Ein Praktikum bei der Landeshauptstadt Düsseldorf?

Auf jeden Fall! Nur so findest Du heraus, welcher Beruf zu Dir passt und was Dir Spaß macht. Du erhältst einen Blick hinter die Kulissen der Arbeitswelt einer Stadtverwaltung und kannst zukünftige Arbeitskolleginnen und Kollegen kennenlernen.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf bietet verschiedene Arten von Praktika an, um interessierte junge Menschen auf dem Weg in die berufliche Zukunft zu unterstützen. Den Praktikantinnen und Praktikanten wird in allen Berufsbildern einer Verwaltung ein erster Einblick in den Betrieb eines Großunternehmens ermöglicht. Je nach den persönlichen Interessen bzw. den Erfordernissen des angestrebten Berufes stehen Dir verschiedene Praktikaarten zur Verfügung! Voraussetzung ist eine frühzeitige Bewerbung. Wir freuen uns auf Dich!

Nachfolgend findest Du eine Übersicht der verschiedenen Praktikaangebote.

Deine Bewerbung

Die Bewerbung sollte die üblichen Unterlagen enthalten:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien der letzten zwei Schulzeugnisse
  • gegebenenfalls sonstige Nachweise.

Kontakt:

Landeshauptstadt Düsseldorf
Hauptamt - Amt für Personal, Organisation und IT
Abteilung Personalwirtschaft und Ausbildung
Moskauer Straße 27
40227 Düsseldorf

Ausbildungs-Hotline: 0211 - 8999900

praktikum@duesseldorf.de
E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden.

Hinweis zum Datenschutz
Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Schülerbetriebspraktikum

Das Schülerbetriebspraktikum wird in verschiedenen Bereichen der Landeshauptstadt Düsseldorf angeboten. Ziel ist es, sich mit den Aufgaben, der Organisation und den Geschäftsabläufen einer Verwaltung vertraut zu machen und zur Berufswahlorientierung beizutragen.

Der Beginn und die Dauer des Praktikums sind abhängig von den vorgegebenen Zeiträumen der jeweiligen Schulen. Das Praktikum ist unentgeltlich.

Aus dem persönlichen Anschreiben sollte hervorgehen, für welchen Bereich Du Dich interessierst und welcher Bereich für Dich noch interessant sein könnte, falls ein Platz Deiner Erstwahl nicht zur Verfügung steht. Außerdem solltest Du Deiner Bewerbung eine Bescheinigung der Schule - in der Regel hast Du dazu ein Standardschreiben von Deiner Schule erhalten - beifügen.

Einjährig gelenktes Praktikum

Das sogenannte Fachoberschulpraktikum wird in den Kindertagesstätten, den Jugendfreizeiteinrichtungen sowie dem Kinderhilfezentrum der Landeshauptstadt Düsseldorf angeboten. Ziel ist es, sich mit den Aufgaben im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen vertraut zu machen und den praktischen Teil der Fachhochschulreife zu ermöglichen.

Beginn ist jeweils nach den Sommerferien, mit Beginn des neuen Schuljahres. Die Praktikumsdauer beträgt 12 Monate. Die Praktikumsvergütung beträgt monatlich 76,69 Euro.

Die Voraussetzungen

  • Abschlusszeugnis der mittleren Reife,
  • Initiative, Engagement und Teamfähigkeit,
  • Zuverlässigkeit sowie ein freundliches und verbindliches Auftreten.

Für Fragen und weitere Informationen folge bitte nachfolgendem Link:

Jugendamt Düsseldorf

Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife

Das sogenannte Fachhochschulreife-Praktikum wird in den Kindertagesstätten, den Jugendfreizeiteinrichtungen sowie dem Kinderhilfezentrum der Landeshauptstadt Düsseldorf angeboten. Ziel ist es, sich mit den Aufgaben im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen vertraut zu machen und den praktischen Teil der Fachhochschulreife zu ermöglichen.

Beginn ist jeweils der 1. August eines Jahres. Die Praktikumsdauer beträgt 6 beziehungsweise 12 Monate. Die Praktikumsvergütung beträgt monatlich 76,69 Euro.

Die Voraussetzungen

  • Abschlusszeugnis der schulischen Fachhochschulreife,
  • Initiative, Engagement und Teamfähigkeit,
  • Zuverlässigkeit sowie ein freundliches und verbindliches Auftreten.

Für Fragen und weitere Informationen folge bitte nachfolgendem Link: Jugendamt Düsseldorf

Praktika im pädagogischen Bereich

Düsseldorf ist eine familienfreundliche Stadt und bietet eine gute Versorgung mit Betreuungsangeboten in Kindertageseinrichtungen, Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche sowie allen familiennahen und familienunterstützenden Beratungs- und Hilfsangeboten.

Das Jugendamt benötigt daher regelmäßig gut ausgebildetes Personal, das die hohen Standards und Anforderungen in der Kinder- und Jugendhilfe umsetzen kann. Für das Jugendamt sind Praktika wichtig, um engagierte junge Menschen für die pädagogische Arbeit zu interessieren und einen Einblick in die Praxis und pädagogische Ausrichtung in unterschiedlichen Arbeitsfeldern zu geben.

Wichtige Einsatzbereiche für Praktikantinnen und Praktikanten sind die Kindertageseinrichtungen, die Jugendfreizeiteinrichtungen mit der Schulkinderbetreuung sowie die stationären Gruppen des Kinderhilfezentrums.

Für Fragen und weitere Informationen folge bitte nachfolgendem Link:

Jugendamt Düsseldorf

Rechtsreferendariat

In Nordrhein-Westfalen wird die Juristenausbildung "zweistufig" durchgeführt. An ein abgeschlossenes Jurastudium und das bestandene erste juristische Staatsexamen schließt sich das zweijährige Referendariat an. Innerhalb des sogenannten Vorbereitungsdienstes muss ein dreimonatiger Abschnitt bei einer Behörde abgeleistet werden. 

Die Landeshauptstadt Düsseldorf bietet Einsatzstellen im Rahmen des Rechtsreferendariats an. Der Einsatz kann unter anderem in folgenden Fachbereichen der Stadtverwaltung durchgeführt werden: 

  • Rechtsamt
  • Datenschutzbeauftragter
  • Bauaufsichtsamt
  • Standesamt
  • Ausländeramt
  • Jobcenter
  • Unterhaltsstelle des Amtes für soziale Sicherung und Integration
  • Feuerwehr
  • Wirtschaftsförderungsamt
  • Kulturdezernat.

Deine Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten und ausschließlich per Email erfolgen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • eine Kopie des Abiturzeugnisses
  • Kopie des 1. Staatsexamens.

So erreichen Sie uns: