• Imagefilm Imagefilm des Aquazoo Löbbecke Museum

Herzlich Willkommen im Aquazoo Löbbecke Museum!

Bitte beachten Sie:
An Wochenenden, Feier- und Brückentagen sowie in den Ferien müssen Sie mit längeren Wartezeiten an der Tageskasse rechnen! Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, online-Tickets im Vorverkauf unter www.westticket.de zu buchen!

Vielfalt in unserer Ausstellung

Geschichte der Evolution der biologischen Vielfalt

Beim Rundgang durch die Themenräume folgen Sie der Geschichte der Lebewesen: Von der Entstehung im Wasser, der Ausbreitung im Meer, der Eroberung der Süßgewässer bis zur Besiedelung aller Lebensräume an Land.

Themenräume

Die Evolution der biologischen Vielfalt steht im Mittelpunkt der Ausstellung des Instituts. 25 Themenräume präsentieren Aspekte der Evolution, der Systematik, faszinierende Anpassungen, verschiedene Lebensräume - mit lebenden Tieren, Museumsobjekten und interaktiven Medien.

Themenraum "Nahrungserwerb im Meer". Foto: J. Miernik

 

 

 

 

 

 

 

Themenübersicht
VIELFALT VERSTEHEN
Anpassungen auf allen Ebenen
Erste Lebensformen
Vom Einzeller zum Säugetier

IM MEER
Lebensräume im Meer
Tropische Korallenriffe
Nahrungserwerb im Meer

Besiedlung der Süßgewässer

IM SÜSSGEWÄSSER
Nahrungserwerb im Süßwasser
Körpergestalt und Lebensraum
Raum- und Schwarmverhalten
Bewohner unserer Gewässer

Der Landgang

AN LAND
Großklimate
Vielfalt der Gliederfüßer
Tropischer Regenwald
Artenschutz
Vielfalt der Amphibien
Vielfalt der Kriechtiere
Fortbewegung an Land
Tarnung und Warnung
Trockengebiete

VIELFALT BEWAHREN
Aquazoo Löbbecke Museum

VIELFALT VERSTEHEN
Zurück ins Meer

Welt der Mineralien

Tiere in der Ausstellung

Entdecken Sie die Vielfalt der Tiere im Aquazoo Löbbecke Museum. Über 500 verschiedene Tierarten sind in unseren Aquarien, Terrarien und Großanlagen zu beobachten.

Brillenpinguine (Spheniscus demersus). Foto: © Landeshauptstadt Düsseldorf/Melanie Zanin

Hier geht es zu unseren Tieren im Wasser

Hier geht es zu unseren Tieren an Land

 

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Tierarten finden Sie auch unter www.zootier-lexikon.org

 

 

 

 

Abtauchen in die Meere

Die Meere und ihre Bewohner beeindrucken die Menschheit von Anbeginn.
Hier können Sie in die Tiefsee abtauchen, im Labor Proben sichten, Fabeltiere bestaunen und sich über die Biologie der Meere informieren.

Auch heute noch nutzen Berufstaucher Helmtauchgeräte.

17 Ziele für eine bessere Welt

Im Aquazoo Löbbecke Museum, Kaiserswerther Straße 380, ist von Freitag, 24. Mai, bis Montag, 15. Juli, eine Ausstellung zu den "17 Globalen Nachhaltigkeitszielen" der Vereinten Nationen, SDG genannt (Sustainable Development Goals), zu sehen. Die Schau wurde von dem Ländernetzwerk "Bildung für nachhaltige Entwicklung in NRW" konzipiert und vom BNE-Netzwerk Düsseldorf zur Verfügung gestellt. Präsentiert werden 17 Ziele für eine bessere Welt, für die Zukunft der Menschheit und der Natur. So sollen bis zum Jahr 2030 unter anderem der Klimawandel gestoppt werden, alle Menschen ausreichend Nahrung, Zugang zu sauberem Trinkwasser, medizinischer Versorgung und Bildung haben, außerdem soll die Natur an Land und im Wasser hinreichend geschützt sein.

Die Ausstellung umfasst 17 Schautafeln, die jeweils ein SDG zum Inhalt haben. Zu jedem SDG wurde ein Schwerpunktthema gewählt, mit relevanten Informationen, Schaubildern, Erfahrungsberichten und mehr. Zu vielen SDG werden auch konkrete Handlungsoptionen für den Alltag genannt. Mit der Ausstellung soll die Botschaft vermittelt werden, dass jeder Einzelne in seinem Einflussbereich eine positive Entwicklung der Welt fördern kann.

Die Ausstellung ist ab August über die Koordinatorin des Düsseldorfer Netzwerkes "Bildung für nachhaltige Entwicklung", Anke Hüsges, für Schulen oder andere Einrichtungen ausleihbar. Ausgearbeitete Unterrichtsmaterialien werden ebenfalls bereitgestellt.
Bei Interesse bitte bei anke.huesges@duesseldorf.de melden.

Besuch mich auf meiner Seite für Nachwuchsforscher!

Unser Fred hat tierische Tipps, spannende Rätsel und Spaßiges extra für dich zusammengestellt.

Klick HIER!

Das Aquazoo Löbbecke Museum in den sozialen Medien