Faire Kaffeetafel am Rathaus - eine Aktion des Eine-Welt-Beirates und der Lokalen Agenda 21
Faire Kaffeetafel am Rathaus - eine Aktion des Eine-Welt-Beirates und der Lokalen Agenda 21

Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt

Eine-Welt-Arbeit lebt von Engagement, gute Eine-Welt-Arbeit braucht aber auch Geld.

Der Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf unterstützt ehrenamtliche entwicklungspolitische Bildungs- und Informationsarbeit finanziell.

Interessierte Vereine, Gruppen, Kirchengemeinden und sonstige lokale, ehrenamtliche Initiativen, die sich in der Nord-Süd-Arbeit engagieren, können Anträge auf Förderung bei der Geschäftsstelle des Eine-Welt-Beirates stellen. Gefördert werden können Projekte und Aktionen, bei denen entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit im Vordergrund steht.

Anlässlich des UN-Kinderrechtejahrs wird der Eine-Welt-Beirat in 2019 vorrangig Projekte und Aktionen rund um das Thema Kinderrechte fördern.

Anträge für Aktionen oder Projekte bis maximal 500 Euro können bis drei Wochen vor Projektbeginn gestellt werden.

Förderanträge für die nächste Sitzung des Eine-Welt-Beirates können bis zum 10. Januar 2019 eingereicht werden, mindestens jedoch drei Monate vor Projektbeginn.

Weitere Informationen und Unterstützung erhalten Sie bei Dr. Susan Honerla, Geschäftsstelle des Eine-Welt-Beirates Düsseldorf.

Ankündigungen von geförderten Veranstaltungen finden Sie auf der Terminübersicht der Lokalen Agenda 21.

Kontakt

  • Eine-Welt-Beirat
    der Landeshauptstadt Düsseldorf

  • Geschäftsstelle

    Dr. Susan Honerla

     

     

    E-Mail
  • Telefon
    02159 - 8157575

  • Geschäftszeiten

    montags 10 - 14 Uhr

    donnerstags 11 - 15 Uhr

Hinweise zum Datenschutz

Hinweise zur Umsetzung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (Artikel 12 bis 14) im Umweltamt der Landeshauptstadt Düsseldorf (vier Seiten, PDF-Datei, 90 KB): Hinweise des Umweltamtes zum Datenschutz