Knapp acht Millionen Euro Einnahmen für den Grand Départ Düsseldorf 2017

| Grand Départ

Kurz vor dem Start des Grand Départ liegen die Einnahmen dank der großartigen Unterstützung von Unternehmen bei knapp acht Millionen Euro. Davon kamen rund 30 Prozent über Unternehmen mit städtischer Beteiligung.

Kurz vor dem Start des Grand Départ, der am Donnerstag, 29. Juni, mit der Teampräsentation auf dem Düsseldorfer Burgplatz beginnt, liegen die Einnahmen dank der großartigen Unterstützung von Unternehmen bei knapp acht Millionen Euro.

Davon kamen rund 30 Prozent über Unternehmen mit städtischer Beteiligung, bei denen auch die jeweiligen privaten Anteilseigner dem Sponsoring des Tour-Starts zugestimmt haben. Demgegenüber stehen Großaufträge des Projektes Grand Départ Düsseldorf 2017 an Unternehmen mit städtischer Beteiligung, so wurden zum Beispiel DCSE/Messe Düsseldorf, Awista und Stadtwerke mit Leistungen im Wert von über zwei Millionen Euro beauftragt.

Zu den Einnahmen gehören Spenden wie die von Harald Christ ebenso wie eine besondere Sponsoring-Kooperation mit der Centrum (Düsseldorf) und der B&L (Hamburg) Unternehmensgruppe realisiert. Durch diese Kooperation werden temporäre Werbeflächen an den Baucontainern an der Tuchtinsel sowie am Bauzaun des Kö-Bogen II eingerichtet und sichert für das Gesamtprojekt Einnahmen von über einer Millionen Euro.

Neben den sechs Offiziellen Supportern Flughafen Düsseldorf, Messe Düsseldorf, Stadtwerke, Rheinbahn, Awista und DHL, die aufgrund der besonderen Werbemöglichkeiten einen hohen Werbeeffekt erzielen werden, gab es vielfältige Möglichkeiten für Unternehmen sich zu engagieren.

So haben 25 Unternehmen und Personen ein Premium Sponsoring-Paket mit einem Werk von Andreas Gursky erworben, knapp 60 wurden Partner im Team Düsseldorf 2017 und 17 haben sich für Lichtbänke "TourLichter" des Künstlers Bernd Spiecker rund um das Café Vélo entschieden. Zu all diesen Unterstützern gehören große Unternehmen wie beispielsweise Henkel, Katjes, L'oréal Men Expert, Ferrero, Lidl, METRO Cash & Carry Deutschland GmbH, alltours Flugreisen GmbH ebenso wie Vertreter des Mittelstands.