die Friedrich-Ebert-Stiftung alle zwei Wochen danach, wie sich unsere Demokratie, die Gesellschaft und das Wirtschaftssystem künftig gerechter gestalten lassen.

Anmeldung: Über den jeweiligen Link zur Veranstaltungsanmeldung

Organisatorin: Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.

 

16.09.2020  bis  20.09.2020

„Fair Friends“

Nachhaltigkeitsmesse in Dortmund


 

17.09.2020  |  10 bis 17 Uhr

Die Heiztechnik in Kontext des Klimapaketes

Präsenzveranstaltung


Welche Heizung, welcher Energieträger ist richtig, wenn wir unsere Gebäude klimaneutral und nachhaltig mit Wärme versorgen wollen? Wie stellen sich die Entscheidungen vor dem Hintergrund des Klimapaketes mit CO2-Bepreisung und neuen Förderprogrammen dar? Gerade auf der Wärmepumpe liegen große Hoffnungen, aber kann sie auch im Gebäudebestand die Erwartungen erfüllen und worauf ist zu achten?

Über diese Themen wird während der Veranstaltung informiert und diskutiert.

Referentinnen:

  • Thomas Loosen, Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz Düsseldorf
  • Udo Sieverding, Verbraucherzentrale NRW
  • Matthias Nerger, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) Referat VII.4
  • Dr. Marek Miara, Fraunhofer Gesellschaft ISE
  • Michael Lambertz, Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz Düsseldorf
  • Marlon Koralewicz, Bergische Universität Wuppertal
  • Peter Blumenrath, Innung Sanitär Heizung Klima Düsseldorf
  • Christina Wallraf, Verbraucherzentrale NRW
  • Ingrid Derenthal, Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz Düsseldorf
  • Martin Steinestel und Akke Wilmes,  Verbraucherzentrale NRW
  • Reinhard Loch,  Verbraucherzentrale NRW

Ort: Glassaal, Bilker Arkaden, Bachstrasse 145, 40217 Düsseldorf

Anmeldung: Unter Telefon 0211- 8921078 oder per Mail an saga@duesseldorf.de

Veranstalterin: Serviceagentur Altbausanierung (SAGA)

 

 

20.09.2020   bis   26.09.2020

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Mehr Informationen und Anmeldung


Ziel der Aktionstage ist es, vorbildliches Engagement in ganz Deutschland sichtbar zu machen, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu erregen und mehr Menschen zu einem nachhaltigen Handeln zu bewegen.

 

30.09.2020  |  9:30 bis 11:30 Uhr

Themen-Morgen: Nachhaltigkeit leben im Familienalltag

Ein Termin der Wandeltage Düsseldorf 2020


An diesem Vormittag erhalten Sie Informationen zum Thema "Nachhaltigkeit leben im Familienalltag" sowie viele Anregungen und praktische Tipps und Tricks für den Alltag im Familienleben, die einfach umsetzbar sind. Wo können wir anfangen, etwas zu verändern? Wie können wir die Kinder spielerisch von Anfang mit einbeziehen? Was können wir selbst machen? Wie können wir Ressourcen und Geld sparen?
An diesem Morgen wird auch ein nachhaltiges Frühstück zubereitet. Für ein nachhaltiges Frühstück gilt: regional, saisonal, biologisch und fair.

Ort: efa-Stadtteiltreff, Rather Str. 19, 40476 Düsseldorf

Veranstalterin: Evangelisches Familienbildungswerk Düsseldorf e.V.

 

30.09.2020  |  14 bis 15:30 Uhr

Nachhaltigkeit! Anregungen, Tipps und Tricks für den Alltag in der Familie

Ein Termin der Wandeltage Düsseldorf 2020


An diesem Nachmittag erhalten Sie Informationen zum Thema Nachhaltigkeit sowie viele Anregungen und praktische Tipps und Tricks für den Alltag im Familienleben, die einfach umsetzbar sind. Wo können wir anfangen, etwas zu verändern? Wie können wir die Kinder spielerisch von Anfang mit einbeziehen? Was können wir selbst machen? Wie können wir Ressourcen und Geld sparen?

Ort: efa-Stadtteiltreff Oberbilk, Borsigstr. 12, 40227 Düsseldorf

Veranstalterin: Evangelisches Familienbildungswerk Düsseldorf e.V.

 

 

Ausblick 2020

 

24.10.2020

NRW-Naturschutztage

Onlinekonferenz


Der NABU NRW und die Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) richten gemeinsam  den NRW-Naturschutztag 2020 aus.

Schwerpunkt wird das Themenfeld Stadtnatur sein.

Der NRW-Naturschutztag bringt bereits zum dritten Mal ehrenamtlich und amtlich im Naturschutz tätige und an Natur- und Umweltthemen interessierte Menschen zusammen. Dieses Jahr zum ersten Mal in digitaler Form.

Neueste Forschungsergebnisse finden genauso Platz wie Praxisbeispiele, die zur Nachahmung anregen. Des Weiteren möchten wir mit den Teilnehmenden über zukunftsfähige Strategien für die Zusammenarbeit diskutieren. Mit der Veranstaltung wollen wir insbesondere auch junge Menschen und Studierende ansprechen, da der Naturschutz sowohl im Ehren- als auch im Hauptamt vor einem Generationenwechsel steht.

Anmeldung und Programm: Auf der offiziellen Veranstaltungswebseite wird das Detailprogramm und Informationen zur Anmeldung veröffentlicht.

Organisatorin: NABU NRW und die Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)

 

03.12.2020   und   04.12.2020

Neustart Nachhaltigkeit

13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
 

Der Deutsche Nachhaltigkeitstag 2020 in Düsseldorf stellt die Frage in den Mittelpunkt, wie die Transformation zu mehr Nachhaltigkeit schneller gelingen kann.

 

05.12.2020 - 06.12.2020

Green World Tour Düsseldorf

Messe für nachhaltige Produkte, Technologien und Konzepte

 

 

Webinar, Podcast ...

 

In dieser Rubrik werden digitale Veranstaltungen und Termine zu den Themen Agenda 2030 und Nachhaltigkeit aufgelistet. Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail mit weiteren Terminhinweisen und Vorschlägen zu digitalen Formaten.

 

Aspekte der Klimakrise

Zweite interdisziplinäre Ringvorlesung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU)

Öffentliche Ringvorlesung


Bei dem Veranstaltungsformat handelt es sich um die zweite interdisziplinäre Ringvorlesung zum Themenkomplex Klimawandel. Unter der Überschrift »Klimakrise und Wir« sprechen Vortragende sowohl von der HHU als auch von anderen Universitäten und Einrichtungen. Die Vorlesungsreihe ist Teil des „Programms Bürgeruniversität“ für das Sommersemester 2020.

Die Vorlesungen stehen online über https://www.youtube.com/c/MichaelSchmittderLasermichel (#KlimakriseUndWir) zur Verfügung.

Organisatorin: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

 

#WirBildenZukunft  |  seit 18.03.
Fridays For Future Deutschland

Online-Format und Archiv


Fridays For Future Deutschland organisiert unter dem Hashtag #WirBildenZukunft ein Webinar-Programm mit Gästen aus unterschiedlichsten Bereichen. Darunter Wissenschaftlerinnen, Influencerinnen, Journalistinnen u. a. Berufszweige. Während der Aufzeichnungen können Fragen an die/den Protagonistin/en gestellt werden. Im Archiv sind die schon geführten Aufzeichnungen zu finden.

Produzentin: Fridays For Future Deutschland

 

Fairtrade-Podcast  |  ab 04.04.2020 jeden ersten Samstag im Monat

Fairtrade-Podcast


Seit dem 4. April 2020 veröffentlicht Fairtrade Deutschland jeden ersten Samstag im Monat ihren selbstproduzierten Fairtrade-Podcast. Die Produzenten:innen nutzen die Plattform um Tipps zum nachhaltigen Einkaufen und Aufklärung zur fairen Produktion für Konsumgütern und Lieferketten zu geben sowie engagierte Menschen und spannende Projekte vorzustellen.

Produzentin: TransFair – Verein zur Förderung des Fairen Handels in der Einen Welt
Hinweis: Podcasts können über die Webseite der Produzentin oder über gängige Podcast-Player und Streaming-Plattform abgerufen werden.

 

Podcast

Sinnenwandel von Marlena Berends

Webseite


Ein Podcast mit externe Gästen und eigenen Themen rund um eine transformative und nachhaltige Zukunft.

Organisatorin: Marilena Berends

 

Podcast

Resilient Future vom IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

Webseite


Ein Podcast der mit externe Gästen die Möglichkeiten und Chancen einer resilienten und zukunftsfähige Gesellschaft bespricht.

Organisatorin: Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

 

Podcast

Zukunftswissen.fm - Podcast des Wuppertal Instituts

Webseite


Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft beschäftigen sich mit den Zusammenhängen zwischen Digitalisierung und Nachhaltigkeit in Bezug auf zukünftige Aufgaben- und aktuelle Themenstellungen. Wo kann sie helfen? Was bedeutet sie im Kontext der Nachhaltigkeit und wie kann sie eingesetzt werden?

Organisatorin: Wuppertal Institut

 

Podcast

Klimazentrale - Der Talk zu Klima & Umwelt - SWR Aktuell

Webseite


In diesem Podcast geht der ARD-Umweltexperte Werner Eckert und der Umweltökonom Tobias Koch auf viele Themen unseres Alltags, z. B. Plastik im Meer, CO2-Bilanz beim Onlineshopping, Wälder im Klimawandel oder aktuelle politische Konzepte gegen den menschengemachten Klimawandel, ein. All dieses wird verbunden mit wichtigen Klimafragen unserer Zeit und aktuellen Wissen aus der Klimaforschung.

Organisatorin: Südwestrundfunk (SWR)

Rückblick 2020

 

06.01.2020  |  18 Uhr

AG Nachhaltiger Konsum

 

07.01.2020  |  16:30 Uhr

Nachhaltigkeit und Slow Fashion - Ringvorlesung

An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) findet in diesem Wintersemester zum ersten Mal eine interdisziplinäre Ringvorlesung zu verschiedenen Aspekten des Klimawandels und dessen Auswirkungen statt. Neben HHU-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftlern werden auch externe Referenten sprechen. Die öffentliche Vorlesungsreihe ist eine Veranstaltung im Rahmen der Bürgeruniversität.

Veranstalterin: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Ort: Hörsaal 6J auf dem Campus der HHU

 

08.01.2020

Kleine Kommission für nachhaltige Entwicklung

und
Nachhaltigkeits Beirat - Sitzungen

 

13.01.2020  |  10:30 Uhr

Düsseldorfer Tauschring: Frühstück und Information

Veranstalter: Tauschring Düsseldorf
Ort: zakk, Fichtenstraße 40

 

14.01.2020  |  16:30 Uhr

Klimawandel und Energieversorgung - Ringvorlesung

An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) findet in diesem Wintersemester zum ersten Mal eine interdisziplinäre Ringvorlesung zu verschiedenen Aspekten des Klimawandels und dessen Auswirkungen statt. Neben HHU-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftlern werden auch externe Referenten sprechen. Die öffentliche Vorlesungsreihe ist eine Veranstaltung im Rahmen der Bürgeruniversität.

Veranstalterin: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Ort: Hörsaal 6J auf dem Campus der HHU

 

14.01.2020  |  19 Uhr

Treffen der Initiative „Ein Ernährungsrat für Düsseldorf“

Die neue Initiative sucht noch Mitstreiter*innen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Ort: Katzbachstr. 3 in Lierenfeld.

 

14.01.2020  |  20 Uhr

Politischer Islam - Stresstest für Deutschland
Eine Buchvorstellung von Prof. Dr. Susanne Schröter

„Die islamisch geprägte Welt befindet sich am Scheideweg. Ein Teil der Muslime ist entschlossen am Aufbau einer säkularisierten Moderne festzuhalten, ein anderer Teil treibt die Durchsetzung einer islamistischen normativen Ordnung voran. Auch in Deutschland ist diese Spaltung evident, fordern Vertreter des politischen Islams die Gesellschaft heraus. Staatlichen Akteuren fehlt oft das Wissen um zu erkennen, mit wem sie kooperieren, und so arbeiten sie den Extremisten in die Hände.“
Susanne Schröter rückt im Gespräch mit Lale Akgün so manch gut meinende Annahme über die Grundlagen des politischen Islam zurecht und beleuchtet die versteckten Strategien und Ziele seiner Akteure. Sie zeigt mit ihrem Buch auf, wie notwendig es ist, dass sich die demokratische Gesellschaft mit einer unterschätzten Gefahr konsequent auseinandersetzt und ihre aufklärerischen Grundsätze klar markiert: ohne falsche Toleranz und populistische Polemik!
Prof. Dr. Susanne Schröter, Direktorin des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam. Habilitation 1999; Lehrstuhlinhaberin seit 2004; seit 2008 Professorin für „Ethnologie kolonialer und postkolonialer Ordnungen“ im Exzellenzcluster „Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität Frankfurt. Außerdem u.a. Vorstandsmitglied des Deutschen Orientinstituts und Mitglied der Deutschen Islamkonferenz. Ihr neues Buch „Politischer Islam – Stresstest für Deutschland“ ist im August 2019 im Gütersloher Verlagshaus erschienen      
 
Veranstalter: Respekt und Mut mit Düsseldorfer Aufklärungsdienst e.V., Mosaik e.V. und Stadtbüchereien Düsseldorf
Ort: Zentralbibliothek, Lesefenster, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Eintritt frei

 

16.01.2020  |  16 Uhr

AG Mobilität
Arbeitsgruppe des Fachforums "Lebensraum Stadt der Lokalen Agenda 21"

Ort: Stadtteilzentrum Bilk (neben den Düsseldorf Arkaden ), Bachstr. 145, im Raum der Lokalen Agenda, 3. Etage.

 

18.01.2020  |  16 Uhr

Info-Veranstaltung der Solidarischen Landwirtschaft Düsseldorf

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Ort: Leben findet Stadt, Uedesheimer Str. 2
Veranstalterin: SOLAWI Düsseldorf, mehr unter www.solawi-duesseldorf.de

 

19.01.2020  |  11 - 18 Uhr

Karnevalströdel und Kostümmarkt

Hier können sich alle Jecken aus 2. Hand mit individuellen Kostümen, Kappen und sonstigem Narrentand für die anstehende Karnevalssession ausstatten.
Es gibt neben dem typischen Second Hand-Angebot eines jeden karnevalistischen Trödelmarktes auch Anbieter, die aus gebrauchter Kleidung mit viele Liebe und Sachverstand peppige Karnevaloutfits entworfen haben. Diese Kostüme findet man mit Sicherheit kein 2. Mal.

Veranstalter: Benrather Schlossnarren e.V., Eintritt 3 Euro
Ort: Henkelsaal Schlösser Quartier Boheme, Ratinger Str. 25

 

19.01.2020  | 14 - 17 Uhr

Erste-Hilfe-Kurs speziell für Radfahrende

Wir üben unter Anleitung der Medizinerin Dr. Regina Tigges, wie man kleine Verletzungen selbst versorgt, Unfallstellen absichert und welche weiteren Maßnahmen bei (Fahrrad-) Unfällen durchzuführen sind. Der Kurs soll mögliche Ängste vor der ersten Hilfe abbauen und Auffrischung geben. Wegen der zahlreichen Übungen ist die Anzahl der Teilnehmenden auf 10 Personen begrenzt.
Bitte hier anmelden. (Es gilt das Windhundprinzip | first come, first served). Der Kurs findet im FIZ statt, die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstalter: adfc Kreisverband Düsseldorf e. V., Anmeldung erforderlich, für adfc Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos
Ort: FIZ

 

20.01.2020  |  16:30 Uhr

Fachforum "Lebensraum Stadt" der Lokalen Agenda 21 - Sitzung

 

20.01.2020  |  16 Uhr

Wie kann ich zu Hause meine Nebenkosten senken durch Energie-Einsparung? - Vortrag & Gespräch

Auf diese Frage wird Beate Uhr, die Referentin der Verbraucherzentrale Düsseldorf, viele und überraschende Antworten geben.
Wussten Sie, dass sich ein Grad weniger Heizung bereits mit 6% weniger Energiekosten bemerkbar macht? Und dass sich jeder Bürger vor Ort einen Energieberater bei der Verbraucherzentrale Düsseldorf in seine Wohnung bestellen kann um sich individuell beim
Energiesparen beraten zu lassen? Sie werden erstaunt sein, welche Auswirkungen der eigene Energieverbrauch auf das globale Klima haben kann!

Wir laden Sie ein: Zu einer leckeren, kostenlosen, fair gehandelten Tasse Kaffee (GEPA) und einem Stück Bio-Kuchen (Superbiomarkt). Kommen Sie und informieren Sie sich. Sie sind uns herzlich willkommen!

Veranstalter: Bürger-und Heimatverein Gerresheim BHV - Gerresheimer Netzwerk für Nachhaltigkeit GNN, Treffen jeden 1. Donnerstag im Monat im Zentrum Plus
Ort: Zentrum Plus, Am Wallgraben 34, 40625 Düsseldorf, U73 Haltestelle "Rathaus"

 

20.01.2020  |  19 Uhr

Bürger-Dinner-Spezial "Wem gehört die Stadt?"

mit Oberbürgermeister Thomas Geisel (Landeshauptstadt Düsseldorf), Barbara Kempnich (Bahnhofsmission), Reinhold Knopp (Hochschule Düsseldorf), Uwe Schmitz (Frankonia Eurobau AG)

Veranstalter und Ort: Schauspielhaus, Foyer, Gustaf-Gründgens-Platz 1, Restkarten ggf. an der Abendkasse

 

21.01.2020  |  16:30 Uhr

Alternative Wirtschaftskreisläufe - Wege aus der Petrochemie - Ringvorlesung

An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) findet in diesem Wintersemester zum ersten Mal eine interdisziplinäre Ringvorlesung zu verschiedenen Aspekten des Klimawandels und dessen Auswirkungen statt. Neben HHU-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftlern werden auch externe Referenten sprechen. Die öffentliche Vorlesungsreihe ist eine Veranstaltung im Rahmen der Bürgeruniversität.

Veranstalterin: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Ort: Hörsaal 6J auf dem Campus der HHU

 

22.01.2020  |  9 - 16 Uhr

ÖKOPROFIT - Netzwerktreffen

zum Thema „Energieanalyse und Energieeffizienz, Verankerung im Unternehmen“

 

22.01.2020  |  19 Uhr

Wege aus der Wohnungsnot

Mietendeckel, Vergesellschaftung, kommunale Schutzsatzungen

Gibt es rechtliche Handlungsoptionen, die Wohnungsnot wirksam bekämpfen?

Veranstalter: zakk, Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation, Referentin Dr. Cara Röhner, Frankfurt
Ort. zakk, Fichtenstraße 40

 

23.01.2020  |  19:30 Uhr

Finissage der Ausstellung „Koloniale Verbindungen Düsseldorfs“

Die Ausstellung wird veranstaltet von der Arbeitsgruppe RheinlandGlobal  des Vereins Deutschland postkolonial e.V.. Die Gruppe wurde an der Heinrich-Heine-Universität gegründet, forscht zur Kolonialgeschichte Düsseldorfs und Umgebung und setzt sich für die Verbreitung des Wissens in der Stadtgesellschaft ein.
Die Veranstaltung wird gefördert vom Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Ort: Buchhandlung BiBaBuZe, Aachener Str. 1, 40225 Düsseldorf

 

28.01.2020  |  16:30 Uhr

Ernährung - Ringvorlesung

An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) findet in diesem Wintersemester zum ersten Mal eine interdisziplinäre Ringvorlesung zu verschiedenen Aspekten des Klimawandels und dessen Auswirkungen statt. Neben HHU-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftlern werden auch externe Referenten sprechen. Die öffentliche Vorlesungsreihe ist eine Veranstaltung im Rahmen der Bürgeruniversität.

Veranstalterin: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Ort: Hörsaal 6J auf dem Campus der HHU

 

28.01.2020  |  19:30 Uhr

Ressource Mensch?! Oder: Wie möchten wir Integration gestalten?
Innovative Perspektiven auf ein altes Thema

„Wir riefen Arbeitskräfte, und es kamen Menschen“ – so brachte es seinerzeit der Schriftsteller Max Frisch im Hinblick auf die „Gastarbeiterfrage“ auf den Punkt. Auch heute, wo nicht nur Facharbeiter, sondern viele Menschen aus Kriegs- und Krisenregionen in Deutschland Zuflucht suchen, hat sich an dieser grundlegenden Erkenntnis nichts geändert. Und: Integration ist im Grunde ein Lebensthema, das alle Menschen betrifft, weil jede/r sich immer wieder neu in verändernde Lebensphasen und neue Verhältnisse integrieren muss, vor allem in Zeiten eines sich immer mehr beschleunigenden Wandels, der oft als Überforderung erlebt wird.

Die Veranstaltungsreihe zum Thema „Integration“ fragt darum danach, wie Integration mit Blick auf den ganzen Menschen, seine Geschichte, seine sozialen Beziehungen und kulturellen Hintergrund gestaltet werden muss, damit sie ihr Potential zum Wohl aller Beteiligten entfalten kann. Möglicherweise sensibilisiert ein solcher Blick auf Integration „der Fremden“ auch für die Integrationserfahrungen „der Angestammten“. Dabei soll der Blick jenseits der üblichen Kosten-Nutzen-Rechnungen auf Dimensionen gelenkt werden, die in den anderen Debatten oft zu kurz kommen.
 
Di, 28.01.             Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins, Uni Münster, „Anerkennung“ und „Teilhabe“: Chiffren der Gerechtigkeit für die Einwanderungsgesellschaft
Di, 18.02.             Prof. Dr. Alexander Kenneth Nagel, Uni Göttingen, „Heimat, Brücke, Sprungbrett“: Zur Integrationsleistung religiöser Migrantengemeinden
Di, 03.03.             Prof. Dr. Paul Mecheril, Uni Bielefeld, Bildung. Migrationspädagogische Annäherung an einen schillernden Begriff
 
Veranstalter und weitere Infos: ASG-Bildungsforum und Maxhaus
Ort: Maxhaus, Schulstraße 11, Eintritt: 3 Euro / erm. 1 Euro

 

Die Stadt ohne Auto  - Pontevedra

Fotoausstellung zur spanischen Stadt Pontevedra, die seit 1999 autofrei ist,

in der Stadtbücherei Gerresheim (Ecke Heyestraße 4 / Schönaustraße)

Kunst-Fenster-Projekt der Stadtbücherei Düsseldorf Gerresheim - bis zum 31.01.2020

 

03.02.2020  |  12 Uhr

"Dieser Raum ist frei!" - Eröffnung des KAP1-Labors für Begegnung und Experiment

Thema Nachhaltigkeit - von Februar bis Ende April

Veranstalterin und Ort: Zentralbibliothek mit dem Theatermuseum und dem FFT, Bertha-von-Suttner-Platz

 

03.02.2020  |  18 Uhr

AG Nachhaltiger Konsum

 

04.02.2020  |  9 - 13 Uhr

Aktionstag zum internationalen Red Hand Day - vorgezogener Protesttag gegen Kindersoldaten (12.2.)

Vormittags sind Schülerinnen und Schüler im Landtag, um mit den Abgeordneten zu sprechen.

Von und mit folgenden Organisationen: Engagement Global, Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, LSV NRW /Schule ohne Bundeswehr, DFG-VK, Jugendrotkreuz, Eine-Welt-Netz NRW, Flüchtlingsrat NRW, UNICEF Juniorteam, Aktion Weißes Friedensband

und Jugendlichen verschiedener Schulen

Mehr zur Aktion Rote Hand 

 

04.02.2020  |  18 - 20 Uhr

Cowspiracy - Filmvorführung (USA, 2014 ; 91 Minuten)

Cowspiracy deckt die verheerenden Auswirkungen der industriellen Viehwirtschaft auf unserem Planeten auf und enthüllt, wieso Umweltorganisationen darüber schweigen. Im Anschluss wird es eine Frage-und-Antwort-Runde mit Expert*innen geben, rund um das Thema Nachhaltigkeit, Konsum und was jede/r von uns tun kann, um Mutter Erde vor dem Kollaps zu bewahren.

Veranstalterin: KAP1 Labors für Begegnung und Experiment - Stadtbücherei Düsseldorf
Ort: Zentralbibliothek, Lesefenster, Bertha-von-Suttner-Platz 1

 

06.02.2020  |  17 - 18:45 Uhr

Globale Gesundheit beginnt bei uns - Eröffnung der Ausstellung

Die Ausstellung „Globale Gesundheit beginnt bei uns“ betrachtet Herausforderungen im Bereich der globalen Gesundheit. Sie trägt dazu bei, das dritte Nachhaltigkeitsziel „Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters zu gewährleisten und ihr Wohlergehen zu fördern” als globale Aufgabe wahrzunehmen. Zu der Ausstellungeröffnung laden wir Sie herzlich ein.
Die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen drücken die Überzeugung der Weltgemeinschaft aus, bis 2030 globale Probleme zusammen und im Einklang von wirtschaftlichem Fortschritt, sozialer Gerechtigkeit und ökologischer Nachhaltigkeit, zu lösen.

Veranstalterin: Ärztekammer Nordrhein mit action medeor e. V. (Deutsches Medikamenten-Hilfswerk)
Ort: Ärztekammer Nordrhein, Tersteegenstr. 9

 

06.02.2020  |  18 - 20 Uhr

Zero Waste mit Shia & Hanno Su

Weniger Müll ist das neue Grün!

Ihr Herz schlägt ganz laut für die Umwelt und all die Plastiktüten in unserem Alltag gehen Ihnen gegen den Strich? Dann treffen Sie bei Wasteland Rebel auf Verbündete.
Shia und Hanno nehmen Sie mit auf einen kurzen Ausflug in ihr Leben und erzählen, wie sie in einem Jahr nur ein Glas voll Müll produziert haben.
Lassen Sie sich von ihren einfachen Tipps und Tricks inspirieren und stellen Sie im persönlichen Gespräch alle Fragen rund um Zero Waste und einen nachhaltigen Lebensstil.
Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Veranstalterin: KAP1 Labors für Begegnung und Experiment - Stadtbücherei Düsseldorf
Ort: Zentralbibliothek, Lesefenster, Bertha-von-Suttner-Platz 1

 

07.02.2020  |  14 - 17 Uhr

Neue Förderbedingungen bei der energetischen Altbausanierung

Mit einem gemeinsamen Stand informieren die Serviceagentur Altbausanierung (SAGA) und der Benrather Initiative für Nachhaltigkeit (BIN).

Ort: Fußgängerzone Benrath, vor der Kirche

 

07.02.2020  |  18:30 Uhr

Looters Impro Theater zum Thema Nachhaltigkeit

Die Looters spielen was Sie wollen!
An diesem Themenabend entsteht alles spontan und ungeprobt. Es soll um Nachhaltigkeit gehen. Egal ob Klimawandel, Zero Waste, Geschlechtergerechtigkeit, sauberes Wasser oder Luft - die Looters erhalten Begriffe vom Publikum und improvisieren aus dem Stehgreif abgedrehte Bühnenmomente.

Veranstalterin: KAP1 Labors für Begegnung und Experiment - Stadtbücherei Düsseldorf
Ort: Lesefenster in der Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz

 

08.02.2020  |  14 - 16 Uhr

Warum lassen wir Menschen die Hand nicht von der Natur?
Mitmachveranstaltung für Kinder ab 8 Jahren

Veranstalter: NAJU Düsseldorf , nur mit Voranmeldung

 

10.02.2020  |  16:30 Uhr

Fachforum "Lebensraum Stadt" der Lokalen Agenda 21 - Sitzung

 

10.02.2020  |  18 - 18:45 Uhr

Nachhaltigkeit von Düssel, Pillebach und Co


Vortrag und Gespräch
Die Düsseldorfer Bäche sind mit einer Fließlänge von rund 145 km ein wichtiger Bestandteil der Landeshauptstadt. Die Diplom-Ingenieurin Elke Weyel vom Umweltamt beschreibt die Nutzung der Bäche im Zuge der Siedlungsentwicklung. Anhand von Praxisbeispielen wird erläutert, mit welchen Maßnahmen eine nachhaltige Gewässerentwicklung unterstützt wird.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Veranstalterin: KAP1 Labors für Begegnung und Experiment - Stadtbücherei Düsseldorf
Ort: Zentralbibliothek, KAP1-Labor, Bertha-von-Suttner-Platz 1

 

11.02.2020  |  18 Uhr

Vortrag: Werden Sie Wildbienenhelfer – Wildbienen und die Wahl ihrer Nahrungspflanzen


Was sind Wildbienen ?
Was brauchen sie zum Überleben ?
Was bringt sie in Gefahr ?
Wie können wir helfen ?
Was muss ich wissen, um gezielt etwas für Wildbienen tun zu können ?

Jeder von uns kann einen Beitrag zum Erhalt unserer Artenvielfalt leisten. Entdecken Sie die wunderbare Welt der Wildbienen und der heimischen Blühpflanzen. Denn letztlich kann man nur schützen, was man kennt.

