Terminhinweise geben

Termine und Veranstaltungen

Übersicht Juli 2018

 

04.07.2018  |  15 - 17 Uhr

Repair Café im Zentrum Plus Holthausen (ASB)

Sie haben Geräte, die nicht mehr funktionieren? Zum Wegwerfen sind diese meist zu schade. Im Repair Café helfen Ehrenamtler bei der Reparatur von defekten Kleingeräten oder Kleidungsstücken.

Ort: Henkelstraße 15

 

 

05.07.2018  |  17:30 - 19 Uhr

Treffen und Austausch von Umweltinitiativen, die sich für Abfallvermeidung engagieren,
auf Einladung des Umweltamtes der Stadt Düsseldorf.

Anmeldung und weitere Informationen

 

06.07.2018  |  18 - 22 Uhr

Festung Europa - Wo bleiben die Menschenrechte?

Tagung mit Vorträgen, Schauspiel und Gesprächsrunden

Ort: Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Münsterstraße 446

Veranstalter*in: Institut für Kirche und Gesellschaft, Evang. Akademie Villigst, Jungs Schauspiel Düsseldorf

 

07.07.2018  |  10 - 16 Uhr

Hofflohmärkte in Flingern

 

08.07.2018  |  11 - 16 Uhr

Kindertrödelmarkt im Bunker der Paulsmühle

Ort: Düsseldorf-Benrath, Paulsmühlenstr.51
Organisiert von der Interessengemeinschaft der Paulsmühler Jecken e.V.

 

08.07.2018  |  14 - 19 Uhr

Kleidertauschparty Düsseldorf

Ort: Garather Geflügelzucht, Am Kapeller Feld 39

privater Veranstalter, das Junge Eine Welt Forum Düsseldorf ist mit dabei und bietet upcycling von Klamotten mittels Siebdruck an.

 

09.07.2018  |  16:30 - 18 Uhr

Machen Sie sich selbst ein Bild von ÖKOPROFIT 

Bei der Veranstaltung erhalten Firmen, die sich fragen, ob Öko-Profit etwas für ihr Unternehmen ist, einen Einblick, wie L'ORÉAL, ÖKOPROFIT Unternehmen der ersten Stunde, sein Gebäude und seine Wirtschaftsweise nachhaltig und ressourceneffizient ausgerichtet hat.  

Veranstalter: Stadt Düsseldorf, Umweltamt und Amt für Wirtschaftsförderung

Ort: L'ORÉAL Deutschland GmbH, Johannstraße 1, Anmeldung erforderlich.

Informationsflyer zu ÖKOPROFIT

 

11.07.2018  |  19 - 22 Uhr

Hanf - ein nachwachsender Rohstoff mit Zukunft - Ein Vortrag von Ute Stechl

Hanf erlebt aufgrund seiner vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten – Ernährung, Textilien, Bau- und Dämmstoffe, Papier, Medizin, Kunststoffe usw. – gerade eine Renaissance.

Hanf ist nach Bambus die Pflanze mit der zweitgrößten Biomassenproduktion. Damit bekommen wir die Chance, die Abhängigkeiten von der Erdölindustrie und den verbundenen Konstrukten zu lösen. Im zweiten Teil des Vortrags geht es um Hanf als Nahrungsquelle, unser einheimisches Superfood.

Veranstalter: AG-Saatgutfestival Düsseldorf

Ort: Halle "Leben findet Stadt" - Anmeldung erbeten

 

12.07.2018  |  13 - 18 Uhr

Biologische Vielfalt in Stadt und Landschaft
Symposium des Beirates der Unteren Naturschutzbehörde

Vermehrt wird in der Politik und der Öffentlichkeit über den Rückgang der biologischen Vielfalt, vor allem aber über das Insektensterben diskutiert. Dabei stehen insbesondere Glyphosat und Neonicotinoide als mögliche Verursacher im Mittelpunkt.

Der Naturschutzbeirat lädt zur Diskussion der vielfältigen Fragestellungen.

Ort: Palais Wittgenstein (Bilker Str. 7, Düsseldorf) - Anmeldung bis 09.07.2018 erbeten

 

12.07.2018  |  17 - 19 Uhr

Förderung der Ernährungssouveränität oder Agrar-Kolonialismus?

Düsseldorfer Debatten zur Globalen Entwicklung

Eine gemeinsame Veranstaltung vom Eine Welt Netz NRW und Engagement Global, Außenstelle Düsseldorf, in Kooperation mit dem  Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf  und dem Eine Welt Forum Düsseldorf e. V.

 

12.07.2018  |  18 Uhr

Naturnahe Forstwirtschaft im Erholungswald
Exkursion in den Aaper Wald

 

13.07.2018  |  9 - 22 Uhr

Open Source Festival - Congress

Open Minds. Crossing Ideas. New Reflections.

Ort: Galopprennbahn Düsseldorf

 

14.07.2018  |  19:30 Uhr

Die Stimme des Widerstandes – Musik und Berichte aus Honduras
Konzert mit Karla Lara aus Honduras

Karla Lara, die in Honduras „Stimme des Widerstandes“ genannt wird, ist Sängerin, Feministin und politische Aktivistin. Im Kampf für Frauenrechte, die Achtung kultureller Rechte, gegen Land-Grabbing und für Umweltschutz, singt, schreibt und publiziert sie.
Das Programm von Karla Lara verbindet ihre Musik mit den politischen Problemen ihres Landes. Sie gibt damit vielen Menschen, die in einer gespalteten Gesellschaft nicht ausreichend gehört und beachtet werden, eine Stimme.
Im Laufe der Jahre gab Karla Lara Konzerte und Vorträge auf der ganzen Welt, von entlegenen Dörfern, bis hin zu einigen Weltmetropolen. Sie trat dabei mit bedeutenden KünsterInnen aus ganz Lateinamerika auf.

Veranstalter:  Nicaragua-Verein Düsseldorf e.V. und  Globalklang, das Weltmusikprogramm des Vereins "Jazz in Düsseldorf e.V."

Förderung:  Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf

Ort: Bürgerhaus Bilk, im Salzmannbau, Himmelgeister Str. 107h

 

16.07.2018  |  16:30 Uhr

Fachforum der Lokalen Agenda 21 - Sitzung

 

17.07.2018  |  18:00 Uhr

AG Nachhaltiger Konsum

Schwerpunktthema Fairtrade Town Düsseldorf

 

23.07.2018

Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf - Sitzung

 

26.07.2018  |  11 Uhr

Steuerungsgruppe Fairtrade Town - Sitzung

 

28.07.2018  |  15 Uhr

Jazz und Weltmusik im Hofgarten

Eurasians 5 und Jazzpool NRW »Sketches«

Veranstalter: Jazz in Düsseldorf e.V. - Jazz-Schmiede

 

 

Stadtradeln Düsseldorf

17. Juni - 7. Juli 2018

Mehr Informationen

Übersicht August 2018

 

04.08.2018  |  15 Uhr

Jazz und Weltmusik im Hofgarten

Dagadana und Aly Keita Trio

Veranstalter: Jazz in Düsseldorf e.V. - Jazz-Schmiede

 

 

06.08.2018 |  13:30 Uhr

Öffentlichen Führungen durch die Müllverbrennungsanlage Flingern

Anmeldung und weitere Informationen unter

 

11.08.2018 |  14 - 16 Uhr

Kompostieren in der Wurmkiste

Küchenabfälle können mittels einer Wurmkiste zu Hause, auf dem Balkon oder der Terrasse in fruchtbare Erde verwandelt werden. Am Modell wird vermittelt, wie man eine Wurmkiste startet, pflegt und wie der Wurmhumus angewendet werden kann.
Bauanleitung und Bezugsquellen stellen wir zur Verfügung.
In Kooperation mit der AWISTA Düsseldorf

Ort: VHS-Biogarten im Südpark (Wersten) - Anmeldung bis 09.08.

 

10. bis 12.08.2018

13. Afrika Tage Düsseldorf
Open-Air Festival

Ort: Freizeitpark an der Ulenbergstraße

Veranstalter: ENIJE for Afrika e.V.

 

11.08.2018  |  15 Uhr

Jazz und Weltmusik im Hofgarten

Amants De Lulu und Jan Prax Quartet

Veranstalter: Jazz in Düsseldorf e.V. - Jazz-Schmiede

 

18.08.2018  |  15 Uhr

Jazz und Weltmusik im Hofgarten

Philipp van Endert & Björn Thoroddsen + special guest Christian Kappe und Tan

Veranstalter: Jazz in Düsseldorf e.V. - Jazz-Schmiede

 

24.08.2018  |  20:15 Uhr

BAT-NIGHT 2018 - Führung im Ostpark

Sie wollen Fledermäuse beobachten? Am letzten Augustwochenende findet wieder die Bat-Night statt. In ganz Deutschland werden Aktionen zur Nacht der Fledermäuse Aktionen angeboten.

In Düsseldorf lädt der NABU zur Fledermausführung im Ostpark

Treffpunkt: Ecke Grafenberger Allee / Limburgstraße

 

25.08.2018  |  14 Uhr

23. WIU-Fest
im Ehrenhof

 

26.08.2018  |  10 - 18 Uhr

...erober dir die Straße zurück!

Wir haben uns an die Staus gewöhnt, an zugeparkte Straßen, Lärm und den CO2 Ausstoß: Eine Stadt ohne Autos? Wir wollen zumindest einige kleine Straßen vom Verkehr befreien, einen Tag lang die Straßen zurückerobern. Das wird ein Fest!

Veranstalter: ZukunftsMacher Club und Naturfreunde NRW

 

27.08.2018  |  16:30 Uhr

Fachforum der Lokalen Agenda 21 - Sitzung

Vorschau Aktionstage und -wochen

 

Faire Woche

14. - 28. September 2018

Mehr Informationen

 

PARKIng Day + World Car Free Day

22. September 2018

Mehr Informationen PARKIng Day und World Car Free Day

 

Von Herzen dabei - die 2. Ehrenamtsmesse auf dem Schadowplatz

06. Oktober 2018

von 11 Uhr bis 18 Uhr
Info und Anmeldung

Rückblick Termine, Themen und Akteure

Übersicht Juni 2018

02.06.2018 | 12 – 16 Uhr

Kindersachenbörse mit privaten Verkaufsständen

Im Bürgerhaus Salzmannbau (Bilk), Himmelgeister Straße 107h,
Eintritt frei.

04.06.2018  |  18:30 Uhr

PARK(ing) Day Düsseldorf 2018 - 2. Planungstreffen

Umwelt ins Zentrum lädt alle Interessierte ein, den diesjährigen PARK(ing) Day mit zu gestalten und Parklücken einen Tag lang in PARKs zu verwandeln.

Um Anmeldung wird gebeten.

06.06.2018

Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung - Sitzung

 

06.06.2018 |  18 - 20 Uhr

Solange das Gold glänzt!
Der Kampf um die Umwelt in den Bergbaugebieten Senegals

Konferenz-Flyer

Ort: Studienkolleg Düsseldorf, Grafenberger Allee 87, EG links
Veranstalter: Jàppoo (Hand in Hand) gUG, Ibrahim Guèye,

gefördert durch den Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf

 

07.06.2018  |  10 Uhr

Lebensmittel wertschätzen - vom Acker bis zum Teller

Die Tagung „Lebensmittel wertschätzen – vom Acker bis zum Teller“ bietet eine Plattform für alle Akteure der Lebensmittelkette, um neue Ansätze und konkrete Maßnahmen zur Förderung eines nachhaltigen Umgangs mit Lebensmitteln zu diskutieren. Ziel ist es, einen Beitrag zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie sowie zu den Sustainable Development Goals (SDG), vor allem zum Ziel 12 „Nachhaltige Produktions- und Konsummuster sichern“, zu leisten.

Zu den Referenten zählen beispielsweise Prof. Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für nachhaltige Entwicklung, Bernhard Conzen, Präsident des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes, Stefanie Sabet, Geschäftsführerin und Leiterin des Brüsseler Büros der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie, sowie Wolfgang Schuldzinski, Vorstand der Verbraucherzentrale NRW. Das bürgerschaftliche Engagement zum sorgsamen Umgang mit Lebensmitteln in Nordrhein-Westfalen und nachahmenswerte Beispiele aus der Praxis werden in verschiedenen Foren vorgestellt und erörtert.

Ausrichter: Projekt „MehrWert NRW“ der Verbraucherzentrale NRW in Düsseldorf

Ort: Hotel MutterHaus in Kaiserswerth - Anmeldung erforderlich

 

07.06.2018 |  13:30 Uhr

Öffentlichen Führungen durch die Müllverbrennungsanlage Flingern

Anmeldung und weitere Informationen unter

 

08.06.2018 |  15:30 - 19 Uhr

Ehrenamt trifft Hauptamt
3. Austauschforum Düsseldorfer Migrantenvereine

Information und Kontakt: Kommunales Integrationszentrum (KI), Amt für Migration und Integration

 

12.06.2018  |  11 - 16 Uhr

Der tägliche Stau, Parkplatzprobleme, drohende Fahrverbote... Immer mehr Gewerbetreibende suchen nach Alternativen, um Material und Werkzeug zum Kunden zu transportieren. Mit der "Elektrifizierung" der Lastenräder, höheren Zuladungen und verbesserter technischer Ausstattung werden diese Transportmittel für viele örtlich agierende Unternehmer interessanter. Renommierte Hersteller stellen in unserer kostenfreien Infoveranstaltung ihre Produkte vor. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Lastenräder, E-Bikes und E-Roller im Innenhof der Handwerkskammer auf einem kleinen Parcours von 11 bis 17 Uhr zu testen. Auch E-Autos und Transporter finden Sie im Angebot.

