Betriebe und Unternehmen können im Filmmuseum einen ganz besonderen Betriebsausflug rund um das Medium Film erleben. In Workshops zur praktischen Filmarbeit werden Sie selbst zu Filmschaffenden, arbeiten mit echtem 35mm Film oder drehen Ihren eigenen Film. In Führungen und Seminaren lernen Sie die interessante Filmgeschichte kennen oder bekommen spannende Einblicke in die Traumfabrik Hollywood. Unsere Veranstaltungen sind nicht nur unterhaltsam und informativ, sondern stärken auch die Teambildung. Vor oder nach den Veranstaltungen stehen Ihnen unsere exklusiven Räumlichkeiten für einen stilechten Empfang Ihrer MitarbeiterInnen oder Kunden zur Verfügung. Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm aus unseren Angeboten zusammen (Führung durch die Ausstellung, Seminar z.B. zum Thema Horrorfilm, Alfred Hitchcock, Filmsichtung im Kino), sprechen Sie uns einfach an.

Gruppenführung

Der geführte Rundgang durch die Ausstellung ermöglicht den Teilnehmern das Entdecken kostbarer Filmkostüme, alter Kinosäle oder das Modell des ehemals größten Kinos der Welt. Es erwarten Sie spannende Erfindungen, die für die Entwicklung des Films von großer Bedeutung waren. Sehmaschinen, eine Schattenspielwand und optisches Spielzeug wie Wundertrommel und Daumenkino aus früheren Jahrhunderten laden zum Ausprobieren ein.

In einem rekonstruierten Studio mit Windrädern, Kameras und Kulissen wird anschaulich präsentiert, was an einem Filmset zu finden ist. Gleichzeitig wird auf aktuelle Methoden der Filmproduktion eingegangen. Auf Wunsch können bestimmte Aspekte besonders berücksichtigt werden wie zum Beispiel „Filmkostüme“, “Hollywood und das Studiosystem“ oder „Film und Politik“. Bei Sonderausstellungen bieten wir ebenfalls Führungen an, gerne in Kombination mit der Dauerausstellung.

Dauer
90 Minuten (auf Wunsch kürzer)

Führungsgebühr
Wochentags: 45 Euro / 55 Euro (auf Englisch/Französisch/Russisch)
Wochenende und Feiertag: 55 Euro / 65 Euro (auf Englisch/Französisch/Russisch)
zuzüglich vergünstigter Museumseintritt: 2,50 Euro pro Person / 3,50 Euro bei Sonderausstellungen

Teilnehmerzahl
2 - 30 Personen, max. 3 Gruppen

Und Action! – Filmdreh

Workshop

Beim Filmdrehworkshop werden die Teilnehmer selbst zu Filmemachern. Er richtet sich an Unternehmen, die an einer gemeinsamen Idee (z.B. Krimi, Werbeclip) kreativ im Team arbeiten möchten und Freude an Kostümen, Kamera- und Regiearbeit, Schauspiel, sowie Story- und Figurenentwicklung haben. Die Gruppe lernt spielerisch die verschiedenen Zusammenhänge der Filmherstellung wie zum Beispiel das Bewegen und Sprechen vor laufender Kamera, die Organisation eines Filmsets oder die Wirkung des Lichts. Am Ende wird sich im Kino gemeinsam das Ergebnis angeschaut. Der Film wird als DVD nach der Bearbeitung übersandt.

 

Dauer
4 Stunden

Kosten
350 Euro pro Gruppe, zuzüglich Kostenpauschale: 3 Euro pro Person

Teilnehmerzahl
max. 11 Personen (pro Gruppe), max. 3 Gruppen

Faszination Film

Workshop

Wieso ist gerade diese Filmszene so spannend? Welche geheimnisvollen Effekte kann Licht im Film erzeugen? Im Wanderkino schauen sich die Teilnehmer zunächst spannende Filmausschnitte an (Thema nach Wunsch). Sie sprechen über die Wirkung der filmischen Gestaltungsmittel, wie Licht oder Maske, auf die Geschichte. Anschließend drehen die Teilnehmer kurze Szenen mit der Kamera, um das Gelernte selber praktisch umzusetzen. Das Filmmaterial wird nach der Veranstaltung geschnitten und als DVD an das Unternehmen geschickt.

 

Dauer
3 / 4 Stunden

Kosten
220 / 290 Euro (pro Gruppe), zuzüglich Kostenpauschale: 3 Euro pro Person

Teilnehmerzahl
max. 12 Personen, max. 3 Gruppen

Handmade Films

Workshop

In diesem Workshop werden selbst bewegte Bilder erschaffen: Ob lustige Strichmännchen oder springende Punkte – jeder Filmkünstler bringt auf echtem 35 mm Blankfilm oder Schwarzfilm seine eigenen gemalten oder gekratzten Zeichnungen in Bewegung. Nach dem Zusammenkleben (Montieren) der einzelnen Filmstreifen bewundern die Teilnehmer ihr filmisches Kunstwerk am Schneidetisch. Das Ergebnis kann als DVD mitgenommen werden. Eine Kurzführung durch die Ausstellung sowie das Anschauen in unserem rekonstruierten Wanderkino runden das Angebot ab.

