Elektronikerinnen bzw. Elektroniker für Betriebstechnik? Was machen die eigentlich?

Unsere Azubine berichtet: "Ich habe mir immer ein positives Arbeitsumfeld gewünscht. Nun kann ich sagen, dass Elektronen das einzig negative auf meiner Arbeit sind."

"Vorsicht Hochspannung!" ist in dieser Ausbildung angesagt. Du erledigst als Elektronikerin bzw. Elektroniker für Betriebstechnik nicht nur herausfordernde Aufgaben bei der Installation, Wartung und Instandhaltung von zum Beispiel Energieversorgungsanlagen, sondern bist ebenso verantwortlich für Regelungstechnik ohne dabei selbst "unter Strom" zu geraten. Mit technischem Verständnis, handwerklichem Geschick und strategischem Denken drehst Du die Stellschrauben an der Überwachungs- und Steuerungstechnik sowie an elektrischen Leitungen.

Voraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss Typ A
  • Interesse an Technik und mechanisch-technischen Abläufen
  • Neigung zum Umgang mit technischen Geräten und Anlagen
  • Initiative, Engagement und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit sowie freundliches und verbindliches Auftreten.

      Beginn & Dauer

      Die Ausbildung beginnt jeweils im August eines Jahres und dauert dreieinhalb Jahre.

      Finanzielles

      1. Ausbildungsjahr:

      1.018,26 Euro (brutto)

      2. Ausbildungsjahr:

      1.068,20 Euro (brutto)

      3. Ausbildungsjahr:

      1.114,02 Euro (brutto)

      4. Ausbildungsjahr:

      1.177,59 Euro (brutto)

      Zusätzliche Leistungen:

      • Jahressonderzahlung
      • Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 Euro bzw. ab dem 3. Ausbildungsjahr 6,65 Euro
      • Abschlussprämie in Höhe von 400,00 Euro bei Bestehen der Abschlussprüfung beim ersten Versuch
      • Lernmittelzuschuss in Höhe von 50,00 Euro für jedes Ausbildungsjahr

      Praxis & Theorie

      Praxis

      Die praktische Ausbildung erfolgt im Rahmen einer Verbundausbildung (also mit Ausbildungsabschnitten bei einem externen Partnerunternehmen) im Stadtentwässerungsbetrieb Klärwerk Düsseldorf Nord (Isseldyk 60 40667 Meerbusch).

      Weitere Informationen über den Stadtentwässerungsbetrieb gibt es hier!

      Theorie

      Die theoretische Ausbildung findet in folgender Berufsschule statt: Heinrich-Hertz-Berufskolleg (Redinghovenstraße 16, 40225 Düsseldorf).

      Weitere Informationen zur Berufsschule gibt es hier!

      Kontakt

      Tina Kant
      Telefon 0211 - 8927888
      tina.kant@duesseldorf.de

      Nadine Pütz
      Telefon 0211 - 8921116
      nadine.puetz@duesseldorf.de