Ort: Handwerkskammer Düsseldorf, Georg-Schulhoff-Platz 1, 40221 Düsseldorf

Veranstalter: Handwerkskammer Düsseldorf,
in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Düsseldorf, der Kreishandwerkschaft Düsseldorf und der Landeshauptstadt Düsseldorf.

 

12.06.2018  |  19 Uhr

Hotline für besorgte Bürger
Lesung und Gespräch mit Ali Can

Ort: zakk Düsseldorf, Fichtenstraße 40

Veanstalter*innen: Jugendmigrationsdienst und Integrationsagentur der Diakonie Düsseldorf, Multikulturelles Forum e.V., Düsseldorfer Appell/ Respekt und Mut und zakk

 

13.06.2018

Nachhaltigkeitstag der Hochschule Düsseldorf

 

13.06.2018 |  19:30 Uhr

Die Notwendigkeit einer umfassenden Verkehrswende

Vortrag und Diskussion
Winfried Wolf befasst sich unter dem Eindruck des Dieselskandals und der hektischen Aktivitäten zur Elektro-Mobilität mit der komplexen Materie der Reformen in der Automobilindustrie und den sich abzeichnenden Notwendigkeiten einer Verkehrswende.

Ort: zakk Düsseldorf, Studio, Fichtenstraße 40

 

14.06.2018 |  10 - 16:30 Uhr

Fachforum Entwicklungspolitische Bildungsarbeit mit Geflüchteten

Ort: Jugendherberge Düsseldorf, Düsseldorfer Str. 1, Anmeldung erforderlich

Veranstalter*in: Netzwerk politik|atelier e.V. in Kooperation mit "Bildung trifft Entwicklung" beim Eine Welt Netz NRW e.V.

 

14.06.2018

ÖKOPROFIT-Klub
Workshop zum Thema „Nachhaltige Innenräume & nachhaltige Lebensmittel“

 

15.06.2018  |  13 Uhr

Steuerungsgruppe Fairtrade Town - Sitzung

 

16.06.2018 |  10 - 16 Uhr

Lokales Engagement - klimaneutrale Stadt (s. Seite 14)

Klimaneutral bis zum Jahr 2050: Dieses Ziel hat sich die Landeshauptstadt gesetzt.

Wir machen uns auf die Suche nach Ideen, die tatsächlich das notwendige Umdenken anstoßen. Bei unserer Ortsbegehung beleuchten wird im Gespräch, wie engagierte Bürger*innen und Lokalinitiativen das Thema Klimaschutz und -neutralität mitgestalten möchten.

Veranstalter: Heinrich Böll Stiftung NRW in Düsseldorf

Anmeldung erforderlich (bis 08.06.2018)

 

17.06.2018 |  11 - 18 Uhr

Radaktiv - das Düsseldorfer Fahrradfest

Ort: Rheinufer Düsseldorf

 

18. - 24.06.2018

Schokolade und Kakao - Nachhaltig und Fair
Themenwoche im Schokoladenmuseum

mit Angeboten für Schulklassen, Vorträgen und Führungen, Informations- und Mitmachständen sowie einer Expertenrunde zum Kakaoanbau am 20.06.2018.

Ort: Schokoladenmuseum Köln

 

19.06.2018 |  19 Uhr

Leben ohne Müll - geht das?
Nachhaltiger Konsum - Düsseldorf vermeidet Abfall

Düsseldorfer Initiativen wie Foodsharing, IndividuEller, Tüten verhüten und Refill stellen sich vor und berichten, wie sich Lebensmittelabfälle und Verpackungsmüll vermeiden lassen. Die Veranstaltung gibt Impulse und praktische Tipps für den Alltag.

Veranstalterin: AG Nachhaltiger Konsum

Ort: VHS Saal 2, Bertha-von-Suttner-Platz (direkt hinter dem Bahnhof),
Eintritt ist frei.

 

22.06.2018

Agenda Aktiven Treffen

 

22.06.2018  |  17 -21 Uhr

Quartiersfest für das Bahnhofsquartier und Stadtmitte

Die Bahnhofsmission feiert zusammen mit Nachbarn, Akteuren des Stadtteils und allen, denen der Stadtteil am Herzen liegt, ein Quartiersfest. Damit zeigen wir, dass das Bahnhofsviertel mehr ist, als Unort, sozialer Brennpunkt oder Spekulationsobjekt. Nämlich ein Ort, an dem viele Menschen leben, arbeiten und sich für etwas stark machen.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe
Von fremden Ländern in eigenen Städten

 

23.06.2018  |  10 - 12:30 und 15 - 17:30 Uhr

Urban Gardening - Bilk Lab

„Urban Gardener“ sind Menschen, die vor ihrer Haustür oder auf dem Balkon gärtnern und sich und ihren Nachbarn damit ein Lächeln auf das Gesicht zaubern. Sie wissen, dass ein noch so kleiner Balkon zu einer urbanen Oase für Schmetterlinge, Bienen und viele weitere ökologisch wichtige Insekten werden kann. Denn mehr Grün im Stadtbild, viele
Tiere und Pflanzen sind ein Gewinn für alle. Warum, das erklärt der gelernte Bio-Gemüsegärtner Francois Brelinger von „die urbanisten“ im BILK LAB zum Urban
Gardening. Gemeinsam mit den Teilnehmern werden anschließend Insektenhotels gebaut und „Seed Bombs“ hergestellt – aus Erde und mit Samen gefüllte Kugeln, die für die Aussaat im Garten, auf dem Balkon oder im öffentlichen Raum benutzt werden können.

Interessierte Düsseldorfer*innen können mithilfe von Profis im BILK LAB aktiv werden. Gemeinsam mit Gleichgesinnten finden sie in der neuen Workshop-Reihe der Düsseldorf Arcaden viele Inspirationen und Tipps dazu, ihr Leben in der Stadt nachhaltiger zu gestalten und auch noch aktiv selbst etwas Nachhaltiges zu schaffen.

Veranstalter und Ort: Düsseldorf Arcaden

 

23.06.2018  |  10 - 16 Uhr

Erster Düsseldorfer Hofflohmarkt
in Friedrichstadt

 

23.06.2018  |  11 - 18 Uhr

12. internationales Fußballturnier für Düsseldorfer Hobbykicker

Das Turnier soll zur Integration beitragen und helfen, über den Sport neue Kontakte zu knüpfen. Gespielt wird mit fair gehandelten Fußbällen der Lokalen Agenda 21.

Die Bezirksverwaltungsstelle 3 veranstaltet das Turniert zusammen mit der DJK Sparta Bilk und DJK Tusa 06.

Ort: Vereinsgelände des DJK Sparta Bilk, Fährstraße 51

23.06.2018  |  22 Uhr

Nachtspaziergang durch den Botanischen Garten

Veranstalter: Freundeskreis Botanischer Garten

 

25.06.2018  |  16:30 Uhr

Lokale-Agenda-Fachforum - Sitzung

 

27.06.2018  |  17 - 19 Uhr

Wunderbare Orte - Spaziergang zu externen Wunderkammern des Quartiers

Eine Aktion des Quartiersprojektes Stadtmitte der Diakonie.

Treffpunkt für die Quartiersspaziergänge (jeden letzten Mittwoch im Monat): Bahnhofsmission (im Hauptbahnhof zwischen den Gleisen 11 und 14)

Bitte anmelden unter Tel 0211 355 81 37 oder E-Mail schreiben.

 

28.06.2018

Agenda Beirat - Sitzung

 

29. - 30.06.2018  |  10 - 17 Uhr

Welches Wachstum braucht die Welt? - Die Wachstumslogik der Agenda 2030 auf dem Prüfstand

Die Vereinen Nationen haben in der Agenda 2030 die wirtschaftliche Wachstumslogik als handlungsleitend für die globale Entwicklung der nächsten Jahre verankert. Dabei ist die Annahme, dass "dauerhaftes, inklusives und nachhaltiges Wirtschaftswachstum (.) eine wesentliche Voraussetzung für Wohlstand" (Agenda 2030) sei, längst nicht mehr unhinterfragt. Welches wirtschaftliche Wachstum und welches wirtschaftspolitische Handeln brauchen wir wirklich, um die nachhaltigen Entwicklungsziele umzusetzen und ein gutes Leben für alle zu fördern?
Ziel der Veranstaltung ist es, mögliche Konflikte zwischen den in der Agenda 2030 verankerten Ansprüchen einer nachhaltigen Entwicklung und der Wachstumslogik zu diskutieren, um Alternativen und Visionen in die politischen Diskurse einzubringen. Spannende Referent*innen, vielseitige Projekte und Unternehmen sowie aktuelle thematische Bezüge liefern uns Anregungen, um die Diskussion von Wachstum und Nachhaltigkeit im Kontext der nachhaltigen Entwicklungsziele neu auszurichten.

Veranstalter: Institut für Kirche und Gesellschaft
in Kooperation mit: DGB NRW, Eine Welt Netz NRW, Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V. - LAG 21 NRW, NABU NRW und Regionale Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien West - RENN.west

Ort: Haus Villigst, Schwerte

Übersicht Mai 2018

 

02.05.2018

Agenda Beirat - Sitzung

 

03.05.2018  |  18 Uhr

AG Nachhaltiger Konsum - Sitzung

 

04.05.2018  |  11 Uhr

Steuerungsgruppe Fairtrade Town - Sitzung

 

05.05.2018  |  11 - 18 Uhr

Europatag - "Ein Fest für mehr Europa"

Interessierte Bürger*innen können sich an zahlreichen Ständen und bei einem bunten Programm über die EU und ihre Institutionen informieren. Europäische Institutionen, Vereine, Konsulate und Parteien ergänzen das vielfältige Angebot. Zudem präsentieren zahlreiche Streetfood-Stände aus verschiedensten Ländern die kulinarische Vielfalt Europas.

Programmflyer

Ort: auf dem Marktplatz vor dem Rathaus

 

05.05.2018  |  15 bis 18 Uhr

Besuch Klimaschutzzentrum NaturGut Ophoven

Die Heinrich-Böll-Stiftung lädt ein, das NaturGut Ophoven und seine Akteur*innen und seine Angebote kennenzulernen. Das Umweltbildungszentrum befindet sich inmitten eines sechs Hektar großen naturnahen Geländes mit Wiesen, Gärten, Naturerlebnispfad, Tümpeln und Teichen. Nach einer Führung über das wunderschöne Gelände und dem Besuch des Kinder- und Jugendmuseums mit seiner Klima-Ausstellung, erfahren wir mehr über die Angebote und das Konzept eines Bildungszentrums Klimaschutz.

Nur mit Anmeldung bei der Heinrich-Böll-Stiftung... hier

Ort: NaturGut Ophoven, Leverkusen

 

05.05.2018  |  18:45 Uhr

„WAIGNEDEH“ Uraufführung Tanztheater-Vorstellung

Gespräch und praktischer Einführung, Vorstellung um 20 Uhr.

Der Eintritt ist frei für Geflüchtete, Migrant*innen ohne Fluchthintergrund und für ehrenamtliche in der Arbeit mit geflüchteten so wie Betreuerinnen / Betreuer. Hierzu ist bis spätestens 03.05.2018 eine Anmeldung per Email erforderlich an: Ataman.Yildirim@awo-duesseldorf.de

Veranstalter: AWO, Arbeiterwohlfahrt Düsseldorf e. V., Familienglobus gGmbh. Integrations-Agenturen NRW und Tanzhaus NRW Düsseldorf

Ort: Tanzhaus nrw,  Erkrather Str. 30, 40233 Düsseldorf

 

06.05.2018

Stadt.Rad.Luft!  - 11. Düsseldorfer Fahrrad*Sternfahr des ADFC

 

07. 05.2018

Ort: Messe Essen

 

08.05.2018  |  16 Uhr

Lenkungsgruppe Lokale Agenda 21 - Sitzung

 

10.05.2018 |  10 - 18 Uhr

KDDM Cup - das Fußballturnier für Düsseldorf

Der KDDM-Cup ist ein Sport- und Unterhaltungsfest für muslimische und nicht muslimische Familien und Jugendliche. Er findet seit 2013 statt und ist mittlerweile zur Tradition in Düsseldorf geworden. Ein besonderes Highlight ist jedes Jahr das Fußballspiel Pfarrer gegen Imame in Düsseldorf. Mehr Informationen auf facebook

Eintritt: 3 Euro, Kinder, freier Eintritt für Jugendliche bis 14 Jahren und Flüchtlinge

Veranstalter: Kreis der Düsseldorfer Muslime - KDDM

Ort: Gelände des VfL-Benrath, Karl-Hohmann-Straße 70, 40597 Düsseldorf-Benrath

 

12.05.2018  |  6 - 8:30 Uhr

Nachtigallen im Himmelgeister Rheinbogen

Veranstalter: NABU Stadtverband Düsseldorf

 

12.05.2018  |  12 Uhr

Maghreb Myfest

Eine Initiative zur Förderung der Integration. Begegnen statt entfremden.

Ort: Lessingstraße

 

14.05.2018

Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf - Sitzung

 

15.05.2018  |  15 - 20 Uhr

Düsseldorfer Fahrradkongress

Die Landeshauptstadt Düsseldorf lädt zum ersten Düsseldorfer Fahrradkongress ein. Die Teilnehmer erwartet ein spannendes Programm mit internationaler Beteiligung.

