8. Russische Filmtage

Am

Filmreihe vom 04. bis 29. November

Endlich kehrt die (Film)Kultur zurück… Nachdem die Russischen Filmtage 2020 kurz nach der Eröffnung dem pande miebedingten Lockdown zum Opfer fielen und auch die für den März geplanten Filmtage 2021 abgesetzt werden mussten, kann kurz vor Ende des Jahres doch noch ein interessantes Programm präsentiert werden. Es besteht zum einen aus den Filmen, die 2020 nicht mehr gezeigt werden konnten und zum anderen aus außergewöhnlichen neuen Produktionen.

Aufgrund der Pandemie können leider keine Live-Publikumsgespräche mit Filmschaffenden stattfinden. Für die Russischen Filmtagen, die nun bereits zum achten Mal stattfinden, hat der Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller die Schirmherrschaft übernommen. Zur Eröffnung wird in seiner Vertretung Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke erscheinen.

In Kooperation mit der Deutsch-Russischen Gesellschaft Münster, der Filmwerkstatt Münster, der Deutsch-Russischen Gesellschaft NRW und mit SPRACHiNVEST – Sprachschule in Düsseldorf.Mit freundlicher Unterstützung der Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf.

Weitere Informationen im Flyer.