Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis

Auskunft über Baulasten in schriftlicher Form

Sofern Sie einen schriftlichen Nachweis darüber benötigen, ob und ggf. welche Baulast auf Ihrem Grundstück lastet, können Sie eine entsprechende Auskunft beantragen

Hinweise und erforderliche Angaben zu Ihrem Antrag:

  • Bitte geben Sie Ihre postalische Anschrift an und weisen Sie Ihr berechtigtes Interesse an der Auskunft nach.
  • Geben Sie für jedes Grundstück, für das Sie eine Auskunft erfragen, die genaue Flurstücksbezeichnung an: Gemarkung, Flur, Flurstück.
  • Die Gebühr für die Auskunft beträgt 50 bis 150 Euro pro belasteten Grund-/Flurstück und 30 Euro pro unbelasteten Grund-/Flurstück. Eine Möglichkeit für eine Ermäßigung oder Befreiung von der Gebühr gib es nicht.
  • Der Bescheid wird Ihnen auf dem Postweg zugeschickt.