Internationaler Führerschein

Der internationale Führerschein berechtigt in Verbindung mit Ihrem nationalen Führerschein zum Führen von Kraftfahrzeugen außerhalb der Europäischen Union (EU). Er ist 3 Jahre gültig. Im Allgemeinen wird der internationale Führerschein nur noch in seltenen Fällen benötigt, da der EU-Kartenführerschein oft akzeptiert wird.

Für einige Staaten, beispielsweise USA/ Kanada, ist jedoch zusätzlich die Ausstellung eines internationalen Führerscheins anzuraten. Wenn Sie noch im Besitz eines alten grauen oder rosa Führerscheins sind, kann es zum Teil auch im europäischen Ausland zu Schwierigkeiten kommen, weil diese Dokumente von den kontrollierenden Stellen in einzelnen Fällen nicht anerkannt werden. 

Übersicht

Voraussetzungen

Der Hauptwohnsitz muss in Düsseldorf sein.

Wichtig: Vor Ausstellung des internationalen Führerscheins muss ein EU-einheitlicher Kartenführerschein ausgestellt sein.

Erforderliche Unterlagen
  • Personalausweis oder Reisepaß
  • Deutscher Kartenführerschein
  • ein Lichtbild (biometrisch) (Mindestgröße 35 x 45 Millimeter ohne Kopfbedeckung)
  • ein weiteres Lichtbild, bei gleichzeitigem Umtausch eines alten Papierführerscheines in einen EU-Kartenführerschein

Ihre persönliche Vorsprache ist nicht erforderlich, der Führerschein kann auch mit Vollmacht beantragt werden, allerdings nur, wenn damit nicht auch der Umtausch des alten Papierführerscheines verbunden ist.
Bitte beachten Sie, dass Sie einen internationalen Führerschein nur im Straßenverkehrsamt beantragen können!

Die Beantragung kann nicht telefonisch erfolgen.

Bearbeitungszeitraum

Der internationale Führerschein kann sofort ausgestellt werden.

Was ist zu bezahlen?
  • Die Gebühr beträgt 15 Euro.
  • Bei gleichzeitigem Umtausch des alten Papierführerscheines in einen EU-Kartenführerschein 29,00 Euro zusätzlich.

Wir bitten nach Möglichkeit um die Bezahlung mit EC-Karte.

Befreiungen

  • Nein

Ermäßigungen

  • Nein       

Ihre Ansprechpartner