Referentin: Dipl. Des. Anja Eder, Wuppertal
Veranstalterin: Freundeskreis des Botanischen Gartens der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf e.V.
Wo: Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf, Wirtschaftsgebäude des Botanischen Gartens (29.01)

 

12.02.2020  |  15 Uhr

Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung - Sitzung

 

14.02.2020  |  16 Uhr

Upcycling Karnevalskostüme


Workshop
Für Menschen von 16 bis 99 Jahren.
„Nicht für die Tonne - alles ist Material, alles ist möglich“ - ein Kostümworkshop der anderen Art.
Hauchen Sie Dingen, die eigentlich für den Müll gedacht sind, mit ihren eigenen Ideen ein neues Leben ein. Basteln Sie unter Anleitung der Künstlerin Gaby Elias Fantasiekostüme, die sich in der Karnevalszeit gut tragen lassen. Das Mitbringen von gewöhnlichen und ungewöhnlichen Materialien ist willkommen, aber keine Voraussetzung.
Eine kostenlose Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter: kasse_theatermuseum@duesseldorf.de oder Telefon 0211/8996130 (Dienstag bis Sonntag ab 13 Uhr)

Veranstalterin: KAP1 Labors für Begegnung und Experiment - Stadtbücherei Düsseldorf in Kooperation mit dem Theatermuseum Düsseldorf
Ort: Zentralbibliothek, Lernstudio, Bertha-von-Suttner-Platz 1

 

16.02.2020  |  14:30 Uhr

Biete-Runde der Solidarischen Landwirtschaft Düsseldorf - für die Saison 2020 / 2021.

Veranstalterin: SOLAWI Düsseldorf, mehr unter www.solawi-duesseldorf.de
Ort: Leben findet Stadt, Uedesheimer Str. 2

 

18.02.2020  |  19 Uhr

„Support your local farmer!“

Wie kann eine Ernährungswende vor Ort gelingen?

Unsere Ernährung trägt zu einem großen Teil zum CO2-Ausstoß bei. Regionale, saisonal-ökologische Ernährung trägt dagegen zu einer nachhaltigen Nutzung von Boden, zu Arten- und Wasserschutz bei. Doch bisher wird nur 1% der Ackerfläche im Rheinland ökologisch bewirtschaftet, dabei gibt es große Potentiale – aber auch große Hemmnisse – die wollen wir abbauen.
Es gibt einige Erzeuger*innen und Initiativen in und um Düsseldorf, die ganz engagiert eine nachhaltige Landwirtschaft betreiben, einige davon wollen wir bei der Veranstaltung „Support your local farmer!“ vorstellen. Eine Transformation von Landwirtschaft und Ernährung kann nur gemeinsam funktionieren - mit Verbraucher*innen, Erzeuger*innen, Verarbeiter*innen und Händler*innen vor Ort.
Gemeinsam wollen wir überlegen, wie wir Erzeuger*innen unterstützen können, um eine gute Vermarktung aufzubauen und nachhaltig zu produzieren.
Zu der Veranstaltung sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Veranstalterin: Initiative zur Gründung eines Ernährungsrates in Düsseldorf und Regionalwert AG Rheinland - und weitere Initiativen rund um eine nachhaltige Ernährung in Düsseldorf
Ort: Volkshochschule Düsseldorf, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Saal 1

 

19.02.2020  |  19 Uhr

Insekten - faszinierend und gefährdet

Vortrag von Dr. Alex Schmitz mit faszinierenden Bildern und anschließender Diskussion

So vielfältig wie die Welt der Insekten ist, so wenig können wir auf sie verzichten. Das Funktionieren fast aller Ökosysteme hängt von ihnen ab. Damit sind sie für Mensch und Natur unersetzliche Lebewesen. Für den massiven Rückgang sind eine Reihe von Umständen verantwortlich. Was können wir zum Schutz der Insekten tun?

Veranstalterin: VHS - Volkshochschule Düsseldorf, Entgelt 8 Euro, ermäßigt 6,40 oder 4 Euro
Ort: VHS am Hauptbahnhof, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Saal 2

 

19.02.2020  |  19:30 Uhr

Klimawandel als Fluchtursache - Auswirkungen des Klimawandels auf Flucht und Migration

Ist der Klimawandel eine Fluchtursache? Und wie wirkt er sich auf Migrationsbewegungen aus? Der Klimawandel wirkt sich in unterschiedlichsten Bereichen auf unser Zusammenleben in Deutschland, Europa und in der Welt aus. Eine Konsequenz ist, dass der Anstieg der Weltmeere bewohntes und bewohnbares Land der Küstenstaaten überfluten wird. Hitzeextreme wie langanhaltende Dürren werden heiße Landstriche unbewohnbar machen, der Zugang zu Trinkwasser zusehends knapper. Obwohl der Klimawandel vor allem von den Industriestaaten verursacht worden ist, sorgt eine mangelnde Klimagerechtigkeit dafür, dass der Migrationsdruck gerade im Globalen Süden groß ist. Welche Regionen der Erde sind besonders gefährdet? Welche Verantwortung trägt Deutschland und Europa dabei? Und wie könnte ein gerechter Umgang mit den Risiken des Klimawandels aussehen? Über diese und weitere Fragen diskutieren wir mit Serge Palasie, Eine-Welt-Netz NRW.

Veranstalterin: Maxhaus in Kooperation mit Flüchtlinge willkommen in Düsseldorf, Attac Düsseldorf und Eine Welt Forum Düsseldorf, unterstützt durch Schmitz-Stiftungen, Eintritt frei
Veranstaltungsort: Maxhaus, Schulstr. 11

 

19.02.2020  |  19:30 Uhr

Die Politik der Angst! Wie Angst erzeugt und benutzt werden kann

Vorträge und Diskussionen zu Themen des Meschseins - im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Menschen(s)kinder"

Referent ist Professor Frank Marcinkowski von der Heinrich Heine Universität am Institut für Sozialwissenschaften.

Veranstalterin: Diakonie-Stadtteilladen Flingern
Ort: Platz der Diakonie 2a, Flingern

 

21.02.2020  |  16 Uhr

Upcycling Karnevalskostüme


Workshop
Für Menschen von 16 bis 99 Jahren.
„Nicht für die Tonne - alles ist Material, alles ist möglich“ - ein Kostümworkshop der anderen Art.
Hauchen Sie Dingen, die eigentlich für den Müll gedacht sind, mit ihren eigenen Ideen ein neues Leben ein. Basteln Sie unter Anleitung der Künstlerin Gaby Elias Fantasiekostüme, die sich in der Karnevalszeit gut tragen lassen. Das Mitbringen von gewöhnlichen und ungewöhnlichen Materialien ist willkommen, aber keine Voraussetzung.
Eine kostenlose Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter: kasse_theatermuseum@duesseldorf.de oder Telefon 0211/8996130 (Dienstag bis Sonntag ab 13 Uhr)

Veranstalterin: KAP1 Labors für Begegnung und Experiment - Stadtbücherei Düsseldorf in Kooperation mit dem Theatermuseum Düsseldorf
Ort: Zentralbibliothek, Lernstudio, Bertha-von-Suttner-Platz 1

 

21.02.2020  |  17 Uhr

Demo zur Solidarität mit den Betroffenen rassistischer Gewalt!

Düsseldorf stellt sich quer
"Stoppt den rechten Terror!“ anlässlich des rechtsextremistischen Terroraktes in Hanau.

Veranstalter: Düsseldorf stellt sich quer - Das Bündnis gegen Rassismus
Ort: Immermannplatz Nähe HBF Düsseldorf (Karlstr. Ecke Immermannstraße)

 

 

21.02.2020  |  18 Uhr

Wie mache ich Seife selber?


Vortrag
Handseife statt Flüssigseife ist wieder in.
Erfahren Sie, wie Sie Handseife selber herstellen können. Jutta Westphal betreibt eine eigene Seifen-Siederei. Sie erzählt Ihnen an diesem Abend alles Wissenswerte über handgesiedete Seifen.
Abschließend zeigt sie praktisch, wie Seife gemacht wird. Jede*r Teilnehmer*in kann im Anschluss auch ein kleines Stück mit nach Hause nehmen.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Veranstalterin: KAP1 Labors für Begegnung und Experiment - Stadtbücherei Düsseldorf
Ort: Zentralbibliothek, KAP1-Labor, Bertha-von-Suttner-Platz 1

 

26.02.2020

Eine-Welt-Beirat Sitzung - Sitzung

 

29.02.2020  |   11 - 15 Uhr

Sanieren ohne Schimmel


Die Serviceagentur Altbausanierung (SAGA) lädt zur kostenfreien Beratung "Sanieren ohne Schimmel" ein.

Anmeldung nicht erforderlich

Veranstalterin: Serviceagentur Altbausanierung (SAGA)
Ort: Foyer der Handwerkskammer, Georg-Schulhoff-Platz 1, 40221 Düsseldorf

 

29.02.2020  |  10 - 17 Uhr

Kinder im Blick - ein Kurs für Eltern in und nach Trennung & Scheidung

Folgetermine: 14.03.2020, 28.03.2020, jeweils von 10:00-17:00 Uhr und am 25.04.2020 von 10:00 – 13:00 Uhr (jeweils samstags)

Veranstalterin: Caritasverband Düsseldorf e. V.
Ort: Erziehungs- und Familienberatungsstelle, Kölner Landstraße 264, 40589 Düsseldorf

 

bis 1. März 2020
Filmwettbewerb zur Stadtsauberkeit - „Wir bleiben sauber“

Ein Filmwettbewerb der Stadt Düsseldorf zum Thema Stadtsauberkeit richtet sich an 10 bis 30-Jährige. Mitmachen können Einzelne, Gruppen, Kurse, Klassen, Studierende und weitere Initiativen. Videos zwischen 1 und 10 Minuten werden auf Youtube hochgeladen. Mit dem Wettbewerb soll das Interesse geweckt werden, sich mit den Themen Abfallvermeidung, Stadtsauberkeit und Umweltschutz auseinander zu setzen.
Filmpremiere ist voraussichtlich im Februar 2020 im Filmmuseum
Weitere Informationen unter

www.wir-bleiben-sauber.de

 

17.02. - 06.03.2020  |  10 - 20 Uhr

„Freiwillig fair - für eine global verantwortliche Beschaffung in NRW“
Ausstellung

Die Plakatausstellung „Freiwillig fair - für eine global verantwortliche Beschaffung in NRW“ macht darauf aufmerksam, dass eine Antriebsfeder für den öffentlichen Einkauf von Waren, Sozial- und Umweltaspekte im Rahmen ihrer Herstellung sein kann, um so zur Verbesserung von Arbeitsbedingungen weltweit beizutragen.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Veranstalter: KAP1 Labors für Begegnung und Experiment in Kooperation mit dem Eine Welt Netz NRW e.V., dem Eine Welt Forum Düsseldorf e.V. und der VHS.
Ort: Zentralbibliothek, Foyer der VHS/Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1

 

03.03.2020  |  18 Uhr

Bodenbewusstsein - Nachhaltiger Umgang mit unserer Lebensgrundlage Boden

Vortrag und Gespräch


Wussten Sie, dass ca. 95% unserer Lebensmittel direkt oder indirekt vom Boden stammen? Der Boden ist die dünne Haut der Erde, ein Schatz, auf dem wir gehen, von dem wir leben und den wir doch nur selten bewusst sehen. Böden erfüllen vielfältige Funktionen, die für Menschen und Umwelt wichtig sind und zum Erhalt der Ökosysteme beitragen. Sie wirken als Filter und Puff er gegenüber Schadstoff einträgen und schützen das Grundwasser. Sie sind Bestandteil der natürlichen Wasser- und Stoffkreisläufe und ein elementarer Lebensraum für Tiere, Pflanzen und Bodenorganismen.

Ingo Valentin vom Umweltamt Düsseldorf nimmt Sie mit auf eine Reise von der globalen Perspektive bis zu den Böden Düsseldorfs.

Sie wollen vor Ort aktiv werden? Wie seiht praktischer Bodenschutz aus? Annika Füger von der Solidarischen Landwirtschaft Düsseldorf berichtet über konkrete Praxisbeispiele zum nachhaltigen Umgang mit unserer wichtigen Lebensgrundlage.

Veranstalterin: KAP1 Labors für Begegnung und Experiment - Stadtbücherei Düsseldorf
Ort: Zentralbibliothek, KAP1-Labor, Bertha-von-Suttner-Platz 1

 

Agenda 2030: UN Ziele für nachhaltige Entwicklung
06.03. - 27.03.2020  |  10 - 20 Uhr

Ausstellung, Aktionen und Informationen


Die Sustainable Development Goals (SDG) skizzieren eine neue und ehrgeizige weltweite Agenda, um Armut und Hunger zu reduzieren, Gesundheit zu verbessern, Gleichberechtigung zu ermöglichen, den Planeten mit seinen Ökosystemen zu schützen, lebenswerte Städte zu schaffen, Wirtschaft, Energieversorgung und privaten Konsum nachhaltig zu machen und vieles mehr. Die Ausstellung zu den Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 zeigt anschaulich, was die Vereinten Nationen in New York beschlossen haben und gibt Beispiele zur Realisierung in Düsseldorf.
Aktionen, auch für Schulen, laden zum Mitmachen und Nachdenken ein.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung Agenda 2030: UN Ziele für nachhaltige Entwicklung:
siehe Aktuelles und Termine im Monat März 2020

Veranstalter: Geschäftsstelle Nachhaltigkeit und Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung (beide Umweltamt), in Kooperation mit der VHS
Ort: Foyer der VHS/Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1

 


Wettbewerb "Projekt Nachhaltigkeit"
bis zum 23.03.2020

Ab sofort suchen die vier Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN.nord, RENN.mitte, RENN.süd und RENN.west) in Kooperation mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung wieder Initiativen und Projekte, die zukunftsorientiert und nachhaltig wirken und einen Beitrag zur Umsetzung der globalen UN-Entwicklungsziele leisten. Bewerbungen können ab heute0 online eingereicht werden.

Was gibt es zu gewinnen?
Der Preis bietet folgenden Mehrwert: Zugang zu einem engagierten, regionalen und bundesweiten Netzwerk, verstärkte öffentliche Aufmerksamkeit sowie die Chance, den öffentlichen Diskurs zu prägen und Unterstützer*innen zu gewinnen. So erhalten die Preisträger*innen beispielsweise eine Einladung zu den bundesweiten Formaten der RENN. Darüber hinaus winkt den 40 Preisträger*innen ein Preisgeld von insgesamt 40.000 €. Jede RENN-Region zeichnet außerdem ein Projekt aus, das besonders viel bewegt und einen transformativen Charakter aufweist: das Transformationsprojekt.
 
Wer kann teilnehmen?
Die Auszeichnung richtet sich an zivilgesellschaftliche Organisationen, Initiativen der sozialen Innovation, Privatpersonen, Kommunen, öffentliche Einrichtungen, Unternehmen, Startups oder Kooperationen derselben. Eingeschlossen sind auch Projekte, die bereits in vorherigen Runden das Qualitätslabel „Projekt Nachhaltigkeit“ oder „Werkstatt N“ erhalten haben. Entscheidend ist dann die Darstellung eines Fortschritts im Projekt. Kommerzielle Produkte und Dienstleistungen können als Projekte eingereicht werden, wenn sie durch eine neuartige Idee eine Lösung für ein Problem der Nachhaltigkeit anbieten oder dem Bereich Social Business zuzuordnen sind.
 
Wie funktioniert die Bewerbung?
Die Projekte können vom 13. Februar - 23. März 2020 online einreicht werden.
Einfach unter www.projektnachhaltigkeit.renn-netzwerk.de registrieren, Formular ausfüllen und kostenlos einreichen.

 

Einfach Machen – Ideen für nachhaltigen Konsum
09.03. - 28.03.2020  |   10 - 16 Uhr

Ausstellung


Die Ausstellung Einfach Machen– Ideen für nachhaltigen Konsum besteht aus mehreren Modulen, die einen Einstieg in die Welt des nachhaltigen Konsums ermöglichen.
Es werden darauf aufbauend konkrete Umsetzungsformen veranschaulicht und Tipps für den Alltag gegeben.
In Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW

Kontakt: Frau Ewa Westermann-Schutzki; ewa.westermann-schutzki@verbraucherzentrale.nrw

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Veranstalter: KAP1 Labors für Begegnung und Experiment in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW
Ort: Zentralbibliothek, KAP1-Labor, Bertha-von-Suttner-Platz 1

Rückblick Juli 2020

 

01.07.2020  |  14 bis 17 Uhr

Runder Tisch Remote - Kommunale Partnerschaften mit China

Online-Seminar


Engagement Global hat ein spannendes Programm im digitalen Format vorbereitet, mit abwechslungsreichen Wortbeiträgen und Experteneinschätzungen zur kommunalen Partnerschaftsarbeit zwischen Deutschland und China in der aktuellen Situation. Es besteht die Möglichkeit gemeinsam mit Engagement Global in Aktion zu treten und sich über Erfahrungen der letzten Wochen hinsichtlich der Partnerschaftsarbeit mit China auszutauschen.

Kontakt: alexandra.menge@engagement-global.de

Anmeldung: Online-Anmeldung

Organisatorin: Engagement Global

 

01.07.2020  |  15 bis 16:30 Uhr

Runden Tisch Düsseldorf gegen Beschneidung von Mädchen

Onlinemeeting


Referent: Jawahir Cumar, Geschäftsführerin der Beratungsstelle stop mutilation e.V.

Anmeldung: Online-Anmeldung

Organisatorin: Bildungsportal KUTAIRI

 

02.07.2020  |  15 bis 19 Uhr

Argumentationstraining gegen Populismus und Parolen


Referentinnen:

Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer, an der Universität Duisburg-Essen tätiger Politologe und Erwachsenenbildner, hat ein Argumentationstraining gegen Stammtischparolen entwickelt. Es ist ein vielfach erprobtes Training gegen Populismus, Diskriminierung und Pauschalverunglimpfung. Es werden populistische Äußerungen auf ihre emotionale Wirkung, ihren inhaltlichen Kern, die Gründe ihres Aufkommens, ihre politischen und gesellschaftlichen Konsequenzen hin überprüft.

Heike Kasch, Integrationsagentur Diakonie Düsseldorf, Arbeitsschwerpunkt: Strategien und Medien gegen Diskriminierung und Rassismus, berichtet zum Umgang mit Diversität, Diskriminierung und Rassismus in der Gesellschaft und stellt vielfältige Materialien zum Thema vor.

Anmeldungen: Bis 10.07.2020 unter berthild.kamps@duesseldorf.de

Ort: Amt für Migration und Integration, Erkrather Straße 377, 40231 Düsseldorf

Organisatorinnen: Landhauptstadt Düsseldorf - Amt für Migration und Integration

 

04.07.2020  |  09:30 bis 17 Uhr

Schulung ProInsekt "Insekten im Boden - Kompost"

Mehr Informationen


Insekten im Boden - Kompost" - Schulung für jung und alt, für Neulinge und Erfahrene, um Wissenswertes über bodenlebende Insekten (u.a. Biologie), deren Rückgangsursachen und konkreten Schutzmaßnahmen zu erfahren.

Anmeldung: Anmeldung via E-Mail

Ort: Ruhrtalhaus, Böllrodt 3, 45470 Mülheim an der Ruhr

Organisatorin: ProInsekt

 

05.07.2020  |  14 bis 16 Uhr

Offener Gartentreff Düsselgrün

Mehr Informationen


Kommt Sie vorbei und lernen den Gemeinschaftsgarten und die darin wuselnden Menschen kennen!

Anmeldung: Nicht notwendig

Ort: Velberter Straße, 40227 Düsseldorf

Organisatorin: Düsselgrün

 

05.07.2020  |  20:15 Uhr

Film "Tomorrow" - Die Welt ist voller Lösungen

Mehr Informationen


Nachbarschaftskino - Eine neue Reihe der Filmkunstkinos in Düsseldorf, gemeinsam mit benachbarten Geschäften und Firmen.

Eintritt: 9 Euro

Ort: Metropol, Brunnenstraße 20, 40223 Düsseldorf

Organisatorin: Metropol Filmkunstkino und Unverpackt-Laden Pure Note

 

06.07.2020  |  ab 18 Uhr

Treffen Arbeitsgruppe Nachhaltiger Konsum


Anmeldung: Nicht notwendig

Ort: Biergarten Vier Linden / akki-Haus - Eingang über Siegburger Str. 25 - Wer uns nicht findet, bitte anrufen: 0176 62 12 91 25

Organisatorin: AG Nachhaltiger Konsum

 

07.07.2020  |  17 bis 17:45 Uhr

Online-Forum Nachhaltigkeit | Düsseldorf

Videokonferenz


Im Online-Forum Nachhaltigkeit gibt das MehrWert-Team praktische Tipps, die jede und jeder ganz leicht umsetzen kann. Ob Plastikmüll vermeiden, Lebensmittel richtig lagern oder Waschmittel selbst herstellen – viele vermeintlich kleine Dinge haben zusammen große Wirkung für den Schutz von Klima und Ressourcen.

Wir zeigen außerdem, welche Angebote und Initiativen rund um Nachhaltigkeit es in Düsseldorf gibt.

Anmeldung: Online-Anmeldung

Organisatorin: Verbraucherzentrale NRW - Projekt MehrWert

 

09.07.2020  |  ab 17 Uhr

Menschenrechtliche Sorgfaltspflicht - Was bedeutet das für Rüstungsunternehmen

Online-Vortrag


Am Beispiel illegaler Waffenlieferungen aus Deutschland nach Mexiko wird gezeigt, auf welche Weise es zu Menschenrechtsverletzungen durch deutsche Waffen kommen kann.

Referentinnen:

  • Prof. Dr. Jochen von Bernstorff, LL.M., Professur für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Menschen-rechte, Universität Tübingen
  • Dr. Carola Hausotter, Koordinatorin des Netzwerks „Deutsche Menschenrechtskoordination Mexiko“
  • Dr. Christian Schliemann, Senior Legal Advisor, European Center for Constitutional and Human Rights
  • Charlotte Kehne, Referentin für Rüstungsexportkontrolle bei Ohne Rüstung Leben (Moderation)

Anmeldung unter folgender E-Mail-Adresse: info@mexiko-koordination.de

Organisatorin:

 

09.07.2020  |  17 bis 17:45 Uhr

Online-Forum Nachhaltigkeit | Düsseldorf

Videokonferenz


Im Online-Forum Nachhaltigkeit gibt das MehrWert-Team praktische Tipps, die jede und jeder ganz leicht umsetzen kann. Ob Plastikmüll vermeiden, Lebensmittel richtig lagern oder Waschmittel selbst herstellen – viele vermeintlich kleine Dinge haben zusammen große Wirkung für den Schutz von Klima und Ressourcen.

Wir zeigen außerdem, welche Angebote und Initiativen rund um Nachhaltigkeit es in Düsseldorf gibt.

Anmeldung: Online-Anmeldung

Organisatorin: Verbraucherzentrale NRW - Projekt MehrWert

 

...bis 10.07.2020

Ausstellung zu Radverkehrsprojekten 2020 im Rathaus

Mehr Informationen


Im Rahmen der Ausstellung zur Fahrradförderung können sich Fahrradfans dort auf einem Übersichtsplan über aktuelle Radverkehrsprojekte informieren, die im Rahmen des Ausbaus des Radhauptnetzes in diesem Jahr umgesetzt werden oder starten.

Öffnungszeiten Rathaus: montags bis donnerstags, jeweils von 6 bis 18 Uhr, freitags, 6 bis 17 Uhr

Ort: Rathaus, Marktplatz 1, Düsseldorf

Organisatorin: Stadt Düsseldorf, Amt für Verkehrsmanagement

 

12.07.2020  |  14 bis 16 Uhr

Offener Gartentreff Düsselgrün

Mehr Informationen


Kommt Sie vorbei und lernen den Gemeinschaftsgarten und die darin wuselnden Menschen kennen!

Anmeldung: Nicht notwendig

Ort: Velberter Straße, 40227 Düsseldorf

Organisatorin: Düsselgrün

 

14.07.2020  |  16:30 bis 18 Uhr  -  ABGESAGT weg. Corona

Klimawandel beobachten – Folgen für den eigenen Betrieb erkennen!

ÖKOPROFIT zu Gast im phänologischen Garten


Der phänologische Garten in Düsseldorf lädt Betriebe zu einem Rundgang ein. Dort erhalten sie einen Einblick in die wissenschaftliche Beobachtung von Klimafolgen.

Viele Betriebe haben sich mit diesem Thema bislang nur wenig auseinandergesetzt. Klimawandel und Anpassungsmaßnahmen sind auch wichtige Themen im ÖKOPROFIT®-Netzwerk. So erhielten die ÖKOPROFIT®-Teilnehmer beim webinar Klimawandel – Folgenanpassung am 17.06.20 wertvolle Informationen, wie sie ihren eigenen Betrieb auf die Klimafolgen rüsten können.

Nutzen Sie gern den Rundgang, um für Sie wichtige Informationen zu erhalten und sich mit ÖKOPROFIT-Betrieben auszutauschen. Verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck über den Klimawandel und seine Folgen.

Anmeldungen: Bis 29.06.2020 unter anmeldung@wertsicht.de

Ort: Phänologischen Garten, Eulerstraße 46, 40477 Düsseldorf

Organisatorinnen:

  • Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz I Sabine Kring I E-Mail
  • Wirtschaftsförderung I Martin Beckers I E-Mail
  • wertsicht GmbH I Katja Hummert I E-Mail

 

17.07.2020  |  11 bis 12:30 Uhr

Einstieg in den Kompass Nachhaltigkeit

Online-Seminar


Wie kann der Kompass Nachhaltigkeit genutzt werden, um Ausschreibungen mit sozialen und ökologischen Kriterien erfolgreich durchzuführen? Das Webinar zeigt, welche Möglichkeiten die Webplattform bietet. Mittels Übungsaufgaben können Fragestellungen direkt ausprobiert werden.

Anmeldung: Anmeldung über die E-Mail-Adresse info@kompass-nachhaltigkeit.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Organisatorin: Engagement Global / Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) und Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH

 

19.07.2020  |  14 bis 16 Uhr

Offener Gartentreff Düsselgrün

Mehr Informationen


Kommt Sie vorbei und lernen den Gemeinschaftsgarten und die darin wuselnden Menschen kennen!

Anmeldung: Nicht notwendig

Ort: Velberter Straße, 40227 Düsseldorf

Organisatorin: Düsselgrün

 

22.07. bis 29.08.2020

Düsseldorfer Wandeltage

Mehr Informationen


Unter dem Motto „Wer urlaubt am zuhausesten“ veranstalten die Geschäftsstelle Nachhaltigkeit der Landeshauptstadt Düsseldorf und das Düsseldorfer Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung die ersten Düsseldorfer Wandeltage 2020 in Kooperation mit dem Netzwerk 17plus.org. Damit erhalten Sie eine Plattform, um sich und ihre Aktionen zu präsentieren und damit „eine Station des Wandels“ in ihrer Stadt zu werden. Menschen vor Ort haben dann die Möglichkeit mehr über Nachhaltigkeit und ihre Wandelstation zu erfahren.

Gesucht werden Initiativen, Gruppen, Vereine, Organisationen, Privatleute und andere Wandelpionier die vom 22. Juli bis 29. August Herzstück der Wandeltage 2020 in Düsseldorf werden. Melden Sie ihre Wandelstation für einen oder gleich mehrere Tage über das Kontaktformular an. Bei der Anmeldung können Sie sich an den SDGs, den Zielen für nachhaltige Entwicklung, orientieren. Mehr Informationen zu den SDGs sind hier zu finden.

Die verschiedenen Wandelstationen werden in den Wandelkalender und in die Wandelkarte eingetragen. Über die Angebote wird das Interesse für Nachhaltigkeit vor Ort geweckt und erlebbar gemacht. Düsseldorferinnen, Düsseldorfer und Interessierte haben so die Möglichkeit, das große Spektrum von Aktionen und die Vielfältigkeit von Akteuren der Nachhaltigkeit kennenzulernen.
Damit möglichst viele Menschen auf die Wandeltage aufmerksam werden, teilen Sie die Webseite über ihre sozialen Netzwerke, Newsletter und Webseiten. Wir haben Wandel-Banner vorbereitet, die Sie dafür nutzen können.

Anmeldung: Onlineformular

Organisatorin: Geschäftsstelle Nachhaltigkeit der Landeshauptstadt Düsseldorf und Düsseldorfer Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung in Kooperation mit dem Netzwerk 17plus.org

 

22.07. bis 02.09.2020  |  jeweils 18:30 bis 20 Uhr

Rausgeblickt: Perspektiven für eine Welt nach Corona

Online


In dem Webtalk mit Christian Krell, Professor an der Hochschule des Bundes, und prominenten Gästen aus Wissenschaft und Politik fragt die Friedrich-Ebert-Stiftung alle zwei Wochen danach, wie sich unsere Demokratie, die Gesellschaft und das Wirtschaftssystem künftig gerechter gestalten lassen.

Anmeldung: Über den jeweiligen Link zur Veranstaltungsanmeldung

Organisatorin: Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.

 

25.07.2020  |  14 bis 18 Uhr

Repair Café Düsseldorf

Mehr Informationen


Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Fahrrad, bei dem das Rad schleift? Oder mit einem Staubsauger, bei dem das Kabel nicht mehr einzieht? Wegwerfen? Oder reparieren?!

Mit vielen freiwilligen Helfern wird im Repair Café gemeinsam mit den BesucherInnen repariert, was zu reparieren ist. GarageLab Düsseldorf beantworten Fragen, kleben, nieten, löten und schrauben zusammen, was zusammen gehört.

Anmeldung: Nicht notwendig

Ort: Super7000, Rather Strasse 25, 40476 Düsseldorf

Organisatorin: GarageLab

 

26.07.2020  |  14 bis 16 Uhr

Offener Gartentreff Düsselgrün

Mehr Informationen


Kommt Sie vorbei und lernen den Gemeinschaftsgarten und die darin wuselnden Menschen kennen!

Anmeldung: Nicht notwendig

Ort: Velberter Straße, 40227 Düsseldorf

Organisatorin: Düsselgrün

 

27.07.2020  |  17 Uhr

Sitzung Fachforum Lebensraum Stadt

Mehr Informationen

Rückblick Juni 2020

29.05.bis 18.06.2020

Stadtradeln Düsseldorf 2020

Der Zeitraum für das Kilometer sammeln in diesem Jahr steht fest. Düsseldorf wird von Ende Mai bis Mitte Juni für Radverkehr und Klimaschutz in die Pedalen treten.
Unsere Internetseite

www.stadtradeln.de/duesseldorf  -  mit den neuesten Infos zur Kampagne.


