Electro. Von Kraftwerk bis Techno

Am

Filmreihe vom 03. bis 27. Februar

Der Kunstpalast präsentiert in seiner Ausstellung „Electro. Von Kraftwerk bis Techno“ die über 100-jährige Geschichte der elektronischen Musik. In über 500 teils interaktiven Exponaten werden multiperspektivisch die unter dem Begriff „elektronischeMusik“ gebündelten Musikrichtungen beleuchtet. Gezeigt werden Instrumente, selbstgebaute Klangerzeuger, Fotografien, Audioeinspielungen, Videos und Grafikdesign. Das Spektrum der Schau reicht von den ersten zukunftweisenden elektronischen Musikinstrumenten aus dem frühen 20. Jahrhundert bis zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der zeitgenössischen elektronischen Klangproduktion. Neue Musikströmungen wie Detroit Techno, Chicago House und Hip-Hop aus den 1980er-Jahren finden ebenso ihren akustischen und fotokünstlerischen Widerhall wie die in den 1990er-Jahren aufkommende Rave-Kultur. Die spektakuläre Inszenierung des Gesamtwerks des 1970 von Ralf Hütter und Florian Schneider in Düsseldorf gegründeten Multimedia-Projekts Kraftwerk bildet einen Höhepunkt der Ausstellung.

Die Filmreihe gehört zum offiziellen Rahmenprogramm der gleichnamigen Ausstellung, die noch bis zum 15. Mai 2022 im Kunstpalast zu sehen ist.