Aktuelle Meldungen und Beiträge

Amt 54 News

Bereits zum vierten Mal wird der Düsseldorfer Integrationspreis ausgeschrieben. Der Integrationspreis 2016 beruht auf einer Kooperation zwischen der Kommunalstelle für Integration und Bildung, der Flüchtlingsbeauftragten und dem Lions Club Düsseldorf-Karlstadt. Der diesjährige Wettbewerb richtet sein Augenmerk auf herausragende Projekte der Zusammenarbeit mit Flüchtlingen. "Das unermüdliche Engagement der Düsseldorfer Ehrenamtlichen gilt es zu würdigen", betont Flüchtlingsbeauftragte Miriam Koch. "Die hier geleistete Arbeit eröffnet Teilhabechancen für Flüchtlinge."
Die Wettbewerbsausschreibung, das Meldeformular sowie die Bewertungskriterien der Jury können unter

https://www2.duesseldorf.de/fluechtlingsbeauftragte/integrationspreis-2016.html

abgerufen werden. Einsendeschluss ist Sonntag 31. Juli 2016. Die Auszeichnung der prämierten Projekte erfolgt im November 2016 im Düsseldorfer Rathaus. "Die Landeshauptstadt Düsseldorf ist sich ihrer besonderen Verantwortung für die Integration aufgenommener Flüchtlinge bewusst. Eine Kooperation zwischen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Kräften sichert nachhaltige Erfolge", erläutert Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, der den Düsseldorfer Integrationspreis von Anfang an begleitet hat. Prämiert werden sollen erfolgreich umgesetzte Projekte, die über den Aspekt der primären Soforthilfe hinausgehen und Flüchtlingen längerfristige Teilhabechancen eröffnen. Der Lions Club hat drei Preisgelder in Höhe von 3.000 EUR, 2.000 EUR und 1.000 EUR für den Wettbewerb gestiftet. Mit den Preisgeldern soll die Projektarbeit fortgeführt werden. Zur Teilnahme sind Vereine, Verbände oder Netzwerke im Bereich der Zusammenarbeit mit Flüchtlingen aufgerufen. (4. Mai 2016)
Mehr

Amt 54 News

Im Rahmen des Neujahresempfanges des Rings Deutscher Makler (RDM) erfuhr Jörg Schnorrenberger, Geschäftsführer der Schnorrenberger Immobilien Gruppe und Mitglied der Stiftung "Düsseldorfer Kinderträume", von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes, die für die Betreuung von Flüchtlingen zuständig sind, von der Begeisterung und Leidenschaft geflüchteter Kinder und Jugendlichen am Fußballspielen. Die Stiftung unterstützt Aktivitäten, um das soziale Umfeld von benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu stärken. Schnell wurden 100 Fußbälle und zehn Ballpumpen besorgt, die Jörg Schnorrenberger am auf der Terrasse des Tulip Inn Hotels Düsseldorf, in der Esprit Arena, an Frank Griese aus dem Büro der Flüchtlingsbeauftragten überreichte, damit diese an die verschiedenen Flüchtlingsunterkünfte verteilt werden können. "Wir werden die Bälle und Pumpen in den nächsten Tagen auf verschiedene Unterkünfte verteilen", so Griese. (3. Mai 2016)
Mehr

Amt 54 News

In Düsseldorf laufen Flüchtlinge beim Metro-Group-Marathon in Staffeln mit dem Büro der Flüchtlingsbeauftragten. Ein Bericht von Hans-Joachim Bittner
Mehr

Amt 54 News

Die All-Stars des Rhine Roster empfangen die syrische Basketballmannschaft Souriana
Mehr

Amt 54 News

In den ersten drei Monaten mussten bereits 1.785 Flüchtlinge neu untergebracht werden/Drei neue Modulbauanlagen im Bau, neun weitere in Planung
Mehr