 

23.06.2020  |  18 Uhr

Nachhaltigkeit in der Bekleidungsbranche

Vortrag


Prof. Dr. Voller wird in seinem Vortrag sowohl über nachhaltige Bekleidungsprodukte als auch über nachhaltige Bekleidungsproduktion sprechen.
Ersteres betrifft uns als Konsumenten direkt, der zweite Aspekt wird aus unternehmerischer und politischer Perspektive angesprochen.

Sowohl für ökologische Aspekte (wie sie z.B. durch die Detoxkampagne von Greenpeace angegangen wurden) als auch soziale Aspekte (wie sie vor allem durch das Unglück von Rana Plaza bekannt wurden) müssen Unternehmen ihre Verantwortung wahrnehmen und transparente Lieferketten etablieren.

Es wird aufgezeigt, dass dann auch der Verbraucher sein Konsumverhalten ändern kann.

Referent: Prof. Dr. Rudolf Voller

Ort: Am Wallgraben 34, Düsseldorf

Hinweis: Es gilt bei der Veranstaltung eine Maskenpflicht

Rückfragen: Unter der Telefon-Nr. 0211 296528 oder unter der E-Mail-Adresse kontakt@gerresheim-nachhaltig.de

Veranstalterin: Initiative Gerresheim nachhaltig

 

29.06.2020  |  17 Uhr

Fachforum "Lebensraum Stadt" der Lokalen Agenda 21 - Sitzung

mehr Informationen 

Rückblick Termine und Veranstaltungen 2019

Übersicht letzte Monate

Siehe jeweilige Monate

Übersicht Dezember

 

Übersicht Dezember 2019

 

01.12.2019  |  12 Uhr

Mampf - der vegane Adventsbasar

In gemütlicher Atmosphäre stellen eine Vielzahl an Ausstellern und Organisationen ihre Arbeit und Projekte vor. Restaurants aus der Region zaubern im Biergarten unterschiedlichste Köstlichkeiten und bringen den Besucher*innen so die vegane Küche näher.
Kinder können abseits des Trubels in einem weiteren Raum malen und lesen – Broschüren und Ausmalhefte werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Außerdem wird ein Upcycling- Workshop angeboten, an welchem alle Besucher*innen teilnehmen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.
Des Weiteren wird der Film "Carne vale – Fleisch lebe wohl“ im Studio des zakk gezeigt.

Veranstalterin: Agentur NachKlang
Ort: zakk, Fichtenstraße 40

 

03.12.2019  |  20 Uhr

Bündnis für bezahlbaren Wohnraum: Du bist nicht machtlos!

In Düsseldorf passiert es in den letzten Jahren immer wieder: Häuser werden aufgekauft, die Leute mit Mieterhöhungen und Eigenbedarfskündigungen zum Auszug bewegt und die Häuser luxussaniert, um sie dann gewinnbringend zu verkaufen oder zu vermieten. Die Mieter*innen sehen selten eine Möglichkeit, sich dagegen zur Wehr zu setzen.
Dass es auch anders geht, zeigt das Beispiel von Elena Poeschl, Mietaktivistin aus Berlin Neukölln. Sie studiert Medien- und Kommunikationsmanagement und arbeitete zwei Jahre lang für eine der größten politischen Kommunikationsagenturen. Ende 2018 setzte sie sich gemeinsam mit anderen Mieter*innen erfolgreich gegen den Verkauf ihrer Wohnhäuser an den dänischen Investor PFA ein. Daraufhin gründete sie mit zwei Mitstreiter*innen die Agentur Kiez-Konnektors und berät andere bedrohte Hausgemeinschaften zu strategischer politischer Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.

Veranstalterin: Bündnis für bezahlbaren Wohnraum in Kooperation mit zakk
Ort: zakk, Fichtenstraße 40

 

04.12.2019  |  17:30 Uhr

Mode und Nachhaltigkeit – ist das ökonomisch möglich?

Im Rahmen der Vortagsserie „Utopie oder Realität? Kriterien verantwortungsvoller Mode“ werden Lavinia Muth, CSR Managerin von dem nachhaltigen Modelabel Armedangels, und Ansgar Lohmann, Bereichsleiter CSR, KiK Textilien, aus zwei sehr unterschiedlichen Perspektiven über die ökonomischen Herausforderungen der Nachhaltigkeit in der Mode diskutieren. Ist nachhaltiges Wirtschaften in der Modebranche überhaupt möglich, wo schneller Modewechsel und niedrige Preise eine wichtige Rolle spielen? Gefährden existenzsichernde Löhne und sichere Arbeitsbedingungen die Wirtschaftlichkeit von Modeunternehmen? Wir erwarten eine spannende Diskussion.
Utopie oder Realität? Nachhaltigkeit ist eines der wichtigen Themen unserer Zeit. Doch was bedeutet es für die Mode? Ist das nicht ein Widerspruch? Die AMD Akademie Mode & Design, Fachbereich Design der Hochschule Fresenius, möchte diese Fragen in einer öffentlichen Vortragsreihe beantworten. Renommierte Fachleute der Modebranche werden über die Kriterien der Nachhaltigkeit entlang der ganzen textilen Kette referieren: von der Faser bis zur Förderung der Unternehmensverantwortung. Wir werden u.a. mit Vertretern von nachhaltigen Modelabels und mit einem Discounter diskutieren sowie mehr über Initiativen der Bundesregierung erfahren, die für öko-faire Nachhaltigkeit in der Modebranche sorgen sollen.
Kommen Sie vorbei, informieren Sie sich und diskutieren Sie mit!

Veranstalterin: AMD Akademie Mode & Design - Dank der Unterstützung von Engagement Global gGmbH ist der Eintritt frei
Ort: AMD Akademie Mode & Design, Karl-Friedrich-Klees-Str. 10, Raum E1 

 

04.12.2019  |  19 Uhr

Zeit für Utopien - wir machen es anders - Film mit anschließender Diskussion

Der Film zeigt positive Beispiele, wie man mit Ideen und Gemeinschaftssinn viel erreichen kann, weitere Infos.

Im Anschluss an den Film möchten wir gerne in den Austausch kommen -  und gemeinsam sichtbar machen wo und wie in Düsseldorf schon Dinge „anders gemacht werden“ und gemeinsam überlegen und diskutieren was weiter passieren kann und sollte.

Vor dem Film gibt es die Möglichkeit an einem Kimchi-Workshop mit Michael Bonke teilzunehmen. Beginn 17.30 Uhr, Anmeldung erforderlich.

Veranstalterin: AG Nachhaltiger Konsum der Lokalen Agenda 21
Ort: Bürgerhaus Salzmannbau, Himmelgeisterstraße 107h

 

07. und 08.12.2019  |  11 - 18 Uhr

Green World Tour Düsseldorf - Nachhaltigkeits-Messe

Aussteller und Vorträge aus folgenden Bereichen erwarten dich: Ernährung & Gesundheit, Freizeit & Wohnen, Design & Mode, Studium & Karriere, Innovation & Wissenschaft, Strom & Wärme, Bauen & Sanieren, Mobilität & Logistik, Geld & Versicherungen, Gewerbe & CSR.

Ort: ERGO IPSUM, Herzogstr. 89, Düsseldorf
Veranstalterin: Autarkia GmbH, Fabrikstraße 3, 48599 Gronau

 

11.12.2019  |  17:30 Uhr

Raus aus der Nische: Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit in der Breite umsetzen

Zum Abschluss der Vortagsserie „Utopie oder Realität? Kriterien verantwortungsvoller Mode“ wird Dr. Jürgen Janssen, Leiter des Bündnissekretariats Textiles Bündnis, die Initiative des Entwicklungsministers Gerd Müller erläutern, mit der er das Bündnis für nachhaltige Textilien 2014 ins Leben rief. An die 120 Partner schlossen sich bisher in der Multi-Stakeholder Initiative zu einem freiwilligen Bündnis zusammen, um Nachhaltigkeit in der gesamten textilen Wertschöpfungskette umzusetzen. Dr. Janssen wird über die Herausforderungen, Errungenschaften und Perspektiven dieser Initiative sprechen.
Kommen Sie vorbei, informieren Sie sich und diskutieren Sie mit!

Veranstalterin: AMD Akademie Mode & Design - Dank der Unterstützung von Engagement Global gGmbH ist der Eintritt frei
Ort: AMD Akademie Mode & Design, Karl-Friedrich-Klees-Str. 10, Raum E1

 

12.12.2019  |  16 Uhr

AG Mobilität
Arbeitsgruppe des Fachforums "Lebensraum Stadt der Lokalen Agenda 21"

Ort: Stadtteilzentrum Bilk (neben den Düsseldorf Arkaden ), Bachstr. 145, im Raum der Lokalen Agenda, 3. Etage.

 

13.12.2019

Warmer Pulli Tag - Aktionstag zum Einsparen von Heizenergie

Ganz nach dem Motto „Global denken, lokal handeln“ sind Schulen und Kitas zum „Warmer-Pulli-Tag“ aufgerufen. Es geht darum, spielerisch und praktisch zu erfahren, wie einfach sich Heizenergie einsparen lässt.
Der Tag findet im Rahmen des städtischen Bildungs- und Klimaschutzprojekts „mit ENERGIE gewinnen“ statt.

Veranstalter: Umweltamt, Stadt Düsseldorf

 

16.12.2019  |  16:30 Uhr

Fachforum "Lebensraum Stadt" der Lokalen Agenda 21 - Sitzung

 

17.12.2019  |  17 Uhr

Vortrag über eine Reise nach Madagaskar – Arbeiten – Lernen – Forschen – Erholen

Oberschüler und Techniker des Franz-Jürgens-Berufskolleg haben über vier Wochen lang - zusammen mit madagassischen Studenten - Entwicklungshilfe der besonderen Art geleistet: Die letzten Reste des Regenwaldes vor dem Abholzen zu schützen. In zwei Vorträgen wird sowohl über die technische Herausforderung berichtet was es bedeutet, einen sparsamen, effizienten und dennoch preiswerten Kocher, einen Häcksler der mannshohes Elefantengras pulverisiert und eine Presse die mit 100 bar Pellets erzeugt zu entwickeln, das alles mitten in der Pampas. Aber es wird auch über das Land und seine Bewohner in eindrucksvollen Bildern erzählt, die in kaum vorstellbarer Armut leben und dennoch Gastfreundschaft hoch halten, die von der Weltöffentlichkeit fast vergessen die 4. größte  Insel bewohnen und sich diese mit Lemuren und Baobabs teilen.
Veranstalter und Ort: Franz-Jürgens-Berufskolleg, Aula, Färberstr. 34, Eintritt ist frei
Gefördert vom Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf

 

19.12.2019  |  18 - 20 Uhr

Benrather Initiative für Nachhaltigkeit (BIN) - Plenum
Ort: Haus Spilles, Benrather Schlossallee 93

Kontakt

Übersicht November

02.11.2019  |  18 - 22 Uhr

UNICEF KinderKulturKarawane - Teatro Trono aus Bolivien: Zurück zu den Wurzeln

„El Mañana es Hoy – Die Zukunft beginnt heute“. Unter diesem Motto hat sich „Teatro Trono“ vor mehr als 25 Jahren zusammengefunden. In dem Stück "Zurück zu den Wurzeln" befassen sich die jungen Künstlerinne und Künstler mit dem präsenten Thema Klimawandel und damit einhergehend mit der Klimagrechtigkeit. Damit bietet das Stück Einblicke in das Leben der Darsteller und setzt individuelles in den globalen Kontext.

In der KinderKulturKarawane geht es um Kinder und Jugendliche, ehemalige Straßenkinder, welche durch das Projekt von UNICEF von der Straße weg geholt werden konnten und in einer Einrichtung eine Ausbildung im Schauspiel erhalten durften. Sie spielen aus ihrem Alltag, aus der Familie, Erlebtes als Straßenkinder begleitet von traditioneller Musik. Die Darstellungen mischen Pantomime, Theater, Clowing, Zirkustechniken und Maskenspiel.

Veranstalter: Eine Welt Forum Düsseldorf e.V., der Eintritt ist frei!
Ort: Haus der Kirche, Bastionstr. 6

 

03.11.2019  |  11 - 14 Uhr

Gemüse fermentieren - Seminar

Bitte Schraubdeckelgläser (ca. 250 - 500 ml) mitbringen.

Veranstalter und Ort: VHS-Biogarten im Südpark (Oberbilk), 18 € + Kosten Zutaten, Anmeldung bis 01.11.2019 unter 0211-8994150

 

04.11.2019 

Start 7. Staffel ÖKOPROFIT® in Düsseldorf

Zehn Betriebe aus Düsseldorf werden ein Jahr lang miteinander Potenziale untersuchen und Maßnahmen zum Klima- und Umweltschutz umsetzen.
Mit dem ÖKOPROFIT-Programm können Düsseldorfer Unternehmen ihre Kosten senken, die Ressourceneffizienz erhöhen, betriebliche Risiken minimieren, Arbeitsplätze sichern und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. Zugleich schützen sie die Umwelt.

 

05.11.2019  |  15 - 17:30 Uhr

Arbeitgeberkonferenz "Chefsache Mobilität" mit
Verleihung des Düsseldorfer Preises der Mobilitätspartnerschaft 2019

Die Mobilitätspartnerschaft Düsseldorf lädt dieses Jahr wieder zur Arbeitgeberkonferenz unter dem Titel "Chefsache Mobilität" ein. Dieses Mal wird die Handwerkskammer Düsseldorf Gastgeber sein.
Bei dieser Konferenz wird erstmals der Düsseldorfer Preis der Mobilitätspartnerschaft 2019 verliehen. Außerdem werden verschiedene Unternehmen ihre Konzepte für die betriebliche Mobilität vorstellen.

Veranstalter: Stadt Düsseldorf, Umweltamt, Koordination: Geschäftsstelle Mobilitätspartnerschaft, Anmeldung und weitere Informationen
Ort: Handwerkskammer Düsseldorf, Georg-Schulhoff-Platz 1

 

05.11.2019  |  17:30 Uhr

Bürgerdialog zum Radhauptnetz

Das Amt für Verkehrsmanagement berichtet bei der Informationsveranstaltung über den Ausbau des Radhauptnetzes und lädt zur Diskussion ein.
"Mit dieser Veranstaltung lade ich alle Interessierten herzlich ein, sich aktiv an der Entstehung und Entwicklung des Radhauptnetzes zu beteiligen", wirbt Verkehrsdezernentin Cornelia Zuschke.

Veranstalter: Amt für Verkehrsmanagement der Landeshauptstadt Düsseldorf
Ort: Heinrich-Heine-Universität, Universitätsstraße 1, Gebäude 23.01

 

06.11.2019  |  15.00 - 16.30 Uhr

Welche Rolle spielen die SDGs vor meiner Tür und (wie) können wir sie umsetzen?

Bei dem Workshop nehmen wir ein lokales Projekt unter die Lupe und analysieren, welche weitere Möglichkeiten Schulen haben, Globale Themen lokal umzusetzen und im Sinne von Ziel Nr. 17 (Partnerschaft zu Erreichung der Ziele) mit lokalen Akteuren zusammen zu arbeiten.

Veranstalter: Netzwerks Bildung für nachhaltige Entwicklung - Umweltamt Düsseldorf

Ein Workshop für Mitglieder des Netzwerks Bildung, Anmeldung und weitere Informationen per Mail an Anke Hüsges

 

07.11.2019  |  18 Uhr

AG Nachhaltiger Konsum

 

07.11.2019  |  18 - 20 Uhr
Die Wärmepumpe - Energie aus der Umwelt nutzen - Die SAGA informiert

Veranstalterin: Serviceagentur Altbausanierung (SAGA); Umweltamt Düsseldorf, Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V. und Haus und Grund
Ort: Haus und Grund, Oststraße 162

Anmeldung erforderlich unter 0211.1690591 oder per Mail an verlag@hausundgrundddf.de

 

07.11.2019  |  19 Uhr

Yves´ Versprechen - Film im Rahmen der Düsseldorfer Eine Welt Filmtage

Die Doku „Yves‘ Versprechen“ handelt von einem Kameruner, der seine Heimat verließ, um in Europa sein Glück zu suchen. Scheitern darf er nicht, denn Yves‘ Geschwister und Vater erwarten, dass er die Geschicke der Familie endlich zu einem Besseren wendet und sie aus der Armut befreit. Regisseurin Melanie Gärtner nimmt sich in langen, intensiven Gesprächen Zeit für ihre Protagonisten und arbeitet behutsam deren größte Sorgen und Hoffnungen heraus. „Yves‘ Versprechen“ erzählt von der schweren Last der Verantwortung, dem Traum von einer besseren Zukunft und der Unmöglichkeit aufzugeben.  -  von Programmkino.de

Veranstalter: Metropol Filmkunstkino Düsseldorf in Kooperation mit dem Eine Welt Forum Düsseldorf e. V., gefördert durch den Eine-Welt-Beirat Düsseldorf
Ort: Metropol Filmkunstkino Düsseldorf, Brunnenstraße 20

 

08.11.2019  |  11.00 - 16.30 Uhr

Schuldenerlass nach dem Sturm - Vernetzungstagung zum Thema Klimawandel und Schulden

Viele Staaten im Globalen Süden sind von den Auswirkungen des Klimawandels negativ betroffen. Zu den am stärksten durch den Klimawandel gefährdeten Regionen der Welt gehört die Karibik. Im Schnitt verlieren alle karibischen Staaten jedes Jahr 2,7 Prozent ihrer Wirtschaftsleistung durch Naturkatastrophen. Dabei tragen die betroffenen Staaten selbst praktisch nichts zum globalen Klimawandel bei. Gleichzeitig gehören die kleinen Inselstaaten der Ostkaribik zu den im Verhältnis zu ihrer Wirtschaftsleistung am höchsten verschuldeten Ländern der Erde. Deshalb hat sich erlassjahr.de dieses Jahr für ein Schuldenmoratorium für ostkaribischen Inselstaaten eingesetzt, wenn die von einem verheerenden Hurrikan heimgesucht werden. Fairer Umgang mit Krediten und Schulden ist auch eine Frage der Klimagerechtigkeit! Zum Ende der Hurrikan-Saison möchten wir gemeinsam mit allen, die sich für Klimagerechtigkeit einsetzen, überlegen, wie wir die Kampagne über die Karibik hinaus auf andere vom Klimawandel bedrohte Regionen ausweiten können. Klimawandel und Schulden – dieser Zusammenhang steht ab 2020 im Fokus von erlassjahr.de. Wir möchten dazu mit Ihnen und euch Informationen austauschen, diskutieren und Partnerschaften knüpfen.

Veranstalter: erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung e. V. , Fahrtkosten zur Vernetzungstagung können erstattet werden, bitte Anmeldung bis zum 21.10.2019
Ort: Jugendhaus Düsseldorf, Carl-Mosterts-Platz 1

 

08. - 10.11.2019  |  Fr. u. Sa. 10 - 20 Uhr, So. 11 - 18 Uhr

the eco experience  - Die neue Plattform für Nachhaltigkeit in Düsseldorf

3 Tage Nachhaltigkeit erleben mit großem Green Fashion Markt, Vorträgen und Workshops

Auf einem großen Eco Marktplatz zeigen über 35 sorgfältig kuratierte Brands aus NRW, wie stylish, cool und innovativ natürliche Mode, faire Accessoires und Upcycling sein können. Bekannte Fashion Brands wie Lanius, Newcomer wie YOU&JJ, Naturkosmetik und Interior Accessoires repräsentieren die Vielfalt der Green Community.
Input findet man bei den Vorträgen & Workshops in der Networking Area von the eco experience. Hier soll intensiv über den Zustand unseres Planeten, über aktuelle Sustainability Projekte und Zukunftsentwürfe diskutiert werden. Als Redner konnte z.B. Dr. Axel Rungweber, CEO von Dr. Bronners Europe gewonnen werden. Er spricht über faire Landwirtschaft als Lösung des Klimaproblems. Lukas Pünder von retraced erklärt, wie wichtig Transparenz in der Supply Chain von Modemarken für die Gesellschaft ist.

Ort: Ergo ipsum, Herzogstr. 89, 40215 Düsseldorf, Ticketpreise ab 7 Euro

 

09.11.2019  |  10 - 15 Uhr

Bau-Infotag in Düsseldorf

Vorträge und Beratung sowie persönliche Beratung zu baurechtlichen und bautechnischen Fragen.

Veranstalter: Bauherren-Schutzbund e.V.
Ort: Leonarde Boutique Hotel, Oststraße 128

 

09.11.2019  |  17:30 Uhr und 19 Uhr

Gedenkveranstaltung anlässlich der Pogromnacht am 09. November 1938

17:30 Uhr: eine szenische Theaterinstallation des Theaterkollektivs Pièrre.Vers statt. Diese beeindruckende Inszenierung greift unter dem Titel „Schwarz-helle Nacht“ die Fragen und Herausforderungen dieses Gedenktages für die heutige Zeit auf.

19 Uhr: Ökumenischer Gedenkgottesdienst; die Liturgie wird gestaltet von Pater Elias Füllenbach OP und Pfarrer Dr. Martin Fricke.

Veranstalter: Eine Kooperation der Mahn- und Gedenkstätte mit der Evangelischen und der Katholischen Kirche Düsseldorf sowie der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Düsseldorf e.V.
Ort:
Bachsaal der Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39
 

10.11.2019  |  11 - 15 Uhr

Informationstag zum Thema "Gemeinsam wohnen" - Forum des Wohnungsamtes für Interessierte, Initiativen, Baugemeinschaften und Wohngruppen

Informationstag zum Thema "Gemeinsam wohnen". Neben der Präsentation verschiedener aktiver Gruppen und Initiativen an Infoständen bietet die geplante Vortragsreihe Einblicke in Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten zur Realisierung gemeinschaftlicher Wohnprojekte. Ziel der Veranstaltung ist es unter anderem, Interessierte, die in selbstgewählter Nachbarschaft, vielleicht generationsübergreifend oder als Familie mit Kindern, als alleinerziehendes Elternteil, als Single oder in einer Partnerschaft, in einem Eigentums-, Mietmodell oder als Teil einer Genossenschaft wohnen möchten, miteinander zu vernetzen. Dann gibt es nicht nur Anregungen zum gemeinsamen Wohnen, sondern mit etwas Glück findet sich sogar ein passendes Bauvorhaben zur Realisierung der eigenen Wünsche. Jedenfalls ist die Veranstaltung eine gute Gelegenheit, Gleichgesinnte und entsprechende Ansprechpartner kennenzulernen.
Darüber hinaus haben Interessierte die Gelegenheit, sich am 14.11.2019 über das Grundstücksangebot "Auf der Gemarke" in Gerresheim zu informieren (mehr Informationen zu diesem Termin siehe 14.11.2019).

Veranstalter: Agentur für Baugemeinschaften und Wohngruppen im Amt für Wohnungswesen, Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Ort: Weiterbildungszentrum am Hauptbahnhof, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Säle im Erdgeschoss

 

12.11.2019  |  11 - 13 oder 14 - 16 Uhr

Infoveranstaltung „Umweltbildungsangebote in Düsseldorf“

Beim "Kennenlerntag" 2019 stellen das Umweltamt, die Awista GmbH und die Verbraucherzentrale NRW interessierten Pädagoginnen und Pädagogen der Kitas, Grund- und Förderschulen vor, was die Landeshauptstadt in Sachen Umweltbildung und Bildung für Nachhaltigkeit zu bieten hat. Auch werden wir Einblicke in die Tätigkeitsfelder unserer drei Organisationen vermitteln. Freuen Sie sich auf interessante Vorträge, ausgewählte Materialien zum Mitnehmen und eine gute Gelegenheit für Fragen, Gespräche.
Wir bieten zwei inhaltsgleiche Veranstaltungen an; besuchen Sie uns am Vormittag oder am Nachmittag.

Veranstalter: Umweltamt Düsseldorf in Kooperation mit der AWISTA GmbH und die Verbraucherzentrale NRW
Ort: Umweltinfozentrum am Rheinufer UIZ, Unteres Rheinwerft 30, unentgeltlich

 

12.11.2019  |  18 Uhr

STÄDTEBAU VON INNEN und SOME IDEAS FOR BETTER CITIES

Veranstalterin: Ute Reeh, Zentrum für Peripherie  und  Andrea Hofmann, raumlaborberlin
Ort: Hochschule Düsseldorf PBSA, Münsterstraße 156, Hörsaal 6.E.006

 

13.11.2019  |  17:30 Uhr

Mode und Nachhaltigkeit – ist das ökonomisch möglich?

Thomas Hill, Geschäftsführer von 3!lls, urban lifestyle consulting, design-management-concept, wird im Rahmen der Vortagsserie „Utopie oder Realität? Kriterien verantwortungsvoller Mode“ über einen wichtigen Wandel in der Modebranche sprechen. Die Digitalisierung bietet neue Chancen für einen nachhaltigen Produktionsprozess. Sie ermöglicht Ressourcen zu sparen und Kollektionen effizienter zu entwickeln. Sie wird mit innovativer Technologie die textile Kette neu strukturieren.

Utopie oder Realität? Nachhaltigkeit ist eines der wichtigen Themen unserer Zeit. Doch was bedeutet es für die Mode? Ist das nicht ein Widerspruch? Die AMD Akademie Mode & Design, Fachbereich Design der Hochschule Fresenius, möchte diese Fragen in einer öffentlichen Vortragsreihe beantworten. Renommierte Fachleute der Modebranche werden über die Kriterien der Nachhaltigkeit entlang der ganzen textilen Kette referieren: von der Faser bis zur Förderung der Unternehmensverantwortung. Wir werden u.a. mit Vertretern von nachhaltigen Modelabels und mit einem Discounter diskutieren sowie mehr über Initiativen der Bundesregierung erfahren, die für öko-faire Nachhaltigkeit in der Modebranche sorgen sollen.

Kommen Sie vorbei, informieren Sie sich und diskutieren Sie mit!

Veranstalterin: AMD Akademie Mode & Design - Dank der Unterstützung von Engagement Global gGmbH ist der Eintritt frei.

Ort: AMD Akademie Mode & Design, Karl-Friedrich-Klees-Str. 10, Raum E1 (ohne Anmeldung)

 

13.11.2019  |  19 Uhr

Strategien gegen das Insektensterben - PP-Vortrag

Veranstalter: NABU Düsseldorf
Ort: Haus der Kirche, Bastionstraße 6 (Haltestelle Benrather Straße)

 

14.11.2019 

Nachhaltigkeits Beirat - Sitzung

 

14.11.2019  |  17 - 18:30 Uhr

Infoveranstaltung für Baugemeinschaften

Interessierte haben die Gelegenheit, sich über das Grundstücksangebot "Auf der Gemarke" in Gerresheim zu informieren. Diese städtische Fläche wird aktuell für ein Baugemeinschaftsprojekt angeboten.

Veranstalter: Agentur für Baugemeinschaften und Wohngruppen im Amt für Wohnungswesen, Anmeldungen werden erbeten unter neue-wohnformen64@duesseldorf.de
Ort: Technisches Rathaus, Brinckmannstraße 5

 

14.11.2019  |  19 Uhr

But Beautiful - Film im Rahmen der Düsseldorfer Eine Welt Filmtage

Einem universellen Thema nimmt sich der österreichische Filmemacher Erwin Wagenhofer (WE FEED THE WORLD) an: der Liebe. Wie sie Verbundenheit schafft und Menschen Erfüllung und Vertrauen schenkt, will er in seinem Film ergründen und schlägt damit eine Richtung ein, die den in unserer abendländischen Kultur grassierenden Rationalismus problematisiert.
Im Fokus stehen Menschen, die regelrechte Kehrtwenden einlegen und sich dazu entscheiden, ihrem Leben einen neuen Sinn zu verleihen. Wie eine solche Neuerfindung aussehen kann und wieviel Überwindung es kostet, den Sprung ins Ungewisse zu wagen, zeigt Erwin Wagenhofer anhand einiger Schicksale. So porträtiert er beispielsweise Frauen, die nie eine Schulbildung erfahren haben und nun Solaranlagen rund um den Globus bauen, um auch die entlegensten Winkel der Welt mit Strom zu versorgen. Andere haben sich als Visionäre an die Arbeit gemacht, totes Land auf La Palma wieder in florierendes Grün zu verwandeln. Und wieder woanders gibt es ein ungewöhnliches Duo – ein geistlicher Führer und seine tibetische Schwester – das sich das Ziel gesetzt hat, jungen Menschen wieder das Lachen beizubringen. Auch zu Wort kommt unter anderem der Dalai Lama. Wagenhofer verwebt unterschiedlichste Schicksale zu einem inspirierenden Dokumentarfilm.

Veranstalter: Metropol Filmkunstkino Düsseldorf in Kooperation mit dem Eine Welt Forum Düsseldorf e. V., gefördert durch den Eine-Welt-Beirat Düsseldorf
Ort: Metropol Filmkunstkino Düsseldorf, Brunnenstraße 20

 

16. bis 24. November 2019

Europäische Woche der Abfallvermeidung

Es gibt Alternativen zur Wegwerfgesellschaft!
Gestalten Sie die Abfallvermeidungswoche mit: Präsentieren Sie gute Ideen, neue Projekte, organisieren Sie Veranstaltungen, Events, Diskussionsrunden.