Die Vorteile des Radverkehrs in der städtischen Mobilität liegen auf der Hand – und nicht umsonst gilt das Fahrrad weltweit als Verkehrsträger der Zukunft. Städte wie Kopenhagen und Amsterdam zeigen eindrucksvoll, wie der Radverkehr zum zentralen Verkehrsmittel einer Stadt werden kann. Und auch in Düsseldorf erlangt er zunehmend an Beliebtheit. Die Landeshauptstadt fördert daher bereits seit vielen Jahren mit unterschiedlichen Projekten die Weiterentwicklung des Radverkehrs.

"Die Zukunft der Mobilität in der Stadt, urbane Verkehrsentwicklung, Lebensqualität und Verkehrswende und die Bedeutung des Fahrrades dabei - dies sind Themen des Düsseldorfer Fahrradkongresses. Ziel ist es, den Radverkehr attraktiver zu machen und so als alltägliches Verkehrsmittel zu normalisieren", betont  Verkehrsdezernentin Cornelia Zuschke. Dazu betrachten politische Vertreter, Mobilitätsexperten und die Stadtgesellschaft gemeinsam bei einem "Blick über den Tellerrand", wie erfolgreiche Ansätze und Methoden anderer Städte auf die Landeshauptstadt Düsseldorf übertragen werden können.

Ort: Turbinenhalle Düsseldorf, Höherweg 100

Anmeldung  erforderlich bis 2.5.2018

 

15.05.2018  |  18 Uhr

Erneuerbare Energien in Ghana - Ideen und Partner gesucht
Fachgespräch mit Bärbel Höhn, Energiebeauftragte für Afrika des BMZ

Veranstalter: Ghana Forum NRW e. V. und Eine Welt Netz NRW e. V.
Ort: DGB Haus, Friedrich-Ebertstr. 34-38, 40210 Düsseldorf (Nähe Hbf)
Anmeldung erforderlich bis 14.05.2018

 

17.05.2018 |  18 - 20 Uhr

Photovoltaik Anlagen und Speichersysteme

Eine Informationsveranstaltung der SAGA - Serviceagentur Altbausanierung und den Stadtwerken Düsseldorf zu Technik, Möglichkeiten und Fördermitteln.

Ort: Stadtwerke Düsseldorf, Höherweg 100

Anmeldung erforderlich unter 0211-8212121 oder per Mail energieberatung@swd-ag.de

 

22. bis 25.05.2018

Alles Öko, oder was?

Mitachtaktionen in den Düsseldorfer Kinder und Jugendfreizeiteinrichtungen zum Thema Umwelt in den Pfingstferien.

Mehr Informationen...

Ein Angebot des Jugendinformationszentrums Zett, des Jugendamtes, organisiert vom Netzwerk "Gesellschaft und Umwelt" der Düsseldorfer Kinder- und Jugendeinrichtungen und der Jugendverbände.

 

24.05.2018 |  14 - 17 Uhr

Zu Besuch bei den Bienen

Was passiert im Bienenvolk im Laufe des Jahres und wie kommt der Honig in das Glas? Der Imker erklärt dies spielerisch mit Hilfe von Anschauungsmaterialien. Gemeinsam schauen wir uns Bienenkiste, Honigschleuder und natürlich auch die Bienen (je nach Witterung) an und kosten den Honig. Zum Abschluss gibt es für jeden ein Glas Honig.

Eine Veranstaltung für Kinder von 6 bis 10 Jahren.

Leitung: Manfred Krüger, Auenerlebnisbegleiter der Biologischen Station Haus Bürgel

Treffpunkt: Haus Bürgel, Urdenbacher Weg, 40789 Monheim (Bus 788)

Anmeldung erforderlich  unter 0211 / 709 06 61 oder mk-ddorf@t-online.de
Kosten:
6,00 €   

 

24.05.2018 |  19:30 Uhr

10. Düsseldorfer Nachhaltigkeitsstammtisch

Eingeladen zu einem Austausch sind alle DüsseldorferInnen, die sich in irgendeiner Weise im Bereich Nachhaltigkeit engagieren oder an dem Thema Interesse haben.
Das Projekt MehrWert NRW der Verbraucherzentrale NRW, das den Stammtisch veranstaltet, will EndverbraucherInnen und Initiativen unterstützen, die sich für nachhaltigere Konsum- und Lebensstile einsetzen.
Ihr findet die Veranstaltung auch auf Facebook

Ort: Umweltzentrum, Merowingerstr. 88, ein bisschen versteckt neben der Ballettschule der Oper

 

26.05.2018  |  8:30 - 13 Uhr

"Es geht auch anders" - verpackungsfreies Einkaufen

Die Bürgerinitiative Beutel-Cool-T Pempelfort ist mit einem INFO und ACTION Stand  vor Ort beim Rheinischen Bauernmarkt am Kolpingplatz.Neben praktischen Vorschlägen zum alternativen Verpacken von Einkäufen soll es dieses Mal noch etwas mehr ACTION geben.

Live und Vorort werden Beutel aus Stoffresten aller Art genäht und es wird gezeigt, wie man Bienenwachstücher selbst herstellen kann.

 

28.05.2018  |  16:30 Uhr

Lokale-Agenda-Fachforum - Sitzung

 

29.05.2018  |  17 Uhr

25 Jahre Brandanschlag in Solingen - Rassismus und rechte Gewalt damals und heute

Veranstalter: DGB Region Düsseldorf, IG Metall Düsseldorf, ver.di-Bezirk Düsseldorf, Amt für Migration und Integration Düsseldorf, Integrationsrat Düsseldorf, Mosaik e. V., Düsseldorfer Appell/Respekt und Mut, "Mach' meinen Kumpel nicht an!" e.V.

Ort: Gewerkschaftshaus, 1. Etage, Friedrich-Ebert-Straße 34-38

 

29.05.2018  |  19 - 21 Uhr

Nachhaltigkeit in transatlantischer Perspektive -
Gesellschaftliche Verantwortung oder Wirtschaftsfaktor?

In der Podiumsdiskussion soll die Rolle von Nachhaltigkeit in deutschen und amerikanischen Unternehmen erörtert werden: als gesellschaftlicher und auch als wirtschaftlicher Faktor.

Mehr Informationen und Anmeldung ...hier

Veranstalter: Heinrich Böll Stiftung NRW

 

30.05.2018  |  9 - 16:45 Uhr

Fachtag "Mal nach den Rechten sehen"

Fachtagung für pädagogische Fachkräfte aus Jugendhilfe und Schule, Jugendverbandsarbeit, Fanprojekten, Erzieher*innen, Fachkräfte der Polizei und Justiz.

Veranstalter: Jugendring Duesseldorf mit dem Fanprojekt Düsseldorf, dem Jugendinternetportal YouPod und Verbandszeug.

Anmeldung erforderlich

 

30.05.2018  |  ab 14 Uhr

WHO-Nichtrauchertag 2018

Informationsstände und Vorträge unter anderem zu folgenden Themen:

  • Projekt "Nikotinkinder" - Aktion Weißes Friedensband (s. auch unten)
  • Deutschland raucht und dampft - aktueller Konsum von Tabak, E-Zigaretten und Tabakerhitzern
  • Nichtraucherschutz als WHO-Vorgabe

Die Veranstaltung endet mit der Gründung des Aktionsbündnisses "Generation Rauchfrei".

Veranstalter: Gesundheitsamt Düsseldorf

Ort: Schadowplatz, vor dem Haus der Universität

Rauchfreier Monat Mai

30.05.2018 Abschlusstag

Eine Aktion des Gesundheitsamtes Düsseldorf

mit dabei: "Lobbyaktion Nikotinkinder" von der Aktion Weißes Friedensband e. V.

Übersicht April 2018

06.04.2018  |  18 Uhr

Startklar für den Gemüsegarten - Infoveranstaltung von meine ernte
Sie möchten Ihr eigenes, gesundes Gemüse anzubauen, jedoch fehlt Ihnen der passende Garten oder das nötige Wissen? Sie lieben die Natur, frische Luft und wollten schon immer ein Stück in Richtung Selbstversorgung und mehr gesundes Gemüse für sich und Ihre Familie.

In Düsseldorf Volmerswerth, sowie Düsseldorf Niederkassel bietet meine ernte zusammen mit dem Gemüsebetrieb Andree die perfekte Lösung. Den Gemüsegarten to go. Die kostenlose Infoveranstaltung zeigt interessierten Hobbygärtnern wie man Gemüse selber ziehen kann, wie die Anzucht auf Fensterbank und Balkon erfolgreich gelingt und welche Gemüsesorten für großes Ernte Glück sorgen.

Ort: Volmarweg 5, 40221 Düsseldorf ( Pfarrhaus neben der kath. Pfarrkirche St. Dionysius)

Wegen begrenzter Kapazitäten wird um eine Voranmeldung gebeten an info@meine-ernte.de

 

07. - 08.04.2018  |  10 - 18 Uhr

Cyclingworld - Trendmesse zum Rad

Ort: Areal Böhler, Hansaallee 321

 

09. - 20.04.2018

"Umdenken & Aufsteigen" - Ausstellung des Projekts RADschlag 2018

In der Ausstellung zur Fahrradförderung werden Tourenfilme, die für das Fahrradfahren in Düsseldorf werben. Grundlage hierfür sind die Touren D, die beliebten Streckenvorschläge für Fahrradtouren in unserer Stadt. Einen ganz eigenen Blick auf die konkreten Maßnahmen zur Fahrradförderung zeigt ein Megaplan. Darin sind die Projekte im Stadtgebiet dargestellt, die in 2018 im Fokus der Fahrradförderung stehen. Als dritte Komponente werden acht Botschaften gezeigt, die zum „Umsteigen“ animieren sollen.

Mehr Informationen zum Projekt Radschlag

Ort: im Foyer des Rathauses, Marktplatz 2

 

10.04.2018  |  18 Uhr

Oberflächengestaltung nach Abschluss der der Wehrhahn-Linie

Die Stadtverwaltung lädt alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung im Bürgerhaus, Stadtteilzentrum Bilk, Bachstraße 145 ein.

Aufbauend auf dem von der Verkehrsverwaltung angebotenen zweistufigen Moderationsverfahren für die beiden Straßenzüge Friedrichstraße/Elisabethstraße und Breite Straße/Kasernenstraße, wird nun über den Stand der Planung und möglicher Umsetzungsabschnitte berichtet und die versprochene Kommunikation, besonders mit den Anliegern, weitergeführt.

Bis einschließlich 14. April steht das Info-Mobil des Amtes für Verkehrsmanagement mit Fachleuten aus der Verkehrsplanung für Informationen und Fragen rund um die Umgestaltung der Straßenzüge Friedrichstraße/Elisabethstraße und Breite Straße/Kasernenstraße zur Verfügung.
Ort: Graf-Adolf-Platz
Öffnungszeiten: montags bis freitags 14 bis 18 Uhr sowie samstags 10 bis 16 Uhr.

 

11.04.2018  |  19 Uhr

Stellvertreterkrieg in Syrien – Ursachen, Entwicklungen und Chancen für den Frieden

Der Krieg in Syrien beschäftigt uns täglich. Die Medien berichten laufend über die ungeheure Katastrophe, die syrischen Flüchtlinge in Deutschland konfrontieren uns mit ihren Folgen. 600000 Tote bislang, die Hälfte der syrischen Bevölkerung ist auf der Flucht, unbeschreiblich sind Elend und Zerstörungen.
Für den normalen Zeitungsleser ist die Situation durch die zahlreichen Interessen, Ziele und Akteure verworren, unübersichtlich und kaum zu entschlüsseln
Prof. Dr. Meyer, Leiter des Zentrums für Forschung zur Arabischen Welt (ZERAW) der Universität Mainz, schlägt eine Schneise durch die Vielzahl von Informationen und Deutungen und zeichnet ein klares Bild, welche Staaten und Gruppen versuchen, ihre Ziele in Syrien durchzusetzen, geht den Entwicklungslinien nach, die zur heutigen Situation geführt haben und zeigt auf, welche Chancen für den Frieden bestehen.

Veranstalter: Friedensforum Düsseldorf und Gesprächskreis Düsseldorf der NachDenkSeiten in Kooperation mit der VHS Düsseldorf

Ort: VHS Düsseldorf, Saal 1, Bertha-von-Suttner-Platz 1 (am Hbf.)

 

11.04.2018

Sitzung Steuerungsgruppe Fairtrade Town

 

16.04.2018  |  16:30 Uhr

gemeinsame Sitzung der Lokale-Agenda-Fachforen

 

17.04.2018  |  16:30 Uhr

Postwachstumsökonomie - Leben in einer Welt ohne Wachstum

Wir leben in einer Welt, in der Wirtschaftswachstum wie ein Gott angebetet wird. Es ist aber eine Welt ohne Zukunft, denn in einer endlichen Welt gibt es kein unendliches Wachstum.
Schaut man genauer hin, so sieht man die Folgen: Klimawandel, Raubbau an Böden und Rohstoffen. Die Menschen hecheln einem "mehr und noch mehr" hinterher - aber glücklicher werden sie dabei nicht. In anderen Teilen der Welt drohen immer noch Menschen zu verhungern und sind auf die Unterstützung großer Hilfsorganisationen angewiesen
Wie müsste eine Welt aussehen ohne einen Wachstumszwang? Eine Welt, in der es ein Gleichgewicht gibt zwischen Zufriedenheit, Nachhaltigkeit und globaler Gerechtigkeit. Würde es eine Welt sein, in der Geld eine geringere Rolle spielt oder Menschen wieder lokaler agieren und sich auf das Wesentliche konzentrieren?

