Tafelbild: Unser Team braucht Verstärkung

Wir suchen

Bauleitung Abbrucharbeiten und Altlastensanierung

(EG11 TVöD)

für das Liegenschaftsamt

 

In der Abteilung 2 des Liegenschaftsamtes ist das Sachgebiet „Abbrucharbeiten und Altlastensanierung“ angegliedert, in dem sich die vakante Stelle der Bauleitung befindet. Dieses Sachgebiet besteht aus derzeit 5 Mitarbeiter*innen, nimmt sämtliche Abbrucharbeiten für die Stadt Düsseldorf vor und führt die Freimachung städtischer Flächen vor der Veräußerung durch. Im Rahmen kaufvertraglicher Vorgänge begleitet das Sachgebiet darüber hinaus fachlich die vertragliche Ausgestaltung und Maßnahmenabwicklung bei belasteten Grundstücken

Stellenprofil

  • Planung und Durchführung von Ausschreibungen, Vergabe, Bauleitung und Abrechnung von Abbruchmaßnahmen
  • Maßnahmenplanung im Bereich Altlastensanierung und Entsorgung
  • Koordination von Arbeiten im Bereich der Baureifmachung und Erschließung neuer Baugebiete
  • Beauftragung, Prüfung und Auswertung von Gutachten.

Voraussetzungen

  • Bachelor of Science oder Bachelor of Engineering Fachrichtung Hoch- oder Tiefbau, Bauingenieur /Umweltingenieurwesen oder vergleichbarer Abschluss
  • Berufserfahrung auf dem Gebiet der Bauleitung
  • Kenntnisse im Vergaberecht (VOB, VOL, HOAI) und Umweltrecht (Altlasten und Abfall) sowie im Umgang mit der Standardsoftware
  • sicheres Auftreten und Fähigkeit zur Kommunikation
  • Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick, Teamfähigkeit und Belastbarkeit sowie Durchsetzungsvermögen, Flexibilität und wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3 beziehungsweise EU Norm B und die Bereitschaft den eigenen PKW, gegen eine Nutzungsentschädigung, einzusetzen.

Bewerbungsfrist und Kontakt

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 18.11.2019 an die

Landeshauptstadt Düsseldorf
Stadtverwaltung, Amt 10/624,
Kennziffer 65/02/02/19/01,
40200 Düsseldorf,
E-Mail: personalwirtschaft@duesseldorf.de
E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden.*

Ansprechpartner/in:

Silke Bräuer,
Telefon (0211) 89-21225,
Moskauer Straße 27, Zimmer 515.

*Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Was Sie sonst noch wissen sollten

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.