Bildung & Vermittlung

Das medienpädagogische Team des Filmmuseums ermöglicht seinen Besucherinnen und Besuchern die vielfältigen Aspekte des Mediums Film auf spannende, kreative und lehrreiche Art zu erleben. Führungen, Workshops, Seminare und Fortbildungen bieten umfassende Einblicke in die Filmgeschichte, die Analyse von Filmen und die praktische Filmarbeit. Durch die große Auswahl an Veranstaltungsformen wird auf unterschiedlichste Zielgruppen wie Schulklassen, Studentinnen und Studenten, Lehrerinnen und Lehrer, Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene individuell eingegangen. Darüber hinaus finden in der Black Box regelmäßig Schulkinofestivals statt. Sprechen Sie uns einfach an, wenn Sie individuelle Wünsche und Fragen zu den Veranstaltungen haben.

Programm für die Herbstferien

Auch in den Herbstferien heißt es wieder: "Und Action!". In drei Ferien-Workshops können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Zeitreisen durch fantastische Welten gehen, einen eigenen Gruselfilm drehen oder lernen, wie die richtige Lichtsetzung eine dramatische oder unheimliche Atmösphäre schafft.

Sonntags freier Eintritt

Liebe Besucherinnen und Besucher, ab Januar 2019 können Sie an Sonntagen kostenlos in unsere Ausstellungen! Der Rat der Stadt Düsseldorf hat im Rahmen der Haushaltsberatungen für das Jahr 2019 freien Eintritt an Sonntagen in den städtischen Museen beschlossen. Der Beschluss gilt zunächst für 2019 und soll bei Erfolg verlängert werden.

Wir freuen uns sehr über den Beschluss und bieten für Sie jeden Sonntag eine kostenlose Führung durch unsere Dauer- und Sonderausstellung von 16 bis 17 Uhr an! Die Filmvermittlerinnen und Mitarbeiter der Abteilung "Filmbildung und Museumspädagogik" bereiten hierfür Führungen mit jeweils eigenen Höhepunkten und Schwerpunkten vor - jede Woche neu und mit einem Überraschungsthema! Kommen Sie also vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Positionspapier der AG Filmbildung und -vermittlung im Kinematheksverbund

Positionspapier der AG Filmbildung und -vermittlung im Kinematheksverbund

Mit einem Positionspapier wendet sich der Kinematheksverbund an die Öffentlichkeit: Die darin versammelten Institutionen fungieren als beliebte außerschulische Lernorte und Ansprechpartner für Schulen und Kindergärten. Um dies weiter auf hohem Niveau gewährleisten zu können, sind umfangreiche Ressourcen, eine deutlich bessere personelle und räumliche Infrastruktur in den Institutionen und Rahmenbedingungen für eine ausreichende Qualifikation - idealerweise in einem eigenen Studiengang - nötig.

Logo Musenkuss

Das Filmmuseum Düsseldorf ist Partner von Musenkuss, der ersten Suchmaschine für Angebote der kulturellen Bildung in Düsseldorf.

Kontakt und Buchung Bildung & Vermittlung