Industriemechanikerinnen bzw. Industriemechaniker? Was machen die eigentlich?

Unser Azubi berichtet: "Ich habe die Schulbank gegen die Werkbank getauscht. Nun arbeite ich täglich mit meinen Händen und den unterschiedlichsten Werkzeugen oder Maschinen. Praktischer geht's kaum".

Ohne Dich läuft bei uns nichts! Maschinen erleichtern uns die Arbeit, sofern sie von Dir überwacht und instandgehalten werden. Präzision, handwerkliches Geschick und ein wenig Körpereinsatz sind deshalb Fertigkeiten, die hier besonders gefragt sind. Dank Dir läuft alles wie geschmiert. Ein Beruf für Leute, die Action lieben. Bewirb Dich um einen Ausbildungsplatz als Industriemechanikerin bzw. Industriemechaniker bei der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Voraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss Typ A
  • Neigung zu technisch-handwerklicher Tätigkeit
  • Neigung zu Präzisionsarbeit
  • Interesse an Technik, Freude am Lösen praktisch-technischer Probleme
  • Initiative, Engagement und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit sowie freundliches und verbindliches Auftreten.

      Beginn & Dauer

      Die Ausbildung beginnt jeweils am 1. August eines Jahres und dauert dreieinhalb Jahre.

      Finanzielles

      1. Ausbildungsjahr:

      1.018,26 Euro (brutto)

      2. Ausbildungsjahr:

      1.068,20 Euro (brutto)

      3. Ausbildungsjahr:

      1.114,02 Euro (brutto)

      4. Ausbildungsjahr:

      1.177,59 Euro (brutto)

      Zusätzliche Leistungen:

      • Jahressonderzahlung
      • Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 Euro bzw. ab dem 3. Ausbildungsjahr 6,65 Euro
      • Abschlussprämie in Höhe von 400,00 Euro bei Bestehen der Abschlussprüfung beim ersten Versuch
      • Lernmittelzuschuss in Höhe von 50,00 Euro für jedes Ausbildungsjahr.

      Praxis & Theorie

      Praxis

      Die praktische Ausbildung erfolgt im Rahmen einer Verbundausbildung (also mit Ausbildungsabschnitten bei einem externen Partnerunternehmen) und im Stadtentwässerungsbetrieb Klärwerk Düsseldorf Nord (Isseldyk 60 40667 Meerbusch).

      Weitere Informationen über den Stadtentwässerungsbetrieb gibt es hier!

      Theorie

      Die theoretische Ausbildung findet in folgender Berufsschule statt: Franz-Jürgens-Berufskolleg (Dependance: Redinghovenstraße 20, 40225 Düsseldorf).

      Weitere Informationen zur Berufsschule gibt es hier!

      Kontakt

      Tina Kant
      Telefon 0211 - 8927888
      tina.kant@duesseldorf.de

      Nadine Pütz
      Telefon 0211 - 8921116
      nadine.puetz@duesseldorf.de