Gärtnerinnen bzw. Gärtner - Fachrichtung Baumschule? Was machen die eigentlich?

Unsere Azubine berichtet: "In der Baumschule muss man packen können - egal wie klein das Pflänzchen auch ist. Genau das will ich!"

Back to School? Ja, zurück in die Baumschule! Während Deiner Ausbildung zur Gärtnerin beziehungsweise zum Gärtner der Fachrichtung Baumschule lernst Du, wie man Bäume, Sträucher oder Hecken heranzieht, Böden bearbeitet, Gehölze vermehrt und verkaufsfähige Pflanzen mit Spezialmaschinen rodet. Außerdem wird Dir beigebracht, Kunden hinsichtlich der Verwendung und Pflege verschiedener Pflanzenarten zu beraten.

Wenn Du einen Beruf erlernen willst, der technische Fähigkeiten, Umgang mit verschiedenen Menschen und die Liebe zu Pflanzen in sich vereint, dann bewirb Dich doch für die Ausbildung zur Gärtnerin beziehungsweise zum Gärtner der Fachrichtung Baumschule bei der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Voraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss Typ A
  • Neigung zu praktisch-zupackender Tätigkeit mit körperlichem Einsatz
  • Vorliebe für Arbeit in freier Natur
  • Initiative, Engagement und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit sowie freundliches und verbindliches Auftreten.

      Beginn & Dauer

      Die Ausbildung beginnt am 1. September 2019 und dauert drei Jahre.

      Finanzielles

      1. Ausbildungsjahr:

      1.018,26 Euro (brutto)

      2. Ausbildungsjahr:

      1.068,20 Euro (brutto)

      3. Ausbildungsjahr:

      1.114,02 Euro (brutto)

      Zusätzliche Leistungen:

      • Jahressonderzahlung
      • Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 Euro bzw. ab dem 3. Ausbildungsjahr 6,65 Euro
      • Abschlussprämie in Höhe von 400,00 Euro bei Bestehen der Abschlussprüfung beim ersten Versuch
      • Lernmittelzuschuss in Höhe von 50,00 Euro für jedes Ausbildungsjahr.

      Praxis & Theorie

      Praxis

      Die praktische Ausbildung erfolgt im Garten-, Friedhofs- und Forstamt - Hauptbetriebshof Baumschule (Stockumer Höfe 180, 40474 Düsseldorf).

      Weitere Informationen über das Garten-, Friedhofs- und Forstamt gibt es hier!

      Theorie

      Die theoretische Ausbildung findet in folgender Berufsschule statt: Elly-Heuss-Knapp-Schule (Außenstelle Räuscherweg 40, 40221 Düsseldorf).

      Weitere Informationen zur Berufsschule gibt es hier!

      Überbetriebliche Ausbildung

      Die überbetriebliche Ausbildung übernimmt die Funktion einer betrieblichen Lehrwerkstatt, wie sie in der Großindustrie üblich ist und vermittelt vor allem Ausbildungsgrundlagen. Während des Ausbildungsverlaufes finden mehrere überbetriebliche Lehrgänge statt.

      Diese Lehrgänge werden durchgeführt von folgenden Institutionen: Gartenbauzentrum Wolbeck/Essen (Münsterstraße 62 bis 68, 48167 Münster-Wolbeck) und DEULA Kempen GmbH Bildungszentrum (Krefelder Weg 41, 47906 Kempen/Niederrhein).

      Kontakt

      Diana Pranskat
      Telefon 0211 - 8921472
      diana.pranskat@duesseldorf.de

      David Kethers
      Telefon 0211 - 8998598
      david.kethers@duesseldorf.de