Bedarfsdeckung durch das Toilettenkonzept
Bedarfsdeckung durch das Toilettenkonzept

Gesamtstädtisches Toilettenkonzept für Düsseldorf entwickelt

Die Versorgung mit öffentlichen Toilettenanlagen trägt erheblich zur Qualität und Erschließung des öffentlichen Raums einer Stadt bei. Das Amt für Gebäudemanagement hat daher ein gesamtstädtisches Konzept entwickelt. Im Ergebnis wurde ein Bedarf von insgesamt 200 Standorten für Toilettenanlagen ermittelt. Der Bauausschuss hat in seiner Sitzung am 4. Juni 2020, über das Konzept beraten und zugestimmt. Mit einem zweiten Bedarfsbeschluss sollen das Konzept und das weitere Vorgehen in den zuständigen politischen Gremien beschlossen werden.

Öffentliche Toilettenanlagen in Düsseldorf: