Aktuell

Im Rahmen der Verleihung des 15. Kinopreises des Kinematheksverbundes wurde die Black Box, das Kino im Filmmuseum Düsseldorf, mit dem zweiten Preis in der Kategorie “Kino, das zurückblickt“ ausgezeichnet. Den Preis erhält die Black Box “für ein fundiertes filmgeschichtliches Programm mit Fokus auf nationale Kinematografien und umfangreiche Retrospektiven“, wie es in der Begründung der Jury heißt.
Mehr

Aktuell

Die Regisseurin, Drehbuchautorin und Schauspielerin Margarethe von Trotta wird mit dem Helmut-Käutner-Preis der Landeshauptstadt Düsseldorf ausgezeichnet. Dies hat die Jury des Preises am 26. November 2016 im Filmmuseum Düsseldorf entschieden. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird zum 15. Mal vergeben.
Mehr

Aktuell

Am 12. Mai wurde die Regisseurin, Drehbuchautorin und Schauspielerin Margarethe von Trotta im Rahmen eines Festaktes im Plenarsaal des Rathaus mit dem Düsseldorfer Filmpreis geehrt. Die Laudatio hielt der Regisseur Volker Schlöndorff. Oberbürgermeister Thomas Geisel überreichte den mit 10.000 Euro dotierten Filmpreis, der zum 15. Mal vergeben wurde. Am Abend war von Trotta zu Gast im Filmmuseum für ein Filmgespräch mit Museumsdirektor Bernd Desinger und sprach über Leben und Filmwerk.
Mehr

Aktuell

Mit 16 Filmen widmet sich das Filmmuseum vom 2. bis 29. September dem gesamten Filmwerk des US-amerikanischen Regisseurs, Produzenten und Drehbuchautors Stanley Kubrick (1928 – 1999).
Mehr

Aktuell

Das Filmmuseum widmet sich mit vier zentralen Werken dem innovativen Regisseur Niklaus Schilling. Als wichtiger Impulsgeber für das deutsche Kino traf er mit seinen Filmen stets den Nerv der Zeit. Das Filmmuseum zeigt zwei seiner Filme in der neu restaurierten Fassung. Im Vorprogramm werden Kurzfilme von Rudolf Thome, Marran Gosov und Martin Müller gezeigt, für die er die Kamera führte.
Mehr

Kontakt Presse