Nachhaltigkeit in Unternehmen, Schulen und Vereinen

Darstellungsforum "Nachhaltigkeit" für Düsseldorfer Betriebe und Unternehmen

Ein Projekt des Fachforums I - Arbeit und Wirtschaft

Dieses Projekt soll die vielen positiven Beispiele Düsseldorfer Betriebe und Unternehmen in einer gebündelten Form darstellen und somit Vorbilder für ein nachhaltiges Wirtschaften kommunizieren.

Aktueller Stand

Aus dem Projekt ist die Broschüre "Nachhaltig wirtschaftende Düsseldorfer Unternehmen" hervorgegangen, die im Mai 2000 veröffentlicht wurde.

Die Broschüre finden Sie hier:
Nachhaltig wirtschaftende Düsseldorfer Unternehmen | PDF-Datei 3,3 MB

Hintergründe, Intention, Organisatorisches

Agenda-Relevanz

Das Projekt berücksichtigt die Standbeine des Agenda-Prozesses: Ökologie, Ökonomie, Soziales und Dritte Welt.

Vorbildcharakter des Projektes

Das Projekt wurde im ersten Anlauf vorgeschlagen, weil es

  • konsensfähig ist
  • alle Agenda-Standbeine berücksichtigt
  • schnell und ohne hohen Kostenaufwand realisierbar ist
  • viele Zielgruppen anspricht: ortsansässige Betriebe und Unternehmen, Verbraucherinnen und Verbraucher, Wirtschaftsverbände, IHK, HWK, Gewerkschaften, Politik, Verwaltung, interessierte Bürgerinnen und Bürger.
  • viele positive Effekte erwarten läßt: Nachahmung und damit Beitrag zu mehr nachhaltigem Wirtschaften in Düsseldorf, Werbegewinn für die Stadt Düsseldorf, Aufwertung des Standortes Düsseldorf, lmagegewinn für die Betriebe und Unternehmen.

Bürgerbeteiligung

Das Projekt ist im Fachforum "Arbeit und Wirtschaft" erarbeitet worden. Die Mitglieder kommen aus den Bereichen der Wirtschaftsunternehmen und -verbände, aus Gewerkschaften, Umweltverbänden und -verwaltung, Beschäftigungsgesellschaften sowie Dritte-Welt-Gruppen.

Finanzierung

Die Finanzierung ist abgesichert, das Projekt wurde erfolgreich realisiert.

Träger des Projektes

Träger des Projektes ist das Fachforum I - Arbeit und Wirtschaft.