Leitung: Prof. Dr. Rainer Nawrocki

Veranstalter VHS Düsseldorf, in Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie

Ort: Evangelische Stadtakademie, Bastionsstr. 6

 

19.04.2018  |  16 - 18 Uhr

Klima.Salon 2018 - Ein Preis für CO2?

Warum, wie und mit welchen Wirkungen soll CO2 einen Preis erhalten?
Es wird ein verständlicher Überblick über die Ideen und Forderungen gegeben und mit Expert*innen aus Praxis und Wissenschaft über das Für und Wider und die betroffenen Branchen und Akteure diskutiert.

Veranstalter: Klima Diskurs NRW, Anmeldung erforderlich

 

19.04.2018  |  18 Uhr

Gender in der Medizin - 9. Fachsymposium

Thema der diesjährigen Veranstaltung sind Depressionen. Genauer wird es um die Frage gehen, ob und inwieweit es Unterschiede zwischen Männern und Frauen bei dieser Erkrankung gibt – Sind Frauen häufiger betroffen oder zeigen sich Depressionen bei Männern anders? Nach einem Impulsvortrag von Herrn Dr. Daniel Kamp von der LVR-Klinik Düsseldorf werden Vertreter und Vertreterinnen unterschiedlicher Selbsthilfegruppen aus ihrer Arbeit und ihren Erfahrungen berichten.

Die Veranstaltung richtet sich an Fachpublikum und interessierte Bürger*innen.

Ort: Heinrich-Heine-Universität, Geb. 22.01. Hörsaal 2B

Veranstalterin: Gleichstellungsbeauftragte der Medizinischen Fakultät an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Prof. Dr. Bettina Pollok

21.04.2018  |  11:00 – 13:00 Uhr

Kritischer Konsum - ein Stadtrundgang!
Auf Entdeckungsreise durch Düsseldorf und die Stadt mit anderen Augen erkunden!

Unter dem Stichwort "kritischer Konsum" wollen wir mal schauen, wie das vor Ort und für uns persönlich gelingen kann.
Was bedeutet kritischer Konsum? Was und wo kann ich fair einkaufen? Wo liegen Schwierigkeiten und was geht ganz einfach?
Komm vorbei und lass dich überraschen!
Veranstaltet in Kooperation von: Junges Eine Welt Forum Düsseldorf, BDKJ Düsseldorf, die botschaft
 
Treffpunkt: Nähe "Am Wehrhahn" (Genaueres wird noch bekannt gegeben)
Teilnahme kostenlos
Anmeldung beim BDKJ Düsseldorf, Cornelia Seger, Tel. 0211-566 54 30

21.04.2018  |  10:00 – 14:00 Uhr

Tag der SAGA - Rundum-Informationen zur energetischen Gebäudesanierung

Bei einem Tag der SAGA informieren und beraten Mitstreiter der städtischen Serviceagentur Altbausanierung SAGA rund ums Thema Sanierung von Gebäuden. Mit dabei sind die SAGA-Partner Verbraucherzentrale NRW, Stadtwerke AG, Stadtsparkasse, Haus und Grund, Commerzbank, Hochschule Düsseldorf, Handwerkskammer Düsseldorf und Kreishandwerkerschaft Düsseldorf.

Ort: Foyer der Handwerkskammer Düsseldorf, Georg-Schulhoff Platz 1

 

21.04.2018  |  11:00 – 17:00 Uhr

„Regionale MitWirkstatt – engagiert, nachhaltig, vernetzt“

Die diesjährige MitWirkstatt wird als Barcamp gemeinsam mit Euch und Euren Themen gestaltet. Wir möchten Euch somit Raum geben,

  • Euch mit Gleichgesinnten und/oder Unterstützer/innen zu vernetzen,
  • Euch zu inhaltlichen Fragen themenübergreifend auszutauschen und
  • neue Ideen und alternative Lösungswege gemeinsam zu entwickeln.

Veranstalter: Verbraucherzentrale NRW e.V., Projekt MehrWert 
Ort: Verbraucherzentrale Mintropstraße 27, Düsseldorf, Anmeldung bis 04.04.18 erbeten

 

24.04.2018  |  19 Uhr

Fairer Handel - im Alltag und in der Gemeinde

Fairer Handel schafft Perspektiven, sichert Einkommen und Bildung für die Produzent*innen und ihre Familien. Gut 16 Euro pro Kopf gaben deutsche Verbraucher*innen im Jahr 2016 durchschnittlich für Lebensmittel und Handwerk aus Fairem Handel aus. Der Absatz fair gehandelter Produkte in Deutschland steigt. Der Marktanteil von fair gehandeltem Kaffee liegt bei knapp 4 %. Was genau macht fairen Handel aus, was kann er bewirken und was können wir tun, um Fairem Handel (mehr) Raum zu geben? Informationen zu diesen und Ihren Fragen bietet der Informationsabend.

Zukunft pflanzen - wie funktioniert der faire Handel? Petra Bald von der GEPA - The Fair Trade Company berichtet hierzu von ihrer Reise zu den GEPA Partnern nach Mexiko.

Eingeladen sind Aktive und Interessierte aus Düsseldorfer Initiativen und Gemeinden, die sich für den Fairen Handel einsetzen, sich informieren oder über Handlungsmöglichkeiten austauschen möchten.

Veranstalter: Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf, Katholischer Gemeindeverband Düsseldorf und GEPA fairkauf St. Maria Rosenkranz

Weitere Informationen erhalten sie hier, um Anmeldung bis 16.04.2018 wird gebeten

 

25.04.2018  |  10:00 – 14:45 Uhr

Tag gegen Lärm
Schulraumakustik - Folgen von hohen Lärmpegeln auf Unterricht und Lernerfolg

Hohe Lärmpegel in Schulräumen werden von Lehrerinnen und Lehrern, häufig aber auch von Schülerinnen und Schülern als störend empfunden und beeinflussen nachweislich die Konzentration und den Lernerfolg. Ursache sind oft die nicht ausreichenden akustischen Eigenschaften der Schulräume, aber auch sich wandelnde Unterrichtsformen und deren akustische Auswirkungen. Die Veranstaltung beleuchtet, welche konkreten Auswirkungen hohe Lärmpegel auf den Lernerfolg und alle direkt Betroffenen haben, wie sich ein Wandel der Unterrichtsformen auf den Geräuschpegel auswirkt, welche wirksamen Minderungsmaßnahmen machbar sind, welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt und wie die Betroffenen und Verantwortlichen für diese Thematik sensibilisiert werden können.
Die Veranstaltung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter der Bezirksregierungen, der Schulträger sowie an Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker.
Begleitet wird die Veranstaltung durch die interaktive Wanderausstellung "NRW wird leiser" der Natur-und Umweltschutzakademie NRW (bis 02.05.2018).

Veranstalter: Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW und Landeshauptstadt Düsseldorf, Umweltamt

Ort: Haus der Universität

Anmeldung: bis 18.04.2018 hier

 

26.04.2018  |  18 - 20 Uhr

Smart Home - Wohnen mit Komfort

Veranstalter: SAGA - Serviceagentur Altbausanierung der Stadt Düsseldorf in Kooperation mit Haus und Grund und den Energieberatungen der Verbraucherzentrale Düsseldorf und der Stadtwerke Düsseldorf

Anmeldung erforderlich

 

28.04.2018

Repair Café Düsseldorf

GarageLab e.V., Rather Straße 25

Übersicht März 2018

 

01.03.2018  |  14 - 17 Uhr

Veranstaltung zum Schutz des freien Sonntags - Einladung

Veranstalter: Allianz für den freien Sonntag in NRW

 

01.03.2018  |  18 - 20 Uhr

Energiesparen im Haushalt

Eine Infoveranstaltung der SAGA (Serviceagentur für Altbausanierung), Stadtwerke Düsseldorf AG - Energieberatung und Haus und Grund.

Ort: Haus und Grund, Oststraße 162

 

01.03.2018  |  18 - 21 Uhr

Bürgerworkshop zur Zukunft der Fläche Völklinger Straße 24

Erste Veranstaltung zur Entwicklung des Stadtquartiers in Bilk - Stadtplanungsamt Düsseldorf.

 

02.03.2018  |  ab 15 Uhr

Kleidertauschparty im Café Franzmann

Veranstalter: Junges Eine Welt Forum Düsseldorf

Ort: Jugendkulturcafé Franzmann in der Altstadt, Ratinger Str. 20

 

01. bis 02.03.2018 

Fachtagung "Den Blick schärfen"

Strukturelle Diskriminierung und Rassismus in Institutionen und Alltag der Sozialen Arbeit. Bestandsaufnahme und Handlungsperspektiven.

Die Tagung soll einen Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis ermöglichen und richtet sich an MitarbeiterInnen aus unterschiedlichen Institutionen und Bereichen der Sozialen Arbeit: Erziehung und Bildung, Jugendarbeit/-hilfe, Migration und Integration, Flüchtlingsberatung, Antidiskriminierungsarbeit, Gesundheitswesen, Sozial- und Ausländerbehörden, Arbeitsverwaltung sowie Wissenschaft und Hochschulen.

Veranstalter: Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus/Neonazismus in Kooperation mit dem Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Düsseldorf, der Antidiskriminierungsbeauftragten der HSD, dem PARITÄTISCHEN NRW, dem AWO-Kreisverband Düsseldorf, dem Anti-Rassismus Informations-Centrum, ARIC NRW e.V.,  Sabra – Antidiskriminierungsstelle der jüdischen Gemeinde Düsseldorf sowie Landesweite Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren.

Anmeldung möglich bis 20.02.2018.

 

02. bis 04.03.2018 

Der Iran - ein Land entscheidend für den Nahen Osten - Seminar

Die Islamische Republik Iran ist ein Staat mit einer langen Geschichte, die eng mit der des Nahen Ostens verknüpft ist... Im Rahmen des Seminars soll die aktuelle Situation des Landes kritisch betrachtet werden.

Veranstalterin: Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro NRW, Bonn
Ort: Hotel Lessing, Düsseldorf

 

03.03.2018 |  10 - 14 Uhr

Grünschnittsammlung in den Stadtteilen Angermund, Eller, Oberkassel, Gerresheim und Derendorf

Übersicht der AWISTA: alle Termine und Standorte

 

05.03.2018

Sitzung Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf

 

06.03.2018  |  18 Uhr

GRÜNES Fachgespräch zur Luftreinhaltung und Verkehrswende

Ort: Rathaus, Marktplatz 1, Sitzungssaal 1. OG

06.03.2018 |  19 Uhr

Neubürgertreffen

Jeden 1. Dienstag im Monat, veranstaltet von Düsseldorf-aktiv.net,

in der Cafeteria im 2. Stock des Stadtteilzentrums Bilk, Bachstraße 145, 40217 Düsseldorf (Eingang Schwimmbad).

Danach, ab ca. 20:00 Uhr, Stammtisch in der Gaststätte Tigges, Brunnenstraße 1, 40217 Düsseldorf (am Bilker Bahnhof).

 

08.03.2018

Internationaler Frauentag

Seit 2002 veröffentlicht das Gleichstellungsbüro ein abwechslungsreiches Programmheft (PDF-Datei 2,5 MB) für den gesamten Monat März. Mit spannenden Vorträgen, interessanten Ausstellungen, Lesungen, Stadtrundgängen, Kabarett, Tanz, Gesang und vielem mehr gestalten viele Vereine, Verbände und Institutionen den Frauenmonat. Auch 2018 können Interessierte aus zahlreichen Veranstaltungen auswählen. Mehr...

 

08.03.2018 |  19 Uhr

Bolokoli - Mädchenbeschneidung in Mali

Informations- und Filmabend von Amnesty International mit Günter Haverkamp, Weißes Friedensband e.V.

Ort: AMNESTY INTERNATIONAL Düsseldorf, Grafenberger Allee 56

Der Eintritt ist frei

 

09.03.2018  |  15 - 20 Uhr

"Raumwerk D": Düsseldorfs Zukunft mitgestalten
Die Landeshauptstadt startet ein umfassendes städtebauliches Entwicklungskonzept mit intensiver Öffentlichkeitsbeteiligung.

Ziel des "Raumwerk D" ist es, die unterschiedlichen Potenziale, Konsequenzen und Herausforderungen der künftigen Stadtentwicklung zu identifizieren und zu analysieren, zu gestalten und in die mit der Stadtgesellschaft vereinbarten Bahnen zu lenken.

Ort: postPost-Gelände, Kölner Straße 144

 

09.03.2018  |  20 Uhr

13. Fairständnis Cup

Fußball-Nacht-Turnier für Mädchen und Jungen mit fairen Bällen.

Eine Aktion des Stadtsportbundes, Sportactionbus und der Landeshauptstadt Düsseldorf Schirmherr: Stadtdirektor Burkhard Hintzsche

 

10.03.2018  |  11 - 17 Uhr

Saatgutfestival

Das Saatgutfestival ist Markt, Vernetzungsplattform und Wissensvermittlung in einem, zu dem alle Interessierten eingeladen sind.

Das Bewusstsein für die (über-)lebenswichtige Bedeutung der Vielfalt wird geschärft und gleichzeitig privaten Gärtnern der Zugang zu seltenen, nicht kommerziellen Sorten und zum aussterbenden Wissen rund um die Saatguterhaltung ermöglicht. Selbstverständlich sind mit der Saatgut-Vielfalt viele weitere Themen verknüpft, wie das ökologische Gärtnern, die Ernährungssouveränität und die Umweltbildung, die auf dem Saatgutfestival in Form von Vorträgen und Workshops präsent sein werden.

