Tafelbild: Unser Team braucht Verstärkung

Wir suchen

Leitung der Abteilung Klärwerksbetrieb

Master of Engineering/Master of Science

(EG 15 TVöD )

für den Stadtentwässerungsbetrieb

Der Stadtentwässerungsbetrieb ist mit seinen rund 500 Beschäftigten im Rahmen der Abwasserbeseitigungspflicht der Stadt Düsseldorf u.a. für die Betriebsfähigkeit der zwei Großklärwerke und ein über 1.550 km langes Kanalnetz mit 150 Pumpstationen und weiteren Einrichtungen verantwortlich. Der Bereich „Klärwerksbetrieb“ umfasst neben dem der Abteilungsleitung zugewiesenen Stab, die beiden Sachgebiete „Klärwerk-Nord“ und „Klärwerk-Süd“ sowie das Sachgebiet „Planung, Bau und Optimierung“ mit insgesamt ca. 140 Beschäftigten

Stellenprofil

  • Gesamtverantwortung für den Bereich der beiden Großklärwerke sowie Führung der drei Sachgebiete und des der Abteilungsleitung unterstellten Stabes mit derzeit fünf Beschäftigten
  • Sicherstellung und Weiterentwicklung einheitlicher technischer Standards sowie Entwicklung und Koordination von abteilungsübergreifenden Prozessen
  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion für den gesamten Bereich „Klärwerke“
  • proaktives Handeln zur Begegnung der Folgen des demografischen Wandels
  • Engagement in Fachgremien, die Übernahme von Vorträgen und die Teilnahme an Öffentlichkeitsveranstaltungen sind selbstverständlich
  • Bereitschaft zu bundesweiten Dienstreisen

 

Voraussetzungen

  • Führungsfähigkeit/ -kompetenz, soziale Kompetenz sowie mehrjährige Führungserfahrung
  • umfassende Kenntnisse und langjährige Erfahrungen in Planung, Bau und Betrieb von großtechnischen Anlagen, bevorzugt in der Abwasserbranche
  • Erfahrungen mit der Aufstellung von Budgetplänen, Strategien, Konzepten, fach- und organisationsübergreifendes Denken
  • Fahrerlaubnis der Klasse III /EU-Norm B.

Bewerbungsfrist und Kontakt

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 03.12.2020 an die

Landeshauptstadt Düsseldorf
Stadtverwaltung, Amt 10/623,
Kennziffer 67/08/10/20/01, 40200 Düsseldorf,
E-Mail: personalwirtschaft@duesseldorf.de

E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden.*

Ansprechpartnerin:

Annette Buse,
Telefon (0211) 89-21134,
Moskauer Straße 27, Zimmer 5.09.

*Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Was Sie sonst noch wissen sollten

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.