Verlust oder Diebstahl der Zulassungsbescheinigung Teil I oder des Kfz-Scheins

Bei Verlust oder Diebstahl der Zulassungsbescheinigung Teil I oder des Kfz-Scheins ist eine Neuausstellung erforderlich.

Übersicht

Erforderliche Unterlagen
  • Personalausweis oder Reisepass der Fahrzeughalterin/des Fahrzeughalters
  • Prüfbericht Hauptuntersuchung (HU)
  • Fahrzeugbrief: Wenn für das Fahrzeug bereits eine Zulassungsbescheinigung Teil II ausgestellt wurde, muss diese nicht vorgelegt werden.
  • Verlusterklärung (Formlos oder Vordruck, siehe weiter unten)
  • Die beauftragte Person benötigt eine Vollmacht und ihren Personalausweis sowie den Personalausweis desjenigen, der die Vollmacht erteilt hat.
Bearbeitungszeitraum

sofort

Was ist zu bezahlen?
  • Die Gebühr beträgt 12,00 Euro.
  • Sie erhöht sich um 8,70 Euro beim vorgeschriebenen gleichzeitigen Umtausch der alten Fahrzeugpapiere in die neue Zulassungsbescheinigung.

Wir bitten nach Möglichkeit um die Bezahlung mit EC-Karte.

Befreiungen

  • Nein

Ermäßigungen

  • Nein       

Ihre Ansprechpartner