Die AG-Saatgutfestival ist eine Arbeitsgruppe ehrenamtlicher Initiativen und Vereine aus Düsseldorf und Umgebung. Dazu gehören das Ökotop e.V., der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN), die Transition Town Initiative Düsseldorf, der offene Gemeinschaftsgarten düsselgrün und die bürgerschaftliche Initiative Leben findet Stadt.

Ort: Geschwister-Scholl-Gymnasium in Düsseldorf Bilk, Redinghovenstraße 41.

 

12.03.2018  |  16:30 Uhr

gemeinsame Sitzung der Lokale-Agenda-Fachforen

Tagesordnung (Internetseite Fachforum II)

 

13. bis 15.03.2018

12. Internationale Konferenz zur Speicherung Erneuerbarer Energien (IRES 2018)

in Zusammenarbeit mit der

7. Energie Storage Europe (conference + expo) - Die internationale Leitmesse für Energiespeicher

Veranstalter: EUROSOLAR und Messe Düsseldorf GmbH

 

14.03.2018 

Fortbildung Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung

 

15.03.2018 |  16 - 17 Uhr

Fairtrade-Webinar  -  Online-Seminar „Fairtrade Basiswissen“ 

Es geht um den Aufbau und die Wirkung des Fairtrade-Systems. Außerdem erhalten die Teilnehmer*innen einen Überblick über die Arbeit von TransFair. Wer teilnehmen möchte, kann sich online anmelden (zur Anmeldung - online-Formular) und bekommt dann vor dem Webinar die Einwahldaten zugeschickt. Für die Teilnahme benötigen Sie einen internetfähigen Computer.

 

15.03.2018 |  18 - 21 Uhr

Fachforum "Eine-Welt, kommunale Netzwerke und Faire Moschee"

Das Konzept Faire Moschee steht für schonenden Umgang mit Ressourcen und schafft ein Bewusstsein für Themen der Einen-Welt und Orientierung am Gemeinwohl, es knüpft an Moscheen als religiöse und soziale Einrichtungen an.

Die Mitglieder der Düsseldorfer Moscheegemeinden sind eingeladen, sich über das Konzept "Faire Moschee" zu informieren und mehr über das Engagement Düsseldorfer Gemeinden aus dem Kreis der Düsseldorfer Muslime zu erfahren.

Das Fachforum wird organisiert vom FSI (Forum für soziale Innovation) in Kooperation mit dem Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf, der Lokalen Agenda und den Düsseldorfer Moscheegemeinden.

Ort: Bürgerhaus Stadtteilzentrum Bilk (Raum 2. OG)

 

18.03.2018 | 12 - 18 Uhr

Kindersachentrödelmarkt

in der Jugendfreizeiteinrichtung "Heyebad"

 

20.03.2018  |  18 Uhr

Treffen  Arbeitsgemeinschaft Nachhaltiger Konsum

 

22.03.2018  |  19:30 Uhr

9. Düsseldorfer Nachhaltigkeitsstammtisch

Das Ziel des Stammtischs ist der Austausch zwischen all jenen DüsseldorferInnen, die sich in irgendeiner Weise im Bereich Nachhaltigkeit engagieren oder an dem Thema Interesse haben. Themen für die einzelnen Treffen sollen dabei aus der Gruppe selbst kommen; natürlich könnte man auch mal einen gemeinsamen Ausflug oder Filmabend zu einem bestimmten Thema organisieren. Und wer weiß - vielleicht entsteht daraus ja die eine oder andere tolle Projektidee oder wunderbare Freundschaft!
Organisiert wird das Treffen über das Projekt MehrWert NRW. Es will EndverbraucherInnen und Initiativen unterstützen, die sich für nachhaltigere Konsum- und Lebensstile einsetzen. Hierzu gehört für uns auch, die Vernetzung von Engagierten vor Ort voranzutreiben.

Ort: "Leben findet Stadt", Uedesheimer St.r 2 (Bilk)

 

24.03.2018  |  20:30 - 21:30 Uhr

Earth hour 2018

Die Umweltorganisation "World Wide Fund For Nature" (WWF) initiiert jährlich wiederkehrend an einem Tag des Jahres die weltweite Aktion "Earth hour". Ziel ist es, die Beleuchtung bekannter öffentlicher und privater Gebäude für eine Stunde (von 20:30 bis 21:30 Uhr) abzuschalten, um damit symbolisch ein Zeichen zum Schutz des Planeten Erde zu setzen.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf beteiligt sich auch in 2018 an der „Earth hour“. Ziel ist, dass die Skyline von Düsseldorf für eine Stunde in „Dunkelheit“ versinkt, dafür wird die Illumination zahlreicher Gebäude entlang des Altstadt-Rheinufers wie der Tonhalle, des Schlossturms oder des Rathauses abgeschaltet.

 

25.03.2018  |  10 Uhr

Frühjahrs-Rad-Tour zwischen Rhein und Ruhr
Veranstalter: ADFC

Treffpunkt: Apollo-Platz

 

31.03.2018

Repair Café Düsseldorf

GarageLab e.V., Rather Straße 25

Übersicht Februar 2018

01.02.2018  |  18 - 20 Uhr

Wärmedämmmaterialien und Brandschutz

Eine Infoveranstaltung der SAGA (Serviceagentur für Altbausanierung) und Haus und Grund.

Ort: Haus und Grund, Oststraße 162

 

04.02.2018  |  11 Uhr

Der grüne Markt - der neue ökologische Lifestyle-Markt im zakk

Dieser Eventmarkt sieht sich als Plattform und Genussmeile für alles, was unser Leben in der Stadt grüner macht. Wir bieten eine interessante Mischung aus Food, Mode, Getränken, Unterhaltung, regionalen Lebensmitteln, Musik, ökologischer Landwirtschaft, nachhaltigen Produkten und weiteres. Das Ganze findet in entspannter Atmosphäre statt. Wir wollen keinen Bereich auslassen und freuen uns auf Anbieter aus den Bereichen Kosmetik, Fashion, Textilien, Accessoires, Bio-Lebensmittel und Süßwaren und allem, was das grüne Großstadtherz noch begehrt.

Ort: zakk, Fichtenstraße 40

 

12.02.2018

Natürlich jeck - beim Rosenmontagszug

Erstmals haben sich Verbände, Vereine, Bildungseinrichtungen und Unternehmen aus dem Bereich Umweltschutz / Nachhaltigkeit zusammengeschlossen, um beim Rosenmontagszug mitzugehen und darauf aufmerksam zu machen, dass Umwelt ins Zentrum von Düsseldorf – ins Zentrum der Gesellschaft – ins Zentrum des Bewusstseins gehört.

Als Fußgruppe geht Natürlich Jeck mit Startnummer 43.01 mit und würde sich freuen, viele Unterstützer mit dem Blatt als Erkennungszeichen am Wegesrand zu sehen und anschließend im Florapark zu treffen.

Natürlich Jeck ist eine Aktion des Projekts „Umwelt ins Zentrum – ein Umwelthaus im Zentrum von Düsseldorf. Bericht im Grünstift (Seite 13).

 

19.02.2018  |  16:30 Uhr

gemeinsame Sitzung der Lokale-Agenda-Fachforen

Tagesordnung (Internetseite Fachforum II)

 

19.02.2018

Syrien - Erinnerungen an ein Land ohne Krieg

18:30 - 21 Uhr

Cinema, Schneider-Wibbel-Gasse 5  -  ausverkauft

21:30 - 23:30 Uhr

Black Box, Filmmuseum Düsseldorf, Schulstraße 4

Syrien ist ein reiches Land. Historisch, kulturell, menschlich. Stets war es ein Scharnier zwischen Orient und Okzident, eine Durchgangsregion für den Fernhandel an der Weihrauch- und Seidenstraße. Zahlreiche Völker und Religionen haben ihre Spuren hinterlassen und das Gebiet zu einem der schönsten, bedeutendsten Kulturräume der Welt gemacht. Die Fotoreportage lenkt unseren Blick auf das Land und seine Menschen, mit ausdrucksstarken Bildern des Fotojournalisten Lutz Jäkel, die in den Jahren vor Ausbruch des Krieges entstanden sind. Zu sehen sind Fotografien, die den Alltag vor 2011 zeigen, wie man in Syrien lacht und einkauft, arbeitet und isst, betet, raucht, diskutiert, feiert. Ein gleichermaßen persönliches wie breites Bild – und ein Brückenschlag voller Hoffnung und Empathie.

Gefördert durch den Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf

 

20.02.2018  |  17 - 19 Uhr

Sitzung Agenda Beirat

 

21.02.2018

Sitzung Steuerungsgruppe Fairtrade Town

 

22.02.2018  |  17:00 - 18:30 Uhr

Forum für Baugemeinschaften zum Verkauf des Grundstücks Pirnaer Straße

Das Amt für Wohnungswesen fördert Mehrgenerationenprojekte und bietet Grundstücke speziell für Baugemeinschaften an, aktuell an der Pirnaer Straße.

Mehr Informationen und Anmeldung

 

22.02.2018  |  18 - 21 Uhr

Nachhaltige Entwicklung in der Kommune

Die Umsetzung Nachhaltiger Entwicklung liegt in den Händen der Kommunen. Dabei müssen sich die Kommunen politikfeldübergreifenden Herausforderungen unserer Zeit stellen und zukunftsfähige Handlungs- und Lösungsansätze entwickeln. Viele kommunale Akteure begegnen dabei in ihrer politischen Arbeit ähnlichen Fragestellungen:

  • Welche Strategien und Ansätze für eine integrierte und langfristig-orientierte Nachhaltige Entwicklung gibt es bereits?
  • Wie kann die NRW-Nachhaltigkeitsstrategie eine Nachhaltige Entwicklung auf kommunaler Ebene stärken?
  • Welche Chancen und Fördermöglichkeiten bieten sich für die kommunale Ebene? 

Um sich zu diesen Fragen auszutauschen, laden Heinrich-Böll-Stiftung NRW, die Grüne Alternative in den Räten sowie die LAG 21 NRW ein.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an ehrenamtliche Mandatsträger*innen und politisch Engagierte von der kommunalen Ebene.

Zum Veranstaltungsprogramm und zur Anmeldung (erbeten).

Ort: Bürgerhaus im Stadtteilzentrum Bilk, Bachstraße 145

24.02.2018

Repair Café Düsseldorf

GarageLab e.V., Rather Straße 25

 

28.02.2018

Sitzung Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung

Übersicht Januar 2018

 

11.01.2018

Treffen  Fachforen IV, III, I

 

17.01.2018  |  18 Uhr

Treffen  Arbeitsgemeinschaft Nachhaltiger Konsum

Planung für Aktionen in 2018.

 

19.01.2018  |  zwischen 11 und 12 Uhr

Webinar Fahrradleasing und Lastenräder in Unternehmen

Die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz stellt zwei Ansätzen vor, mit denen Unternehmen Fahrräder und die mit ihnen verbundenen Umwelt-, Gesundheits- und Kostenvorteile besser nutzen können.

Die Zugangsinformationen zum kostenlosen Webinar finden Sie am Veranstaltungstag unter: www.mittelstand-energiewende.de/unsere-angebote/webinare/

 

22.01.2018  |  16:30 Uhr

erste gemeinsame Sitzung der Lokale-Agenda-Fachforen

Tagesordnung (Internetseite Fachforum II)

 

22.01.2018  |  18 bis 20 Uhr

Feuchteschäden und Schimmelgefahr in Wohnungen

Eine Infoveranstaltung der SAGA (Serviceagentur Altbausanierung) - Anmeldung erforderlich.

 

23.01.2018  |  19:30 Uhr

Zu schade für den Schrott – spende uns deinen alten Laptop

Wir bitten das zakk-Publikum und befreundete Firmen/Organisationen, uns ihre alten, aber noch brauchbaren Laptops zu spenden. Diese Laptops machen wir flott und verschenken sie an Menschen mit wenig Geld. Zusätzlich werden wir ein Hilfe-/Reparaturcafé anbieten, u.U. auch kleine Schulungen.

Wie das Projekt unterstützen?
Einfach den alten Laptop während der Öffnungszeiten im zakk abgeben, wenn es mehr als ein Rechner ist, gerne auch per mail an keinschrott@zakk.de ankündigen. Schön wäre auch ein Zettel, auf dem der Zustand des Computers kurz beschrieben ist.

Zum Reparatur-Treff kommen, mitbasteln. Wer mitmachen will benötigt - außer Neugierde - keine besonderen Voraussetzungen, wir freuen uns aber natürlich über alle speziellen Kenntnisse und Fähigkeiten, die Menschen mitbringen.

erstes Treffen für Bastelwillige.
Ort: zakk, Fichtenstraße 40

 

24.01.2018

Sitzung Steuerungsgruppe Fairtrade Town

 

24.01.2018  |  17 bis 20 Uhr

Workshop "Umwelt ins Zentrum"

Anmeldung erforderlich.

 

25.01.2018  | 19:30 Uhr

8. Düsseldorfer Nachhaltigkeitsstammtisch

im Factory Campus, Erkrather Straße 401 (Eingang über Gather Weg).

Architekt und Geschäftsführer Manfred Voss hält am Anfang eine kurze Präsentation zur nachhaltigen Entwicklung des Factory Campus. Außerdem wird sich die dort angesiedelte Marktschwärmerei kurz vorstellen. Danach ist wie immer Zeit für Fragen und Antworten und freien Austausch.

Der Nachhaltigkeitsstammtisch ist ein Angebot des Projektes MehrWert NRW der Verbraucherzentrale NRW. EndverbraucherInnen und Initiativen, die sich für nachhaltigere Konsum- und Lebensstile einsetzen werden unterstützt, hierzu gehört auch die Vernetzung von Engagierten vor Ort.

