Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union (Brexit)

Verschiebung des Brexits - Update vom 12.04.2019
Die 27 in der EU verbleibenden Staaten und Großbritannien haben sich darauf geeinigt, die Frist für den Brexit auf den 31. Oktober 2019 zu verschieben. Abhängig von den weiteren Entwicklungen werden wir unsere Informationen hier aktualisieren. Unabhängig davon bitten wir alle in Düsseldorf lebenden britischen Staatsangehörigen, sich weiter bei uns online zu registrieren.

Das Vereinigte Königreich wird voraussichtlich am 31.10.2019 die Europäische Union verlassen. Noch ist allerdings nicht bekannt, unter welchen Bedingungen der Austritt des Vereinigten Königreichs erfolgen wird.

  • Britische Staatsangehörige werden zukünftig für ihren Aufenthalt im Bundesgebiet einen Aufenthaltstitel oder einen anderen Nachweis über ihr Aufenthaltsrecht benötigen.
  • Britische Staatsangehörige und Ihre Familienangehörigen, die bereits in Düsseldorf leben, können sich mit Hilfe des  Online-Formulars registrieren und damit einen Antrag auf Ausstellung eines Aufenthaltstitels stellen.
  • Britische Staatsangehörige, die sich dauerhaft (länger als drei Monate) in Düsseldorf aufhalten oder aufhalten wollen, nutzen bitte diese Möglichkeit.
  • Mit der Antragsstellung ist sichergestellt, dass die bisherigen Aufenthaltsrechte britischer Staatsbürger im Bundesgebiet auch nach dem Brexit fortbestehen, bis über den Antrag auf Ausstellung eines Aufenthaltstitels entschieden wird.

Aufenthaltsrechtliche Folgen für britische Staatsangehörige in Deutschland im Falle eines "No-Deal-Brexits"

  • In einer Übergangsphase von zunächst drei Monaten sollen britische Staatsangehörige von der Pflicht befreit sein, einen Aufenthaltstitel zu besitzen.
  • Bis dahin sollen alle britischen Staatsangehörigen bei ihrer zuständigen Ausländerbehörde einen Aufenthaltstitel beantragen.
  • Bis zur Entscheidung über den Antrag bleibt der Aufenthalt im Bundesgebiet sowie die Ausübung jeder Erwerbstätigkeit erlaubt.

Aufenthaltsrechtliche Folgen für britische Staatsangehörige in Deutschland im Falle eines Austrittsabkommens

  • Kommt das Austrittsabkommen zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union zustande, wird direkt nach dem Austritt am 31. Oktober 2019 eine knapp zweijährige Übergangsphase bis zum 31. Dezember 2020 gelten. Während dieser Zeit wird Großbritannien grundsätzlich weiter wie ein EU-Mitgliedstaat behandelt.
  • Auch im Falle eines ratifizierten Austrittsabkommen, werden Britische Staatsbürger zukünftig einen Aufenthaltstitel oder ein Aufenthaltsdokument benötigen.

Für weitere Informationen zum Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union besuchen Sie bitte die folgenden Webseiten

Foreign & Commonwealth Office - Guidance Living in Germany
Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat - FAQs zu aufenthaltsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit dem Brexit

Bevor Sie das Online-Formular ausfüllen, beachten Sie bitte folgendes

  • Dieses Online-Formular richtet sich nur an britische Staatsangehörige und deren Familienangehörige, die bereits in Düsseldorf leben. Wenn Sie nicht in Düsseldorf leben, wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Ausländerbehörde vor Ort.
  • Für Familien, die in einem gemeinsamen Haushalt zusammenleben, gilt: Lassen Sie bitte nur ein volljähriges Familienmitglied das Formular ausfüllen. Die Ehepartner und/oder minderjährigen Kinder sind bitte in dem dafür vorgesehenen Eingabefeld einzutragen.
  • Volljährige Kinder, die mit ihren Eltern in einem gemeinsamen Haushalt zusammenleben, füllen das Online-Formular bitte selbst aus.
  • Falls der Austritt des Vereinigten Königkreichs aus der Europäischen Union gestoppt werden sollte, werden alle Daten unverzüglich gelöscht.
  • Die mit dem Online-Formular abgefragten Daten werden im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeitet.

Wie geht es nach dem Ausfüllen des Online-Formulars weiter

  • Nachdem Sie das ausgefüllte Formular absenden, wird Ihnen eine Sendebestätigung über die erfolgte Registrierung angezeigt, welche eine Zusammenfassung Ihrer eingetragenen Angaben beinhaltet. Wir empfehlen Ihnen diese für sich und Ihre Familienangehörigen abzuspeichern und/oder auszudrucken. Sie gilt als Nachweis Ihrer Registrierung und Ihres rechtmäßigen Aufenthalts im Bundesgebiet.
  • Ab November 2019 und in den darauffolgenden Monaten werden alle britischen Staatsangehörigen, die sich über das Online-Formular registriert haben, zur Vorsprache in der Kommunalen Ausländerbehörde Düsseldorf eingeladen. Bitte haben Sie solange Geduld.
  • Sofern Sie sich freizügigkeitsberechtigt in Düsseldorf aufhalten, gilt Ihr Recht auf Aufenthalt im Bundesgebiet bis zur Entscheidung der Kommunalen Ausländerbehörde Düsseldorf über Ihren Antrag fort.
  • Bis dahin sind Sie (und gegebenenfalls Ihre Familienangehörigen) berechtigt, einer Erwerbstätigkeit nachzugehen. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie der Einladung der Kommunalen Ausländerbehörde Düsseldorf zur Vorsprache nachkommen.