Das Aquazoo Löbbecke Museum sammelt Objekte zur Erforschung und Vermittlung der organismischen und geologischen Evolution und Vielfalt. Die Sammlung beherbergt etwa eine Million Naturobjekte aus den Bereichen Biologie, Geologie und Paläontologie. Zu den bedeutsamsten Sammlungsteilen gehören eine malakologische Sammlung mit etwa 360.000 Objekten und eine entomologische Sammlung mit etwa 500.000 Objekten. In weiteren Sammlungsteilen werden Gesteine und Fossilien, ein Herbarium, sowie Präparate und Modelle unterschiedlichster Tiergruppen für die Zukunft bewahrt. Auch historische Tauchgeräte, ein Archiv mit Zeitzeugnissen aus fast 200 Jahren Museumsgeschichte und eine Bibliothek gehören zur Sammlung des Hauses.

Newsticker

18.06.2021 // Die tauchhistorische Sammlung mit mehreren Unterwasserkameras und Filmrequisiten wird als Dauerleihgabe an das Filmmuseum Düsseldorf abgegeben.

15.06.2021 // Teilnahme unseres Präparatorinnen-Teams an der Online-Tagung des Verbands Deutscher Präparatoren.

02.06.2021 // Nach langer Corona-Pause können die Mitglieder des Club Conchylia ihre ehrenamtliche Arbeit an unserer Molluskensammlung wieder aufnehmen. 

Kontakt

Die Sammlung kann nach Anmeldung jederzeit für wissenschaftliche und laienwissenschaftliche Zwecke besucht werden. Wir stellen Ihnen gern Objekte und Objektfotos für Wissenschaft und Bildung zur Verfügung. Sehr gern unterstützen wir Sie darüber hinaus mit unseren Objekten bei Ihrer Bachelor-, Master-, Staatsexamens- oder Doktorarbeit. In diesen Fällen wie auch für sonstige, auf die Sammlung bezogene Anfragen wenden Sie sich bitte an: