Bachelor of Engineering - Kanalbauwesen? Was machen die eigentlich?

Unser Azubi berichtet: "Eine handwerkliche Ausbildung; ein abgeschlossenes Studium; gutes Geld; nette Kolleg*innen und eine Perspektive. Was braucht man mehr? "

Du gewinnst bei uns gleich doppelt: Verbinde ab sofort ein bautechnisches Studium als Bachelor of Engineering mit einer Ausbildung zur bzw. zum Kanalbauer*in und werde so Praxisprofi im Stadtentwässerungsbetrieb! 1550 km Kanalnetz und hochspannende Aufgaben in der Landeshauptstadt erwarten Dich! Oberflächliches Theoretikerwissen? Fehlanzeige!

Voraussetzungen

  • allgemeine Hochschulreife oder zuerkannte Fachhochschulreife
  • mindestens gute Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern; insbesondere Mathe und Physik
  • mindestens befriedigende Leistungen in Deutsch
  • Neigung zu handwerklicher Tätigkeit mit Körpereinsatz
  • Engagement und Motivation
  • Begeisterung für moderne Technik
  • Flexibilität
  • freundliches und verbindliches Auftreten sowie Teamfähigkeit.

      Beginn & Dauer

      Die Ausbildung und das Studium beginnen am 1. Juni 2020 und dauern in der Regel viereinhalb Jahre.

      Finanzielles

      1. Ausbildungsjahr:

      1.018,26 Euro (brutto)

      2. Ausbildungsjahr:

      1.068,20 Euro (brutto)

      3. Ausbildungsjahr:

      1.114,02 Euro (brutto)

      4. Ausbildungsjahr:

      1.177,59 Euro (brutto)

      Zusätzliche Leistungen:

      • Jahressonderzahlung
      • Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 Euro
      • Abschlussprämie in Höhe von 400,00 Euro bei Bestehen der Abschlussprüfung beim ersten Versuch
      • Lernmittelzuschuss in Höhe von 50,00 Euro für jedes Ausbildungsjahr
      • Innerhalb des Hauptstudiums – in den letzten drei Semestern – eröffnen wir Dir die Möglichkeit einer Weiterbeschäftigung im Rahmen eines entgeltlichen Praktikantenverhältnisses. In dieser Zeit hast Du außerdem die Möglichkeit, die erforderliche Bachelor-Thesis auf einer Thematik des Stadtentwässerungsbetriebes aufzubauen bzw. zu behandeln.

      Praxis & Theorie

      Praxis

      Die praktische Ausbildung erfolgt in der Abteilung Kanalbetrieb des Stadtentwässerungsbetriebes sowie im Ausbildungszentrum der Bauindustrie Kerpen.

      Weitere Informationen über den Stadtentwässerungsbetrieb gibt es hier!

      Theorie

      Parallel zur fachpraktischen Ausbildung besuchst Du für einen Mindestzeitraum von 9 Semestern die Fakultät Bauingenieurwesen der Fachhochschule Köln.

      Weitere Informationen zur Fachhochschule Köln gibt es hier!

      Kontakt

      Tina Kant
      Telefon 0211 - 8927888
      tina.kant@duesseldorf.de

      Nadine Pütz
      Telefon 0211 - 8921116
      nadine.puetz@duesseldorf.de