Um 18:30 Uhr gibt es für alle Interessierten eine exklusive Führung durch/über den Factory Campus!

 

27.01.2018  | ab 17:30 Uhr

Schnibbeldisco in der Butze

gemeinsam mit der Ortsgruppe foodsharing Düsseldorf.

Schnibbeldisco? Was ist das fragt ihr euch? Wir erklären es:
Viele nette Menschen sitzen zusammen, schnibbeln Gemüse, hören gute Musik und essen im Anschluss gemeinsam. Das Essen ist also for free, da wir nur gerettete Lebensmittel verkochen werden. Was es gibt, wissen wir nicht, denn die Leute von foodsharing wissen nie was sie retten werden. In jedem Fall wird aber vegan gekocht und eben freesytle.

Ort: Butze, Weißenburgstraße 18

Rückblick Termine, Themen und Akteure 2017

Übersicht Dezember 2017

 

02.12.2017  |  12 Uhr

Eröffnung der Ausstellung "einfach machen!"

Die Arbeitsgemeinschaft Nachhaltiger Konsum der Lokalen Agenda 21 präsentiert Ideen für nachhaltigen Konsum u. a. mit Hilfe der Ausstellung "einfach machen!" der Verbraucherzentrale NRW.

im Foyer der VHS am Bertha-von-Suttner-Platz 1 (hinter dem Hauptbahnhof).

 

03.12.2017  |  10 - 15 Uhr

Kinderflohmarkt in der Hochschule Düsseldorf

Foyer Gebäude 4, Münsterstraße 156

 

04.12.2017  |  12:30 Uhr

Lebender Weihnachtsbaum an Schloss Jägerhof - Schmücken und "Erleuchten" der stattlichen Zeder

Kinder der Matthias Claudius Schule schmücken den lebenden Weihnachtensbaum, der anschließend feierlich erleuchtet wird. Statt jedes Jahr Bäume zu fällen, als Weihnachtsbaum zu schmücken und dann wegzuwerfen, sollen bereits stehende Bäume zur Adventszeit geschmückt und erleuchtet werden - so die Projekteidee der Baumschutzgruppe Düsseldorf, unterstützt vom Fachforum II der Lokalen Agenda.

 

07. und 08.12.2017

10. Deutscher Nachhaltigkeitstag

Kongress  der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V.

Nachhaltigkeitsexpert*innen aus Unternehmen, Verwaltung und Zivilgesellschaft sowie Gäste aus Politik, Forschung und Medien kommen hier zusammen. 2017 im Fokus: die Ressource Wasser, Klimaschutz, kommunale Nachhaltigkeitsthemen sowie das Spannungsfeld zwischen Ethik und Nachhaltigkeit.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis zeichnet - neben Unternehmen, Kommunen und Forschungseinrichtungen - jährlich Persönlichkeiten aus, die Verantwortung übernehmen und sich für die Idee einer nachhaltigen Entwicklung einsetzen. Preisträger*innen des Jubiläumsjahres sind u. a. die schottische Sängerin und Aktivistin Annie Lennox, die legendäre britische Tierforscherin Jane Goodall und der Musiker Marius Müller-Westernhagen.

Im Maritim Hotel Düsseldorf, am Flughafen.

 

08.12.2017  |  19 Uhr

Critical Mass

Critical mass (Kritische Masse) ist eine international verwendete Aktionsform, bei der sich mehrere nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen und unhierarchischen Protestfahrten durch Innenstädte mit ihrer bloßen Menge und ihrem konzentrierten Auftreten auf ihre Belange und Rechte gegenüber dem motorisierten Individualverkehr aufmerksam zu machen.

Treffpunkt: Fürstenplatz Düsseldorf (jeden zweiten Freitag eines Monats)

 

09.12.2017  |  11 - 13 Uhr

Aktionstag Nachhaltigkeit "einfach machen!"

Düsseldorfer Initiativen und Gruppen präsentieren Ideen für ein nachhaltiges Leben.  Lassen Sie sich inspirieren, entdecken Sie Neues und kommen Sie miteinander ins Gespräch.

Mehr Informationen und Kontakt: Arbeitsgemeinschaft Nachhaltiger Konsum der Lokalen Agenda 21.

im Foyer der VHS am Bertha-von-Suttner-Platz 1 (hinter dem Hauptbahnhof).

 

10.12.2017  |  16:30 Uhr

Demonstration „GEMEINSAM FÜR DIE MENSCHENRECHTE“

Anlässlich des „Internationalen Tags der Menschenrechte“ am 10. Dezember veranstaltet
Amnesty International Düsseldorf eine Demonstration durch die Düsseldorfer Innenstadt. Alle sind aufgerufen, „Gemeinsam für die Menschenrechte“ ein Zeichen zu setzen!

Treffpunkt: Graf-Adolf-Platz

 

12.12.2017

Fotoausstellung Aufforstungsprojekte in der Dem. Rep. Kongo

Der Begriff Nachhaltigkeit stammt aus der Forstwirtschaft. Bei den Projekten von Lernen-Helfen-Leben e.V. im Kongo wird die Idee mit Leben gefüllt.
Aktive von Lernen-Helfen-Leben sind während der Ausstellung mit weiteren Informationen und für einen Austausch vor Ort.

Im Rahmen der Aktion "einfach machen!" - Arbeitsgemeinschaft Nachhaltiger Konsum der Lokalen Agenda 21,

im Foyer der VHS, Bertha-von-Suttner- Platz.

 

14.12.2017  |  16 Uhr

Fachveranstaltung "Unterstützung für Menschen mit Demenz und Migrationserfahrung"

Ein Angebot des Interkulturellen Demenz-Netzwerks Düsseldorf

im AWO Familienglobus gGmbH, Integrationsagentur, Liststraße 2,

Anmeldung erbeten

 

16.12.2017  |  10 - 14 Uhr

Informationsveranstaltung zum Schlaganfall

für Patienten, Angehörige und andere Interessierte.

Veranstalter: Schlaganfallbüro des Gesundheitsamtes in Zusammenarbeit mit der Düsseldorfer Initiative gegen den Schlaganfall.

Ort: Haus der Universität, Schadowplatz 14

 

16.12.2017  |  16 Uhr

Nachhaltigen Konsum "einfach machen!" - öffentliche Führung durch die Ausstellung

im Foyer der VHS am Bertha-von-Suttner-Platz 1 (hinter dem Hauptbahnhof).

 

17.12.2017  |  11 - 16 Uhr

Schallplattenbörse im WBZ

 

18.12.2017

Sitzung Fachforum II

Ausstellung "einfach machen!"

Ideen für nachhaltigen Konsum

2. bis 20. Dezember 2017  |  werktags von 8 - 21 Uhr, WE 10 - 16 Uhr

 

Die Arbeitsgemeinschaft Nachhaltiger Konsum der Lokalen Agenda 21 präsentiert die Ausstellung der Verbraucherzentrale NRW

im Foyer der VHS am Bertha-von-Suttner-Platz 1 (hinter dem Hauptbahnhof).

Übersicht November 2017

03.11.2017  |  17 Uhr

Living in changes - Theateraufführung

Die Inszenierung von Jugendlichen aus Deutschland und der Türkei zum Klimawandel, gemeinsamen Perspektiven und Partizipationsmöglichkeiten ist im Theater der Klänge zu sehen.

Das Projekt ist Teil einer Projektreihe von Arbeit und Leben DGB / VHS NRW e. V., finanziert aus Mitteln des Auswärtigen Amtes.

 

05.11.2017  |  12 Uhr

Neueröffnung GEPA fairkauf St. Maria Rosenkranz (Katholische Kirchengemeinde in Düsseldorf Wersten).

Seit vielen Jahren bieten Ehrenamtliche aus der Gemeinde Lebendmittel und Handwerksprodukte aus fairem Handel an - ein aktives Mitwirken zur Veränderung von ungerechten Welthandelsstrukturen. Der Neubau bietet nun Raum für ein erweitertes Sortiment und eine bessere Wahrnehmung des Angebotes.

Die Einrichtung erfolgt mit finanzieller Unterstützung des Eine-Welt-Beirates der Landeshauptstadt Düsseldorf und der GEPA (Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt mbH).

 

06.11.2017  |  18:30 - 20:30 Uhr

Migrationssensibilität - Zum Umgang mit Globalität vor Ort

Vortrag mit Prof. Dr. Aladin El Mafalaani, Professor für Politische Soziologie an der Fachhochschule Münster, mit anschließender Diskussion.

Eine Veranstaltung des Kommunalen Integrationszentrums Düsseldorf in Kooperation mit Respekt und Mut - Düsseldorfer Beiträge zur interkulturellen Verständigung.

Anmeldung: bis 27. Oktober

 

07.11.2017  |  17:00 Uhr

Eine Stadt - zwei Stadtteile - Drei Religionen Ein Rundgang durch die drei Weltreligionen

Eine gemeinsame Veranstaltung der Familienglobus gGmbH (AWO), Polizei Düsseldorf & Respekt und Mut.

Treffpunkt St. Adolfus, Kaiserswerther Str. 60, Info und Anmeldung bis 06.11.2017

 

08.11.2017  |  20 Uhr

The Human Scale: Dokumentarfilm zum Thema Stadtplanung

Seit über 40 Jahren steht für den Architekten und Städteplaner Jan Gehl das Leben der Menschen in Großstädten im Mittelpunkt seiner visionären Arbeit. Er zielt auf die Optimierung der Beziehung zwischen gebauter Umwelt und der Lebensqualität ihrer Bewohner*innen. Eine Absage an die Überflutung durch Autos, stattdessen die Rückeroberung öffentlicher Plätze für Fußgänger und Fahrradfahrer.

Black Box - Kino des Filmmuseum, Schulstraße 4.

 

08.11.2017  |  18 Uhr  |  19 Uhr

Gedenkgang und ökumenischer Gedenkgottesdienst

in Erinnerung an die Pogromnacht 1938,

Gedenkgang auf den Spuren der Familie Oppenheimer, Treffpunkt Parkstraße 74

und ökumenischer Gedenkgottesdienst in St. Rochus, Bagel- / Ecke Prinz-Georg-Straße.

Veranstalter: Evangelischer Kirchenkreis, Katholische Kirche, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, Mahn- und Gedenkstätte der Landeshauptstadt Düsseldorf

 

08.11.2017

Aus alt mach neu - Papierschöpfen

Bildungsveranstaltung des Netzwerks Bildung für nachhaltige Entwicklung der Lokalen Agenda 21 Düsseldorf - in der Joachim-Neander-Schule - von der Deutschen Umweltaktion e. V.

Bildungsprogramm Für eine bessere Welt - Schuljahr 2017/2018

 

09.11.2017  |  ab 18:30 Uhr

Rock gegen Hunger

Eine Veranstaltung des Freundeskreis Düsseldorf der Welthungerhilfe, Düsseldorf im Henkelsaal.

 

10.11.2017 

Lateinamerikanische Filmnacht

19.00 Uhr Ixcanul -Träume am Fuße des Vulkans

| ca. 21.30 Uhr – Neruda

von Futuro Si in der Black Box, Kino im Filmmuseum, Schulstraße 4, 

Gefördert durch den Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf.

 

10.11.2017  |  19 Uhr

EINE-WELT-FILMPREIS NRW 2017 - Preisverleihung

Zum 9. Mal verleiht eine unabhängige Jury im Rahmen des Fernsehworkshop Entwicklungspolitik den Eine-Welt-Filmpreis NRW, der von der Landesregierung NRW gestiftet wird. Mit dem Preis werden die Arbeiten von Regisseurinnen und Regisseuren gewürdigt, deren Filme für Probleme in Ländern des (globalen) Südens sensibilisieren, die aber auch Ansätze zur Veränderung aufzeigen und einen Perspektivenwechsel ermöglichen.

Die Verleihung wird mit veranstaltet von Aktion Weißes Friedensband e. V., Düsseldorf.

Im Filmforum im Museum Ludwig in Köln, Anmeldung erbeten.

 

10.11.2017  |  19 Uhr

Critical Mass

Critical mass (Kritische Masse) ist eine international verwendete Aktionsform, bei der sich mehrere nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen und unhierarchischen Protestfahrten durch Innenstädte mit ihrer bloßen Menge und ihrem konzentrierten Auftreten auf ihre Belange und Rechte gegenüber dem motorisierten Individualverkehr aufmerksam zu machen.

Treffpunkt: Fürstenplatz Düsseldorf (jeden zweiten Freitag eines Monats)

 

11.11.2017  |  18 - 22 Uhr

Kleidertausch in der Butze

Tauschen statt Kaufen!   Second Hand, Recycling und Upcycling

Bringt nicht mehr getragene, gut erhaltene Klamotten zum Tauschen vorbei, die genau das sein könnten, wonach andere schon lange suchen.

Organisation: Junges Eine Welt Forum

Ort: Weißenburgstraße 18

 

12.11.2017  |  11 - 15 Uhr

6. Informationstag "Neue Wohnformen"

Das Wohnungsamt, Agentur für Baugemeinschaften und Wohngruppen, lädt zu einer Veranstaltung zum Thema "Neue gemeinschaftliche Wohnformen" ein. Hier haben Sie Gelegenheit, Bau- und Wohngruppen aus Düsseldorf zu treffen, die Ihnen von ihren Erfahrungen berichten oder aber auf der Suche nach weiteren Interessenten sind. Darüber hinaus werden Vorträge zu verschiedenen Themen angeboten.

