Oberbürgermeister Geisel besucht englische Partnerstadt Reading

| Internationales

Oberbürgermeister Thomas Geisel reist zur Feier der 70-jährigen Städtefreundschaft in die Partnerstadt Reading. In Düsseldorf wird das Jubiläum im Oktober mit dem Reading Weekend gefeiert.

Das Rathaus von Reading.

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der Städtefreundschaft zwischen Düsseldorf und Reading reist Oberbürgermeister Thomas Geisel am Donnerstag, 20. Juli, mit einer Delegation in die englische Partnerstadt.

Höhepunkt der Feierlichkeiten ist das in Reading alljährlich stattfindende Fringe Festival, das in diesem Jahr ganz im Zeichen der Städtefreundschaft steht und an dem sich mehr als 70 Künstlern aus Düsseldorf beteiligen. DJ Henry Storch und die Bands Aberrations und Love Machine sind drei der Top-Acts, die vor Ort erwartet werden.

Gemeinsam mit Bürgermeisterin Rose Williams, die Düsseldorf erst kürzlich zum Grand Départ Düsseldorf 2017 besuchte, wird Oberbürgermeister Thomas Geisel Reading besichtigen und die Freundschaft erneuern, die 1988 zu einer offiziellen Partnerschaft erhoben wurde. Die Freundschaft gilt als älteste deutsch-britische Partnerschaft nach dem 2. Weltkrieg und wurde als humanitäre Mission der Readingerin Phoebe Cusden begründet.

Auch in Düsseldorf wird die Städtefreundschaft mit Reading demnächst gefeiert. Dazu findet vom 6. bis 8. Oktober 2017 in Düsseldorf erstmalig das Reading-Weekend, unter anderem mit Theatervorführungen und Filmveranstaltungen, statt. Das Reading-Weekend wird durch das Projekt "Europa bei uns Zuhause" von der Staatskanzlei Nordrhein-Westfahlen mit einem Förderbeitrag von 5.000 Euro unterstützt.