KOE NO KATACHI · A SILENT VOICE

Am

J 2016 · 129 min · OmU · digitalDCP · FSK 6 · Regie: Naoko Yamada · Drehbuch: Reiko Yoshida, basierend auf dem Manga von Yoshitoki Ôima · Kamera: Kazuya Takao

In kraftvollen Bildern gezeichnetes Anime des Studios Kyôto Animation, das sich feinfühlig mit den Themen Behinderung und Mobbing in der Schule auseinandersetzt – nach dem preisgekrönten Manga von Yoshitoki Ôima. Eigentlich ist Shôya Ishida ein normaler Junge, der zur Grundschule geht, mit seinen Freunden herumhängt und sich häufiger langweilt. Als mitten im 6. Schuljahr die gehörlose Shôko Nishimiya in seine Klasse kommt, ist das für alle eine Herausforderung. Mutwillig macht Shôya sie zum Ziel seiner Hänseleien, bis Shôko schließlich die Schule verlässt. Shôya wird vom Direktor gerügt und von da an ausgegrenzt. Von Scham und Reue geplagt, macht er sich Jahre später als Oberschüler auf die Suche nach Shôko, um sie für sein damaliges Fehlverhalten um Verzeihung zu bitten.