Tafelbild: Unser Team braucht Verstärkung

Wir suchen

mehrere Bachelor of Science, Fachrichtung Architektur (Schwerpunkt Städtebau) oder Raumplanung oder vergleichbarer Abschluss

als Sachbearbeitung Städtebauliche Planung

(BesGr A 12 LBesO bzw. EG 11 TVöD )

für das Stadtplanungsamt

 

Im Stadtplanungsamt sind mehrere Stellen sowohl unbefristet, als auch befristet zu besetzen, die in den Abteilungen 3 (Stadtbezirke 5 – 10) und 4 (Stadtbezirke 1 – 4) angegliedert sind. Das Stadtplanungsamt verfolgt aktiv das Ziel der bedarfsgerechten Weiterentwicklung der Landeshauptstadt Düsseldorf als lebenswerte und wachsende Stadt durch inhaltliche und verfahrensmäßig qualitätsvolle städtebauliche Planungen.

Stellenprofil

  • Aufstellung, Änderung, Ergänzung und Aufhebung von komplexen und besonders schwierigen Bebauungsplänen sowie anderen Satzungen
  • stadtplanerische Tätigkeiten, wie zum Beispiel die Erarbeitung von Rahmenplänen
  • Durchführung von städtebaulichen Wettbewerben, Werkstattverfahren, gutachterlichen Verfahren und Dialogverfahren
  • Maßnahmen zur Sicherung und Umsetzung von Baurecht gemäß Baugesetzbuch (BauGB)
  • Vertretung und Vorstellung von Planungen in der Öffentlichkeit und vor politischen Gremien
  • städtebauliche Beurteilung von Bauvorhaben, Verhandlungen mit Investorinnen und Investoren.

Voraussetzungen

  • Bachelor of Science, Fachrichtung Architektur (Schwerpunkt Städtebau) oder Raumplanung oder vergleichbarer Abschluss
  • Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit sowie kommunalpolitisches Gespür
  • praktische Erfahrung mit städtebaulichen Planungen
  • fundierte Kenntnisse im Planungsrecht
  • sicheres architektonisches und städtebauliches Beurteilungsvermögen
  • Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein sowie Verhandlungsgeschick.

Bewerbungsfrist und Kontakt

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 22.11.2019 an die

Landeshauptstadt Düsseldorf
Stadtverwaltung, Amt 10/624,
Kennziffer 61/03/01/19/01,
40200 Düsseldorf,
E-Mail: personalwirtschaft@duesseldorf.de
E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden.*

Ansprechpartner/in:

Silke Bräuer,
Telefon (0211) 89-2 12 25,
Moskauer Straße 27, Zimmer 515.

*Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Was Sie sonst noch wissen sollten

Die Einstellung erfolgt sowohl unbefristet, als auch befristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Für eine der zu besetzenden Stellen erfolgt die Einstellung befristet für die Dauer der Arbeitszeitreduzierung der derzeitigen Stelleninhaberin bis zum 31.08.2020, gegebenenfalls bis zum 31.12.2020. Sofern im Anschluss eine weitere Arbeitszeitreduzierung beantragt wird, ist bei persönlicher und fachlicher Eignung eine entsprechende Weiterbeschäftigung nicht ausgeschlossen.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.