 

17.11.2019  |  11 Uhr

Veranstalter*innen: attac Düsseldorf & zakk, Eintritt frei, Kaffee und Croissants in der zakk Kneipe erhältlich.
Ort: zakk, Fichtenstraße 40

 

18.11.2019  |  18 - 20 Uhr
Feuchteschäden und Schimmelgefahr in Wohnungen - Die SAGA informiert

Veranstalterin: Serviceagentur Altbausanierung (SAGA): Umweltamt Düsseldorf, Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V., Stadtwerke Düsseldorf AG, Maler-/Lackiererinnung, Haus und Grund Mieterverein, Interessenverband Mieterschutz
Ort: Haus und Grund, Oststraße 162
Anmeldung erforderlich unter 0211.1690591 oder per Mail an verlag@hausundgrundddf.de

 

19.11.2019

Verkehrsinfrastruktur in Nordrhein-Westfalen – ein Dauerpatient?

Zeitraubende Staus, Dauerbaustellen, marode Brücken, überlasteter ÖPNV, und mangelndes Ressourcenmanagement - am Thema Verkehrsinfrastruktur kommt man in Nordrhein-Westfalen nicht vorbei!
Im BP Forum werden wir uns mit der Infrastruktur in den Bereichen Schienengüterverkehr, Binnenschifffahrt und Straßen befassen und mögliche Lösungsansätze zur Beschleunigung der Sanierung und Modernisierung diskutieren.
Keynote-Rede von Hendrik Wüst MdL, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen und Podiumsdiskussion mit Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, Arndt Klocke MdL, Fraktionsvorsitzender und verkehrspolitischer Sprecher der Grünen im Landtag NRW, Dr. Christoph Kösters, Hauptgeschäftsführer des Verbandes Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen e. V. (VVWL), Wolfgang Langhoff, Vorstandsvorsitzender der BP Europa SE.

Veranstalter: BP Europa SE, Bereich Presse & Externe Kommunikation Deutschland, Wittener Str. 45, 44789 Bochum
Veranstaltungsort: Düsseldorf, Anmeldung und mehr Informationen über o. g. Link

 

20.11.2019  |  10 - 16 Uhr

Wertschätzen statt wegwerfen – miteinander und voneinander lernen - Fachveranstaltung

In der Veranstaltung werden Projekte für verschiedene Altersklassen und unterschiedliche Lebensbereiche vorgestellt.
Vom 16. bis 24. November 2019 findet die Europäische Woche der Abfallvermeidung mit dem diesjährigen Schwerpunktthema “Wertschätzen statt wegwerfen – miteinander und voneinander lernen“ statt. Die Woche der Abfallvermeidung ist Europas größte Kommunikationskampagne rund um die Themen Abfallvermeidung und Wiederverwendung.

Veranstalter: Umweltministerium NRW in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW und dem Verband Kommunaler Unternehmen, Anmeldung erforderlich

 

20.11.2019  |  19 Uhr

Treffen der Ernährungsrat-Initiative der AG Nachhaltiger Konsum Düsseldorf

Ort: Pure Note, Unverpacktladen, Brunnenstraße 30

 

21.11.2019  |  8:45 - 17 Uhr

11. BuGG – Fassadenbegrünungssymposium

Wir haben wieder ein bunt gemischtes und sehr interessantes Programm mit 13 Vorträgen (je Thema etwa ca. 25 min. Vortrag und 5 min. für offene Fragen) zusammengestellt. Neben aktuellen Forschungsergebnissen wird auch Grundlagenwissen vermittelt und am Ende der Veranstaltung werden Projekte und neue Produktentwicklungen gezeigt.
So bekommen die Teilnehmenden an einem Tag einen guten Überblick über Aktuelles der Fassadenbegrünungsbranche und viele wertvolle Kontakte zu Fachleuten und Gleichgesinnten.

Veranstalter: Bundesverband GebäudeGrün e.V., Anmeldung erforderlich
Ort: Townhouse Düsseldorf, Bilker Straße 36

 

21.11.2019  |  11 - 16 Uhr

Ihr Erfolg hat viele Väter! - Neue Strategien der Fachkräftebindung für KMUs - Abschlusskonferenz

Im Jahr 2040 werden voraussichtlich 3,9 Millionen Arbeitskräfte fehlen. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) spüren den Fachkräftemangel heute bereits stark. Wie gelingt es in dieser Situation, als KMU auch in Zukunft die besten Fachkräfte zu finden und ans Unternehmen zu binden? Eineinhalb Jahre haben wir dazu gemeinsam mit Expert*innen, Verbundprojekten und KMU aus NRW innovative Ideen entwickelt. Unser Ansatz: mit einer wertschätzenden Teamkultur und einer väterorientierten Personalpolitik gelingt es, die männlichen Mitarbeiter ans Unternehmen zu binden. Denn auch Väter wünschen sich Angebote und insbesondere Flexibilität, um Familie und Beruf zu vereinbaren.

Erhalten Sie praxisnahe Anregungen von Best-Practice-Unternehmen, die Sie direkt in Ihrem Unternehmen anwenden können. Kommen Sie mit den Projektunternehmen und Fachexperten in den Best-Practice-Foren in persönlichen Austausch und gestalten Sie mit uns eine Zukunft, in der Fachkräftebindung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Mütter und für Väter gelingt.

Veranstalter und Ort: Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

21.11.2019  |  14 Uhr

Jugend Debattiert - Rassismus in Deutschland - wie geht unsere Gesellschaft mit Menschenfeindlichkeit um?

Fachvortrag von Prof. Dr. Kemal Bozay und Podiumsgespräch mit betroffenen jungen Erwachsenen und gemeinsame abschließende Diskussion. Moderation: Aynur Tönjes

Veranstalterinnen: zakk in Kooperation mit Navend e.V., AMIF-Projekt Bilder im Kopf! SMARD: Strategien und Medien gegen Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung und dem JMD der Diakonie Düsseldorf, Eintritt frei
Ort: zakk, Fichtenstraße 40

 

21.11.2019  |  18 - 20 Uhr

Benrather Initiative für Nachhaltigkeit (BIN) - Plenum

Kontakt
Ort: Haus Spilles, Benrather Schlossallee 93

 

21.11.2019  |  19 Uhr

Congo Calling - Film im Rahmen der Düsseldorfer Eine Welt Filmtage

Kein einfaches Terrain hat sich Stephan Hilbert für seinen Hochschul-Abschlussfilm ausgesucht: In Goma, einer der unsichersten Städte der Demokratischen Republik Kongo filmte er über Jahre drei Entwicklungshelfer und formte das Material zu einem differenzierten Film, in dem es weniger um den Kongo an sich geht, als um das Verhältnis zwischen Europäern und Afrikanern.  -  von Programmkino.de

Veranstalter: Metropol Filmkunstkino Düsseldorf in Kooperation mit dem Eine Welt Forum Düsseldorf e. V., gefördert durch den Eine-Welt-Beirat Düsseldorf
Ort: Metropol Filmkunstkino Düsseldorf, Brunnenstraße 20

 

21. - 22.11.2019

Deutscher Nachhaltigkeitstag

Kongress und Verleihung des deutschen Nachhaltigkeitspreises - in 9 Kategorien

Veranstalter: Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V.
Ort: Maritim Hotel, Maritim-Platz 1, 40474 Düsseldorf

22.11.2019  |  15 - 18 Uhr

„Tauschen statt neu kaufen und reparieren statt wegwerfen“

Treffen für Mitglieder und Informationsveranstaltung für Nicht-Mitglieder

Veranstalter: Tauschring „Gib und Nimm Düsseldorf“ zur „Europäischen Woche der Abfallvermeidung EWAV in Düsseldorf“:
Ort: "Lotsenpunkt“, Kölner Straße 267

 

23.11.2019  |  12 - 16 Uhr

Bürgerforum für ehrenamtliches Engagement - Von Herzen dabei

Beim ersten Bürgerforum für ehrenamtliches Engagement erhalten Sie einen Einblick in unterschiedliche Themen.
In Workshops und Vorträgen zu Veranstaltungsplanung, Datenschutz und sozialen Medien bieten wir ein Angebot zur Unterstützung im Alltag des Ehrenamtes.
Zudem sind die Ehrenamtsagenturen der Verbände und Düsseldorf aktiv mit Informationen vor Ort.

Teilnahmegebühren fallen nicht an; auch zum Imbiss am Mittag und zur abschließenden Kaffee- und Kuchenrunde sind Sie herzlich eingeladen.
Nutzen Sie die Gelegenheit, sich zu informieren und sich in gewohnt geselliger Runde auszutauschen.

Veranstalter: Referat für Bürgerschaftliches Engagement, Brauchtum und Veranstaltungen, Büro Oberbürgermeister, Stadt Düsseldorf, E-Mail: ehrenamtskarte@duesseldorf.de
Ort: Düsseldorfer Rathaus

 

24.11.2019  |  11 Uhr

Global Brunch: Maßnahmen zum Klimaschutz

Beim Smalltalk wurde schon immer über das Wetter geredet. Doch heute geht es um viel mehr als Wetter und Smalltalk. Heute geht es um die Rettung des Klimas. Dafür gehen junge Menschen weltweit auf die Straßen, um auf den Klimawandel und die katastrophalen Folgen aufmerksam zu machen. Fridays for Future ist eine globale Bewegung geworden. Viele Städte rufen den Klimanotstand aus.

In das Thema führt Stefan Küper von GermanWatch, NRW-Fachpromotor für Klima & Entwicklung, ein. Das faire Frühstück wird vom Verein Deutsch-Mongolisches Tor in NRW e.V. serviert, der sich für Völkerverständigung und Wissensaustausch engagiert. Die Mongolei ist eines der Gebiete, die sehr stark vom Klimawandel gekennzeichnet sind. Denn die Mongolei erwärmt sich schneller als der Rest der Welt und leidet dennoch unter harten Wintern. Dzud nennen die Mongolen diese Wetterkatastrophe.

Veranstalter: Eine-Welt-Beirat Düsseldorf & zakk. In Kooperation mit Engagement Global und Eine-Welt-Netz NRW, gefördert durch den Eine-Welt-Beirat Düsseldorf
Eintritt: 6 Euro für das Frühstück
Ort: zakk, Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation, Fichtenstraße 40

 

24.11.2019  |  ab 16 Uhr

Kein Schutz nirgends - Frauen auf der Flucht

Vom 24. - 26. November ist der Missio-Truck mit seiner multimedialen Ausstellung "Menschen auf der Flucht" zu Gast in Düsseldorf.
Zum Auftakt starten wir mit einem Vortrag von Maria von Welser und anschließender Diskussion

Die bekannte Autorin war in Syrien, Jordanien, Eritrea, in der Türkei, im Libanon und auf Lesbos und hat vor Ort recherchiert, warum die meisten Frauen buchstäblich auf der Strecke bleiben. "Viele Frauen in den Flüchtlingslagern können nicht mehr weiter, aber auch nicht zurück. Weil sie sonst verhungern, vergewaltigt oder ermordet werden. Und wenn sie es doch übers Meer oder auf dem Landweg schaffen, sind sie schwer traumatisiert – und oft schwanger. Denn Schleuser verlangen als Bezahlung häufig mehr als Geld. Doch auch in europäischen Auffanglagern und Flüchtlingsheimen ist die Lage nicht unbedingt besser: Auch hier kommt es zu sexuellen Übergriffen, und die Frauen wagen nicht, sich zu wehren. Sie haben Angst, abgeschoben zu werden. Ein eindringliches Buch über das verborgene Leid vor den Türen Europas und unser aller Augen".

Veranstalter: Kommunales Integrationszentrum - KI, Amt für Migration und Integration, Landeshauptstadt Düsseldorf, Anmeldung bis zum 20. November an ki.veranstaltungen@duesseldorf.de
Ort: Bürgersaal des Stadtteilzentrums Bilk, Bachstraße 145

 

25.11.2019  |  16:30 Uhr

Fachforum "Lebensraum Stadt" der Lokalen Agenda 21 - Sitzung

 

27.11.2019

Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf - Sitzung

 

27.11.2019

Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung - Sitzung

 

28.11.2019  |  19 Uhr

Land des Honigs - Film im Rahmen der Düsseldorfer Eine Welt Filmtage

In diesem Dokumentarfilm aus Mazedonien wird eine Imkerin porträtiert, die das Gleichgewicht der Bienen wiederherzustellen versucht, nachdem andere ihren Lebensunterhalt beinahe zerstören. Welch unschöne Auswirkungen die menschliche Unachtsamkeit und Ignoranz auf die natürlichen Ressourcen und die Umwelt haben, zeigt „Land des Honigs“ sehr eindrücklich.

Veranstalter: Metropol Filmkunstkino Düsseldorf in Kooperation mit dem Eine Welt Forum Düsseldorf e. V., gefördert durch den Eine-Welt-Beirat Düsseldorf
Ort: Metropol Filmkunstkino Düsseldorf, Brunnenstraße 20

 

29.11.2019  |  11 Uhr

#NeustartKlima - Globale Klimademo

Nach über 10 Monaten anhaltender globaler Klimaproteste, nach 1,4 Millionen Menschen, die bundesweit am 20. September auf den Straßen für echten Klimaschutz demonstriert haben - ist die Antwort der Bundesregierung ein "Klimaschutz"-paket, das seinen Namen nicht ansatzweise verdient. Nein. Dieses Paket ist in keiner Weise eine Antwort auf unsere Proteste. Dieses Paket ist die klare Aufforderung an uns, erst recht weiterzumachen. Die Politik befindet sich ganz offensichtlich im Tiefschlaf, sie hat nicht ansatzweise verstanden, in welcher dramatischen Situation wir uns befinden. Deswegen gehen wir zwei Monate nach dem 20. September - am 29. November, dem Global Day Of Climate Action in Düsseldorf erneut auf die Straße und fordern einen #NeustartKlima.
Wir fordern die Politik zu einem grundlegenden Richtungswechsel auf. Denn die Zeit läuft ab. Und wir werden nicht tatenlos dabei zusehen. Jetzt ist die Zeit, sich einzumischen.

Veranstalter: Fridays for Future Düsseldorf
Ort: Landtag Düsseldorf

 

 

Übersicht Oktober

Übersicht Oktober 2019

 

01.10.2019  | 9 - 13 Uhr

ÖKOPROFIT-Club-Workshop zum Thema  „Energie clever und smart erfassen und steuern“

Veranstalter: Ökoprofit Düsseldorf

 

04.10.2019  |  14 - 17 Uhr

Infotisch der Benrather Initiative für Nachhaltigkeit (BIN)

Dort gibt es Informationen und Austausch zu den Bereichen Klimaschutz und nachhaltiger Konsum (Lebensmittel, Textilien, Verkehr).

Veranstalterin: Benrather Initiative für Nachhaltigkeit (BIN)
Ort: Fußgängerzone Benrath, vor der Cäcilienkirche

 

06.10.2019  |  11 Uhr

Global Brunch: Kinderrechte

Die 2018 gestartete Frühstücksreihe Global Brunch geht in die 2. Runde und widmet sich wieder ausgewählten Themen der global nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals, SDGs). Bei einem fairen Frühstück wird das Thema durch einen Fachvortrag vertieft und anschließend in lockerer Atmosphäre darüber diskutiert.
Die SDGs zielen auch darauf ab, das Leben von Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Doch wie sieht es tatsächlich mit der Situation von Kindern und ihren Rechten aus? Noch immer leben Millionen von Kindern in Armut – auch hier im reichen Deutschland. 2019 steht im Jahr der Kinderrechte. Deshalb wollen wir uns beim heutigen Brunch das Thema Kinder und ihre Rechte widmen.
Vortragender und Gesprächspartner ist Ansgar Sporkmann vom Deutschen Kinderschutzbund, Ortsverband Düsseldorf e.V.
Das Frühstück wird vom Verein Kin-Top e.V., Kinder in Topform, serviert. Der Verein setzt sich seit 2003 für die erfolgreiche soziale Integration von Kindern und Jugendlichen ein, insbesondere durch Förderung und Bildungsprojekte.

Veranstalter: Eine-Welt-Beirat Düsseldorf & zakk. In Kooperation mit Engagement Global & Eine-Welt-Netz NRW, mit Förderung durch den Eine-Welt-Beirat Düsseldorf
Eintritt: 6 Euro für das Frühstück

Ort: zakk,
Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation, Fichtenstraße 40

 

7. bis 30. Oktober 2019

Ausstellung "Lost Heimat" im Foyer des Düsseldorfer Rathauses

Gezeigt werden Schwarzweiß-Portraits geflüchteter Syrerinnen und Syrer. Sie erzählen Geschichten aus der Heimat, aus der Zeit vor dem Krieg.
Gegenüber stehen Reproduktionen von Farbdias aus dem Jahre 1995, dazwischen Texte aus ihren Erzählungen.
Acht Jahre Krieg, Hunderttausende Tote, Millionen auf der Flucht. Wir kennen die Bilder vom Leid der Menschen. Aber was wissen wir von ihrem Leben davor?

Dies ist ein ehrenamtliches Projekt des renommierten Fotografen Philipp Rathmer, des Journalisten Martin Niessen und der Filmemacherin Juliane Kühn.

 

10. Oktober bis 3. November 2019

Raumwerk D - Online-Beteiligung

Düsseldorf ist eine dynamische Stadt, die sich stetig weiter entwickelt und verändert. Ihre gesellschaftlichen, politischen und technologischen Veränderungen wirken sich auf die Lebens- und/ oder Arbeitswelten aller aus. Nach wie vor übertrifft das Wachstum der Düsseldorfer Bevölkerung alle berechneten Prognosen. Aus der Anziehungskraft als Landeshauptstadt, kulturellem Hotspot, attraktivem Lebensraum und den hohen Standortqualitäten für Unternehmen ergeben sich Chancen für die weitere Verbesserung der Lebensqualität. zu den Entwürfen der Raumbilder durchgeführt. Das städtebauliche Entwicklungskonzept mit gesamtstädtischen Aussagen für Düsseldorf, das Raumwerk D, widmet sich der Aufgabe Antworten auf eine Vielzahl von Zukunftsfragen unserer wachsenden Stadt zu finden. Wie baut man eine kompakt gemischte Stadt weiter? Wie kann kluge Stadtentwicklung den Verkehr verringern? Welchen Zwängen unterliegt die Entwicklung der Stadt, welche Möglichkeiten bieten sich uns?

 

10.10.2019  |  18 Uhr

AG Nachhaltiger Konsum

 

13.10.2019  |  11 Uhr

Global Brunch: Partnerschaften zur Erreichung der Sustainable Development Goals

Die Rettung unseres Planeten ist eine Gemeinschaftsaufgabe, dazu braucht es globale Partnerschaften. Hierzu zählen Entsende-Programme wie Weltwärts und Konkreter Friedensdienst (KF), mit dem sich jedes Jahr zahlreiche junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren freiwillig in Entwicklungsprojekten in Ländern des Südens engagieren. Über das Programm Konkreter Friedensdienst Reverse kommen junge Menschen aus Ländern des globalen Südens nach Deutschland, um hier an Entwicklungsprojekten mitzuarbeiten.
Andreas Hennig von Engagement Global und Monika Dülge vom Eine Welt Netz NRW stellen die Entsende-Programme vor. Junge Menschen, die derzeit in NRW am KF-Reverse-Programm teilnehmen, berichten über ihre Projekte und servieren auch das faire Frühstück.

Veranstalter: Eine-Welt-Beirat Düsseldorf & zakk. In Kooperation mit Engagement Global & Eine-Welt-Netz NRW mit Förderung durch den Eine-Welt-Beirat Düsseldorf
Eintritt: 6 Euro für das Frühstück
Ort: zakk, Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation, Fichtenstraße 40

 

15.10.2019  |  19 Uhr

Treffen der Ernährungsrat-Initiative der AG Nachhaltiger Konsum Düsseldorf

 

17.10.2019  |  18 - 20 Uhr

Benrather Initiative für Nachhaltigkeit (BIN) - Plenum

Ort: Haus Spilles, Benrather Schlossallee 93, Kontakt

 

21.10.2019  |  19.30 Uhr

Zwei Freiwillige berichten über ihre Arbeit und das Leben in Nicaragua

Camila Pupiro Klissenbauer war Freiwillige im Club Infantil (Jugendklub) in Jinotega und Judith Weber war Freiwillige bei CECIM in Ciudad Sandino, unserem langjährigen Projektpartner. Beide berichten mit Fotos über ihre Erfahrungen.

Veranstalter: Nicaragua-Verein Düsseldorf e.V.
Ort: DRK Zentrum plus Friedrichstadt, Jahnstraße 47, 40215 Düsseldorf, gefördert aus Mitteln des Eine-Welt-Beirates der Landeshauptstadt Düsseldorf, der Eintritt ist frei.

 

21.10.2019  |  19 - 21 Uhr

Solawi-Info-Abend in Düsseldorf

Stell deine Fragen und erfahre, wie du mitmachen kannst. Infos

Veranstalter: Solawi (Solidarische Landwirtschaft) Düsseldorf
Ort: Café du Kräh, Krahestraße 20 | 40233 Düsseldorf

 

25.10.2019  |  14 - 16:30 Uhr

Streuobstwiesen mit allen Sinnen erfahren - für Kinder

Bitte Fahrradhelm als Schutz mitbringen.

Veranstalterin und Ort: Biologische Station Haus Bürgel, VHS Monheim, Kosten 10 €, Anmeldung erforderlich vhs@monheim.de

 

25.10.2019  |  19 Uhr

Toleranz - Eine mögliche Antwort auf Probleme unserer komplexen Gesellschaft?

„Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat.“   Kurt Tucholsky
Am 16. November ist der „Tag der Toleranz“. Welche Bedeutung kann Toleranz heute in unserem Leben haben? Wir stellen Ihnen den Begriff in einer Lesung vor. Ein Impulsvortrag folgt, um die Toleranz im aktuellen kulturpolitischen Diskurs zu beleuchten. Die Toleranz als Leitgedanke der modernen Freimaurerei?! Wir setzen uns mit dem Begriff in einem persönlichen Kontext auseinander und möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen!

Veranstalterin: Freimaurerinnenloge CONSTANTIA in Kooperation mit Stadtteilbücherei Wersten, Anmeldung und Info: constantia@freimaurerinnen.de, Tel: 0211/89-24136, Eintritt frei
Ort: Stadtteilbücherei Wersten, Liebfrauenstraße 1

 

26.10.2019  |  14 - 16 Uhr

Gartenpraxis Kompost im Herbst

Veranstalter: Arbeitskreis VHS-Biogarten und AWISTA
Ort: VHS-Biogarten im Südpark, entgeltfrei

 

26. und 27.10. 2019  |  10 - 18 Uhr
VeggieWorld. Die Messe für den veganen Lebensstil

Ort: Areal Böhler, Hansaallee 321

 

28.10.2019  |  16:30 Uhr

Fachforum "Lebensraum Stadt" der Lokalen Agenda 21 - Sitzung

 

28.10.2019  |  18:30 - 20:30 Uhr

Kindheit, die keine ist?

Aufwachsen in Nepal, im Tschad und in Vietnam

Gezeigt werden dokumentarische Filme/Filmausschnitte/Fotografien zu den Themen Kinderrechte in Nepal (Urmila - für die Freiheit), Flüchtlingskinder im Tschad (Mit den Augen eines Flüchtlingskindes) und Lebenslagen von Mädchen und Jungen in den Schwimmenden Dörfern im Mekong-Delta in Vietnam (Down the Stream). Außerdem: spannende Berichte und Einschätzungen aus den jeweiligen Regionen; mit Susan Gluth, Dokumentarfilmerin und Dr. Stefan Kröpelin, Wüstenforscher.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kinderrechte-Jahres 2019 und der Düsseldorfer Eine-Welt-Tage, gefördert vom Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Ort: VHS Düsseldorf, Saal 2 Bertha-von-Suttner-Platz

Anschließend im Foyer: Finissage der Ausstellung Female Colors Vietnam. Fotografien von Berti Kamps.

 

29.10.2019

Umwelt ins Zentrum

Ein Workshop der Initiative „Umwelt ins Zentrum“ (ein Nachhaltigkeitshaus für Düsseldorf) mit interessierte Akteuren.

Um Anmeldung wird gebeten.

 

30.10.2019

Feedbackveranstaltung mit Kitas und Schulen zum Programm "Mit ENERGIE gewinnen!"

Das erste Jahr des neu aufgelegten Programms "mit ENERGIE gewinnen!" der Landeshauptstadt Düsseldorf ist geschafft und die Einsparungen von Strom, Heizenergie, Wasser und Abfall sind berechnet. Nun erfahren die teilnehmenden Schulen und Kindertagesstätten bei einer Feedbackveranstaltung, was sie durch ihr Engagement im vergangenen Jahr eingespart und für den Klimaschutz geleistet haben.
Oberbürgermeister Thomas Geisel wird bei der Feedbackveranstaltung ein Grußwort sprechen und symbolische Schecks an die Einrichtungen überreichen.

 

30.10.2019  |  9 - 14 Uhr

Mehrfachdiskriminierung in sozialen und beruflichen Kontexten

Mehrfachdiskriminierung kommt in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens vor. Menschen werden dabei aufgrund unterschiedlicher Merkmale diskriminiert. Diese spielen in beruflichen und privaten Situationen eine Rolle und können sowohl Benachteiligung als auch Privilegierung bewirken. In der Fachveranstaltung werden unterschiedliche Lebensbereiche beleuchtet, mit dem Ziel, sich über Mechanismen, diskriminierende Strukturen und eigene Denkweisen bewusst zu werden und diese zu reflektieren.

Anmeldung und Informationen: awo Düsseldorf
Veranstalterin: Integrationsagenturen NRW, Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie Düsseldorf, AWO Düsseldorf, Der Paritätische, Jüdische Gemeinde Düsseldorf, Caritasverband Düsseldorf
Ort: Bürgerhaus Bilk, Bachstraße 145

 

30.10.2019  |  17:30 - 19:30 Uhr

Afro. Deutschland - Rassismus gestern und heute | Film- und Diskussionsabend

Was die Protagonist*innen im Film zum Thema Rassismus zu sagen haben, scheint so aktuell wie seit Langem nicht mehr.
Im Anschluss an den Film gibt es einen Schnelldurchlauf durch die Geschichte  von Rassismus, die auch die Idee von fixen ethno-kulturellen Nationen hervorbrachte.
Was können wir gegen das Wiedererstarken einer rechtsgerichteten Politik tun? Ist denn in Zeiten globaler Herausforderungen wie dem Klimawandel eine solche Politik der einfachen Lösungen am Ende nicht ein Schuss ans eigene Knie?

Moderation: Tina Adomako, FSI, Forum für soziale Innovation gGmbH,
Veranstalter Eine-Welt-Netz NRW und Partner
Ort: Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2, Eintritt frei

 

30.10.2019  |  18 Uhr

„Unerhört – vom Verlieren und Finden des gesellschaftlichen Zusammenhaltes“

1781. „mittwochgespräch“ mit Diakonie-Präsident Ulrich Lilie (Berlin)
Millionen Menschen fühlen sich abgehängt, unverstanden und vor allem: ungehört.
Andere möchten nicht mehr mit „denen da unten“ zu tun haben und bilden Parallelwelten. Die Folgen sind dramatisch: Der Zusammenhalt geht verloren und wird verdrängt durch Enttäuschung, Frust und Wut.
Ulrich Lilie trifft als Diakonie-Präsident die Menschen aus allen Bereichen und tut das, was viele inzwischen verlernt haben, zuhören und ins Gespräch kommen.
In seinem Vortrag erzählt er von diesen Gesprächen, analysiert scharfsinnig die Probleme und Nöte in der Gesellschaft und erklärt, was schiefläuft in diesem Land. Außerdem zeigt Lilie Möglichkeiten auf, den gesellschaftlichen Zusammenhalt wiederzufinden.

Veranstalter: Maxhaus - Katholisches Stadthaus, Info : Michael Hänsch, haensch@katholisches-duesseldorf.de, Tel: 0211 / 90 10 223
Ort: Maxhaus - Katholisches Stadthaus, Schulstraße 11 - Eintritt: 3 €

 

30.10.2019  |  19 Uhr

Das Fremde, das in jedem wohnt - Wie Unterschiede unsere Gesellschaft zusammenhalten, Zafer Şenocak

Warum fürchten wir das Fremde so sehr? Der Schriftsteller Zafer Şenocak hat die Abwehr, die die Begegnung mit unterschiedlichen Kulturen und widersprüchlichen Lebensentwürfen auslöst, immer wiedererlebt. Doch alle Menschen teilen die Erfahrung von Fremdheit, die Migranten und ihre Nachkommen spüren sie nur intensiver, hält der in Ankara geborene und in München aufgewachsene Şenocak fest.
Als Kind türkischer Eltern der Mittelschicht wächst Şenocak mit den Sprachen, Literaturen und Geschichten zweier Länder auf – nicht mehr Türke, nie ganz Deutscher, so fühlt es sich an. Auch in der eigenen Familie sind die Unterschiede lebendig: Seine Mutter verkörpert eine weltlich-moderne Lebensweise, während der Vater sich einem zutiefst spirituellen Islam sowie der Liebe zur Poesie und Sprache verbunden fühlt.
Zafer Şenocak erzählt, wie aus diesen Widersprüchen eine heile, gefestigte Identität gewachsen ist. Wer sich bewusst mit der eigenen Biografie und dem Fremden in sich selbst auseinandersetzt, so seine These, wird die Angst vor dem Fremden verlieren. Erst wenn wir gelernt haben, die Breite und Vielfältigkeit in uns und anderen zu akzeptieren, können wir zu einem modernen Verständnis von Gesellschaft gelangen.
 