Im Erdgeschoss der Volkshochschule am Hauptbahnhof, Bertha-von-Suttner-Platz 1 .

 

12.11.2017  |  15:30 - 19:30 Uhr

Tag der Vielfalt

Veranstalter: Multikulturelles ForumRespekt und Mut

im ZAKK, Fichtenstraße 40, Eintritt frei.

 

13.11.2017  |  19 Uhr

Vollversammlung und Bieterrunde für die Saison 2018

der Solidarischen Landwirtschaft Düsseldorf.

 

14.11.2017

ÖKOPROFIT-Klub-Workshop

zu den Themen Klimaschutzkonzept Stadt Düsseldorf und Gewerbeabfallverordnung.

 

16.11.2017  |  16:30 - 21:30 Uhr

Bürgerwerkstatt zur zukünftigen Nutzung des Grundstücks Ecke Elisabeth- / Bachstraße

 

17.11.2017  |  14 - 15:30 Uhr

Ideen für eine ehrenamtliche Tätigkeit

Das Duesseldorf-aktiv.net e.V. stellt sich mit seinem Programm für ehrenamtliches Engagement vor. Wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren wollen, aber noch nicht so recht wissen, was das sein könnte, sollten Sie zu dieser Veranstaltung kommen.
Eine Veranstaltung der VHS am Hbf., Bertha-von-Suttner-Platz 1, vorherige Anmeldung erwünscht!

 

19.11.2017  |  ab 18:30 Uhr

Welthungerhilfe Brunch

Eine Veranstaltung des Freundeskreis Düsseldorf der Welthungerhilfe, Düsseldorf im Maritim Hotel.

 

20.11.2017

Sitzung Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf

 

20.11.2017

Sitzung Fachforum II

 

21.11.2017  |  19 - 21 Uhr

Artenschutz - der Mythos von der unberührten Natur - Vortrag und Diskussion

Vier Prozent der Fläche Deutschlands sind Naturschutzgebiet, aber die Insekten sterben. Trotz vielfältiger Naturschutzaktivitäten geht das Sterben vieler Arten weiter. Besonders trifft es die Insekten und viele Vogelarten, die das Offenland bewohnen.

Im Rahmen des Vortrages stellt Prof. Dr. Werner Kunz sein Buch „Artenschutz durch Habitatmanagement - Der Mythos von der unberührten Natur“ vor und lädt zur Diskussion ein.

Kooperation: BiologischeStation Haus Bürgel und Naturkundemuseum Benrath

im Museum für Naturkunde (Westflügel Schloss Benrath), Benrather Schlossallee 102,

der Eintritt ist frei, Spende erwünscht.

 

22.11.2017  |  20 Uhr

Urbanized - Erstaufführung

Dass „Urban Design“ nicht nur ein leeres Schlagwort ist, sondern als Vernetzung verschiedener Designdisziplinen grundlegenden Strategien folgt, zeigt dieser Film. Er beleuchtet die „Sprache der Stadt“ und lässt Akteur*innen der Branche zu Wort kommen, um sich über die Möglichkeiten des Urban Designs zu äußern. Er beleuchtet dabei auch historische Entwicklungen sowie soziologische und umweltbezogene Kräfte, die auf Weltstädte einwirken. Einführung: Matthias Knop (Filmmuseum)

Black Box - Kino des Filmmuseum, Schulstraße 4.

 

22.11.2017  |  18:30 - 20:30 Uhr

3. Bürgerdialog zum Radhauptnetz
im Bürgerhaus im Stadtteilzentrum Bilk

 

23.11.2017  |  10 - 17 Uhr

DiverseCity Kongress Düsseldorf

Unter dem Motto "Diversity geht uns alle an" lädt die Stadt zur DiverseCity 2017 in Düsseldorf ein. Vorträge, Workshops und eine Podiumsdiskussion beschäftigen sich mit der Frage, wie wir Vielfalt im beruflichen und privaten Alltag sowie im gesellschaftlichen Kontext noch besser gestalten und leben können. Darüber hinaus gibt es Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung.

Anmeldung bis zum 6.11.2017 erforderlich.

 

23.11.2017  |  17 - 19 Uhr

Sitzung Agenda Beirat

 

23.11.2017  |  19:30 Uhr

7. Düsseldorfer Nachhaltigkeitsstammtisch

Der Stammtisch findet diesmal im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung statt. Als Akteure zum Thema "Abfallvermeidung" stellen sich vor: Die Initiatoren der Düsseldorfer Facebook-Gruppe "Unverpackt bis minimalistisch" und die im Café du Kräh angesiedelte Einkaufsgemeinschaft.
Das Ziel des Stammtischs ist der Austausch zwischen all jenen DüsseldorferInnen, die sich in irgendeiner Weise im Bereich Nachhaltigkeit engagieren oder an dem Thema Interesse haben. Themen für die einzelnen Treffen sollen dabei aus der Gruppe selbst kommen.

Das Projekt MehrWert NRW will EndverbraucherInnen und Initiativen unterstützen, die sich für nachhaltigere Konsum- und Lebensstile einsetzen. Hierzu gehört für uns auch, die Vernetzung von Engagierten vor Ort voranzutreiben.
Veranstaltung auf Facebook.

Im Café du Kräh, Krahestraße 20 (Flingern).

 

24.11.2017  |  18 Uhr

Arbeitsgemeinschaft Nachhaltiger Konsum

 

25.11.2017  |  14 - 18 Uhr

Repair Café

Im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung,

in der Verbraucherzentrale Düsseldorf, Immermannstraße 51.

 

26.11.2017  |  11 - 17 Uhr

MAMPF - Veganer Adventsbasar im zakk

In gemütlicher Atmosphäre stellen eine Vielzahl an Ausstellern und Organisationen ihre Arbeit und Projekte vor. Restaurants aus der Region zaubern im Biergarten Köstlichkeiten ... Kinder können abseits des Trubels malen und lesen ...  ein Upcycling-Workshop ... DJ Buzz ... Präsentation des Films "The End of Meat" ...

Präsentiert von Agentur NachKlang & zakk Düsseldorf.

im zakk Düsseldorf, Fichtenstr. 40

 

27.11.2017

Der Waldwert - die Einflussnahme des Menschen auf den Forst

Bildungsveranstaltung des Netzwerks Bildung für nachhaltige Entwicklung der Lokalen Agenda 21 Düsseldorf - im Gymnasium Gerresheim - vom Rheinischen Waldpädagogium

Bildungsprogramm Für eine bessere Welt - Schuljahr 2017/2018

 

29.11.2017  |  15 Uhr

Sitzung Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung

 

29.11.2017

Haus der kleinen Forscher - Fortbildung Bildung für nachhaltige Entwicklung

Angebote des Grundschulnetzwerk IHK Düsseldorf für pädagogische Fach- und Lehrkräfte.

 

30.11.2017  |  15:30 Uhr

Lebender Weihnachtsbaum im Zoopark - "Erleuchtung" des Baumes gegenüber dem Zoo-Pavillon

Geschmückt ist der lebende, auch nach Weihnachten bleibende Baum mit nachhaltigem Schmuck, den Schüler*innen der Paulusschule gebastelt haben. Statt jedes Jahr Bäume zu fällen, als Weihnachtsbaum zu schmücken und dann wegzuwerfen, sollen bereits stehende Bäume zur Adventszeit geschmückt und erleuchtet werden - so die Projekteidee der Baumschutzgruppe Düsseldorf, unterstützt vom Fachforum II der Lokalen Agenda.

 

30.11.2017  |  17 Uhr

Ökoprofit Auszeichnungsveranstaltung

In der sechsten Ökoprofit-Staffel in Düsseldorf haben sich neun Düsseldorfer Betriebe und Unternehmen rund ein Jahr lang intensiv mit effizienter Energienutzung, Umgang mit Wasser, Ressourceneinsatz, Beschaffung, Arbeitsschutz, Umweltrecht und Nachhaltigkeitsmanagement befasst. Gemeinsam entwickeln die Teilnehmer*innen Lösungsideen, die sie in ihren Unternehmen in konkreten Projekten realisieren. Bereits im ersten Jahr zeigen sich erhebliche Einsparungen - auch finanzielle.

Übersicht Oktober 2017

05.10.2017  |  18 Uhr

Arbeitsgemeinschaft Nachhaltiger Konsum der Lokalen Agenda 21 Düsseldorf

Bei diesem 2. Treffen werden konkrete Projektideen entwickelt, Arbeitsgruppen gebildet und Aktionen geplant.

Um Anmeldung wird gebeten.

 

09.10.2017  |  19 Uhr

 6. Düsseldorfer Bürger-Dinner - Unser Wohlstandsmodell und der Klimawandel - 

Ein neues Format der lustvollen Diskussion im Rahmen des Café Eden. An vier Abenden ging es bereits in lebhaftem Austausch um »Meinungsfreiheit «, »Populismus«, »Geld und Kapital« und um »Ideen für eine lebendige Demokratie«. Auch in der neuen Spielzeit lädt das Junge Schauspiel alle interessierten und neugierigen Bürgerinnen und Bürger der Stadt herzlich ein zum Gesellschaftsspiel im lockeren Rahmen, zu künstlerischen Interventionen, zum Drei-Gänge-Menü und zu einem Glas Rot- oder Weißwein.

im Jungen Schauspiel an der Münsterstraße 446 - kostenlose Platzkarten erforderlich

 

10.10.2017  |  9:30 - 14:30 Uhr

Rassismus vor Ort in Düsseldorf - eine Fachtagung der Integrationsagenturen NRW (PDF-Datei 0,5MB)

Integration.Einfach.Machen.

 

11.10.2017  |  15 Uhr

Düsseldorfer Verkehrsforum 2017

Die Bewohner der Landeshauptstadt sind eingeladen, über Mobilität und Verkehrsentwicklung zu diskutieren. Das Düsseldorfer Verkehrsforum bietet einen Informationsaustausch, Vorträge, Infostände und Projektgruppen; hierfür können Themen vorgeschlagen werden.

Initiativen und Verbände können sich mit zukunftsweisenden Projektideen bis Sonntag 17. September beim Amt für Verkehrsmanagement bewerben, um diese Ideen an einem Infostand vorzustellen.

Im Congress Center Düsseldorf, Stockumer Kirchstraße 61. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

11.10.2017

Sitzung Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung - Exkursion ins GarageLab

 

14.10.2017  |  11 - 17:30 Uhr

E-Mobil Aktionstag 2017 - das Düsseldorfer Handwerk zeigt Flagge bei der Elektro-Mobilität

Ausstellung von den aktuellen E-Mobilen der Düsseldorfer Kfz-Händler,

auf dem Marktplatz vor dem Düsseldorfer Rathaus.

Schirmherr: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Eine Veranstaltung der Innung des Kfz-Gewerbes Düsseldorf, der Kreishandwerkerschaft Düsseldorf, der Stadtwerke Düsseldorf AG und des Umweltamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf.

 

16.10.2017  |  13 - 15 Uhr

RADIKAL - ein Film - drei Phänomenbereiche des Extremismus

AWO Integrationsagentur Düsseldorf, Polizeipräsidium Düsseldorf, Respekt und Mut, in Kooperation mit Wegweiser e. V. Düsseldorf.

 

23.10.2017  |  18 Uhr

Arbeitsgemeinschaft Nachhaltiger Konsum der Lokalen Agenda 21 Düsseldorf

 

23.10.2017

Sitzung Fachforum II

 

28.10.2017  |  18 - 20 Uhr

„Café Mosaik“ Mosaik trifft Senegal

Sedou Touré erzählt über die Landschaft, Geschichte, Kultur und aktuelle Lage des Senegal. Der Interkulturelle Treffpunkt „Café Mosaik“ beginnt traditionell mit einem gemeinsamen Abendessen vom internationalen Mitbring-Büffet. Die Teilnahme am Café Mosaik ist kostenlos. Bitte bringen Sie etwas für das Mitbring-Büffet mit oder unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Anmeldung erbeten.

Übersicht September 2017

02.09.2017

10 Jahre Ökoma - Ökologische Marktwirtschaft

Nachbarschaftsfest des besonderen Bioladens in Oberbilk mit regionalen Produkten aus dem Windrather Tal. 

ab 13 Uhr, Hinterhof Niemandsland, Heerstraße 19

 

02.09.2017

Tag der Elektromobilität - im Rahmen der e-CROSS GERMANY

Die Nationale Rallye und Roadshow für Elektrofahrzeuge

Unter dem Leitgedanken "Zero Emission " informieren Hersteller, Unterstützer und das Umweltamt der Stadt Düsseldorf und laden zum Probefahren ein. Ein Bühnenprogramm mit Stuntshow und prominenten Gesprächspartner*innen sorgt für Unterhaltung.

von 10 bis 17 Uhr, an der Rheinuferpromenade Düsseldorf

 

04.09.2017

Arbeitsgemeinschaft Nachhaltiger Konsum der Lokalen Agenda 21 Düsseldorf

1. Treffen, um 18 Uhr.

Als Schwerpunkt für 2017 hat der Agenda Beirat in seiner letzten Sitzung das Thema "Nachhaltiger Konsum" beschlossen. Konkrete Projekte sollen zeigen, wie alltägliches Konsumieren nachhaltig, also verträglich und zukunftsfähig werden kann. Wir wollen Düsseldorfer Beispiele bekannter machen und neue Ideen entwickeln und realisieren.

Willkommen sind alle, die Interesse an dem Thema haben und ihre Ideen einbringen möchten.

Zur besseren Planung bitten wir um eine Anmeldung, aller, die am 4.9. dabei sind. Gerne können vorab auch auch erste Ideen genannt werden.

