Fachkräfte für Abwassertechnik? Was machen die eigentlich?

Unser Azubi berichtet: "Wir haben nur eine Erde. Darum packe ich jetzt mit an, um Wasser zu reinigen und so beim Umweltschutzaktiv mitzumachen."

Wasser ist der kostbarste Rohstoff auf der Welt, denn ohne sauberes Wasser gibt es kein Leben! Du trägst maßgeblich dazu bei, dass gesundes Leben möglich ist. Du testest, kontrollierst und analysierst alles rund um das Abwasser (pH-Wert, Schlammvolumen und Leitfähigkeit). Du hältst Kläranlagen und Kanalsystem mit Tatkraft und know-how in Schuss. Werde Teil des Teams der Umwelthelden und bewirb Dich.

Voraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss Typ A
  • Interesse an Chemie, Biologie, Physik und Mathematik
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit sowie freundliches Auftreten.

      Beginn & Dauer

      Die Ausbildung beginnt jeweils am 1. August eines Jahres und dauert drei Jahre.

      Finanzielles

      1. Ausbildungsjahr:

      1.018,26 Euro (brutto)

      2. Ausbildungsjahr:

      1.068,20 Euro (brutto)

      3. Ausbildungsjahr:

      1.114,02 Euro (brutto)

      Zusätzliche Leistungen:

      • Jahressonderzahlung
      • Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 Euro bzw. ab dem 3. Ausbildungsjahr 6,65 Euro
      • Abschlussprämie in Höhe von 400,00 Euro bei Bestehen der Abschlussprüfung beim ersten Versuch
      • Lernmittelzuschuss in Höhe von 50,00 Euro für jedes Ausbildungsjahr

      Praxis & Theorie

      Praxis

      Die praktische Ausbildung erfolgt im Rahmen einer Verbundausbildung (also mit Ausbildungsabschnitten bei externen Partnerunternehmen) im Stadtentwässerungsbetrieb, Klärwerk Düsseldorf Nord oder Klärwerk Düsseldorf Süd.

      Weitere Informationen zum Stadtentwässerungsbetrieb der Landeshauptstadt Düsseldorf gibt es hier!

      Theorie

      Die theoretische Ausbildung findet in folgender Berufsschule statt: Hans-Schwier-Berufskolleg der Stadt Gelsenkirchen (Heegestraße 14, 45897 Gelsenkirchen).

      Weitere Informationen zur Berufsschule gibt es hier!

      Überbetriebliche Ausbildung

      Während des Ausbildungsverlaufs finden mehrere überbetriebliche Lehrgänge statt. Diese Lehrgänge werden durchgeführt von folgender Institution: Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft GmbH – Bildungsstätte Essen (Wimberstraße 1, 45239 Essen).

      Weitere Informationen zum Bildungszentrum gibt es hier!

      Kontakt

      Tina Kant
      Telefon 0211 - 8927888
      tina.kant@duesseldorf.de

      Nadine Pütz
      Telefon 0211 - 8921116
      nadine.puetz@duesseldorf.de