Bürgerschaftliches Engagement

Bürgerschaftliches Engagement, Ehrenamt, Freiwilligenarbeit - drei Begriffe, die nur das Eine meinen: den unentgeltlichen Einsatz von Menschen zugunsten des Gemeinwohls.

Ehrenamtliche Arbeit begegnet uns in zahlreichen Bereichen unseres Lebens. Sei es in der Betreuung alter Menschen oder von Kindern, in der Unterstützung von Menschen mit Handicap und Kranken, im Sport, der Kultur, im Tier- und Umweltschutz: Überall finden sich engagierte Männer und Frauen jeden Alters, die sich uneigennützig und ohne Bezahlung für ihren Nächsten einsetzen. Ehrenamtliches Engagement ist eine wichtige Säule unserer Gesellschaft und damit unverzichtbar.

Die ehrenamtlichen Projekte der Familienförderung des Jugendamtes Düsseldorf "Leihoma und Leihopa", "Spielplatzpaten" und "Gemeinsam für Seniorinnen und Senioren" finden Sie unter "Aktiv und engagiert"

Die Ehrenamtskarte

Allein in der Landeshauptstadt Düsseldorf setzen sich über 80.000 Bürgerinnen und Bürger unentgeltlich ein. Als Ausdruck der Wertschätzung und Anerkennung dieser ehrenamtlichen Arbeit führte die Stadt zum 1. Januar 2015 die NRW-Ehrenamtskarte ein. Sie ist ein sichtbares Zeichen des Dankes für das freiwillige Engagement und mit verschiedenen Vergünstigungen verbunden.

Ehrenamtsbörsen

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl der Düsseldorfer Ehrenamtsbörsen, die Sie beraten und an die für Sie geeignete Stelle vermitteln.

Sprechen Sie uns an:

  • Referat für
    Bürgerschaftliches
    Engagement

  • Marktplatz 2

    40213 Düsseldorf

    Tel. 0211-8995175

  • E-Mail-Adresse:

    ehrenamtskarte