LA MORT DE LOUIS XIV · DER TOD VON LUDWIG XIV

Am

F·P·E 2016 · 115 min · OmU · digitalDCP · FSK 12 · Regie: Albert Serra · Drehbuch: Albert Serra, Thierry Lounas · Kamera: Julien Hogert, Artur Tort · Darsteller: Jean-Pierre Léaud, Patrick d’Assumçao, Marc Susini, Irène Silvagni u.a.

Leid und Sterben machen auch vor den Mächtigsten, ja selbst absolutistischen Herrschern, nicht Halt: Der Sonnenkönig Ludwig XIV. – eine Paraderolle für die Truffaut-Ikone Jean-Pierre Léaud – verspürt im August 1715 nach einem Spaziergang plötzlich Schmerzen im Bein. Die nächsten Tage verbringt er in seiner Kammer, führt die Regierungsgeschäfte bestmöglich weiter und gleitet allmählich seinem Tod entgegen. Ein Historienfilm als Kammerspiel, Opulenz auf engstem Raum, der Totentanz eines Bettlägerigen – während um den Kranken herum schon ebenso eifrig wie eifersüchtig an der Zukunft ohne ihn gebastelt wird.

„Jean-Pierre Léaud, dem wir einst, in François Truffauts Antoine-Doinel-Zyklus, beim Heranwachsen zuschauen konnten, der aber seit mehr als fünfzehn Jahren nur in Ensemble- oder Nebenrollen zu sehen war, spielt den Monarchen mit atemberaubender Intensität – so als hätte er alle Energie seines hingestreckten Körpers ins Gesicht umgeleitet, wo sie nun arbeitet, in den Augen, einem zuckenden Wangenmuskel, dem zitternden Kinn.“ (Die Zeit)


Wiederholung:
Di 31.10. 17:45