Besuch des Aquazoo nur mit negativem Corona-Test

| Amt 41-208 News News

Ab Dienstag, 13. April 2021, ist ein Besuch des Aquazoo Löbbecke Museum nur mit tagesaktuellem, negativem Schnelltest möglich

Für den Besuch des Aquazoo Löbbecke Museum ist ab dem 13. April 2021 ein tagesaktueller, negativer Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf und durch ein Zertifikat nachgewiesen werden muss, notwendig. Testkapazitäten in Düsseldorf finden Sie unter: https://corona.duesseldorf.de/. Kinder bis zum Schuleintritt sind von dem Testerfordernis ausgenommen.

Maximal 100 Besucherinnen und Besucher dürfen sich gleichzeitig unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln im Haus aufhalten. Der Besuch ist nur mit Online-Buchung eines Zeitfensters unter www.westticket.de/aquazoo-loebbecke-museum/ möglich. Zudem besteht im Gebäude die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Das Aquazoo Löbbecke Museum läutet mit der Sonderausstellung "Muscheln, Schnecken, Pillendosen" das Jubiläumsjahr zu Theodor Löbbecke ein. Der Apotheker, Molluskensammler und Museumsgründer, dessen 200. Geburtstag auf den 4. März 2021 fiel, ist ebenso Thema der Ausstellung wie das Sammeln von Muscheln und Schnecken in der heutigen Zeit. Der gesamte Ausstellungsbereich wie auch die Dauerausstellung "Meer und Mensch" ist für die Gäste zugänglich.

Das Aquazoo Löbbecke Museum hat montags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 10 Euro, ermäßigt 6 Euro. Kinder bis sechs Jahre erhalten freien Eintritt.