20 Jahre Kulturherbst

| Kultur Soziales

"20 Jahre Kulturherbst für Ältere und Junggebliebene" wird am Sonntag, 9. September, 15 Uhr eröffnet. Foto: fotolia.de/oneinchpunch

Die Auftaktveranstaltung zu "20 Jahre Kulturherbst für Ältere und Junggebliebene" wird am Sonntag, 9. September, 15 Uhr im Ibachsaal des Stadtmuseums, Berger Allee 2, gefeiert. Der Eintritt ist frei.

Die Kultur-Mitglieder des Seniorenrates haben ein ganz besonderes Programm organisiert. Für gute Stimmung sorgen die italienische Band "La Stella", die Buntu-Kinder aus Bilk, der Pantomime Nemo und die Taikokids mit ihren japanischen Trommeln. Monika Voss erzählt Düsseldorfer Dönekes und der Kabarettist Michael Steinke bringt die Lachmuskeln in Schwung.

Das Programmheft der Reihe "Kulturherbst" mit über 180 Veranstaltungen ist ab sofort erhältlich. Es liegt in vielen öffentlichen Einrichtungen aus und ist im Internet unter www.duesseldorf.de/soziales/veranstaltungen veröffentlicht. Es kann auch beim Kulturamt unter Telefon 0211-8996100 oder beim Amt für Soziales unter Telefon 0211-8998999 bestellt werden. Der Kulturherbst ist ein Kooperationsprojekt des Seniorenrates, des Amtes für Soziales und des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Thomas Geisel.