Wirbellose - Leben ohne Rückgrat

Vom

Rückgrat zeigen ... geht bei vielen Tieren nicht: Diese Nicht-Wirbeltiere werden oft als Wirbellose bezeichnet. Entdecken Sie die unglaubliche Formenvielfalt, die sich hinter diesem Klammerbegriff verbirgt!

Der Mensch neigt dazu, sich als herausgehobenes Lebewesen wahrzunehmen. Der Wirbeltier-Verwandtschaft wird infolgedessen auch gerne ein höherer Wert beigemessen: So genießen Wirbeltiere  nach dem Tierschutzgesetz besonderen Schutz. Alle anderen Tiergruppen werden dagegen traditionell profan als Wirbellose zusammengefasst. Dazu gehören die meist gut bekannten Schwämme, Quallen, Muscheln, Seesterne, Spinnen, aber auch wenig bekannte Tiere wie Vielborster und Kahnfüßer ... Wir geben Ihnen eine Übersicht über die vielfältigen Lebensformen und ihre faszinierenden Lebensweisen - jenseits der dagegen gleichförmig anmutenden Wirbeltiere.

Bei unseren Info-Tischen werden Naturobjekte und lebende Tiere unter fachkundiger Leitung vorgestellt. Abgesehen vom Eintritt (nur mit Online-Ticket!) fallen keine zusätzlichen Kosten an. Für die ganze Familie. Ohne Anmeldung.