Info und Moderation Volker Neupert, volker.neupert@respekt-und-mut.de, Tel. 0211/95757-794
Veranstalter: Düsseldorfer Appell/Respekt und Mut und Evangelische Stadtakademie
Ort: Haus der Kirche, Bastionstraße 6, Eintritt frei

Übersicht September

Übersicht September 2019

 

01.09.2019  |  13 - 19 Uhr

Fest für Frieden, Freiheit und Demokratie

Wir wollen die freie, solidarische und weltoffene Gesellschaft stärken und die humanitären Werte, die uns einen, in den Mittelpunkt zu stellen. Ein anregend-unterhaltsames Bühnenprogramm möchte die Stadtgesellschaft ermuntern mit sich selbst ins Gespräch zu kommen und dem Wesen der Demokratie einen unmittelbaren Ausdruck zu geben. Auf der „Achse der Demokratie“ im Ehrenhof stehen Aktions- und Infostände von rund 40 Institutionen, Vereinen und Verbänden von Amnesty International über Mitmachzirkus bis Stadtbüchereien zum Mitmachen, Mitreden und Mitwundern bereit. Es gibt ein großes Bühnenprogramm und viele Aktions- und Informationsstände. Das Fest steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Thomas Geisel und Leoluca Orlando, dem Bürgermeister unserer Partnerstadt Palermo.

Veranstalter: Düsseldorfer Appell und die Landeshauptstadt Düsseldorf
Ort: Ehrenhof

 

01.09.2019  |  11 - 18 Uhr

Hoffest Biobauernhof Lammertz

Hofführungen, Öko-, Vollwert- und Getränkestände und viele Aktionen

Veranstalter und Ort: Familie Hannen, Lammertzhof, Kaarst-Büttgen, am Wasserwerk Büttgen-Driesch

 

03.09.2019  |  15 - 17 Uhr

AG Mobilität
Arbeitsgruppe des Lokale Agenda Fachforums "Lebensraum Stadt"

Ort: Stadtteilzentrum Bilk (neben den Düsseldorf Arkaden ), Bachstr. 145, im Raum der Lokalen Agenda, 3. Etage.

 

 

04.09.2019  |  9:30 - 19:30 Uhr

Fachkongress “Kinder und Jugendliche bestimmen mit!“

Fachkongress zum Thema Partizipation in der Jugendhilfe anlässlich der 30 Jahre geltenden UN-Kinderrechtskonvention mit Vorträgen, Workshops und Projektpräsentationen.

Der Kongress greift aktuelle Themen und Herausforderungen zum Thema Partizipation in der Jugendhilfe auf und möchte praxisrelevante Informationen und Impulse für die Gestaltung von Politik, Verwaltung und pädagogischen Alltag geben.

Ort: Hochschule Düsseldorf
Veranstalter: Jugendamt Düsseldorf

 

05.09.2019 

Nachhaltigkeits Beirat - Sitzung

 

06. bis 07.09.2019

FAIR FRIENDS
Messe für den Fairen Handel und Nachhaltigkeit

Ab 2019 wird die FAIR FRIENDS, Deutschlands größte Nachhaltigkeitsmesse, noch fokussierter und präziser in der Besucheransprache. Fachbesucher wie auch Endverbraucher bekommen eigene Tage. Die FAIR FRIENDS 2019 startet am 5. September mit einem informativen und interaktiven Fachtag für nachhaltige Beschaffung sowie Schulen und Kitas.

Von Freitag bis Sonntag bietet die FAIR FRIENDS Fachbesuchern und Verbrauchern in den Hallen 2 und 3 dann die gesamte Produktpalette des Fairen und nachhaltigen Handels, mit attraktiven Produkten sowie Dienstleistungen und Konzepten für nachhaltige Lebensstile. Shopping, Informieren und Erfahrungsaustausch sind ausdrücklich erwünscht.

Ort: Dortmund, Messehallen

 

06.09.2019  |  14 - 17 Uhr

Infotisch der Benrather Initiative für Nachhaltigkeit (BIN)

Dort gibt es Informationen und Austausch zu den Bereichen Klimaschutz und nachhaltiger Konsum (Lebensmittel, Textilien, Verkehr).

Veranstalterin: Benrather Initiative für Nachhaltigkeit (BIN)
Ort: Fußgängerzone Benrath, vor der Cäcilienkirche

 

06.09.2019  |  15 Uhr

Agenda Aktiven Treffen 2019
für alle, die sich in den Nachhaltigkeitsprozess in Düsseldorf einbringen.
Anmeldungen an Lokale Agenda

 

07. - 08.09.2019

Tage der Elektromobilität  -  e-Cross Germany

Ort: Unteres Rheinwerft, Mannesmannufer

 

07.09.2019  |  10 - 16 Uhr

Garagentrödel in Wersten

 

08.09.2019  |  10 - 17 Uhr

Aktionstag zur Silent-Forest-Kampagne

Das Aquazoo Löbbecke Museum engagiert sich im Rahmen der Silent Forest Kampagne in diesem Jahr gemeinsam mit vielen anderen Zoos des Europäischen Zoo-Dachverbandes EAZA besonders für asiatische Singvögel. Im Aquazoo Löbbecke Museum gibt es 2019 vielfältige Aktionen und Veranstaltungen rund um den Schutz der Singvögel Asiens und ihrer heimischen Verwandten.

Am Aktionstag bietet sich an vielen über das Haus verteilten Informationsständen die Möglichkeit zur Information und zum Austausch mit Zoofachleuten und Ornithologen.

Veranstalter und Ort: Aquazoo Löbbecke Museum, Kaiserswerther Str. 380

 

08.09.2019  |  11 - 17 Uhr

Tag der offenen Tür am Haus Bürgel

Am bundesweiten Tag des offenen Denkmals laden das Römische Museum, die Biologische Station und die Kaltblutzucht Reuter mit einem großen Programm zum Tag der offenen Tür ein.

Ort und Veranstalter: Haus Bürgel, Urdenbacher Weg, 40789 Monheim am Rhein

 

14.09.2019  |  10 - 16 Uhr

Hofflohmärkte in Unterrath

 

14.09.2019

Rhine CleanUp-Day (Rheinanliegerstaaten)

 

15.09.2019  |  11 - 18 Uhr

Autofreier Sonntag in Teilen der Innenstadt

Die Landeshauptstadt Düsseldorf setzt ein Zeichen für nachhaltige Mobilität. Ein Teil der Innenstadt bleibt an diesem Tag autofrei, öffentliche Nahverkehrsmittel können an diesem Tag im gesamten Stadtgebiet rund um die Uhr kostenlos genutzt werden.

An der Heinrich-Heine-Allee gibt es eine Info-Meile, bei der sich städtische Institutionen präsentieren und über Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen informieren.

 

15.09.2019  |  12 - 18 Uhr

Weltkindertag in Düsseldorf

Einmal mehr verwandelte sich die Rheinuferpromenade in den größten Spielplatz am Rhein. Vom Landtag bis zum Burgplatz reihten sich zahlreiche Spielflächen, Bühnen und Stände aneinander und gaben der Flaniermeile ein buntes Gesicht.

Zum Weltkindertag präsentierten das Jugendamt Düsseldorf, Unicef und zahlreiche Partner Spiel und Spaß, Kunst und Poesie, Sport und Aktion sowie jede Menge Informationen und garantierten so ein wunderbares und erlebnisreiches Fest.

 

15.09.2019  |  15 - 17 Uhr

Stadtteilrundgang Essbares Oberbilk

Wir machen uns gemeinsam auf die Suche nach allerlei essbaren Pflanzen in Oberbilk, bestimmen Wildpflanzen und entdecken Gärten.
Ein Rundgang mit Anne Mommertz und etwa 1,5 km Wegstrecke.
Zum Abschluss gibt es kleine Köstlichkeiten.

Veranstalterin: AG Nachhaltiger Konsum der Lokalen Agenda Düsseldorf - "AK Essbare Stadtteile"
Treffpunkt: vorm V24, Velberter Straße 24

 

15.09.2019

Tag des guten Lebens

Motto 2019: Nachbarschaft macht Zukunft
Beim Tag des guten Lebens gehören die Straßen eines ganzen Kölner Stadtteils für einen Tag den AnwohnerInnen, Vereinen und Institutionen. Die Bürgerinitiative Agora Köln ermöglicht seit 2013 den BewohnerInnen jeweils eines Viertels, ihren Stadtteil einen Tag lang so zu gestalten, wie sie ihn sich wünschen. Damit wird ein Zeichen für den Wandel in Köln gesetzt.

Ort: Köln-Ehrenfeld hinterm "Gürtel", zwischen Ehrenfeldgürtel, Helmholtzstraße, Äußerer Kanalstraße und der Subbelrather Straße

 

17. bis 28.09.2019

Aktionstage Zu Fuß zur Schule

 

18.09.2019  |  14:30 - 17:30 Uhr

Repair-Café St. Margareta Gerresheim

Im Repair-Café können Sie Elektrokleingeräte zusammen mit einem Ehrenamtler reparieren und / oder einfach nur einen Kaffee trinken, Kuchen essen und nette Nachbarn kennen lernen.

Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde St. Margareta, Bürgerstiftung Gerricus
Ort: Stiftssaal St. Margareta, Gerricusstraße 12

 

18.09.2019

Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung - Sitzung

 

18. bis 20.09.2019

Fair begegnen – Fair gestalten. Kongress der Ideen und Taten

Ort: Kölner E-Werk & Palladium

 

19. bis 29.09.2019

17. Afrika Film Festival Köln - Programmheft

Wir erwarten 30 internationale Gäste und präsentieren 75 Filme aus 23 afrikanischen Ländern.
Zudem bietet das Festivalprogramm in diesem Jahr:
* Schulvorstellungen  * Workshops  * Virtual Reality (Zentralbibliothek)  * Live-Musik  * eine Festivalparty  * kolonialkritische Stadtrundgänge    * u.v. m.

Veranstalter: FilmInitiativ Köln e.V.
Orte: verschiedene Orte in Köln

 

20.09.2019  |  11 Uhr

DÜSSELDORF FOR FUTURE

Gemeinsam für einen schnellen und konsequenten Klimaschutz - die Politik muss endlich handeln. Die Klimakrise ist längst eine reale Bedrohung und geht alle Generationen an! Setzen wir ein starkes Zeichen!

Veranstalter: Fridays For Future und viele Bündnispartner

Start: 11 Uhr am Corneliusplatz
Ende: 14 Uhr auf der Landtagswiese

 

 

20.09.2019  |  20 Uhr

Was ist "Urban Gardening"?

Mit einem bildreichen Vortrag wird erklärt, was "Urban Gardening" bedeutet, nämlich wie Flächen in der Stadt als Nachbarschaftsgärten genutzt werden können.
Im Anschluss berichtet Daria Blüm vom Gemeinschaftsgarten Düsselgrün aus der Praxis.

Veranstalterin: Evangelische Familienbildung (efa)
Ort: efa, Hohenzollernstraße 24 (Stadtmitte)

 

 

21.09.2019  |  10 - 16 Uhr

Hofflohmärkte in Unterbilk

 

23.09.2019  |  10:30 - 16:30 Uhr

Antisemitismus – Alter Hass in neuen Formen?

Antisemitismus zu bekämpfen, für ein angstfreies Leben von Jüdinnen und Juden Sorge zu tragen, die Erinnerung an die Opfer der Shoah wach zu halten – dies war und ist Verpflichtung aller Demokratinnen und Demokraten in Deutschland.
Die Fachtagung „Antisemitismus – alter Hass in neuen Formen?“ nimmt aktuelle Entwicklungstendenzen antisemitischen Denkens und Handelns in den Blick.

Veranstalter: Jüdische Gemeinde Düsseldorf, Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen und Düsseldorfer Appell/Respekt und Mut - Anmeldung erforderlich

 

23.09.2019  |  16:30 Uhr

Fachforum "Lebensraum Stadt" der Lokalen Agenda 21 - Sitzung

 

23. bis 27.09.2019 |  10 - 20 Uhr, Freitag bis 14 Uhr

Ausstellung von Dachbegrünungsmodellen
Auf dem Vorplatz der Düsseldorf-Arcaden werden vier Dachbegrünungsmodelle ausgestellt. Neben der Extensivbegrünung und dem Biodiversitätsdach als Flachdachbegrünung wird auch die Begrünung eines Schrägdachs zu sehen sein. Beispielhaft ist auch die Dachbegrünung in Verbindung mit einer Photovoltaikanlage zu sehen. Diese Kombination hat einige Vorteile. Neben Infomaterial können Interessierte besonders am Mittwoch Fragen an den Experten Jürgen Quindeau stellen, der die Modelle gebaut hat und sich mit Dachbegrünungen bestens auskennt.
Über das Förderprogramm Dach-, Fassaden- und Innenhofbegrünung (DAFIB) unterstützt das Umweltamt der Stadt Düsseldorf private Initiative für mehr Grün auch finanziell.

Veranstalter: Umweltamt Düsseldorf in Kooperation mit Düsseldorf-Arcaden in Bilk,
Ort: Platz vor den Düsseldorf-Arcaden, Friedrichstraße 133,
am S-Bahnhof Düsseldorf-Bilk
 

 

24.09.2018  |  10 - 16 Uhr

Heldinnen und Helden - Wie vereinbare ich Familie/Pflege und Beruf

Sie suchen Impulse für Ihre persönliche berufliche Situation in Vereinbarkeit mit Ihrer Familie? Lassen Sie sich auf unserem Informationstag inspirieren!
Neben vielen Informationsständen von verschiedenen Arbeitgebern, Institutionen und Betroffenen haben Sie die Möglichkeit sich beim Rahmenprogramm neue Anregungen zu holen und Ihre nächsten Schritte konkret zu planen.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Jobcenter Düsseldorf und Agentur für Arbeit Düsseldorf sowie in Abstimmung mit den Partnern
• AWO Berufsbildungszentrum gGmbH
• FernUniversität in Hagen - Regionalzentrum Neuss
• FamilienBeratungsBüro der Heinrich-Heine-Universität
• Regionalagentur Düsseldorf - Kreis Mettmann

Anmeldung und mehr Informationen
Ort:  Agentur für Arbeit Düsseldorf - Beratungscenter

 

24.09.2018  |  19 Uhr

Abschlussfeier STADTRADELN 2019
mit Ehrung der Siegerteams durch Oberbürgermeister Thomas Geisel

Anmeldung erforderlich (über die Teamkapitäne der Teams)

 

28.09.2019  |  12 - 15 Uhr

Pflanzentauschbörse im VHS Biogarten

Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt und der VHS-Biogarten bieten allen Hobbygärtnern und Pflanzenliebhabern die Möglichkeit, ihre überzähligen Wild- und Gartenstauden, Kräuter und Sämereien, aber auch Gartentipps untereinander zu tauschen.

Mit dabei sind auch: die Stadtgärtnerei, der Stadtverband der Kleingärtner, die Werkstatt für angepasste Arbeit, die Verbraucherberatung und ehrenamtliche Kompostberaterinnen und -Berater der AWISTA.

Veranstalter und Ort: VHS-Biogarten am Südpark

 

 

 

Faire Woche

13. - 27. September 2019

Faire Woche - Frauen stärken (bundesweit)

 

EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE

16. - 22. September 2019

Die Kampagne der Europäischen Kommission bietet seit 2002 Kommunen aus ganz Europa die perfekte Möglichkeit, ihren Bürgerinnen und Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen. Es werden innovative Verkehrslösungen ausprobiert oder mit kreativen Ideen für eine nachhaltige Mobilität in den Kommunen geworben: So werden beispielsweise Parkplätze und Straßenraum umgenutzt, neue Fuß- und Radwege eingeweiht, Elektro-Fahrzeuge getestet, Schulwettbewerbe ins Leben gerufen und Aktionen für mehr Klimaschutz im Verkehr durchgeführt. Dadurch soll gezeigt werden, dass nachhaltige Mobilität möglich ist, Spaß macht und praktisch gelebt werden kann. Mehr

 

Übersicht August

 

02.08.2019  |  14 - 17 Uhr

Infotisch der Benrather Initiative für Nachhaltigkeit (BIN)

Dort gibt es Informationen und Austausch zu den Bereichen Klimaschutz und nachhaltiger Konsum (Lebensmittel, Textilien, Verkehr). Dieses Angebot soll künftig regelmäßig stattfinden

Veranstalterin: Benrather Initiative für Nachhaltigkeit (BIN)
Ort: Fußgängerzone Benrath, vor der Cäcilienkirche

 

02. – 04.08.2019

14. Afrika-Tage

in der Freizeitanlage Ulenberg
Veranstalter: ENIJE FOR AFRIKA e.V.,
die Veranstaltung wird gefördert vom Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf

 

03.08.2019  |  14 Uhr

Rock gegen Rechts 

Umsonst und draußen - mit RotFront, dem Future Dub Orchestra, Jay Räuber samt Band, INPUT KINKS, VANBARGEN und Line 418  sowie Canuto und King Lui.
Die lokale Größe DJ Jay Kay sorgt für musikalische Untermalung in den Umbaupausen.

Veranstalter: Rock gegen Rechts e. V.
Ort: Ballonwiese Volksgarten

 

03.08.2019  |  15 Uhr

Jazz & Weltmusik im Hofgarten - vier Open-Air-Konzerte im Juli und August
Frankfurt Jazz Trio (special edition) und Kozma Orkestar

Das Frankfurt Jazz Trio wurde 1998 von Thomas Cremer gegründet. Es spielt in dieser ›special edition‹ zusammen mit Ausnahme-Saxophonist Tony Lakatos Kompositionen von Lakatos, Sasse, Kurt Weill und Thelonius Monk. Einen Bogen spannen von den Stilistiken des Modern-Jazz bis hin zu eigenen Werken, die die Jazz-Historie aufgreifen und kompositorisch weiterentwickeln, das ist das Konzept dieses Quartetts.

Das Kozma Orkestar steht für ehrlichen Brassbeat, in dem sich westliche und östliche, urbane und folk Einflüsse zu einer musikalischen Herumtreiberei der besten Sorte verbinden!

Veranstalter: Jazz in Düsseldorf e. V in Kooperation mit dem Eine Welt Forum Düsseldorf, Eintritt ist frei
Ort: Hofgarten, am Musikpavillon zwischen Schauspielhaus und Schloss Jägerhof

 

08.08.2019  |  15 - 17 Uhr

AG Mobilität
Arbeitsgruppe des Lokale Agenda Fachforums "Lebensraum Stadt"

Ort: Stadtteilzentrum Bilk (neben den Düsseldorf Arkaden ), Bachstr. 145, im Raum der Lokalen Agenda, 3. Etage.

 

10.08.2019  |  15 Uhr

Jazz & Weltmusik im Hofgarten - vier Open-Air-Konzerte im Juli und August
Kioomars Musayyebi Quartett  und HAUS

Vier Musiker, die aus ganz verschiedenen Richtungen zusammengefunden haben, bilden gemeinsam das Kioomars Musayyebi Quartett. Christian Hammer, Syavash Rastani, Alex Morsey und Kioomars Musayyebi spielen Impressionen von orientalischen Melodien und Rhythmen vermischt mit europäischen Arrangements, Weltmusik mit Einflüssen aus dem Jazz. Die Musik spiegelt die vereinten Ideen des Ensembles und verbindet die verschiedenen Musikbegriffe.

Nach langjähriger Zusammenarbeit stellt der einstmalige Gary Burton Meisterschüler und Jazzpott-Preisträger Mathias Haus heute seine aktuelle Formation HAUS vor. Das Konzert ist eine Reise durch das (Band-)kompositorische Schaffen von Mathias Haus. Freuen Sie sich auf beeindruckende Musik mit einer eloquenten, aufmerksamen und energetischen Band.

Veranstalter: Jazz in Düsseldorf e. V in Kooperation mit dem Eine Welt Forum Düsseldorf, Eintritt ist frei
Ort: Hofgarten, am Musikpavillon zwischen Schauspielhaus und Schloss Jägerhof

 

14.08.2019  |  14:30 - 17:30 Uhr

Repair-Café St. Margareta Gerresheim

Im Repair-Café können Sie Elektrokleingeräte zusammen mit einem Ehrenamtler reparieren und / oder einfach nur einen Kaffee trinken, Kuchen essen und nette Nachbarn kennen lernen.

Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde St. Margareta, Bürgerstiftung Gerricus
Ort: Stiftssaal St. Margareta, Gerricusstraße 12

 

17.08.2019  |  15 Uhr

Jazz & Weltmusik im Hofgarten - vier Open-Air-Konzerte im Juli und August
Shinkarenko Jazz 4 N  und  Marion & Sobo Band

Als Bassist, Komponist und Bandleader ist er eine der Schlüsselfiguren im litauischen Jazz. Sein virtuoses Bassspiel zeichnet sich durch außergewöhnliche Sinnlichkeit und melodischen Reichtum aus. Der Bass in seinen Händen kann als sensibler rhythmischer Hintergrund und reaktionsfreudiger Begleiter anderer Instrumente, als maßgeblicher Anführer, als Erzähler und lyrischer Charakter fungieren. Bei seinen originellen Kompositionen ist er vor allem für seine packenden Balladen bekannt.

Die Marion & Sobo Band verbindet Globale Musik und Jazz mit Chanson und erschafft ihren eigenen modernen Stil von vokalem Gypsy Jazz. Das Quintett um die franko-amerikanische Sängerin Marion Lenfant-Preus und den polnischen Gitarristen ›Sobo‹ (Alexander Sobocinski) macht Musik über Schubladen hinweg. Die Musiker erkunden Klangfarben von West- und Ost-Europa, sie nutzen ihre internationale Wurzeln, ihre vielseitigen Reisen und ihren Kontakt zu verschiedenen Kulturen als Grundlage und Quelle der Inspiration für ihre Lieder. Kein Konzert ist wie das andere! Die Musiker vermischen ausdrucksstarke und lyrische Melodien mit Improvisation, wobei sie ihre musikalische Expressivität stets erweitern.

Veranstalter: Jazz in Düsseldorf e. V in Kooperation mit dem Eine Welt Forum Düsseldorf, Eintritt ist frei
Ort: Hofgarten, am Musikpavillon zwischen Schauspielhaus und Schloss Jägerhof

 

18.08.2019  |  12 - 18 Uhr

Wir machen es – auf der Straße!
Der Mitmach-Dialog für die gesellschaftliche Teilhabe

Wir wollen in diesem Jahr besondere Schwerpunkte legen und die Straßen unter ein Motto stellen. Themen, die den NaturFreunden und den ZukunftsMachern am Herzen liegen, für die sie sich einsetzen und engagieren. Geplant sind:

Kein Lärm, keine Abgase, kein Gestank. Wir nutzen die autofreie Straßen. Dort stehen Tische und Bänke, Raum für Gespräche. Hier lernen sich Menschen kennen, reden und diskutieren miteinander, lernen voneinander  – und haben Spaß.

Veranstalter: NaturFreunde NRW unter der Federführung der Stärkenberatung in Nordrhein-Westfalen zusammen mit den ZukunftsMachern

Ort: Hermannsplatz, Düsseldorf-Flingern

 

19.08.2019  |  16:30 Uhr

Fachforum "Lebensraum Stadt" - Sitzung

 

23.08.2019  |  20:15 Uhr

Fledermäuse im Ostpark

Sie wollen Fledermäuse beobachten?

Veranstalter: NABU Düsseldorf
Treffpunkt: Ecke Grafenberger Allee / Limburgstraße

 

24.08.2019  |  14 Uhr

24. WIU-Fest

World in Union (WIU) - Festival für Kultur, Kunst & die menschliche Einheit in Vielfalt

Ort: im Ehrenhof, - Eintritt frei
unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Thomas Geisel,
gefördert durch den Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf

 

25.08.2019  |  14 Uhr

Sommerfest am Naturfreundehaus

Ort und Veranstalter: Naturfreunde, Gerresheim, Morper Straße 128

 

26.08.2019  |  18 Uhr

AG Nachhaltiger Konsum

 

28.08.2019  |  16 Uhr

Wildfrüchte-Exkursion in den Zoopark

Veranstalter: Gartenamt Düsseldorf

 

29.08.2019  |  18 - 20 Uhr

Stadtteilrundgang Essbares Oberbilk

Wir machen uns gemeinsam auf die Suche nach allerlei essbaren Pflanzen in Oberbilk, bestimmen Wildpflanzen und entdecken Gärten.
Ein Rundgang mit Anne Mommertz und etwa 1,5 km Wegstrecke.
Zum Abschluss gibt es kleine Köstlichkeiten.

Veranstalterin: AG Nachhaltiger Konsum der Lokalen Agenda Düsseldorf - "AK Essbare Stadtteile"
Treffpunkt: vorm V24, Velberter Straße 24

 

31.08.2019  |  10 - 16 Uhr

Hofflohmärkte in Oberbilk

 

31.08.2019  |  ab 14 Uhr

AFRITOPIA  -  Global Food Lab

...in der Utopiastadt, Mirker Bahnhof Wuppertal
Vorträge, Workshops, Aktionen, Film und Live-Musik rund um Ernährung und Landwirtschaft in Europa und Afrika

Veranstalterinnen: Utopiastadt, Südwind Institut, Forum für soziale Innovation, Eine Welt Netz NRW

Ort: im alten Mirker Bahnhofsgebäude und auf dem Utopiastadt Campus, Wuppertal 

Übersicht Juli

 

 

 03.07.2019  |  8:30 - 10 Uhr

ÖKOPROFIT zu Gast im …  Eco-Express Waschsalon

Umwelt und Ressourcen zu schonen und dabei Kosten zu sparen ist die grundlegende Idee des Programms ÖKOPROFIT, das die Stadt Düsseldorf seit 2008 für Unternehmen anbietet.
„ÖKOPROFIT zu Gast bei…“, bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich vor Ort aus erster Hand über das Projekt und die Erfahrungen der teilnehmenden Betriebe zu informieren. Diesmal gibt das Unternehmen DELTA Wasch GmbH & Co. KG. Einblicke. Geschäftsführer Matthias Schäfer-Taschke ist nach wie vor von dem Projekt begeistert: „Das ÖKOPROFIT-Programm hat uns geholfen, Betriebskosten zu senken und Zukunftsfragen im Blick zu behalten.

Düsseldorfer Unternehmen sind hierzu herzlich eingeladen. Um Anmeldung bis zum 21.06.2019 wird gebeten, an anmeldung@wertsicht.de.

Veranstalter: Umweltamt Düsseldorf
Ort: Eco-Express Waschsalon, Oststraße 122

 

03.07.2019  |  10 - 17 Uhr

7. NRW-Nachhaltigkeitstagung

Auf der NRW-Nachhaltigkeitstagung 2019 wird die erneuerte NRW-Nachhaltigkeitsstrategie vorgestellt und diese mit Akteuren aus Politik, Kommunen, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft diskutiert.
Die jährlichen NRW-Nachhaltigkeitstagungen bringen als themenübergreifende Austauschplattform zu Zukunftsfragen des Landes NRW bereits seit 2012 jeweils ca. 400 Akteure aus Zivilgesellschaft, Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft aus dem ganzen Land zusammen.

Ort: World Conference Center im ehemaligen Bundestag in Bonn

 

03.07.2019  |  15 - 18:30 Uhr

Konferenz: Flucht und Ankommen. Die Perspektive von Frauen

Im Rahmen der diesjährigen der samo.fa-Konferenzreihe "Angekommen? Teilhaben jetzt!"
Veranstalter: Verbund Düsseldorfer Migrantenorganisationen NDMO e.V., samo.fa, Landes- und Bundesverband von Migrantenorganisationen, Der Paritätische NRW

 

03.07.2019  |  15 - 17 Uhr

Repair Café Holthausen

Bürgerinnen und Bürger können hier - unter Anleitung erfahrener, ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer - ihre kaputten Elektrogeräte und Textilien reparieren.

Jeden ersten Mittwoch im Monat
Veranstalter und Ort: Zentrum Plus, Henkelstraße 11

 

03.07.2019  |  19 Uhr

Was bedeutet nachhaltiges Handeln heute?
Vortrag von Herrn Prof. Erhardt Treutner zu nachhaltigem Handeln - vor dem Hintergrund aktueller Probleme wie Klimaerwärmung, Bienensternen oder auch Plastikmüll in den Meeren.

Veranstalter: Bürger- und Heimatverein Gerresheim
Ort: Zentrum Plus, am Wallgraben 34

 

06.07.2019  |  10 - 16 Uhr

Hofflohmärkte in der Carlstadt

 

06.07.2019 |  14 - 16 Uhr

Tipps und Tricks aus dem Garten
Die Veranstaltung vermittelt praxistaugliches Wissen

  • aus dem Erfahrungsschatz zum umweltschonenden Gärtnern
  • vorbeugenden Pflanzenschutz, sowie
  • zur Förderung der Artenvielfalt bei Pflanzen und Tieren.

Gebührenfreier Kurs im Rahmen des Projektes "essbare Stadt"
Veranstalterin und Ort: VHS Biogarten im Südpark

 

09.07.2019  |  15 - 17 Uhr

AG Mobilität
Arbeitsgruppe des Lokale Agenda Fachforums "Lebensraum Stadt"

Ort: Stadtteilzentrum Bilk (neben den Düsseldorf Arkaden ), Bachstr. 145, im Raum der Lokalen Agenda, 3. Etage.

 

10.07.2019  |  16 - 20 Uhr

Ehrenamt trifft Hauptamt
4. Austauschforum: Integration von Geflüchteten gemeinsam ausrichten

Veranstalter: Kommunale Integrationszentrum Düsseldorf (KI) Amt für Migration und Integration Landeshauptstadt Düsseldorf

 

11.07.2019  |  19 Uhr

Verbessern wir die Lebensverhältnisse in Guinea!

In Guinea leben heute ca. 12 bis 13 Millionen Einwohner. Nach der Alterstruktur werden es in Kürze doppelt so viele sein. Nahezu im gesamten Land ist der Zugang zu sauberem Trinkwasser nicht gegeben. Weniger als 30 Prozent der Bevölkerung können lesen und schreiben, den teuren Schulbesuch können sich die meisten nicht leisten.
Der Verein MVFPoor.org (My voice for the poor) bringt in Zusammenarbeit mit der UNESCO und der örtlichen Regionalregierung kleine konkrete Verbesserungen auf den Weg. Die Vereinsgründerin Odette Mezeme Caldwell stellt das Projekt vor.

Veranstalter: MVPoor.org (My voice for the poor) e.V.
Ort: zakk, Fichtenstraße 40

 

11.07.2019  |  20 Uhr

Anita Starosta: Nordostsyrien: Eine zu große Bürde?
Zur Situation in Rojava/Nordostsyrien

Angesichts tausender IS-AnhängerInnen stößt die Hilfe im al-Hol-Camp an ihre Grenzen. Anita Starosta war vor Ort und wird über die dortige Situation berichten.

Veranstalterinnen: zakk. Mit freundlicher Unterstützung der LAG Soziokultur NRW & das Land NRW
Ort: zakk, Fichtenstraße 40

 

12.07.2018  |  11 Uhr

Fridays for Future
Sommer Demonstration 

Veranstalter: Fridays for Future Düsseldorf

 

12.07.2018  |  14 - 18 Uhr

Sommerfest der Chemie

Es gibt ein buntes Programm mit Vorträgen, Mitmachaktionen und-experimenten für jede Altersgruppe.

Veranstalterin: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Ort: Hörsaal 6J im Gebäude 26.41 und auf dem Platz vor der Universitäts- und Landesbibliothek

 

15.07.2019

Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf - Sitzung

 

15.07.2019  |  16:30 Uhr

Fachforum "Lebensraum Stadt" - Sitzung

 

17.07.2019  |  10 - 13 Uhr

Grüne Giganten

Bäume aus nah und fern - Sommerferienprogramm für Kinder ab 7 Jahren
Veranstalter:
Naturkundemuseum, Stiftung Schloss und Park Benrath

 

18.07.2019  |  15 - 17 Uhr

Repair Café Holthausen

Bürgerinnen und Bürger können hier - unter Anleitung erfahrener, ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer - ihre kaputten Elektrogeräte und Textilien reparieren.

Jeden dritten Donnerstag im Monat
Veranstalter und Ort: Zentrum Plus Benrath, Calvinstraße 14

 

24.07.2019  |  18 Uhr

AG Nachhaltiger Konsum

 

27.07.2019 |  14 Uhr

Gartenpraxis Kompost: Kompost statt Abfall

Ort: VHS Biogarten im Südpark
Veranstalterin: Arbeitskreis VHS-Biogarten, AWISTA Düsseldorf, gebührenfrei

 

27.07.2019 |  15 Uhr

Jazz & Weltmusik im Hofgarten - vier Open-Air-Konzerte im Juli und August
World Percussion Ensemble Marco Lobo (Brasilien), Takuya Taniguchi (Japan), Njamy Sitson (Kamerun), Walter Lang (p), Peter Cudek (b)
Der Name ist Programm: Die Bandauswahl lebt erneut von der spannenden Abwechslung zwischen zeitgenössischem Jazz und musikalischen Ausflügen in spannende Musikkulturen.
Eine echte musikalische Völkerverständigung!
Das World Percussion Ensemble vereint drei Perkussionisten aus verschiedenen Erdteilen.

Veranstalter: Jazz in Düsseldorf e. V in Kooperation mit dem Eine Welt Forum Düsseldorf, Eintritt ist frei
Ort: Hofgarten, am Musikpavillon zwischen Schauspielhaus und Schloss Jägerhof

ÜberLebensmittel

Wanderausstellung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Die Ausstellung lädt zu einer Reise durch die Produktion unserer Lebensmittel ein. 16 interaktive Exponate ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen von Landwirtschaft und Supermärkten.
Sie bietet überraschende Einblicke, etwa durch ein Fernglas in einen Hühnerstall oder in Mülltonnen voller Essensreste. Wer mag, kann seine eigene Wiese bewirtschaften oder einen Nachhaltigkeits-Check machen. Mehr Informationen...
Vom 19. Mai bis 8. September 2019 in der DASA Arbeitswelt Ausstellung  Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund.

 

Wohnwochen Düsseldorf - Gerecht. Sozial. Bezahlbar.

Eine Initiative des Bund Deutscher Architekten (BDA) Düsseldorf in Kooperation mit dem Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Ausstellung und Veranstaltungen vom 16. Mai bis 28. Juli 2019  im Stadtmuseum Düsseldorf
Mehr Informationen...

 

17 Ziele für eine bessere Welt

Ausstellung im Aquazoo Löbbecke Museum

... ein Ausstellung zu den "17 Globalen Nachhaltigkeitszielen" der Vereinten Nationen, SDG genannt (Sustainable Development Goals). Präsentiert werden die 17 Ziele für eine bessere Welt, für die Zukunft der Menschheit und der Natur. So sollen bis zum Jahr 2030 unter anderem der Klimawandel gestoppt werden, alle Menschen ausreichend Nahrung, Zugang zu sauberem Trinkwasser, medizinischer Versorgung und Bildung haben, außerdem soll die Natur an Land und im Wasser hinreichend geschützt sein.

Mehr Informationen

Vom 24. Mai bis 15. Juli 2019

 

 

Übersicht letzte Monate

 

siehe jeweiligen Reiter

Übersicht Juni

01. - 22.06.2019

Stadtradeln Düsseldorf

Beim Wettbewerb STADTRADELN trittst du 21 Tage in die Pedale für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in deiner Kommune.
Mitmachen können alle, die in Düsseldorf wohnen, arbeiten, zur Schule gehen...

 

01.06.2019

Kulinarische Schnitzeljagd

Neue Läden entdecken, die Stadt mit dem Fahrrad erkunden, Leckerbissen aus fernen Ländern probieren, fair produzierten Kaffee trinken, vegane Speisen testen - all das ist mitten in Deiner Stadt möglich. Bei der kulinarischen Schnitzeljagd, die einmal quer durch die Stadt führt, warten in 10-15 teilnehmenden Läden kleine Köstlichkeiten zum Probieren auf die Besucher.

Veranstalter: Wiedeking Events GmbH

 

02.06.2019  

7. ADFC Fahrrad*Sternfahrt NRW  -  gleichzeitig 13. Düsseldorfer Fahrrad*Sternfahrt

15:00 Uhr Kundgebung in Düsseldorf
15.30 Uhr Start der gemeinsamen Abschlussrunde durch Düsseldorf

Von über 40 Startpunkten aus führt die ADFC Sternfahrt NRW 4000 Radfahrer*innen in die Landeshauptstadt, um für ein fahrradfreundliches NRW zu demonstrieren.

Veranstalter: ADFC, Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Düsseldorf e.V.

 

03.06.2019  |  14 Uhr

Steuerungsgruppe Fairtrade Town - Sitzung

 

03.06.2019  |  18 Uhr

Die Friedensbotschaft der Haudenosaunee -
Eine irokesische Weltsicht vorgestellt von Tom Porter Sakokwenionkwas

Tom Porter Sakokwenionkwas, Mitglied des Bären-Clans der Mohawk-Nation von Akwesasne, erklärt in Geschichten, wie die Völker des Langhauses sich regieren. Er ist langjähriger Ältester im Longhouse Council der Sechs Nationen der Irokesen und Mitbegründer einer "reisenden Universität". Der charismatische Redner und gefragte Dozent überlegt gemeinsam mit uns, was wir für unser Gemeinschaftsleben und über Verantwortung, Nachhaltigkeit und Ökologie von den Native Americans lernen können.
Die Sechs Nationen der Irokesen leben auf dem Gebiet des Staates New York. Ihre Jahrhunderte alte, ungeschriebene Verfassung beeinflusste politische Denker von Friedrich Engels bis Benjamin Franklin und gilt als Vorbild für die Verfassung der USA. Sie basiert auf Konsensentscheidungen und kennt ein Zweikammersystem, in dem Häuptlinge von Clan-Müttern kontrolliert werden.

Workshop mit Mitbring-Picknick, Eintritt frei, Spenden erwünscht, Anmeldung erbeten
Veranstalterin: Regionalgruppe Düsseldorf der Gesellschaft für bedrohte Völker
Ort: ÖKOTOP Heerdt, Am Ökotop 70, 40549 Düsseldorf
Die Veranstaltung wird gefördert vom Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf

 

05.06.2019

Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung - Sitzung

 

07.06.2019  |  14 Uhr

Unkräuter - Viel besser als ihr Ruf

Der Vortrag von Dozentin Christel See gibt einen Einblick in das Thema und nimmt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit auf eine kurzweilige Wildkräuterreise mit praktischen Beispielen.

Anmeldung bis zum 04.06.2019 unter 600 25 576.
Veranstalter und Ort: Zentrum plus der Awo in Lierenfeld, Leuthenstraße 36

 

11.06.2019  |  19 Uhr

Machen! Coole Ideen für die "essbare Stadt" Düsseldorf

Veranstalterinnen: AG Nachhaltiger Konsum, ZukunftsMacher und Heinrich Böll Stiftung NRW
Ort: Bürgerhaus Salzmannbau, Himmelgeister Straße 107h (Raum 117), 1. Etage

 

13.06.2019 

Nachhaltigkeits Beirat - Sitzung

 

15.06.2019  |  11 - 17 Uhr

#GiveKidsAVoice: Kinderfest für Kinderrechte

Das Fest anlässlich des 30. Jubiläums der UN-Kinderrechtekonvention stellt Kinder und ihre Recht in den Mittelpunkt. Es gibt ein vielfältiges und interaktives Mitmach-Programm für Kinder von 10 bis 14 Jahren, deren Geschwister, Eltern, Großeltern usw.
Unter dem Hashtag #GiveKidsAVoice können Kinder an der Social Media Challenge von SOS Kinderdörfer weltweit teilnehmen, bei der „Schnippeldisko“ mit dem AStA der Heinrich-Heine-Universität gesundes Essen kochen und genießen, mit Virtual-Reality-Brillen das Leben im Kinderdorf Nairobi erkunden, mit dem Pantomimen „Nemo“ einen Workshop gestalten. Weitere Programmpunkte sind: Aktionen mit dem 17-Ziele-Mobil für nachhaltige Entwicklung Sport- und Spiel-Angebote auf dem Schadowplatz mit dem umgebauten Feuerwehrwagen der Outback-Stiftung Wissenschaft-Workshops für „Mini-Da Vincis“ und vieles mehr.

Veranstalterin: Heinrich-Heine Universität, SOS Kinderdörfer weltweit, Engagement Global, Schulamt und Kinderrechtebündnis der Stadt Düsseldorf
Ort: auf dem Schadowplatz und im Haus der Universität, Schadowplatz 14

 

15.06.2019  |  14 - 17 Uhr

Offene Tafel am "Tag der Offenen Gesellschaft"

Was zeichnet eine offene Gesellschaft aus? Wie schafft man eine Gemeinschaft, die Menschen aus verschiedenen Kulturen und sozialen Lebenslagen einbezieht? Welches Land soll Deutschland in Zukunft sein? Oberbürgermeister Thomas Geisel und Diakoniepfarrer Thorsten Nolting diskutieren darüber in lockerer Gesprächsatmosphäre mit Gästen aus Kultur, Brauchtum, Wirtschaft und Politik. Auch Passanten können an der dort aufgestellten Tafel des Oberbürgermeisters Platz nehmen und ins Gespräch kommen.
Darüber hinaus sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, überall in der Stadt Tische aufzustellen und ihrer Nachbarn einzuladen, beim gemütlichen Essen über diese Fragen in s Gespräch zu kommen.

Hintergrund ist der "Tag der Offenen Gesellschaft" der von der Diakonie initiiert bundesweit stattfindet. Auf der Webseite gibt es Hintergrundinformationen, Anmeldemöglichkeiten und Tipps zur Vorbereitung.

Ort: vor der Bergerkirche in der Altstadt, Wallstraße 17 / Berger Straße 18 b

 

15.06.2019  |  14:30 Uhr

Zukunftsgipfel: dus 2030 - Macht Zukunft

Beim Zukunftsgipfel dreht sich alles um Dich, Deine Ideen, Vorstellungen und Wünsche, wie Düsseldorf 2030 aussieht was Dir die Stadt bieten soll.

Für junge Düsseldorfer und Düsseldorferinnen zwischen 13 und 17 Jahren.
Mehr Informationen und Anmeldung (Anmeldungen sind weiterhin möglich)

Veranstalterin: Servicestelle Partizipation Landeshauptstadt Düsseldorf (Jugendamt und Jugendring)

 

16.06.2019  |  11 - 18 Uhr

Radaktiv 2019 - Radfahren neu erleben

Radaktiv verwandelt die Rhein-Uferpromenade im Herzen Düsseldorfs in eine riesige Event- und Begegnungsfläche. Radfahrer, Experten, Gelegenheitsradler und neugierige Passanten geben sich am 14. Düsseldorfer radaktiv Tag ein Stelldichein. Zum zweiten Mal dabei: Das Mobilitätsforum für Menschen mit Behinderung.

Ort: Rheinufer Düsseldorf

 

17.06.2019  |  18 Uhr

AG Nachhaltiger Konsum

 

18.06.2019  |  15 - 17 Uhr

AG Mobilität
Arbeitsgruppe des Lokale Agenda Fachforums "Lebensraum Stadt"

Themen der Sitzung: Mobilitätskonzepte in anderen Städten. Diskussion über Vorgehen der Gruppe.

Ort: Stadtteilzentrum Bilk (neben den Düsseldorf Arkaden ), Bachstr. 145, im Raum der Lokalen Agenda, 3. Etage.

 

18.06.2019  |  18 Uhr

Menschenrechte kennen keine Grenzen -
Benefizkonzert zum Weltflüchtlingstag

Gemeinsam wollen wir unter dem Motto "Menschenrechte kennen keine Grenzen" ein Zeichen gegen Rassismus setzen und für das Grundrecht auf Asyl. Es erwartet euch ein Infomarkt zahlreicher Initiativen aus der Flüchtlingshilfe, eine Ausstellung zum Thema und natürlich Musik!
Auch in diesem Jahr spielen im Club Bands für den guten Zweck. Mit dabei sind: Roaches, Pro Reo und Blue Chips To Eat.
Der Eintritt ist frei. Wir sammeln Spenden für die Asylarbeit von Amnesty International.

Veranstalterinnen: Asylgruppe Amnesty International Düsseldorf & zakk
Ort: zakk, Fichtenstraße 40

 

20.06.2019  |  19 - 21 Uhr

Frei, Fair und Lebendig - Die subversive Kraft der Commons
Lesung und Diskussion mit Silke Helfrich
Wie kann die „große Transformation“ zu einer Wirtschaft gelingen, die die Grenzen des Planeten respektiert? Zu einer Gesellschaft von Freien und Gleichen, die im Einklang mit unserer lebendigen Mitwelt lebt? Diese Frage treibt uns um und an.
Das neue Buch von Silke Helfrich und David Bollier entwirft ein Programm für die Zukunft: für ein gelingendes Miteinander, ein anderes Politikverständnis und ein anderes Wirtschaften. Commons stehen dabei im Mittelpunkt. Sie zeigen, wie wir in Verschiedenheit miteinander auskommen.
Veranstalter: Eine Welt Netz NRW in Zusammenarbeit mit der Heinrich Böll Stiftung NRW und dem Arbeitskreis UN Global Compact der Hochschule Düsseldorf
Ort: Im Wilhelm-Marx-Haus, Kasernenstr. 6, 40213 Düsseldorf, Eintritt frei

 

17. - 22.06.2019

Woche der Nachhaltigkeit in Neuss

 

24.06.2019  |  16:30 Uhr

Fachforum "Lebensraum Stadt" - Sitzung

 

25.06.2019  |  18 Uhr

Multi-Kulti-Preis-Verleihung
Veranstalter: Multikulturelles Forum e. V.
Ort: Tanzhaus NRW

 

27.06.2019  |  18:30 Uhr

Südafrika nach den Wahlen 2019 –
bleibt alles beim Alten oder beginnt eine neue Reform-Ära?

Bleibt in der südafrikanischen Politik alles beim Alten oder beginnt jetzt - 20 Jahre nach den ersten freien Wahlen - unter Präsident Ramaphosa eine neue Reform-Ära?
Welche Auswirkungen hat das Wahlergebnis auf die Situation innerhalb des ANC und im Verhältnis des ANC zu anderen Parteien?
Bringt das Wahlergebnis neuen Aufwind für zivilgesellschaftliche Akteure?
Wie wirkt sich das auf die südafrikanisch-nordrhein-westfälischen Beziehungen aus?
Vor welchen neuen Herausforderungen und Chancen stehen wir in der Kooperation?

Impuls: Die Situation nach den Wahlen vom 8. Mai 2019, Martina Schwikowski , Journalistin (Deutsche Welle)

Podiumsdiskussion mit:
Hans-Werner Bussmann (ehem. deutscher Generalkonsul in Kapstadt)
Prof. Gareth Lubbe, Folkwang Universität der Künste (Südafrika, Essen)
Bongani Justice Makhubela aka BJ (Südafrika, Bielefeld)
Dr. Rita Schäfer, freiberufliche Wissenschaftlerin (Bonn/Bochum)
Martina Schwikowski, Journalistin (Deutsche Welle)

Veranstalter:  Eine Welt Forum Düsseldorf e. V., Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf, Südafrika Forum NRW und das Eine Welt Netz NRW in Kooperation mit der Katholischen Kirche in Düsseldorf
Anmeldung bis 25.6. an: duesseldorf@eine-welt-netz-nrw.de Kennwort: Südafrika 2706
Ort: Maxhaus, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf

 

28. und 29.06.2019 |  ab 12 Uhr

Trinkwasser Live-Event

Veranstalterin: Stadtwerke Düsseldorf AG
Ort: Corneliusplatz am Kö-Bogen

 

29.06.2019 |  ab 10 Uhr

13. Internationales Kleinfeld-Fußballturnier im Stadtbezirk 3

mit Fairnesspokal und faire Bällen

Veranstalter: Sportverein DJK Sparta Bilk und die Bezirksvertretung im Stadtbezirk 3
Ort: Vereinsgelände DJK Sparta Bilk e. V.  Fährstraße 51 in Düsseldorf

 

29.06.2019  |  10 - 16 Uhr

Hofflohmärkte in Flingern

 

29.06.2019 |  14 - 16 Uhr

Frisch auf den Tisch - Gemüse selbst angebaut
Aussaat, Pikieren, Pflanzen und Pflegemaßnahmen
Welche Salat- und Gemüsesorten können jetzt noch und für den Winter gesät oder gepflanzt werden?
Die Veranstaltung vermittelt praxistaugliches Wissen zum nachhaltigen Gärtnern.

Gebührenfreier Kurs im Rahmen des Projektes "essbare Stadt"
Veranstalterin und Ort: VHS Biogarten im Südpark

 

30.06.2019 |  20 Uhr

Climate protection is the responsibility of creation

Ein Mitglied der Katholischen Hochschulgemeinde nahm - im Rahmen seines Lehrauftrages an der Heinrich-Heine-Universität - an der UN Klimakonferenz in Katowice teil. Er wird einen lebendigen Kurzbericht liefern und so ins Thema hineinholen. Anschließend diskutieren die Anwesenden die Frage, inwieweit sich die christliche Schöpfungsverantwortung im Einsatz für den Klimaschutz ausdrücken muss.

Veranstalterin und Ort: Katholischen Hochschulgemeinde, Saal, Merowingerstraße 170
im Rahmen der Kampagne #Himmelsleuchten

Übersicht Mai

03.05.2019  |  16 - 18:15 Uhr

Kunst und Kultur an (religiösen) Orten - Russische Kultur und Orthodoxe Religion
Veranstaltungsreihe der VHS Düsseldorf, Anmeldung erforderlich
Ort: Russisch-orthodoxe Kirche, Ellerstraße 213, Oberbilk

 

05.05.2019  |  9 - 14 Uhr

Kindersachenbörse

Alles für das Kind, aber auch CDs, Trödel und kleine Haushaltsgeräte werden zum Verkauf angeboten.

Veranstalter und Ort: städtische Jugendfreizeiteinrichtung "Heyebad", Torfbruchstraße 350

 

07.05.2019  |  16:30 - 20 Uhr

Verkehrswende in der Landeshauptstadt Düsseldorf
Welchen Anspruch haben BürgerInnen und Beschäftigte an Mobilität?

  • Dr. Udo Brockmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Düsseldorf AG
    Hintergründe und Ziele der „Düssel-Schmiede“
  • Peter Büddicker, ver.di Landesfachbereichsleiter Verkehr
    Anforderungen an die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten
  • Sylvia Lier, Vorstand Rheinbahn AG
    Verkehrspolitik vernetzt denken

Diskussionsrunde mit

  • Klaus Klar, Vorstandsvorsitzender Rheinbahn AG
  • Martin Volkenrath, Vorsitzender Ordnungs- und Verkehrsausschusses, stellvertr. Fraktionsvorsitzender der SPD-Ratsfraktion
  • Andreas Hartnigk, Vorsitzender Verkehrswacht Düsseldorf e.V, stellvertr. Fraktionsvorsitzender der CDU-Ratsfraktion
  • Norbert Czerwinski, Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion, Verkehrspolitischer Sprecher
  • Volker Wente, Landesgeschäftsführer Verband Deutscher Verkehrsunternehmen NRW e.V.
  • Dirk Seibel, ver.di Gewerkschaftssekretär Verkehr

Veranstalter: ver.di Ortsverein Düsseldorf, Anmeldung erbeten
Ort: WBZ, Bertha-von-Suttner-Platz 1

 

08.05.2019

Familientisch Düsseldorf

 

10.05.2019  |  8:30 - 10:30 Uhr

ÖKOPROFIT zu Gast bei... der Daimler AG im Mercedes-Benz Werk Düsseldorf

Kosten senken, Umwelt schützen: das ÖKOPROFIT-Programm hilft Düsseldorfer Unternehmen, ihren Betrieb mit Blick auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu optimieren.
Düsseldorfer Unternehmen sind eingeladen, sich bei der Daimler AG, einem von 59 Düsseldorfer ÖKOPROFIT-Betrieben, über das Programm zu informieren und mit ÖKOPROFIT-Beteiligten ins Gespräch zu kommen.

Veranstalter: Umweltamt und Wirtschaftsförderung Düsseldorf - Projekt ÖKOPROFIT

 

10.05.2019  |  15 - 17:30 Uhr

Essbare Wildpflanzen - Kräuterwanderung

Auf einer gemütlichen Wanderung durch die Urdenbacher Kämpe werden Wildpflanzen am Wegrand gesammelt. Viele Pflanzen sind direkt essbar, weitere sind leicht zuzubereiten. Der Botaniker Dr. Norbert Tenten zeigt die nahezu überall zu findenden Pflanzen auf und lädt zum Probieren ein.

Veranstalter:  VHS-Langenfeld (Anmeldung erforderlich) in Kooperation mit  Haus Bürgel
Treffpunkt: Bushaltestelle Campingplatz Monheim-Baumberg, Urdenbacher Weg

 

10.05.2019  |  ab 18:30 Uhr

Lateinamerikanische Filmnacht
18.30 Uhr Südamerikanische Weine im Foyer
19.00 Uhr – EL VIAJE - Die Reise
ca. 22.00 Uhr – EL BOTÓN DE NACÁR – Der Perlmuttknopf

Veranstalter: Futuro Si
Ort: Black Box, Kino im Filmmuseum, Schulstr. 4

Gefördert vom Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf.

 

11.05.2019  |  11 - 15 Uhr

Tag der SAGA - Informationen rund um die energetische Gebäudesanierung

Ort: Düsseldorf Arcaden (Lounge), Friedrichstraße 133

 

11.05.2019  |  14 - 15:30 Uhr

Ein kleiner Kräutergarten auf dem Balkon oder der Terrasse - Vortrag

Für einen Kräutergarten ist überall Platz. Kräuter lassen sich auch problemlos auf dem Balkon anbauen. Pflanzen, die nicht nur gut aussehen sondern auch gut riechen. Welche Kräuter sind hierfür geeignet? Der VHS- Biogarten gibt Anregungen zum Anbau, praktische Tipps zur Pflege und Ernte der Kräuter.

Veranstalter:  VHS-Biogarten, Dagmar Exner/Melissa Teichmann, Anmeldeschluss 06.05.19, 13 €
Ort: VHS-Biogarten im Südpark

 

13.05.2019  |  18 Uhr

AG Nachhaltiger Konsum

 

14.05.2019  |  17 - 19:30 Uhr

Teekräuter am Wegesrand - Workshop

Essbare Wildpflanzen einmal anders verkosten! Es ist so einfach sich selbst auf einer Wanderung ein aromatisches (Heiß-) Getränk zuzubereiten. Die Zutaten schenkt uns die Natur mit Gesundheit als Nebeneffekt. Auf dem Weg durch die Urdenbacher Kämpe werden wir neben wilden Teekräutern noch weitere Wildpflanzen kennen lernen und auch Kaffeeliebhaber kommen mit einem Tässchen "Muckefuck" auf ihre Kosten. Bitte eine kleine Thermoskanne mit heißem Wasser und Becher mitbringen.

Veranstalter: Haus Bürgel, Anette Hoffmann, Kräuterpädagogin, Anmeldung und Informationen (Broschüre)
Treffpunkt: Haus Bürgel, Urdenbacher Weg, 40789 Monheim

 

15.05.2019  |  10 - 15:45 Uhr

ConnAct - Mehr Vielfalt für Eine Welt  -  Fachtagung

Wie können sich Migrantinnen und Migranten in Deutschland entwicklungspolitisch engagieren? Welche Barrieren gibt es in der Gesellschaft, die dieses Engagement erschweren? Bei der Diskussion wird das nachhaltige Entwicklungsziel Nr. 10 „Ungleichheiten verringern“ im Mittelpunkt stehen.

 

15.05.2019

Lenkungsgruppe Lokale Agenda - Sitzung

 

16.05.2019  |  18 Uhr

Wohnwochen Düsseldorf - Gerecht. Sozial. Bezahlbar.
Eröffnung der Veranstaltungsreihe und Ausstellung.

Lösungen, innovative Konzepte und Denkanstöße rund um das fundamentale Menschenrecht auf die eigene, bezahlbare Wohnung.

Eine Initiative des Bund Deutscher Architekten (BDA) Düsseldorf in Kooperation mit dem Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Ort: Stadtmuseum Düsseldorf, Ibach-Saal, Berger Allee 2

 

16.05.2019  |  18 - 20 Uhr

Benrather Initiative für Nachhaltigkeit (BIN) - Plenum
Ort: Haus Spilles, Benrather Schlossallee 93

Kontakt

 

16.05.2019  |  19 Uhr

Mein Europa und ich - 28 Liebeserklärungen in Bildern und Exponaten

"Niemand verliebt sich in einen Binnenmarkt!" (Jaques Delors)

Veranstalter: Respekt und Mut/Düsseldorfer Appell in Kooperation mit Stadtbüchereien Düsseldorf und Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus
Ort: Haus der Kirche, Bastionsstraße 6, Eintritt frei

 

16./17./18.05.2019

Die Rheinischen Bauernmärkte in Düsseldorf feiern Geburtstag

Während der üblichen Marktzeiten gibt es zusätzlich zu den regionalen Produkten kleine Überraschungen für die Kundinnen und Kunden.

Orte: Lessingplatz in Oberbilk (Donnerstag), Hanns-Heuer-Platz in Heerdt (Freitag), Friedensplätzchen in Unterbilk (Freitag) und Kolpingplatz in Pempelfort (Samstag)

 

17.05.2019  |  15:30 - 19:30 Uhr

Mobilität trifft Raum 2019
Dialogveranstaltung Mobilitätsplan D & Raumwerk D

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, gemeinsam über Düsseldorfs Zukunft zu diskutieren. Mobilität und Raum stehen im engen Zusammenhang und bedingen sich gegenseitig. Aufgrund dessen werden Verkehrs- und Stadtentwicklung bewusst gemeinsam gedacht und erarbeitet. Der Entwurf des Zielkonzeptes zum Mobilitätsplan D für die zukünftige Mobilitäts- und Verkehrsentwicklung bis zum Jahr 2030 in Düsseldorf vorgestellt.
Diese Veranstaltung bietet eine weitere Gelegenheit die inhaltliche Verknüpfung der beiden Konzepte Mobilitätsplan D und Raumwerk D zu verstetigen und zu verstärken.

Unverbindliche Anmeldung und mehr Informationen

Veranstalter: Amt für Verkehrsmanagement Landeshauptstadt Düsseldorf
Ort: Rheinterrasse, Joseph-Beys-Ufer 33

 

19.05.2019  |  11 - 16 Uhr

Tag der offenen Tür im VHS-Biogarten - Der Garten für uns alle

Gartenfreuden für die ganze Familie! Wir laden Sie ein, den VHS-Biogarten in seiner Vielfalt kennen zu lernen: Zeit zu Information und Beratung über naturgemäßes Gärtnern. Erleben Sie in entspannter Atmosphäre die Natur, Aktionen für kleine und große Naturforscher - Natur zum Anfassen und Begreifen.

Veranstalter und Ort:  VHS-Biogarten im Südpark

 

19.05.2019

Eröffnung der Ausstellung "ÜberLebensmittel"

Die Ausstellung lädt zu einer Reise durch die Produktion unserer Lebensmittel ein. 16 interaktive Exponate ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen von Landwirtschaft und Supermärkten.
Sie bietet überraschende Einblicke, etwa durch ein Fernglas in einen Hühnerstall oder in Mülltonnen voller Essensreste. Wer mag, kann seine eigene Wiese bewirtschaften oder einen Nachhaltigkeits-Check machen. Mehr Informationen...
Wanderausstellung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Ort: DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund, vom 19. Mai bis 8. September 2019

 

20.05.2019  |  16:30 Uhr

Fachforum "Lebensraum Stadt" - Sitzung

 

20.05.2019  |  18 - 19 Uhr

Rettet die Bienen! - Fakten und Gedanken zum ersten Weltbienentag

Ein Weltbienentag ist in mehrfacher Hinsicht außergewöhnlich, denn er betont die Gefährdung der Bienen durch Intensivierung der Landwirtschaft, Flächenverbrauch und Umweltzerstörung sowie die wichtige Rolle der Bienen für die Ernährung der Menschen. Lernen Sie Diversität und Spezialisierung der Bienen kennen. Erfahren Sie, was Sie tun können und wir tun müssen, um das Insektensterben zu stoppen und die Bienen zu retten.

