Barrierefreiheit

Barrierefreiheit § 55 Absatz 1 BauO NRW
Bauliche Anlagen, die öffentlich zugänglich sind, müssen in den dem allgemeinen Besucherverkehr dienenden Teilen von Menschen mit Behinderung, alten Menschen und Personen mit Kleinkindern barrierefrei erreicht und ohne fremde Hilfe zweckentsprechend genutzt werden können. Im Bereich des Wohnungsbaus ist § 49 BauO NRW die Rechtsgrundlage für barrierefreies Bauen.

Links zu weiteren Informationen über barrierefreies Bauen

Informationen zur Vereinbarkeit von Denkmalschutz und Barrierefreiheit