Tafelbild: Unser Team braucht Verstärkung

Wir suchen

Brandmeister*innen und Oberbrandmeister*innen

(BesGr A 7 LBesO bzw. A8 LBesO)

für das Amt 37 - Feuerwehr, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz -

Hier sind Stellen für Einsatzpersonal im Wachbetrieb zu besetzen.

Stellenprofil

  • Einsatzdienst auf dem Löschzug in verschiedenen Funktionen als Truppfrau/Truppmann bzw. Truppführer*in
  • Einsatz in der Notfallrettung als Führer*in/Fahrer*in RTW und gegebenenfalls als Teamführer*in NEF.

Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt des (ehemals mittleren) feuerwehrtechnischen Dienstes
  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Rettungssanitäterin /zum Rettungssanitäter (alternativ Rettungsassistent*in)
  • uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst nach Grundsatz 26.3 und Rettungsdienst nach Grundsatz 42
  • hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit sowie überdurchschnittliche Belastbarkeit
  • uneingeschränkte Fahrerlaubnis C, wünschenswert auch CE.

Wir bieten u.a.:

  • gute Besoldungs- und Beförderungsstruktur (z.B. kontinuierliche Anhebung von Planstellen von A8 nach A9 für Notfallsanitäter)
  • gutes Arbeitsklima auf den Feuerwachen im 24h- Dienst
  • vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten (z.B. die Ausbildung zur Disponentin/zum Disponent in der Leitstelle, die Ausbildung zur Feuerwehrtaucherin/zum Feuerwehrtaucher oder die Ausbildung zur Höhenretterin/zum Höhenretter nach erfolgreich abgeschlossener Eignungsprüfung)
  • regelmäßig stattfindende Ausbildung zum Gruppenführer nach einem entsprechenden Auswahlverfahren
  • abwechslungsreiche Einsatzmöglichkeiten auf den Feuer- und Rettungswachen im Stadtgebiet auch an der Feuerwache "Technische Dienste und Umweltschutz" sowie dem Feuerlöschboot
  • interessantes Einsatzspektrum einer Großstadt
  • Weiterbildung von der Rettungssanitäterin bzw. -assistentin / vom Rettungssanitäter bzw. -assistenten zur Notfallsanitäterin / zum Notfallsanitäter

Bewerbungsfrist und Kontakt

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, die letzten beiden dienstlichen Beurteilungen und weiteres) an die

Landeshauptstadt Düsseldorf
Stadtverwaltung, Amt 10/622,
Kennziffer: 37/02/04/19/01
40200 Düsseldorf.
 personalwirtschaft@duesseldorf.de
E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden. Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Ansprechpartnerin:

Frau Zehnich
Telefon 0211 - 8921150,
Moskauer Straße 27, Zimmer 5.19.

Was Sie sonst noch wissen sollten

Bewerben können sich ebenfalls Feuerwehrbeamte mit abgeschlossener Gruppenführerausbildung (BIII NRW oder vergleichbar).

Bei Rückfragen stehen Ihnen folgende Mitarbeiter der Feuerwehr gerne zur Verfügung: Valentin Thielen unter der Nebenstelle 0211/89-20200 und Holger Spikowski unter der Nebenstelle 0211/89-20226.

Die Einstellungen erfolgen im Beamtenverhältnis.

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.