 

05.09.2017

Präsentation der Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligung zur Neugestaltung des Areals am Hauptbahnhof

Die Stadt Düsseldorf lädt, gemeinsam mit Ihrem Kooperationspartner Deutsche Bahn Station & Service AG, alle am Projekt interessierten und bisher engagierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein

am Dienstag, 5. September, um 18 Uhr,

in der Aula des Lessing-Gymnasiums, Ellerstraße 84.

Mehr Informationen

Der Auftakt zur Neugestaltung des Konrad-Adenauer-Platzes und zur Revitalisierung des Bahnhofsumfeldes erfolgt mit einer breit angelegten Öffentlichkeitsbeteiligung. Nun steht der Wettbewerb zur Neugestaltung des Konrad-Adenauer-Platzes kurz bevor. Seit dem 26. April 2017 hatten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich in unterschiedlichen Beteiligungsformen einzubringen: In Workshops, Slams, Befragungen und auf der Onlineplattform www.duesseldorf.de/stadtplanungsamt wurden Anregungen, Ideen und Wünsche für den Konrad-Adenauer-Platz und seine Umgebung gesammelt. 

07.09.2017

Zielmarke 2030 - mit der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie jetzt die richtigen Weichen stellen

RENN.west Arena 2017 der Regionalen Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien West (RENN.west)

Eine Veranstaltung für Nachhaltigkeitsakteure aus Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz und dem Saarland

in Dortmund.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Tagung ist zugleich die offizielle Eröffnung der Messe FAIR FRIENDS (s.u.).

 

07. - 10.09.2017

Messe FAIR FRIENDS

Messe für nachhaltige Lebensstile, Fairen Handel und gesellschaftliche Verantwortung,

mit vielen Ausstellern in vier Messehallen, Ausstellungen und vielfältigem Programm.

Westfalenhallen Dortmund.

 

07.09.2017

Soziale Verantwortung von Unternehmen (CSR und CC) - eine Orientierung

Welchen Mehrwert bringt das meinem Unternehmen?

Infoabend des RSF (Rheinisches Stifterforum) in der Reihe:

Nachhaltige Unternehmenspolitik und bürgerschaftliches Engagement „CSR und Corporate Citizenship – messbarer Mehrwert für Ihr Unternehmen?"

In Kooperation mit dem CSR-Kompetenzzentrum Rhein-Kreis Neuss und mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Düsseldorf

Beginn 18.00 Uhr, Ort: Rheinbahn Hauptverwaltung, Lierenfelder Str. 42, Anmeldung erbeten

 

08.09.2017

Rettet unsere Böden

"Der Boden ist die dünne Haut der Erde, ein Schatz, auf dem wir gehen, von dem wir leben und den wir doch nur selten bewusst sehen", sagt Ingo Valentin, Sprecher des Arbeitskreises Bodenschutz/Altlasten des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland).

Im Fokus steht die Bedeutung der Böden als Lebensgrundlage von der lokalen bis zur globalen Ebene. Aufgezeigt werden Beispiele wie wir zu mehr Bodenschutz beitragen können - im Alltag und durch unsere Stimme, wie bei der Unterschriftenaktion der Europäischen Bürgerinitiative people4soil

Mehr Informationen zur Veranstaltung der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde Düsseldorf mit Ingo Valentin (siehe Seite 5).

Treff am Turm der Thomaskirche, Eugen-Richter-Straße 10 Mörsenbroich,

Beginn 19:30, Einlass 19:00 Uhr, Eintritt ist frei.

 

8. bis 10.09.2017

Radfahrschule für Erwachsene

Wochenendkurs des ADFC Düsseldorf für Erwachsene, die das Radfahren (wieder) erlernen oder auffrischen möchten.

weitere Informationen und Anmeldung

 

09.09.2017

Jacke wie Hose - Kindersachentrödel

Gemeindesaal an der Gustav-Adolf-Kirche, Hardenbergstraße 3, Gerresheim,

von 13:30 bis 16 Uhr

und

Kinderkleiderbörse - Spielzeug und Kinderkleidung

Pestalozzihaus, Grafenberger Allee 186, Flingern,

von 10 bis 13 Uhr.

 

09. und 10.09.2017

Heldenmarkt Düsseldorf

In entspannter Atmosphäre, doch ohne dass die Ernsthaftigkeit verloren geht, wollen wir mit unserer Messe nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen zu mehr Wahrnehmung verhelfen und die Debatte um Nachhaltigkeit mit unserem breiten Rahmenprogramm vorantreiben. Wir möchten eine nachhaltigere Lebensweise fördern, die im Einklang mit den natürlichen Ressourcen der Erde steht, einen Beitrag für einen Bewusstseinswandel in der Bevölkerung leisten und zeigen, dass viele erste Schritte ganz einfach sind. Den Stromanbieter wechseln und “echten” Ökostrom beziehen. Nach Möglichkeit regionale, saisonale Lebensmittel und zertifizierte Ökoprodukte kaufen. Beim Kauf von Kleidung Bio-Baumwolle der konventionellen vorziehen, fairen Handel mit dem Kauf von Fairtrade-Produkten unterstützen…

jeweils von 10 bis 18 Uhr, Areal Böhler, Alte Schmiedehallen, Hansaallee 321

 

10.09.2017

Fairtrade-Café im Rosengarten am Rathaus Eller, Gertrudisplatz

... anlässlich des Gumbertstraßenfestes 2017, am Sonntag von 14 – 17 Uhr.
Marianne Gecke-Düll, Initiatorin des Fairtrade-Cafés, und Susanne Ott, Erste Rosengartenpatin und stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Stadtbezirk 8, laden Sie herzlich ein, das zauberhafte Kleinod im Herzen von Eller zu besuchen und leckere FAIRTRADE-Produkte zu probieren.

Gefördert vom Ein-Welt-Beirat der Stadt Düsseldorf.

 

11.09.2017

Workshop "Umwelt ins Zentrum"

Der Projektbeirat "Umwelt ins Zentrum" lädt Interessierte von Initiativen und Verbänden ein, Ideen in das Projekt einzubringen und beim Workshop gemeinsam weiter zu entwickeln.

Informationen zum Projekt, Ideensammlung und Anmeldung

 

13.09.2017

Eröffnung der Fotoausstellung "Goldenes Land"

von Berti Kamps.

um 18 Uhr, im Foyer der Volkshochschule, Bertha-von-Suttner-Platz 1.

Im Vortrag No Women, No Peace berichtet Christina Grein, Leiterin der Burma-Initiative Köln, aktuell zur Lange in Myanmar und über die Rolle der Frauen dort im Friedensprozess.

Gefördert durch den Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Ausstellung: vom 11. bis 30. September.

 

13.09.2017

Sitzung des  Eine-Welt-Beirates der Landeshauptstadt Düsseldorf.

 

14.09.2017

6. Düsseldorfer Nachhaltigkeitsstammtisch

des Projektes MehrWert NRW, der Verbraucherzentrale NRW,

um 19:30 Uhr im Niemandsland, Heerstraße 19

 

15. 09.2017

"Schock Mutti - koch selbst"

Koch-Aktion des Rheinischen Bauernmarktes und der Landwirtschaftskammer NRW mit Schülerinnen und Schülern

von 10 bis 15 Uhr auf dem Friedensplätzchen.

Pressemitteilung

 

16.09.2017

Fahrradexkursion durch die Rheinbögen im Düsseldorfer Süden

Das Gartenamt bietet von 14 bis 17 Uhr eine Fahrradtour für Naturliebhaber an.

Treffpunkt ist am Uhrenfeld vor dem Volksgarten, Eingang Auf'm Hennekamp,

Anmeldung erbeten, Teilnahme 2,50 Euro, Kinder unter 14 Jahren kostenfrei.

Führungen des Gartenamtes

 

17.09.2017

Umwelt-Club für Kinder und Jugendliche -  Herbst im Garten - Schau genauer hin

für Kinder von 6-12 Jahren

von 11 bis 12:30, im VHS-Biogarten im Südpark, Anmeldung über das Gartenamt, 2,50 Euro

 

17.09.2017

Weltkindertag am Rhein - Kindern eine Stimme geben!

so lautet das Motto zum diesjährigen Weltkindertag am 20. September. Deutsches Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland rufen unter diesem Motto dazu auf, mehr Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in Deutschland zu schaffen.

von 12 bis 18 Uhr, Rheinuferpromenade (Burgplatz bis Landtag)

 

20.09.2017

Sitzung des Agenda Beirates

 

21.09.2017

Warme Wände für die Wärmewende

Ganztägige Veranstaltung mit Fachvorträgen zum Thema Wärmedämmung

Informationsveranstaltung der Service-Agentur Altbausanierung (SAGA)

von 9:30 bis 17 Uhr im Bürgersaal Bilk, im Stadtteilzentrum Bilk, Bachstraße 145

- Anmeldung erforderlich

 

22.09.2017

Wiedereröffnung des Aquazoos

mit vielen Veranstaltungen am ersten Wochenende und danach.

Die Ausstellung des Aquazoos stellt die Evolution der biologischen Vielfalt in den Mittelpunkt. 25 Themenräume präsentieren Aspekte der Evolution, der Systematik, faszinierende Anpassungen, verschiedene Lebensräume - mit lebenden Tieren, Museumsobjekten und interaktiven Medien.

 

25.09.2017

Sitzung Fachforum II

 

26.09.2017

Haus der kleinen Forscher - Fortbildung Bildung für nachhaltige Entwicklung

Angebote des Grundschulnetzwerk IHK Düsseldorf für pädagogische Fach- und Lehrkräfte

 

27.09.2017  |  18 - 20:15 Uhr

Perspektiven für Syrische Flüchtlinge im Nahen Osten

eine Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) und Engagement Global gGmbH.

 

27.09.2017

Sitzung Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung

 

30.09.2017  |  14 - 18 Uhr

Repair Café im GarageLab, Rather Straße 25

 

08. - 17.09.2017

Woche des bürgerschaftlichen Engagements

 

15. - 29.09.2017

Faire Woche - Fairer Handel schafft Perspektiven

 

 

16. - 22.09.2017

Europäische Mobilitätswoche

Übersicht Juli 2017

12. Juli 2017

Gemeinsam für Nachhaltigkeit:

Über Nachhaltigkeit informieren - Neue Partnerschaften initiieren

Gemeinsam für Nachhaltigkeit wollen wir Handlungsoptionen für eine Nachhaltige Entwicklung in der Region Düsseldorf entwickeln und außergewöhnliche Allianzen für Nachhaltigkeit schmieden. Zivilgesellschaftliche und kommunale Akteure sind hierzu eingeladen.

Für neue Nachhaltigkeitsinitiativen bietet die LAG 21 NRW im Verlauf des Projektes eine Organisationsberatung an. "Gemeinsam für Nachhaltigkeit" ist ein von der LAG 21 NRW durchgeführtes und von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen gefördertes Projekt. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Landeshauptstadt Düsseldorf und der Lokalen Agenda 21 in Düsseldorf statt.

Informationen zum Projekt

Link zur Projektseite der LAG 21

 

12. Juli 2017

Neue Fenster - Heizenergie sparen und vor Einbrüchen schützen

Informationsveranstaltung der Service-Agentur Altbausanierung (SAGA)

um 17 Uhr im Bürgersaal Bilk, im Stadtteilzentrum Bilk, Bachstraße 145

 

29. Juli 2017

Jazz und Weltmusik im Hofgarten - ab 15 Uhr

Übersicht August 2017

05. August 2017
Jazz und Weltmusik im Hofgarten - ab 15 Uhr

 

12. August 2017
Jazz und Weltmusik im Hofgarten - ab 15 Uhr

 

18. bis 20. August 2017

12. Afrika-Tage Düsseldorf

Freitag, 13.00 – 20.00 Uhr: Afro-Salsa & Refugees Open Air Party
Samstag, 13.00 – 20.00 Uhr: Reggae meets Drums
Sonntag, 12.00 – 20.00 Uhr: Afro Music All Stars

Organisation: EINIJE für Afrika e.V.,

gefördert durch den Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf u. a.

Sie sind herzlich eingeladen, die 12. Afrika-Tage Düsseldorf im Ulenbergpark zu besuchen!

 

19. August 2017

Führung zum Gartendenkmal Hofgarten

vom Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz, initiiert vom Fachforum II

Kurze Erläuterungen

Treffpunkt zur Führung durch den Hofgarten:

um 14.30 Uhr,

am Ratinger Tor, nördlicher Bau, Maximilian-Weyhe-Allee,
Dauer: ca. 1,5 Std.
Anmeldung: nicht erforderlich, Teilnahme kostenfrei,
Kooperationsveranstaltung mit der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL)

 

19. August 2017
Jazz und Weltmusik im Hofgarten - ab 15 Uhr

 

26. August 2017

22. WIU Fest - World in Union -

Festival für Kultur- Kunst & die menschliche Einheit in Vielfalt

ab 14 Uhr, im Ehrenhof

- Eintritt frei -

 

28. August 2017

Sitzung der Lenkungsgruppe der Lokalen Agenda 21

Sitzungen der Fachforen

Die Sitzungen der Fachforen sind offen für Interessierte.

Bitte melden Sie sich vor den Sitzungen bei den
Sprechern der Fachforen oder den
Ansprechpartnern aus der Verwaltung an.

Weitere Informationen gibt es auch bei der Agenda Koordinatorin Ursula Keller im Umweltamt:
Telefon 0211 - 8926809
E-Mail: LokaleAgenda@duesseldorf.de