Von und mit Prof. Dr. Klaus Lunau, Institut für Sinnesökologie, Heinrich-Heine-Universität.

Veranstalter und Ort: VHS am Hbf., Bertha-von-Suttner-Platz 1, Saal 2,
in der Reihe "100 Jahre Volkshochschule" - kostenfrei, Informationen und Anmeldung

 

20.05.2019  |  18 - 21 Uhr

Glyphosat: Warum nicht? Auf keinen Fall! - Wer blickt da noch durch?

Glyphosat ist das weltweit am meisten verbreitete Unkrautvernichtungsmittel. In den vergangenen Jahren hat sich jedoch über den Einsatz der Chemikalie eine kontroverse öffentliche Diskussion entwickelt, in der Befürworter und Gegner hartnäckig ihre Meinungen vertreten. Gegensätzliche Meldungen unterschiedlicher Institutionen oder Forschungsgruppen sorgen zusätzlich für Verunsicherung. Aber was ist Glyphosat eigentlich? Was sind die Argumente für und gegen den Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel? Welche Alternativen gibt es und welche Konsequenzen könnte ein Verbot glyphosathaltiger Pflanzenschutzmittel haben?
In kurzen Impulsvorträgen gefolgt von einer Diskussionsrunde möchten wir über die wichtigsten Hintergründe, Fakten und Argumentationen informieren.

Veranstalter: CEPLAS Cluster of Excellence on Plant Sciences, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf - im Rahmen der Veranstaltungsreihe „An der Wurzel gepackt“ und im Rahmen des „Pint of Science Festivals" statt
Der Eintritt ist frei! Aufgrund begrenzter Platzzahl ist eine Anmeldung erforderlich!
Ort: Café Europa, Marktplatz 6a, Düsseldorf

 

21.05.2019  |  18 - 20 Uhr

Sichere Schulwege - Fachgespräch

Veranstalter: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kreisverband Düsseldorf
Ort: Rathaus Düsseldorf, Sitzungssaal 1. OG

 

22.05.2019  |  14 - 18 Uhr

Fachtag "Generation rauchfrei"

Zu diesem öffentlichen Fachtag sind Interessierte herzlich willkommen.
Einer Einführung in das Thema durch das Aktionsbündnis folgen Beiträge der "Aktion Nikotinkinder", des Deutschen Krebsforschungszentrums, aus der Düsseldorfer Partnerstadt Reading in England sowie des Institutes für Landesökologie und Ressourcenmanagement an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Eine Podiumsdiskussion über die Möglichkeiten zur Umsetzung des Nichtraucherschutzes auf kommunaler Ebene rundet das Programm ab.

Veranstalter: Gesundheitsamt Landeshauptstadt Düsseldorf gemeinsam mit dem
Aktionsbündnis "Generation rauchfrei"
Ort: Plenarsaal Rathaus Düsseldorf, Marktplatz 2

 

22. und 23.05.2019

Hitze in der Stadt
Mit kommunaler Klimavorsorge für mehr Gesundheit und Lebensqualität

Seminar in Kooperation mit der Stadt Düsseldorf
Veranstalter: difu, Deutsches Institut für Urbanistik, Anmeldung und weitere Informationen s. Link

 

23.05.2019  |  18 - 21 Uhr

Fashion Net Bite - Sustainability Edition

Die Modebranche gilt nicht als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit, viel zu schnelllebig ist das Geschäftsmodell der großen Textilhersteller, viel zu globalisiert die Fertigungs- und Beschaffungsprozesse. Doch auch hier findet langsam ein Wandel statt und die Fashionbranche zeigt sich bereit zum Umdenken. Wie so oft sind es die kleinen Labels und Stores, die den Markt revolutionieren. Sie bedienen mit ihrer Innovationsfreudigkeit nicht nur die steigende Nachfrage der Konsumenten, sondern befreien nachhaltige Mode von dem lange zitierten Öko-Image und bringen Design, Ökologie und soziale Aspekte in Einklang.
Das Fashion Net Düsseldorf und das KomKuK - Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft Düsseldorf laden herzlich ein, einige dieser Revolutionäre kennenzulernen. Vier Referenten werden das Thema Nachhaltigkeit in der Mode- und Designwirtschaft im Rahmen des Fashion Net Bites - Sustainability Edition aus verschiedenen Perspektiven beleuchten.
Im Anschluss bleibt Zeit für Fragen, Diskussionen und Visionen für eine nachhaltigere Modewirtschaft.

Ort: Roberta. Organic Fashion for Women and Kids, Nordstraße 71, 40477 Düsseldorf
Anmeldung über Eventbrite; die Tickets sind kostenfrei, aber limitiert.

 

24.05.2019

Start der Ausstellung 17 Ziele für eine bessere Welt

Der Aquazoo zeigt bis zum 15. Juli eine Ausstellung zu den "17 Globalen Nachhaltigkeitszielen" der Vereinten Nationen, SDG genannt (Sustainable Development Goals), zu sehen. Präsentiert werden 17 Ziele für eine bessere Welt, für die Zukunft der Menschheit und der Natur. So sollen bis zum Jahr 2030 unter anderem der Klimawandel gestoppt werden, alle Menschen ausreichend Nahrung, Zugang zu sauberem Trinkwasser, medizinischer Versorgung und Bildung haben, außerdem soll die Natur an Land und im Wasser hinreichend geschützt sein.
Die Ausstellung umfasst 17 Schautafeln, die jeweils ein SDG zum Inhalt haben. Zu jedem SDG wurde ein Schwerpunktthema gewählt, mit relevanten Informationen, Schaubildern, Erfahrungsberichten und mehr. Zu vielen SDG werden auch konkrete Handlungsoptionen für den Alltag genannt. So widmet sich eine Schautafel beispielsweise dem Thema "Ozeane, Meere und Meeresressourcen" und listet erschreckende Fakten auf: Über 1.000.000 Meeresvögel und Schildkröten verhungern mit vollen Mägen, da Plastik den Verdauungstrakt verstopft. Plastik zersetzt sich im Laufe der Jahre in immer kleinere Teile (Mikroplastik). So gelangt es noch leichter in die Nahrungskette und wird so schließlich auch von Menschen über Nahrung aufgenommen.

Die Ausstellung wurde in Kooperation mit dem Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung der Agenda 21 Düsseldorf initiiert.
Ort: Aquazoo Löbbecke Museum, Kaiserswerther Straße 380

 

24.05.2019  |  19 Uhr

Eröffnung der Ausstellung
TextilePop zu den Themen nachhaltiges Design, Engineering und Management 

Innovatives Produktdesign, Materialien der Zukunft, nachhaltiges Fashionmanagement, synästhetisches Design,  Textil aus Pilzkulturen, zero waste Lösungen oder Nachhaltige „no plastic“-Design-Konzepte für Kindermode: Mit den vier Themenschwerpunkten “Light up cultural spaces“, “Next Material”, “Save the future” und „Design is music “ sucht das interdisziplinäre und internationale Projekt nach nachhaltigen Lösungen im Design-Engineering und Management, die auch den digitalen Wandel berücksichtigen.

In der Ausstellung  werden Arbeiten von Studierenden und Absolvent*innen des Fachbereichs Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein gezeigt. Die Studierenden haben mit Alumni und internationalen Experte*innen unter anderem vom Royal College of Art, London und Schweden zusammengearbeitet, um zeitgleich zur Europawahl 2019 ein europäisches Statement zu setzen.

Ort: NRW-Forum Düsseldorf, Ehrenhof 2

 

25.05.2019 |  14 Uhr

Gartenpraxis Kompost - Beratung

Veranstalter: AK-VHS-Biogarten in Kooperation mit der AWISTA, entgeltfrei
Ort: VHS-Biogarten im Südpark

 

27.05.2019

Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf - Sitzung

 

28.05.2019  |  18 Uhr

Bürgerforum zu "Blüten, Bienen und Bäumen"

Impulsreferat von Doris Törkel, Leiterin des Gartenamtes und anschließende mit anschließender Gelegenheit Fragen zu stellen.

Veranstalterin: Bezirksvertretung 3
Ort: Bürgersaal des Stadtteilzentrums Bilk, Bachstraße 145

 

28.05.2019

Tag der kleinen Forscher

Der bundesweite Mitmachtag "Tag der kleinen Forscher" für gute frühe Bildung steht in diesem Jahr unter dem Motto "Klein, aber oho!" Mädchen und Jungen in Kitas, Horten und Grundschulen in NRW widmen sich dann Fragen aus Natur und Technik. Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" lädt Einrichtungen ein, sich am 28. Mai und in den Wochen davor oder danach im Rahmen eines Forscherfestes, einer Projektwoche oder einer anderen, besonderen Aktion zu beteiligen. Ein Aktionspaket mit Anregungen steht ab Anfang März für die pädagogischen Fach- und Lehrkräfte bereit. Auch Familien, Unterstützer sowie alle Interessierten können die Angebote der Stiftung rund um den Aktionstag kostenfrei nutzen.

Veranstalterin: Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

 

 

Übersicht April

 

 

 

 

 

02.04.2019  |  18 Uhr

AG Nachhaltiger Konsum

 

04.04.2019 

Agenda Beirat - Sitzung

 

04.04.2019  |  18 - 20:15 Uhr

Kunst und Kultur an (religiösen) Orten - Feste und Feierlichkeiten im Islam
Veranstaltungsreihe der VHS Düsseldorf
Termin unter Leitung von Dirk Sauerborn - in Kooperation mit Fidan Türkischer Kultur und Sport e. V., Anmeldung erforderlich
Ort: Fidan Camii (Moschee) in Düsseldorf-Holthausen

 

06.04.2019 

Dreck-weg-Tag Düsseldorf

 

06.04.2019 |  12 - 15 Uhr

Pflanzentauschbörse

Veranstalter: Garten-, Friedhofs- und Forstamt zusammen mit dem VHS-Biogarten
Ort: Ballhaus am Fontainenplatz im Nordpark

 

08.04.2019 |  19 Uhr Einlass

Hope Theatre Nairobi mit dem Stück "The Fairtrade Play"

Herzliche Einladung an alle interessierten Theaterfreunde und solche, die es noch werden wollen.

Veranstalter: Referat für Nachhaltigkeit und Mobilität des AStA HHU

Ort: Heinrich-Heine-Universität,  Hörsaal 3D (Link zum Lageplan), der Eintritt ist frei

 

09.04.2019 |  9:30 - 15:30 Uhr

Zielkonflikte in innerstädtischen Quartieren aus Sicht des Immissionsschutzes
Auftaktveranstaltung  Dialogreihe

NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und Herr Welge (für den Städtetag NRW) eröffnen die Auftaktveranstaltung. Den vier Impulsvorträgen folgt eine kure Reflexion und am Nachmittag ein Austausch in parallelen Workshops. Themen sind:

  • Verdichtung in der Stadt - Wie kann die Gesundheit geschützt und die Lebensqualität gefördert werden?
    Frau Prof. Dr. Claudia Hornberg, Vorsitzende des Sachverständigenrates für Umweltfragen
  • Zielkonflikte im Immissionsschutz aus Sicht einer Großstadt am Beispiel Essen
    Dipl.-Ing. Simone Raskob, Vorsitzende des Umweltausschusses des Deutschen Städtetags
  • Produzieren, Wohnen und Leben verbinden – Chancen und Grenzen aus Sicht der NRW-Wirtschaft
    Dr. Alexander Kenyeressy, Vorsitzender des Umweltausschusses von unternehmer.nrw
  • Und alles Getrennte findet sich wieder (Hölderlin) - Räumliche Planung ist Konfliktmanagement
    Prof. Dr.-Ing. Sabine Baumgart, Präsidentin der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)

Veranstalter: Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW (MULNV), Städtetag NRW
Ort: NH-Hotel, Kölner Str. 186-188, Düsseldorf, Anmeldung erforlderlich

 

09.04.2019 |  19 - 20:30 Uhr

Nachhaltig Geld anlegen - wie geht das? Ökologische, ethische und soziale Geldanlagen

Nilda aus Peru mit einem Kleinstkredit helfen, so dass sie weitere Kühe für ihre Milchproduktion kaufen kann. Oder Geld über Investmentfonds in Unternehmen anlegen, die nichts mit Waffenproduktion, Kinderarbeit oder Atomkraft zu tun haben. Solche "Geldanlagen mit gutem Gewissen" werden zunehmend von Anlegern gesucht.
Allerdings ist Vorsicht geboten: nicht alle Anlagen, die vorgeben nachhaltig zu sein, genügen auch tatsächlich allgemein akzeptieren Nachhaltigkeitskriterien. Außerdem beinhalten nicht wenige erhebliche Anlagerisiken. Worauf soll man also bei der nachhaltigen Geldanlage achten, welche Möglichkeiten gibt es überhaupt und wie steht´s mit der Verzinsung? Diese und weitere Fragen werden in dem Vortrag, der sich an Anleger mit grundlegenden Kenntnissen der Geldanlage richtet, behandelt. Im Einzelnen wird auf folgende Themen eingegangen: Allgemeine Grundätze der Geldanlage - Kriterien der nachhaltigen Geldanlage - Risiken - nachhaltige Banken - Nachhaltigkeit und niedrige Zinsen.

Veranstalter und Ort: VHS Düsseldorf, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Anmeldung erforderlich

 

10.04.2019  |  19 Uhr 

Der Traum von Tibet

Fariba Fafi liest aus ihrem mehrfach preisgekrönten Roman über den Wunsch nach Freiheit und der Sehnsucht nach Selbstbestimmung.

Veranstalter: Deutsch-Iranischer Frauenintegrationsverein DIFI e.V.
Ort: Bürgerhaus Salzmannbau, Himmelgeister Straße 107h

 


11.04.2019  |  16 Uhr

AG Mobilität

Interessierte sind herzlich eingeladen zum nächsten Treffen der Arbeitsgruppe des Lokale Agenda Fachforums "Lebensraum Stadt".

Ort: Stadtteilzentrum Bilk (neben den Düsseldorf Arkaden ), Bachstr. 145, im Raum der Lokalen Agenda, 3. Etage.

 

11.04.2019  |  17 - 19:15 Uhr 

Die EU als globaler Akteur - entwicklungspolitische Herausforderungen

Mit den Wahlen zum Europäischen Parlament am 26.05.2019 sind BürgerInnen aufgefordert, auch über die Rolle mitzubestimmen, die Europa mit Blick auf eine global nachhaltige Entwicklung einnimmt. Hatte die Europäische Union sich vorwärtsweisend in die Erarbeitung der Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDG) eingebracht, so ist inzwischen festzustellen, dass die Politik der EU und ihrer Mitgliedsstaaten oftmals den Entwicklungszielen entgegenlaufen, statt diese zu befördern. Welche Weichen müssten für ein global gerechteres und menschenrechtsbasiertes Wirtschaften gestellt werden? Welche Strategie braucht es, um private Investitionen im Sinne der SDG zu lenken? Wie kann die EU ihrer Verantwortung für Klimagerechtigkeit nachkommen? Dazu diskutieren wir mit VertreterInnen aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft.

Veranstalter: Deutsches Institut für Entwicklungspolitik und SÜDWIND e. V., Anmeldung bis zum 09.04.2019 erbeten
Ort: Deutsches Institut für Entwicklungspolitik,Tulpenfeld 6, 53113 Bonn

 

11.04.2019  |  19 - 21 Uhr 

Ernährung der Zukunft aus dem lokalen Umfeld  - Podiumsdiskussion

Um hochwertige Ernährung zu garantieren und gleichzeitig die Umwelt zu schonen, fördern immer mehr Städte den Ökolandbau. "Lokal authentisch, handgemacht", heißt die Nachhaltigkeitsformel, um unsere Esskultur langfristig zu verbessern. Die Heinrich Böll Stiftung NRW und ZukunftsMacher laden zum Austausch über die Themen Vertical Farming, Gemüseanbau auf Dächern und Urban Gardening ein.

Veranstalter: Landesstiftung Nordrhein-Westfalen
Ort: Stadtmuseum Düsseldorf

 

11.04.2019  |  19 Uhr 

"Als die Juden nach Deutschland flohen. Ein vergessenes Kapitel der Nachkriegsgeschichte"

Autorenlesung mit Hans-Peter Föhrding und Heinz Verfürth.

Ort:  Mahn- und Gedenkstätte, Mühlenstraße 29

 

13.04.2019  |  14 - 16 Uhr 

Gemüseanbau auf kleinstem Raum  - Vortrag

Möglichkeiten gibt es überall! Kartoffeln, Tomaten, Gurken, Bohnen... sind auch zum Anbau in Kübeln, kleinen Gefäßen, Kisten oder kleinen Hochbeeten geeignet. Es gibt Tipps zu Bodensubstrat und Pflegemaßnahmen.

Veranstalter: VHS-Biogarten, Gisela Redemann und Melissa Teichmann,
Anmeldeschluss 12.04.2019, 10 Euro
Ort:
VHS-Biogarten im Südpark

 

13.04.2019  |  15:30 Uhr 

Die Klimakrise bedroht die Ureinwohner der Arktis
Der Muddus-Nationalpark - Beispiel für einen Borealen Wald
Zwei Bildvorträge von Dietmar Hasse

Dietmar Hasse von der Regionalgruppe Nürnberg ist der GfbV-Experte für Arktis, Klima und Wälder. Sein Doppelvortrag mit Bildpräsentation beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Klimakrise auf die indigenen Bewohner der Arktis und der nördlichen Wälder. Er ist ein intimer Kenner des schwedischen Muddus-Nationalparks und vertraut mit den Problemen der Sami, dem letzten indigenen Volk Europas. Diese Rentierhirten sind vom Klimawandel ebenso bedroht, wie von Großprojekten zur Förderung fossiler oder erneuerbarer Energien.

Veranstalterin: Gesellschaft für bedrohte Völker, Regionalgruppe Düsseldorf, Eintritt frei - Spende willkommen
Ort: Cafe du Kräh, Krahestraße 20, Busse 738 und 834 Bahnen 709, U74, U75, U77 oder S6
Die Veranstaltung wird gefördert vom Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf.

 

14.04.2019  |  14 - 16 Uhr 

Kompostieren in der Wurmkiste - Vortrag

In Kooperation mit der Awista wird gezeigt, wie Küchenabfälle mittels Wurmkiste zu Hause, auf dem Balkon oder der Terrasse in fruchtbare Erde verwandelt werden. Bauanleitung und Bezugsquellen für eine Wurmkiste werden zur Verfügung gestellt.
Veranstalter: VHS-Biogarten,
Ulrike Buchholz und Adelheid Meisen,
Anmeldeschluss 12.04.2019,
Teilnahme ist kostenlos
Ort:
VHS-Biogarten im Südpark

 

18.04.2019  |  18 - 20 Uhr

Benrather Initiative für Nachhaltigkeit (BIN) - Plenum
Ort: Haus Spilles, Benrather Schlossallee 93

Kontakt

 

23.04.2019  |  19 Uhr

Waffenexporte Rheinmetall
Diskussions- & Filmabend

mit Wolfgang Landgräber und Klaus Staeck

Veranstalter: Eine Welt Forum Düsseldorf e. V.
Ort: Metropol-Programmkino, Brunnenstr. 20

 

25.04.2019  |  19 Uhr

Film-Abend: „Unser Saatgut: Wir ernten was wir säen“

Veranstalterin: AG Nachhaltiger Konsum in Kooperation mit dem Bürgerhaus Salzmannbau
Ort: Bürgerhaus Salzmannbau, Himmelgeister Straße 107h, Düsseldorf-Bilk

 

25.04.2019  |  19 Uhr

Hat der liberale Islam eine Zukunft?
Vortrag und Diskussion im Seyran Ateş

Veranstalter: DA! Düsseldorfer Aufklärungsdienst e. V., Eintritt 10 Euro, ermäßigt 5 Euro
Ort: Jazz-Schmiede, Himmelgeister Straße 107g

 

25.04.2019  |  20 Uhr

Rollnacht - Skater-Veranstaltung

 

27.04.2019  |  10:30 - 12:30 Uhr 

Frühlingserwachen - Tipps und Tricks für den Gartenalltag - Rundgang

Veranstalter: VHS-Biogarten, Maria Exner und Gisela Redemann, in Kooperation mit dem Gartenamt
Anmeldung über das Gartenamt, Tel. 0211.89-94800, Anmeldeschluss 19.04.2019, 2,50 Euro
Ort:
VHS-Biogarten im Südpark

 

28.04.2019  |  ab 14 Uhr

Frühjahrspflanzenbörse im Botanischen Garten

Veranstalter: Freundeskreis Botanischer Garten
Ort: im Botanischen Garten an der Heinrich-Heine-Universität

 

28.04.2019  |  15-18 Uhr

Tag der Erde
Veranstalter und Ort: Ökotop Heerdt, Am Ökotop 70

 

29.04.2019  |  16:30 Uhr

Fachforum "Lebensraum Stadt" - Sitzung

 

Übersicht März

 

04.03.2019

Gemeinsam jeck - Rosenmontagsumzug
In Düsseldorf sind vielen Jecken unterwegs - Helau!
In diesem Jahr dabei:

  • Wagen der Toleranz - ein gemeinsamer Karnevalswagen der Juden, Christen und Muslime (mehr Infos)

 

06. 03.2019 |  17 - 19 Uhr

Internationales Erzählcafé - Coffee & Cookies - Wir spielen gesunde Ernährung
International smalltalk cafe - Healthy eating

Der Treffpunkt richtet sich an Menschen aus allen Ländern und jeden Alters, die in gemütlicher Atmosphäre das Sprechen auf Deutsch üben und mit anderen Leuten ins Gespräch kommen möchten. Seit Januar 2019 an jedem ersten Mittwoch im Monat.

Das Angebot ist kostenlos und hat in jedem Monat ein Schwerpunktthema, bietet aber auch Freiraum, um eigene Interessen zur Sprache zu bringen.

Ort: Sprachcafé im Lernstudio der Stadtbücherei-Zentrale, Bertha-von-Suttner-Platz 1 (hinter dem Düsseldorfer Hauptbahnhof)

Veranstalter: Stadtbücherei (Zentralbibliothek) Düsseldorf

 

08.03.2019

Internationaler Frauentag - Frauen für ein starkes Europa

Anlässlich des Internationalen Frauentages laden Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke, die Hochschule Düsseldorf und das Gleichstellungsbüro der Landeshauptstadt Düsseldorf in die Hochschule Düsseldorf, Gebäude 4, Münsterstraße 156, ein.

Im Mai 2019 findet die Europawahl zum Europäischen Parlament statt, passend dazu lautet der Titel Frauen für ein starkes Europa.

Nach verbindlicher Anmeldung über das Anmeldeformular oder telefonisch unter 0211 89-93730 wird Ihnen eine Eintrittskarte zukommen. Das Platzkontingent ist leider beschränkt. Bei der Verteilung der Eintrittskarte gilt die Reihenfolge der Anmeldung.

Mehr Informationen und gesamtes Programm "Frauen feiern und fordern"

 

08. - 09. 03.2019 |  16 Uhr

Wälder schützen beim Kochen in Afrika - Seminar

Kochen in Afrika - das ist immer noch häufig der Drei-Steine-Ofen oder ein herkömm­licher Holzkohleofen, bei denen viel Wärme in die Luft verlorengeht. Holz oder Holz­koh­le muss teuer bezahlt oder mühsam gesucht werden. Inzwischen stehen zahl­reiche Modelle verbesserter Öfen zur Verfügung. Doch wie kommen diese in den afri­kanischen Haushalt?
Die Frage mit ökologischen und ökonomischen Aspekten wird auf diesem Seminar beleuchtet. Ziel ist, die Voraus­setzun­gen für eine stärkere Verbreitung der verbesserten Öfen zu untersuchen und zu schaffen.

Ort: Eine-Welt-Labor im Franz-Jürgens-Berufskolleg, Färberstraße 34, Düsseldorf
Gebühr 25 € (inkl. Mahlzeiten)
Veranstalter:
Lernen-Helfen-Leben e. V.
Eine Förderung der Veranstaltung durch den Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf ist beantragt.

 

09.03.2019 |  11 - 17 Uhr

Saatgutfestival Düsseldorf
Markt. Tauschbörse. Wissen

Hier dreht sich alles um Vielfalt, Ökologie und Umweltschutz. Im Angebot für private Gärtner sind freies Saatgut und Wissen rund um den Anbau und Erhalt von selten gewordenen Sorten.

Von 14 - 16 Uhr: Saatgut-Tauschbörse

Ort: Geschwister-Scholl-Gymnasium, Redinghovenstr. 41
Veranstalter: AG Saatgutfestival, c/o Leben findet Stadt

 

12.03.2019 |  ab 9 Uhr

Fahrrad-Versteigerung im Ordnungsamt: 75 Drahtesel warten auf neue Besitzer
Rechtzeitig zum Frühlingsanfang werden gefundene und sichergestellte Fahrräder versteigert. Es warten rund 75 Damen-, Herren- und Kinderräder in den Zollgrößen 20, 24, 26, 27,5 und 28 auf neue Eigentümer.
Ort: In den Räumen des städtischen Fundbüros, Erkrather Straße 1-3

 

12.03.2019 |  10 Uhr

Garather Kinderparlament - Konstituierende Sitzung

Erstmalig treffen sich die Vertreterinnen und Vertreter des Garather Kinderparlaments. Gewählte Parlamentarierinnen und Parlamentarier aus allen Garather Schulen beraten sich zu Stadtteil- und Kinderbelangen, machen Vorschläge zu Verbesserungen und beteiligen sich aktiv am demokratischen Geschehen.
Die Sitzung ist öffentlich und alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Ort: Freizeitstätte Garath, Fritz-Erler-Straße 21

 

12. - 14.03.2019

Energy Storage Europa

Internationale Fachmesse mit begleitendem Kongress über die Gewinnung und Speicherung von erneuerbaren Energien.

Veranstalterin: Messe Düsseldorf GmbH

 

13.03.2019  |  18 Uhr

AG Nachhaltiger Konsum

 

14.03.2019 | 9:30 – 15:00 Uhr

Kochen mit geretteten Lebensmitteln im Ökotop Heerdt

Die Initiative „Enjoy the Food“ startet in Kooperation mit dem Ökotop Heerdt einmal im Monat eine Kochaktion und zaubert aus geretteten Lebensmitteln leckere Gerichte. Inklusive Vortrag zum Thema „Lebensmittelverschwendung“.
Ort: Ökotop Heerdt | Krefelder Str. 145 | 40549 Düsseldorf

 

14.03.2019 |  17:30 Uhr

Startklar für den Gemüsegarten - Infoveranstaltung "meine ernte"
 
Seit 10 Jahren können sich bundesweit Hobbygärtner, Städter und  Familien mit frischem, regionalem Gemüse aus unseren Mietgärten selbst versorgen. Von Mai bis Oktober wird auf unseren Feldern in Düsseldorf-Niederkassel und Volmerswerth Unkraut gejätet, Pflanzen gewässert und knackiges Gemüse geerntet.
Bei der Infoveranstaltung erfährst du wie das mit den Gemüsegärten funktioniert und welche leckeren Gemüsesorten Dich dieses Jahr erwarten.

Veranstalter: meine ernte - Gemüsebetrieb Andree, Anmeldung erbeten unter info@meine-ernte.de
Ort: Kath. Pfarrhaus St. Dionysius, Volmarweg 5 in 40221 Düsseldorf

 

15.03.2019

Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf - Sitzung

 

15.03.2019 |  15 Uhr

Erstes Bürgerforum zum "Open-Air-Park"  - Ortsbegehung, Plenen und Infomesse

  • Auftakt (ab 15 Uhr): Möglichkeit von begleiteten Ortsbegehungen, Besucherinnen und Besuchern soll das Veranstaltungskonzept direkt auf dem Gelände nähergebracht werden.
  • Hauptteil der Veranstaltung (ab 16.30 Uhr) mit einem Eröffnungsplenum unter Teilnahme von Oberbürgermeister Thomas Geisel
  • Offene Infomesse mit Ständen und Arbeitstischen zu den Themen Plangebiet/Planungsziel, Planverfahren sowie Konzepte bezüglich Umweltschutz, Sicherheit und Verkehr
  • Abschlussplenum mit einem ersten Resümee aus dem Bürgerforum und einem Ausblick auf zukünftige Termine

Projekt-Webseite als Plattform für weitere Informationen und Beteiligung

Veranstalter: D.Live gemeinsam mit dem Stadtplanungsamt Düsseldorf
Ort: Auf der Promenade im Eingang Süd der Merkur Spiel-Arena

 

15.03.2019 | 18 - 21 Uhr

Zero Waste Stammtisch Düsseldorf

Immer mehr Leute interessieren sich für #Zero Waste. Der Stammtisch dient als Ideenaustausch.

Ort: Don Melone, Bilker Allee 6, 40219 Düsseldorf

 

15.03.2019  |  18 - 22 Uhr

Düsseldorfer Freitagsgespräch
Rechtsideologischer Extremismus: Wie der Rechtspopulismus und die Querfront unsere Demokratie gefährden!