 

Dauer
2 Stunden

Kosten
90 Euro (pro Gruppe), zuzüglich Kostenpauschale: 3 Euro pro Person

Teilnehmerzahl
max. 15 Personen, max. 2 Gruppen

Die Slapstickkomödie

Workshop

Charlie Chaplin und Harold Lloyd gelten neben einigen anderen bedeuten Künstlern als Meister des Slapstick. Seine große Zeit hatte der Slapstick, der dem Genre der Komödie zugerechnet wird, in der Stummfilmära, als Geschichten anhand großer Gesten und Körperakrobatik „erzählt“ wurden. Dieser Workshop taucht ein in die Vielfältigkeit des Slapstick, illustriert anhand von ausgesuchten Filmbeispielen aus unterschiedlichen Ären, welche zum Teil auch persönlichen Noten seitens der Künstler in ihre Darstellungen eingebracht wurden und ermöglicht den Teilnehmern den Dreh eigener kurzer Slapstickszenen.

Dauer
4 Stunden

Kosten
350 Euro, zuzüglich Kostenpauschale: 3 Euro pro Person

Teilnehmerzahl

max. 11 Personen

Alfred Hitchcock - Kino der Angst

Seminar

Auch mehr als 30 Jahre nach seinem Tod ist Alfred Hitchcock (1899-1980) nicht nur beim Fernsehzuschauer ungebrochen populär. Das 53 Spielfilme umfassende Werk des „Master of Suspense” beeinflusst immer noch das heutige Kino, unter anderem von Martin Scorsese, Quentin Tarantino oder Tom Tykwer. Wie genau definiert sich der Suspense-Begriff? Welche Rolle spielt die Musik? Wie hat die katholische Erziehung Hitchcocks Werk beeinflusst? Diese und andere Fragen werden im Kurs mit Filmausschnitten anschaulich diskutiert.

Dauer
2 - 4 Stunden

Kosten
45 Euro (pro Stunde), zuzüglich Kostenpauschale: 3 Euro pro Person

Teilnehmerzahl

max. 20 Personen

Faszination Horrorfilm

Seminar

Worin findet die Faszination an der Darstellung von Grauenerregendem ihre Wurzeln? Welche realen Ängste spiegeln sich in Horrorfiktionen wider? Welchen thematischen und formalen Wandel erlebt das Genre? Im Kino wird an Horrorklassikern aber auch an aktuellen Produktionen das Grauen entdeckt. Gemeinsam wird über das Gesehene gesprochen und dem Genre auf den Grund gegangen. Themenakzente, wie Zombies oder die Angst vor dem Unbekannten, können nach Absprache vereinbart werden.

Dauer
2 - 4 Stunden

Kosten
45 Euro (pro Stunde), zuzüglich Kostenpauschale: 3 Euro pro Person

Teilnehmerzahl

max. 20 Personen

Wim Wenders – Zwischen Europa und Amerika

Seminar

Wim Wenders prägt seit mehr als 40 Jahren die deutsche und internationale Filmlandschaft und ist Mitbegründer des Neuen Deutschen Films. Die geführte Tour durch die Dauerausstellung informiert in Kürze über das Wichtigste zum Neuen Deutschen Film, das Autorenkino und die Nouvelle Vague. Der anschließende Kurs präsentiert ausgewählte Filmausschnitte des Düsseldorfer Autorenfilmers und ermöglicht einen ersten Einblick in Werk, Motive und Filmästhetik.

Nach Absprache sind folgende Variationen in Thema und Veranstaltungsform möglich:
Filmseminar (ca. 3 Std.) Ein Themenbereich (z.B. Amerikabild, Roadmovie) wird umfassend vorgestellt und diskutiert.
Filmvorführung (ca. 3 Std.) Ein ausgewählter Film von Wim Wenders wird gezeigt (inklusive Einführung, Analyse, Nachbesprechung)

Dauer
2 - 4 Stunden

Kosten
45 Euro (pro Stunde), zuzüglich Kostenpauschale: 3 Euro pro Person

Teilnehmerzahl

max. 20 Personen

Kontakt und Buchung Betriebsausflug

  • Karin Woyke

    Mo., Di. und Do, 9:30 - 12:00

    Tel  0211 - 8994730
    Fax 0211 - 8929316

  • Wolfgang Cziesla

    Mo., Mi. 14:00 - 17:00

    Fr. 11:00 - 14:00

    Tel  0211 - 8922219
    Fax 0211 - 8929316

  • Buchung
    Hier finden Sie alle

    Informationen.