Zwei Vorträge und Podiumsdiskussion mit

  • Thomas Geisel, Oberbürgermeister von Düsseldorf
  • Dr. Dalinc Dereköy, Kreis der Düsseldorfer Muslime
  • El Hadi Khelladi, Sozialwissenschaftler, Kulturgeograph
  • Alexander Häusler, Rechtsextremismusforscher

Durch die Veranstaltung führt Hatice Durmaz vom Verein Lobby für Demokratie e.V.

Anmeldung per Mail an:  dfg@kddm-online.de . Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und ggf. auch den Namen Ihrer Begleitung! Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung und Bestätigung möglich. Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Düsseldorfer Freitagsgespräche sind ein Projekt des KDDM - Kreis der Düsseldorfer Muslime, gefördert durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW.

Ort: Rathaus Düsseldorf, Marktplatz 2

 

18.03.2019  |  16:30 Uhr

Fachforum "Lebensraum Stadt" - Sitzung

 

20. - 27.03.2019

Blaugrüner Ring
Ausstellung der Ergebnisse des ersten Schritts -
Kommentare der Düsseldorfer Bevölkerung gefragt

Drei Monate hatten insgesamt 60 internationale Planungsbüros Zeit, ihre Vision für die Zukunft des Blaugrünen Rings zu entwickeln. Diese Arbeiten werden nun auf großen wetterfesten Ausstellungswänden öffentlich ausgestellt.
Die einwöchige Ausstellung stellt die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung rund um das Projekt Blaugrüner Ring dar. Die anonymisiert ausgestellten Entwürfe der Planungsbüros verstehen sich noch nicht als fertige Umsetzungskonzepte, sondern als Skizzen einer großen Idee entlang derer sich der Ring in den nächsten Jahren zu einer einzigartigen Flanier- und Museumsmeile entwickeln soll. Die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer sind aufgefordert, durch ihre Kommentare die Aspekte kenntlich zu machen, die ihnen gefallen, die sie ablehnen oder die ihnen noch fehlen.

Der südliche Flügel des Ratinger Tors (Maximilian-Weyhe-Allee/ Heinrich-Heine-Allee) wird in diesem Zusammenhang als Informations- und Beteiligungszentrum für die Öffentlichkeit dienen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projektteams werden täglich von 11 bis 18 Uhr (Donnerstag bis 20 Uhr) als Ansprechpersonen vor Ort sein.

Ort: im Hofgarten rund um das Ratinger Tor

 

21.03.2019  |  14 - 17 Uhr

Internationaler Tag gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Aktionstag für Demokratie, Zusammenhalt sowie Wertschätzung und gegen Rassismus, Hass und Ausgrenzung, unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Thomas Geisel und auf Initiative der Vorsitzenden des Integrationsrats Katharina Kabata

Ort: Schadowplatz
Veranstalterin: Gleichstellungsbüro der Stadt Düsseldorf, Diversity Beauftragte

 

21.03.2019  |  18 - 20 Uhr

Benrather Initiative für Nachhaltigkeit (BIN) - Plenum
Ort: Haus Spilles, Benrather Schlossallee 93

Kontakt

 

22.03.2019  |  14 - 19 Uhr

Regionalforum Nachhaltigkeit im Regierungsbezirk Düsseldorf

Die Transformation zu einer Nachhaltigen Entwicklung ist eine der dringendsten Aufgaben unserer Gesellschaft.  Mut für Veränderung, konkrete Ideen und Zusammenarbeit sind dabei wichtige Voraussetzungen im Land NRW, in den Regionen und Kommunen. Die NRW-Nachhaltigkeitsstrategie bietet den gemeinsamen Rahmen für die notwendigen Veränderungsprozesse. 

Die Idee des Regionalforums: Nachhaltigkeit im Regierungsbezirk Düsseldorf stärken und das Zusammenwirken mit landesweiten Prozessen vertiefen. Das Regionalforum Nachhaltigkeit richtet sich an alle interessierten Akteure, die sich informieren, strategisch denken und praktisch mitgestalten wollen, um einer Nachhaltigen Entwicklung Durchsetzungskraft zu verleihen.

Veranstalterin: LAG 21, Netzwerk Nachhaltigkeit NRW
Ort: Bezirksregierung Düsseldorf | Cecilienallee 2

 

23.03.2019  |  11 - 14 Uhr

Energieberatung am SAGA Modellhaus in der Stadtbücherei

Energieberater beantworten Ihre Fragen zum komplexen Themenfeld energetische Gebäudesanierung. Informiert wird über gesetzliche Nachrüstverpflichtungen aus der Energieeinsparverordnung (EnEV), unabhängige Beratungsleistungen durch Architekten und Ingenieure, öffentliche Fördermöglichkeiten und zu Fragen rund um das Thema Vermietung im Zusammenhang mit energetischer Sanierung sowie vieles andere mehr.

Veranstalterin: SAGA-Serviceagentur Altbausanierung
Ort: Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz

 

23.03.2019  |  11 - 15 Uhr

Interkulturelles Kompetenztraining für Geflohene, die eine Arbeit suchen

Vermittlung von Werten und Normen im Arbeitsalltag und Leben in Deutschland

Veranstalter: Mosaik e.V. 
Ort: Welcome Center Flüchtlinge willkommen in Düsseldorf e.V., Heinz-Schmöle-Str. 7, 40227 Düsseldorf

 

23. und 24.03.2019

Cyclingworld Düsseldorf

Messe rund ums Rad(-fahren).

Ort: Areal Böhler, Hansaallee 321

 

26.03.2019  |  20 - 21:30 Uhr

Wohnen für alle in Düsseldorf - Podiumsdiskussion

Wohnen ist die zentrale soziale Frage unserer Zeit und existenziell für die Menschen in Düsseldorf. Mehr als jeder zweite Düsseldorfer Haushalt hat Anspruch auf geförderten Wohnraum, aber in unserer Stadt fehlen insbesondere bezahlbare Wohnungen.

Welche guten Ideen und konstruktiven Lösungen lassen sich in Düsseldorf finden und umsetzen?   Diese Fragen will der Katholikenrat gemeinsam mit Ihnen und den Podiumsteilnehmern diskutieren.

Eine Diskussionsrunde mit:

  • Thomas Hummelsbeck - Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Düsseldorfer Wohnungsunternehmen
  • Benjamin Marx - Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft mbH
  • Oliver Schreiber - Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung der Stadt Düsseldorf
  • Hans-Jochem Witzke - Vorstandsvorsitzender des Mietervereins Düsseldorf e.V.
  • Christian Zaum - Beigeordneter der Landeshauptstadt Düsseldorf

Moderation:  Uwe-Jens Ruhnau (Rheinische Post)

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstalter: Katholikenrat Düsseldorf

Ort: Maxhaus, Schulstr. 11

 

27.03.2019  |  17 - 20 Uhr

Rechter Terror in Deutschland - Endlich Konsequenzen aus dem NSU-Komplex ziehen!

Diskussion mit Expertinnen und Experten sowie politischen Akteurinnen und Akteuren, was unternommen werden muss, um künftig rechte Terrororganisationen besser bekämpfen zu können.

Eine Kooperationsveranstaltung von: NRW DGB, Landesintegrationsrat NRW, Integrationsrat Landeshauptstadt Düsseldorf - Anmeldung bis zum 20.03.2019
Ort: Rathaus Düsseldorf, Marktplatz 2

 

28.03.2019  |  10 Uhr

Steuerungsgruppe Fairtrade Town - Sitzung

 

28.03.2019  |  18 - 20 Uhr

Mieterstrom - Was ist möglich?
Kostenlose Vortragsveranstaltung der SAGA, Serviceagentur Albtausanierung, für interessierte Bürgerinnen und Bürger von Haus und Grund und der Verbraucherzentrale NRW.
Ort: Haus und Grund, Oststraße 162, 40210 Düsseldorf
Anmeldung unter 0211-1690591 oder per Mail an verlag@hausundgrundddf.de

 

29.03.2019  |  20 Uhr

14. FAIRständnis-Cup

Das Fußball-Nacht-Turnier für Mädchen und Jungen mit fairen Bällen ist eine Aktion des Stadtsportbundes, Sportactionbus und der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Teams von Jugendfreizeiteinrichtungen aus Düsseldorf und Umgebung spielen um den Sieg und ein faires Miteinander.
Ort: Sporthalle Graf-Recke-Str. 162

 

30.03.2019  |  14 - 15:30 Uhr

Das beste Gemüse wächst im eigenen Garten - Vortrag

Gärtnermeister Heinrich Martini gibt Tipps rund ums Thema pflegeleichte Gemüsearten, Fruchtfolgen, Mischkultur, unterschiedliche Nährstoffansprüche bei Pflanzen und Möglichkeiten der Zusatzdüngung. Besonders für Gartenanfänger geeignet!

Veranstalter: VHS-Biogarten, Heinrich Martini, Anmeldeschluss 25.03.19, 13€
Ort: VHS-Biogarten im Südpark

 

30.03.2019  |  18:30 Uhr

Infoabend zum 5-jährigen Bestehen von Aurore

Mehr Informationen und Kontakt

Die Veranstaltung wird gefördert vom Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf.

 

30.03.2019  |  20:30 - 21:30 Uhr

Earth Hour in Düsseldorf

Millionen Menschen machen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht aus, Gebäude und Sehenswürdigkeiten versinken im Dunkeln.
Das ist die Earth Hour - eine globale Bewegung, in Deutschland eine Aktion des WWF.

Die Stadt Düsseldorf und weitere Immobilienbesitzer beteiligen sich. Alle sind eingeladen mit zu machen und gemeinsam ein starkes Zeichen für einen lebendigen Planeten zu setzen und mehr Klimaschutz zu fordern.

Übersicht Februar

 

05.02.2019  |  11 - 15:30 Uhr

Forschungstrend Trendforschung – Ist Nachhaltigkeit ein Megatrend?
Konferenz

Ort: Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI), Gartensaal, Goethestraße 31, 45128

Veranstalter: Virtuelles Institut „Transformation – Energiewende NRW“

 

07.02.2019  |  16 - 18 Uhr

Wohnprojekte in Düsseldorf suchen Interessierte -  Projekt Hospitalstraße in Benrath

Mit einer Informationsveranstaltung möchte das Wohnprojekt Hospitalstraße 1 (Mietmodell) insbesondere Familien ansprechen, die in guter Nachbarschaft in einem Mehrgenerationenprojekt wohnen möchten.

Weitere Informationen zu Wohnprojekten in Düsseldorf

Veranstalter: Wohnprojekt "Gemeinsam leben am Schloss Benrath und
Wohnungsamt - Servicestelle Neue Wohnformen  - Wohnprojekte

Ort: Brinckmannstraße 5, Sitzungssaal Erdgeschoss, um Anmeldung wird gebeten

 

11.02.2019  |  16:30 Uhr

Fachforum "Lebensraum Stadt" - Sitzung

 

11.02.2019  |  18 - 20 Uhr

Energiesparen im Haushalt

Eine kostenlose Vortragsveranstaltung der SAGA, Serviceagentur Altbausanierung, für interessierte Bürgerinnen und Bürger mit Informationen von Haus und Grund und der Stadtwerke Düsseldorf AG - Energieberatung.

Ort: Haus und Grund, Oststraße 162, 40210 Düsseldorf
Anmeldung unter 0211-1690591 oder per Mail an verlag@hausundgrundddf.de

 

13.02.2019  |  18 Uhr

AG Nachhaltiger Konsum

 

16.02.2019  |  10:30 – 17:00 Uhr

Regionalen MitWirkstatt – gemeinsam, lokal, nachhaltig

Die Verbraucherzentrale NRW lädt ehrenamtliche Vertreterinnen und Vertreter aus Initiativen wie Gemeinschaftsgärten, Foodsharing, Solawis, Reparatur-Cafés, Lastenrad-Verleihen und andere aus ganz NRW ein. Herzlich willkommen sind auch alle, die an nachhaltigem Engagement interessiert sind und im eigenen Umfeld für Klima- und Ressourcenschutz aktiv werden möchten.
Wir freuen uns, auf der Regionalen MitWirkstatt NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) und den Vorstand der Verbraucherzentrale NRW, Wolfgang Schuldzinski, als Gäste begrüßen zu dürfen. Nach Grußworten durch Frau Heinen-Esser und Herrn Schuldzinski ist ein gemeinsamer Austausch rund um Fragen des bürgerschaftlichen Engagements für nachhaltigen Konsum geplant.

Veranstalter: Projekt Mehrwert, Verbraucherzentrale NRW e.V.
Ort: Verbraucherzentrale NRW, Beratungsstelle Düsseldorf, Immermannstr. 51

 

18.02.2019  |  17 Uhr

Planungsworkshop Garath-Südwest mit Rundgang
Die Teilnehmenden gestalten und planen an diesem Abend vor Ort gemeinsam mit den Experten der städtischen Fachämter sowie des externen Planungsbüros ISR Innovative Stadt- und Raumplanung AG aus Haan. Folgende Fragen stehen dabei im Mittelpunkt: Wie kann das Zentrum wieder belebt werden? Was fehlt in den Freiräumen des aktuellen Zentrums? Welche Wegebeziehungen müssen ergänzt oder geändert werden?

Der Workshop startet mit einem Rundgang. Treffpunkt: Katholischen Kirche St. Matthäus, Rene-Schickele-Straße 6. Um 18 Uhr beginnt der eigentliche Workshop in der Freizeitstätte Garath, großer Saal, Fritz-Erler-Straße 21.

 

18.02.2019  |  17 - 20:30 Uhr

Gemeinsam für Nachhaltigkeit - Abschlussveranstaltung

Veranstalterin: LAG 21, Netzwerk Nachhaltigkeit in NRW

 

20.02.2019

Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung - Sitzung

 

21.02.2019  |  17 - 18:30 Uhr

Wohnprojekte in Düsseldorf suchen Interessierte -  Projekt in Gerresheim

In einer Informationsveranstaltung stellt sich die PlanungsGbR WmK4 (Dachverein "Wohnen mit Kindern e. V.") und ihre Ziele vor. Die Gruppe ist auf der Suche nach Interessierten, die sich in einem Eigentumsmodell in Gerresheim einbringen möchten.

Weitere Informationen zu Wohnprojekten in Düsseldorf

Veranstalter: Wohnprojekt "Wohnen mit Kindern e. V." und
 Wohnungsamt - Wohnen

Ort: Brinckmannstraße 5, Sitzungssaal Erdgeschoss, um Anmeldung wird gebeten

21.02.2019  |  18 - 20 Uhr

Benrather Initiative für Nachhaltigkeit (BIN) - Plenum
Ort: Haus Spilles, Benrather Schlossallee 93

Kontakt

 

 

23.02.2019  |  9 Uhr

Pädagogischer Fachtag zum Thema Partizipation

„Mit Respekt auf Augenhöhe-­Partizipation im Kita-­Alltag“
Was bedeutet es für alle Beteiligten, Entscheidungen auf Augenhöhe mit Kindern auszuhandeln? Dieser Fachtag bietet eine lebendige und tatkräftige Auseinandersetzung mit dem Thema.

Veranstalter: pme Familienservice GmbH

Eine Aktion im Kinderrechte Jahr 2019

 

25.02.2019  |  9:30 - 14 Uhr

KLIMA.FORUM  -  Vision zirkuläres Wirtschaften in NRW
U. a. mit Beiträgen der Ministerinnen Svenja Schulze (Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit) und Ursula Heinen-Esser (Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen) sowie VertreterInnen aus Wissenschaft sowie Wirtschaft (u.a. REMONDIS).

Ort: Turbinenhalle der Stadtwerke Düsseldorf, Höherweg 100, 40233 Düsseldorf

Veranstalter und Anmeldung: KlimaDiskurs.NRW e.V.

Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode

bis 24. Februar 2019

Eine Ausstellung des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg
im Rautenstrauch-Joest-Museum Köln

Mehr Informationen zur Ausstellung und zum Programm

 

 

“Du Jude“ - Alltäglicher Antisemitismus in Deutschland.

30. Januar bis 27. Februar 2019


jugendgerechte Ausstellung, die antisemitische Agitationsfelder und ihre Berührungspunkte zu Lebenswelten junger Menschen aufgreift.

In der Volkshochschule Düsseldorf (VHS), Bertha-von-Suttner-Platz 1.

 

Wettbewerb Qualitätssiegel "Projekt Nachhaltigkeit"

Infos und Bewerbung bis 28.02.2018 unter www.projektnachhaltigkeit.renn-netzwerk.de.

Die vier Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) in Kooperation mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) zeichnen auch in diesem Jahr 40 Projekte mit dem Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit“ (vormals Werkstatt-N) aus. 
Gesucht werden Projekte, die sich auf unterschiedlichste Weise innovativ für eine nachhaltige Entwicklung engagieren und einen Beitrag zur Umsetzung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) leisten. 
Der Preis richtet sich an zivilgesellschaftliche Organisationen, Initiativen der sozialen Innovation, Privatpersonen, Kommunen, öffentliche Einrichtungen (Schulen, Universitäten, Bibliotheken etc.), Unternehmen, Start-ups und Kooperationen derselben.

 

 

Übersicht Januar 2019

 

09.01.2019  |  18 Uhr

AG Nachhaltiger Konsum

 

10.01.2019  |  19.30 Uhr

EuropaCheck Düsseldorf 2019: Europäische Parteien im direkten Vergleich
Start der Düsseldorfer Debattenreihe im Vorfeld der Europawahlen 2019

... mit "La République en Marche" und "Bündnis 90/Die Grünen". Diese politischen Parteien präsentieren ihre Vorstellungen zu den Themen Umweltschutz, Energie und Klima.

Ort: Café Europa, Marktplatz 6a

 

13.01.2019  |  11:11 - 18:11 Uhr

Düsseldorfer Karnevalströdel

Ob Klassiker oder Ausgefallenes, es gibt Orden, Kostüme, Hüte, Kappen oder Accessoires.

Veranstalter: Karnevalsgesellschaft Benrather Schlossnarren
Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt; alle anderen zahlen drei Euro.
Ort: Schlösser Quartier Bohème, Ratinger Straße 25, Düsseldorf-Altstadt

 

15.01.2019 bis 10.02.2019

Urbanes Gärtnern - gemeinsam Gärtnern in der Stadt
Ausstellung in der Bürgerhalle des Landtags NRW.

 

16.01.2019  |  16 - 18 Uhr

Schule und Islam - Alltagskonflikte und wie sie sich lösen lassen
Kleidungs-, Speise- und Verhaltensregeln, Gebetsriten und soziale Erwartungen… – es gibt viele Bereiche, wo religiöse Traditionen mit den säkularen schulischen Erwartungen und Abläufen in Spannung stehen. Mit traditionell islamischen Positionen scheinen Alltagskonflikte manchmal geradezu vorprogrammiert. 
Referent: Dr. Klaus Spenlen, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Info: Claudia.nerling@evdus.de, Tel: 0211/95757-746
Veranstalterin: Evangelische Stadtakademie Düsseldorf, in Kooperation mit: Evangelisches und Katholisches Schulreferat -
Eintritt frei
Ort: Haus der Kirche, Bastionstraße 6

 

17.01.2019  |  10 - 14:30 Uhr

Auszeichnung Heinrich-Heine-Universität als Fairtrade University
Feier mit Infomesse, Ansprache von Bürgermeisterin Zepuntke und Überreichung der Urkunde von Frau Brück, fairtrade Deutschland e. V., an Kanzler Dr. Goch.

Ort: Heinrich-Heine-Universität, Gebäude 23.31

 

17.01.2019  |  18:30 Uhr

Treffen der katholischen Eine-Welt-Gruppen und Eine-Welt-Läden
in einer Düsseldorfer Moscheegemeinde

Informationen und Anmeldung per Mail

Veranstalter: Katholische Kirche Düsseldorf

 

18.01.2019  |  18 - 21 Uhr

Zero Waste Stammtisch

 

19.01.2019  |  14 - 16 Uhr

Trödel- & Kindersachenmarkt Bürgerhaus Reisholz

Der seit mehr als 30 Jahren beliebte Wetter unabhängige Trödel- & Kindersachenmarkt lädt wieder zum Stöbern, Plauschen und Kaufen in den beheizten Saal und das Foyer ein.
Angebote von privaten Anbietern locken nicht nur junge Familien: Neben Kleidung & Spielzeug finden sich hier viele weitere Trödel-Highlights.

Ort: Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Straße 231, Eintritt frei

 

21.01.2019  |  16:30 Uhr

Fachforum der Lokalen Agenda 21 - Sitzung

 

21.01.2019  |  19 Uhr

1989 haben die Vereinten Nationen die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet. Sie besteht aus 54 Artikeln, zu denen die Achtung des Privatlebens und der Würde der Kinder, freie Meinungsäußerung sowie das Recht auf Bildung, Spiel und Gesundheit zählen. Was offenbart der Blick auf die Rechte von Kindern 30 Jahre später in Düsseldorf, in Deutschland und in der Welt? Bei diesem Bürger-Dinner geben junge und ältere Expert*innen bei einem Menü, einem Glas Wein und künstlerischen Beiträgen Impulse für eine lustvolle Diskussion.

Ort: D'haus, Münsterstraße 446
Veranstalter: Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne

 

22.01.2019

Eröffnung Kinderrechte Jahr 2019 in Düsseldorf

 

22.01.2019  |  18 - 20 Uhr

Integration in der postmigrantischen Gesellschaft
ein Vortrag von und mit Prof. Dr. Naika Foroutan

Eine Veranstaltung von Kommunales Integrationszentrum und Heinrich-Heine Institut der Stadt Düsseldorf

Ort: Heinrich-Heine-Institut, Bilker Straße 12 – 14  -  Eintritt frei

 

23.01.2019  |  13:30 - 15:30 Uhr

Der böse Blick
Wie Blicke verletzen können - Ein interaktiver Workshop

Wer kennt das nicht? Das unbehagliche Gefühl, wenn man in der Bahn oder auf dem Spielplatz von fremden Menschen meist unfreundlich angestarrt wird und sich fragt, was los ist. Was macht es mit einer Person, wenn man wegen seiner äußeren Merkmale, etwa der Hautfarbe immer wieder angestarrt wird? Und ist es tatsächlich so, dass man als sichtbare Minderheit von der Mehrheitsgesellschaft öfter angestarrt wird? Fragen, die der Workshop unter anderem mit Rollenspielen und theaterpädagogischen Übungen klären soll.

Ort: AWO Familienglobus gGmbH, Liststr. 2
Veranstalterinnen: Antidiskriminierungsstelle SABRA und AWO Integrationsagentur

Anmeldung bis 22.01.2019.

 

24.01.2019 

Agenda Beirat - Sitzung

 

28.01.2019

Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf - Sitzung

 

30.01.2019  |  18 Uhr

“Du Jude“ - Alltäglicher Antisemitismus in Deutschland.
Ausstellungseröffnung mit einem Vortrag von Dr. Joachim Schröder

Dass Antisemitismus ein alltäglicher Begleiter für Juden und Jüdinnen ist, der viele Facetten kennt und in allen Schichten der Gesellschaft anzutreffen ist, darauf weisen empirische Studien seit Jahren hin. Daraus ergibt sich der Bedarf einer umfassenden Bildungsarbeit gegen Antisemitismus. Eine jugendgerechte Ausstellung greift antisemitische Agitationsfelder und ihre Berührungspunkte zu Lebenswelten junger Menschen auf.

Veranstalter ist die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Düsseldorf in Kooperation mit der Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit, Beratung bei Rassismus und Antisemitismus (Sabra), der Volkshochschule Düsseldorf und der Landeszentrale für politische Bildung NRW.

Ort: in der Volkshochschule Düsseldorf (VHS), Bertha-von-Suttner-Platz 1.
Die Ausstellung ist bis zum 27. Februar in der VHS zu sehen.

 

30.01.2019  |  9:30 - 16 Uhr

Symposium „Frühstück macht Schule“
Wie erleben Kinder und Jugendliche ihr Frühstück? Ist es immer noch „die wichtigste Mahlzeit des Tages“? Aktuelle Studienergebnisse zeigen ein eher umgekehrtes Bild. Hat sich die klassische „Frühstückspause“ also überholt? Oder ist sie gerade heute wichtiger denn je?
Im Rahmen des Symposiums betrachten wir mit Wissenschaftlern und Praxispartnern kulturelle, ernährungsphysiologische und soziale Komponenten des (Schul-)Frühstücks und diskutieren gemeinsam den Transfer der wissenschaftlichen Erkenntnisse in die Praxis.
Veranstalter: Verbraucherschutzministerium und Verbraucherzentrale NRW
Ort: CVJM Düsseldorf (Saal Paris)
, Anmeldung erforderlich

 

30.01.2019  |  20 - 22 Uhr

Solawi-Stammtisch
Die Solidarische Landwirtschaft (Solawi) Düsseldorf trifft sich jeden letzten Mittwoch des Monats zum Stammtisch. Alte und neue Solawistas können sich dort austauschen und kennenlernen. Möchtet ihr mehr von der Solawi Düsseldorf erfahren?  
Ort: Pure Note - verpackungsfrei einkaufen, frisch und gesund essen, Brunnenstr. 30

 

Fensterausstellung "Dein ökologischer Fußabdruck"

bis 2. Februar 2019 - Stadtbücherei Gerresheim

In diesem Januar geht es in Gerresheim um die Hafenstadt Venedig und den Kampf der venezianischen Umwelt- und Naturschützer um den Erhalt ihrer historischen Altstadt. Der Künstler Werner Burkard hat mit Pressefotos, Plakaten, Cartoons und Satiren das Fenster der Stadtbücherei an der Heyestraße 4 gestaltet.

Ausstellungen / Umfragen / Ausblick

 

Kinder haben Rechte

30 Jahre UN Kinderrechtskonvention

Das Aktionsbündnis "Kinder haben Rechte" Düsseldorf will in 2019 gemeinsam mit einem breiten Aktionsbündnis aus über 50 Düsseldorfer Institutionen mit den unterschiedlichsten Aktionen die 1989 postulierten Kinderrechte in den Fokus der Öffentlichkeit rücken.

Kinderrechtejahr 2019 Düsseldorf (Konzept)

 

Konsum-Kompass in Duisburg

Interaktive Sonderausstellung für Familien und Schulklassen 

Die Ausstellung informiert spielerisch über die Themen nachhaltiger Konsum und zukunftsfähige Lebensstile. Besucher sollen dazu animiert werden, sich kritisch mit dem eigenen Verhalten auseinanderzusetzen. Die Ausstellung ist in Kooperation mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und dem Umweltbundesamt (UBA) entstanden.

bis zum 28. April 2019
Ort:
Explorado-Kindermuseum, Philosophenweg 23-25 in Duisburg

Mehr Informationen

 

Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode

bis 24. Februar 2019

Eine Ausstellung des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg
im Rautenstrauch-Joest-Museum Köln

Mehr Informationen zur Ausstellung und zum Programm

 

“Du Jude“ - Alltäglicher Antisemitismus in Deutschland.

30. Januar bis 27. Februar 2019


jugendgerechte Ausstellung, die antisemitische Agitationsfelder und ihre Berührungspunkte zu Lebenswelten junger Menschen aufgreift.

In der Volkshochschule Düsseldorf (VHS), Bertha-von-Suttner-Platz 1.

 

Wettbewerb Qualitätssiegel "Projekt Nachhaltigkeit"

Infos und Bewerbung bis 28.02.2018 unter www.projektnachhaltigkeit.renn-netzwerk.de.

Die vier Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) in Kooperation mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) zeichnen auch in diesem Jahr 40 Projekte mit dem Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit“ (vormals Werkstatt-N) aus. 
Gesucht werden Projekte, die sich auf unterschiedlichste Weise innovativ für eine nachhaltige Entwicklung engagieren und einen Beitrag zur Umsetzung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) leisten. 
Der Preis richtet sich an zivilgesellschaftliche Organisationen, Initiativen der sozialen Innovation, Privatpersonen, Kommunen, öffentliche Einrichtungen (Schulen, Universitäten, Bibliotheken etc.), Unternehmen, Start-ups und Kooperationen derselben.

 

"Landwirtschaft der Gifte"

Ausstellung - Die Grenzen des gängigen Agrarsystems & Ansätze für eine zukunftsorientierte Landwirtschaft

Horbach Stiftung Köln - Ausstellung und Veranstaltungen vom 1. bis 20. Mai 2019
Mehr Informationen...

 

Stadtradeln

Alle sind vom 1. bis 21. Juni 2019 zum Fahrradkilometer-Sammeln in Düsseldorf eingeladen. Anmelden, Team auswählen und losradeln! 

  • Sternfahrt des ADFC am 2. Juni 

Mehr Informationen und Anmeldung

 

Textile Pop - Ausstellung zu den Themen nachhaltiges Design, Engineering und Management

Ausstellung im NRW-Forum Düsseldorf

von Studierenden und Absolvent*innen des Fachbereichs Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein ...mehr Informationen

Vom 25. Mai bis 23. Juni 2019

 

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Ziel der Aktionstage ist es, vorbildliches Engagement in ganz Deutschland sichtbar zu machen, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu erregen und mehr Menschen zu einem nachhaltigen Handeln zu bewegen. Jeder kann etwas zum Besseren verändern. In diesem Sinne richten sich die Aktionstage Nachhaltigkeit an alle Menschen in Deutschland. Und je mehr Menschen mitmachen, umso stärker ist das Signal, das wir gemeinsam mit den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit. Mehr Informationen und Anmeldung

Vom 30. Mai bis zum 5. Juni 2019

Ansprechpartner der Geschäftsstelle Nachhaltigkeit

  • Ursula Keller
    Norman Voigt

    E-Mail
  • Tel. 0211 - 8926809
    Fax 0211 - 8929451

    Link
  • Umweltamt der
    Landeshauptstadt
    Düsseldorf

    Website
  • Brinckmannstraße 7
    40200 Düsseldorf

    Stadtplan